Suche
timo Tipps & Tricks von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Anonyme Chaträume mit der Facebook Rooms App erstellen

Mit Facebook Rooms hat das große soziale Netzwerk eine weitere eigenständige App für Smartphones und Tablets entwickelt, die nun auch in Deutschland erhältlich ist.  Die App bringt eine Kommunikationsplattform auf das Mobilgerät, die sich bewährt hat, aber in der jüngeren Vergangenheit ein wenig in Vergessenheit geraten ist: Chaträume. Innerhalb eines Chatraumes können sich viele Menschen gleichzeitig zu einem Thema äußern, miteinander kommunizieren oder Dinge organisieren. Die Besonderheit: Anders als bei praktisch allen anderen Diensten, verlangt Facebook Rooms keinen Klarnamen und selbst die Angabe der E-Mail-Adresse ist optional. Man kann ganz einfach für jeden Chatraum ein anderes Pseudonym festlegen und so unerkannt Chaträume betreten oder sogar eigene Chaträume erstellen und dabei viele verschiedene Dinge individualisieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Facebook Rooms herunterladen und installieren

Aktuell steht Facebook Rooms nur für Geräte mit dem iOS-Betriebssystem zur Verfügung, also für das iPhone, das iPad und den iPod touch von Apple. Die App kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden, wird anschließend automatisch installiert und lässt sich danach durch eine Displayberührung auf das Symbol starten. Ob und wann eine angepasste Version für Android- und Windows Phone-Geräte erscheint, ist aktuell nicht bekannt.

Anonyme Chaträume mit der Facebook Rooms App erstellen

Raum erstellen > Name und Beschreibung angeben > Farbe festlegen > Genehmigungen festlegen > Erstellen

Jedermann kann mit Facebook Rooms ganz einfach einen eigenen Chatraum erstellen und viele verschiedene individuelle Einstellungen vornehmen. Nach dem Start der App tippt man dazu unten links auf „Raum erstellen“.

facebook rooms

Im folgenden Fenster kann man dem Chatraum nun einen Namen geben und optional auf eine Beschreibung hinzufügen. Mit dem Schieberegler am unteren Displayrand ist es außerdem möglich, eine individuelle Hintergrundfarbe für den neuen Chatraum festzulegen oder mit „Hintergrund ändern“ sogar ein eigenes Hintergrundbild hochzuladen. Die verschiedenen Farben und Hintergründe sind eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale bei Facebook Rooms.

facebook_rooms_2

Nun tippt man auf den „Pfeil“ am rechten oberen Rand und gelangt zu weiteren Einstellungen unter der Überschrift „Genehmigungen“. Hier kann man mit „Beitrag bestätigen“ festlegen, dass jeder Inhalt zunächst von einem Moderator geprüft und freigegeben werden muss oder einstellen, dass neue Besucher vor dem Betreten des Chatraumes erst bestätigen müssen, dass sie mindestens 18 Jahre alt sind. Außerdem ist es möglich, die Auffindbarkeit einzuschränken und dafür zu sorgen, dass der neue Chatraum nicht einfach über die Suche gefunden werden kann und privat bleibt. Abschließend tippt man nun auf „Erstellen“ und legt anschließend noch den eigenen Chatnamen für den neuen Raum fest. Fertig, schon nach wenigen Schritten erscheint der neue Chatraum in der Übersicht.

facebook_rooms_3

Man kann den eigenen Chatraum betreten, indem man ihn antippt. Über das „+“-Zeichen am unteren Rand kann man nun einen Inhalt hinzufügen, also entweder Text, ein Foto oder sogar ein Video. Tippt man auf das „Zahnrad“-Symbol bekommt man als Verantwortlicher des Chatraumes viele verschiedene Optionen. Über „Eine Einladung teilen“ kann man im Handumdrehen via Nachricht, Twitter, Facebook oder andere Sharing-Optionen neue Mitglieder in den Chatraum einladen. Unter „Mitglieder“ lassen sich Rollen und Rechte vergeben und hinter dem Menüpunkt „Aktivität“ versteckt sich eine umfangreiche Statistiksammlung mit Zahlen und Fakten über den Chatraum. In den Optionen kann man außerdem das Design und die Beschreibung ändern und sogar ein eigenes Symbol für die bekannte „gefällt mir“-Schaltfläche festlegen, die auch in Facebook Rooms nicht fehlen darf.  Weiterhin lässt sich noch eine „fixierte Meldung“ festlegen, also eine Nachricht, die ganz oben im Chatraum fix platziert wird und sich für Ankündigungen und wichtige Neuigkeiten eignet.

An anderen Chats teilnehmen

Einladung verwenden > QR-Code scannen oder auswählen > Chatraum betreten

Das komplette Einladungssystem von Facebook Rooms ist auf QR-Codes aufgebaut, Bildern, die vom Funktionsprinzip dem Strichcode ähneln. Verschickt man einen solchen QR-Code, können andere Personen den eigenen Chatraum betreten.

Hat man eine Einladung für einen Chatraum erhalten, öffnet man die Facebook Rooms App und tippt unten links auf „Einladung verwenden“. Nachdem man der App die Erlaubnis erteilt hat, auf die Kamera des Smartphones zugreifen zu können, kann man damit den QR-Code abfotografieren und damit im Handumdrehen ein Einladung zu einem Chat wahrnehmen. Hat man die Einladung in Form des QR-Codes direkt auf das Gerät gesendet bekommen und in der Fotogalerie gespeichert, kann man durch die Schaltfläche „Einladung in meinen Aufnahmen suchen“ das gespeicherte Bild auswählen und so einen Chatraum betreten.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!