Suche
timo Tipps & Tricks von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

PGP-Key hinterlegen und Facebook E-Mails verschlüsseln

Sicherheit und Datenschutz sind nicht nur bei Facebook ein großes Thema, sondern spielen im Internet generell eine große Rolle. Bei dem sozialen Netzwerk sollte man allerdings besonders großen Wert auf den Schutz der eigenen Daten legen, schließlich enthält das eigene Facebook Profil in der Regel jede Menge persönliche Daten. Facebook macht es Nutzern nun möglich, im Profil ihren öffentlichen PGP-Schlüssel zu hinterlegen und bieten gleichzeitig auch eine Möglichkeit, mit der man Facebook E-Mails verschlüsseln kann. PGP steht für „Pretty Good Privacy“, zu deutsch „Ziemlich gute Privatsphäre“ und ist eine Verschlüsselungstechnik, die auf einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel setzt. Mit dem öffentlichen Schlüssel kann der Absender Inhalte verschlüsseln und der Empfänger kann diese Daten mit seinem privaten Key wieder entschlüsseln. Diesen öffentlichen PGP-Key kann man nun bei Facebook hinterlegen. Neben Facebook selbst können dann auch andere Nutzer diesen Schlüssel nutzen, um verschlüsselte E-Mails zu senden. Dabei wird auf OpenPGP gesetzt.

PGP-Key hinterlegen

facebook.com > Login > Profil bearbeiten > Kontaktinformationen und allgemeine Infos > Füge einen öffentlichen Schlüssel hinzu > PGP-Key hinterlegen > Änderungen speichern

Der öffentliche PGP-Key wird im Profil in den Kontaktinformationen hinterlegt. Dazu öffnet man facebook.com im Browser und loggt sich mit den passenden Anmeldedaten ein. Nach dem Login wählt man in der Menüspalte am linken Bildschirmrand die Schaltfläche „Profil bearbeiten“ aus.

Anschließend findet man sich in den Profileinstellungen wieder und wählt den Bereich „Kontaktinformationen und allgemeine Infos“ aus.

Damit man den öffentlichen PGP-Key hinterlegen kann, klickt man auf „Füge einen öffentlichen Schlüssel hinzu“.

 

Daraufhin wird ein Eingabefeld sichtbar, in dem man den PGP-Key hinterlegen kann. Anschließend kann man über die gewohnte Privatsphäreinstellung auswählen, ob der Schlüssel öffentlich sein soll oder nur für bestimmte Personen sichtbar ist und den Vorgang mit „Änderungen speichern“ abschließen.

Facebook E-Mails verschlüsseln

facebook.com > Profil bearbeiten > Kontaktinformationen und allgemeine Infos > Füge einen öffentlichen Schlüssel hinzu > Checkbox für verschlüsselte E-Mails aktivieren > Änderungen speichern > E-Mail bestätigen

Hat man einen PGP-Key im Facebook Profil hinterlegt, kann man Facebook E-Mails verschlüsseln. Das soziale Netzwerk greift dann auf den angegebenen Schlüssel zurück, um Statusmails und Benachrichtigungen verschlüsselt zu senden. Diese Option lässt sich ebenfalls im Bereich „Kontaktinformationen und allgemeine Infos“ im Profil aktivieren. Dazu klickt man, wie oben bereits beschrieben, „Füge einen öffentlichen Schlüssel hinzu“ an, aktiviert dort die aktuell noch in englischer Sprache bezeichnete Checkbox „Use this public key to encrypt notification emails that Facebook sends you?“ und speichert anschließend mit „Änderungen speichern„.

Facebook sendet daraufhin eine verschlüsselte E-Mail an die hinterlegte Adresse, um sicherzustellen, dass verschlüsselte E-Mails empfangen und dekodiert werden können. Zur Bestätigung klickt man einfach den Link in der E-Mail an. Das soziale Netzwerk wird daraufhin Benachrichtigungsmails in Zukunft verschlüsselt senden.

 

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!