Suche
timo Tipps & Tricks von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Facebook Seiten: Call to Action Button erstellen

Mit den Facebook Seiten können Firmen und Unternehmen sich einen Vertreter in dem sozialen Netzwerk einrichten und damit viele Personen erreichen. Egal ob Fußballverein, kleiner Laden um die Ecke oder Webseitenbetreiber, mit Hilfe der Facebook Seiten kann man Inhalte mit vielen Menschen teilen. Letztlich ist eine Facebook Seite auch immer eine Art der Werbung, mit der man neue Mitglieder, Kunden oder Leser gewinnen möchte. Damit das noch besser gelingt, kann man bei Facebook Seiten einen Call to Action Button erstellen und damit Leute gezielt dazu auffordern eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Der Call to Action Button bietet verschiedene Möglichkeiten und ist prominent direkt neben dem Like Button platziert.

Call to Action Button erstellen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Facebook Seite auswählen > „Call to Action erstellen“-Schaltfläche > Aktion festlegen > Link einfügen > Verhalten für iOS- und Android-Nutzer festlegen > Erstellen

Damit man einen Call to Action Button für eine Facebook Seite erstellen kann, besucht man im Browser facebook.com und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite aus wechselt man dann über das „Pfeil“-Symbol zu der Seite, auf der man einen Call to Action Button erstellen möchte.

Dort findet man als Seiten-Admin innerhalb des Titelbildes die Schaltfläche „Call to Action erstellen“, die man anklickt.

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, indem man den Call to Action Button konfigurieren kann. Unter „Wähle eine Schaltfläche“ aus kann man zunächst den Typ des Call to Actions Button bestimmen, also festzulegen, zu welcher Aktion man Facebook Nutzer auffordern möchte. Zur Auswahl stehen „Jetzt einkaufen“, „Kontaktiere uns“, „Registrieren“ und verschiedene andere Möglichkeiten. Hier sollte man sich gut überlegen, was man erreichen möchte. Will man Nutzer dazu aufrufen, den Newsletter zu abonnieren, bietet sich zum Beispiel die „Registrieren“-Option an. Eine Vorschau bekommt man auf der linken Seite des Fensters angezeigt.

Im nächsten Schritt kann man dann den passenden Link angeben, auf den der Call to Action Button verweisen soll. Beim Aufruf zur Newsletter-Anmeldung verlinkt man an dieser Stelle etwa direkt zum entsprechenden Formular. Optional hat man auch die Möglichkeit, eine mobile Seite anzugeben. Sinnvoll, wenn die eigene Webseite nicht responsive ist und man Smartphone- und Tablet-Nutzern trotzdem eine bequeme Möglichkeit bieten möchte. Anschließend schließt man den Schritt mit einem Klick auf „Weiter“ ab.

Anschließend kann man Smartphone-Nutzer, die Facebook mit der Facebook App nutzen, festlegen, wie sich der CTA Button verhalten sollen. Man hat die Möglichkeit, entweder direkt auf die angegebene Webseite zu verlinken oder kann dafür sorgen, dass sich eine App öffnet, wenn der Call to Action Button angetippt wird. Nützlich, wenn man eine eigene App für iOS oder Android hat. Die Einstellung kann man separat für iOS und Android festlegen und jeweils mit „Weiter“ und „Erstellen“ abschließen.

 

Facebook bestätigt daraufhin, dass der Call to Action Button erstellt wurde und ruft dazu auf, den neuen Button doch gleich mal zu testen.

Call to Action Button: Statistiken einsehen und Button bearbeiten oder löschen

Pfeil neben dem Button anklicken > Aktion auswählen

Hat man den Call to Action Button erfolgreich auf der eigenen Facebook Seite erstellt, haben Seiten-Adminds die Möglichkeit, Statistiken einzusehen, den Button zu bearbeiten oder ihm komplett zu löschen. Dafür klickt man im eingeloggten Zustand einfach auf den Pfeil innerhalb der Schaltfläche und wählt „Statistiken anzeigen“, „Call to Action bearbeiten“ oder „Call to Action löschen aus“. Die Statistiken zeigen, wie oft der Call to Action Button in den letzten sieben Tagen geklickt wurde.

 

 

 

 

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!