Suche
timo Tipps & Tricks von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Facebook Aktivitätenprotokoll einsehen

Mit dem Facebook Aktivitätenprotokoll liefert das soziale Netzwerk eine Übersicht über alle vergangenen Aktivitäten bis zurück zur ersten Nutzung von Facebook. In chronologischer Reihenfolge geordnet enthält das Aktivitätenprotokoll alle Meldungen und Inhalte, Lebensereignisse, Statusmeldungen, Likes, Fotouploads, Freundschaftsanfragen und viele andere Aktivitäten. Das Aktivitätenprotokoll ermöglicht aber nicht nur einen Blick in die eigene Facebook-Vergangenheit, es ist auch das Werkzeug der Wahl, um nachträglich festzulegen, ob und wie eigene Inhalte und Beiträge von anderen Personen gesehen werden können. Nur der Accountinhaber selbst kann das Facebook Aktivitätenprotokoll einsehen.

Facebook Aktivitätenprotokoll einsehen

„Pfeil“-Symbol > Aktivitätenprotokoll

Das Facebook Aktivitätenprotokoll lässt sich am Computer oder Notebook ganz einfach und mit nur wenigen Mausklicks einsehen. Um das Facebook Aktivitätenprotokoll einsehen zu können, besucht man im Browser facebook.com und loggt sich mit den passenden Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Nach dem erfolgreichen Login landet man auf der Startseite mit dem persönlichen News Feed. Nun klickt man auf das „Pfeil“-Symbol in der Menüleiste am oberen Rand. Im Dropdown-Menü wählt man anschließend „Aktivitätenprotokoll“ aus und klickt die passende Schaltfläche an.

Man findet sich nun im Facebook Aktivitätenprotokoll wieder und kann alle Aktionen der Vergangenheit einsehen. In der Standardeinstellung werden nur Aktionen angezeigt, die auch andere Personen betreffen. Aktiviert man die Checkbox „Einschließlich ‚Nur ich‘-Aktivitäten“ oben rechts, bekommt man noch wesentlich mehr Informationen angezeigt, darunter sogar Suchanfragen.

Facebook Aktivitätenprotokoll für nachträgliche Änderungen nutzen

Aktivitätenprotokoll aufrufen > „Stift“-Symbol hinter Eintrag

Das Facebook Aktivitätenprotokoll bietet nicht nur einen Überblick über vergangene Aktionen und Inhalte, es eignet sich auch ideal, um bequem nachträgliche Änderungen an eigenen Beiträgen oder Aktivitäten vorzunehmen. Dazu stehen bei jedem Eintrag im Aktivitätenprotokoll passende Aktionen zur Verfügung, die über das „Stift“-Symbol aufgerufen werden können, das sich hinter jedem Aktivität finden lässt. Klickt man das Symbol an, kann man Aktivitäten nachträglich aus der Chronik entfernen, Kommentare löschen, Freundschaftsanfragen zurücknehmen oder gefällt mir-Angaben entfernen.

Facebook Aktivitätenprotokoll auf dem Smartphone

Auch unterwegs kann man blitzschnell das Facebook Aktivitätenprotokoll einsehen. Dazu nutzt man die offizielle Facebook-App, die kostenlos für viele verschiedene Smartphones zum Download bereitsteht. Nach dem erfolgreichen Login ruft man das eigene Profil auf und wählt anschließend direkt unter dem Profilbild „Aktivitätenprotokoll“ aus.

Direkt auf YouTube wechseln: Aktivitätenprotokoll einsehen

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!