Suche
timo Tipps & Tricks von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Facebook Seiten blockieren

Wenn man sich bei Facebook durch einen anderen Nutzer belästigt oder genervt fühlt, dann kann man ganz einfach den Facebook Nutzer blockieren. Das ist kein Geheimnis und und den meisten Facebook-Anwendern bekannt. Aber wie sieht es aus, wenn sich nervige Personen einfach eine Facebook Seite erstellen und damit dann Kommentare schreiben, „gefällt mir“ klicken oder auf Kommentare antworten? Um Spam und Belästigungen zu vermeiden, kann man Gott sei Dank auch ganz einfach Facebook Seiten blockieren und so mit wenigen Mausklicks für Ruhe sorgen.

Facebook Seiten blockieren

„Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Blockieren > Seiten blockieren > Namen eingeben

Damit man Facebook Seiten blockieren kann, muss man sich natürlich zunächst wie gewohnt im Browser unter facebook.com in den eigenen Account einloggen, indem man die passenden Zugangsdaten eingibt. Nach dem erfolgreichen Login findet man sich auf der Startseite mit dem News Feed wieder und muss nun zu den Einstellungen navigieren. Dazu klickt man in der Menüleiste am oberen Bildrand auf das „Pfeil“-Symbol und anschließend im Dropdown-Menü auf „Einstellungen“. Nun befindet man sich in den allgemeinen Kontoeinstellungen und sieht am linken Bildrand ein Auswahlmenü mit den unterschiedlichen Bereichen innerhalb der Einstellungen. Hier klickt man nun auf „Blockieren“ und gelangt so zum Bereich „Blockierungen verwalten“. Hier scrollt man nach ganz unten, bis man zur Option „Seiten blockieren“ gelangt.

Hier wird man von Facebook explizit darauf hingewiesen, was die Einstellung bewirkt und welche Folgen sie hat. Um nun Facebook Seiten blockieren zu können, gibt man im Eingabefeld den Namen der Seite an. Während der Eingabe macht Facebook passende Vorschläge und die entsprechende Seite lässt sich durch einen Mausklick auswählen und so zur Liste der blockieren Seiten hinzufügen.

Das Blockieren einer Seite hat natürlich Folgen. Eine blockierte Seite kann nicht mehr nur mit den eigenen Beiträgen interagieren, also Kommentare posten oder „gefällt mir“ klicken, auch man selbst kann nicht mehr in die Chronik der Seite posten oder Nachrichten senden. Außerdem wird ein eventuelles „gefällt mir“ entfernt, nach dem Blockieren hat man also keine Verbindung mehr zu der Seite und bekommt keine Statusupdates und andere Inhalte mehr angezeigt.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!