Suche
timo Tipps & Tricks von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Leitet man bei Facebook eine eigene Facebook Seite, hat man jede Menge Einstellungsmöglichkeiten, um sich eine Zielgruppe nach den eigenen Wünschen zu erstellen. Als Admin kann man unter anderem Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen und so eine Seite nur in bestimmten Ländern sichtbar machen oder die Seite alternativ in ausgewählten Ländern verbergen. Praktisch ist das etwa, wenn man ein Produkt oder eine Dienstleistung nur in bestimmten Ländern anbietet. Im Handumdrehen ist es so etwa möglich, eine Facebook Seite nur im deutschsprachigen Raum verfügbar zu machen.

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Facebook > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Ländereinschränkungen > Bearbeiten > Land oder Länder eingeben > Änderungen speichern

Als Seitenadmin kann man direkt in den Einstellungen der Seite Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen. Man öffnet facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Anschließend wechselt man über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu der Seite, bei der man Seitenadmin ist und Länderbeschränkungen hinzufügen möchte.

Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, klickt man in der oberen Leiste auf „Einstellungen“, woraufhin man sich in den allgemeinen Seiteneinstellungen wiederfindet. Dort wählt man hinter „Länderbeschränkungen“ dann „Bearbeiten“ aus, es öffnen sich die Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen kann.

Dort hat man nun grundsätzlich die Wahl, ob man die Facebook Seite in bestimmten Ländern verbergen möchte oder die Facebook Seite alternativ nur in ausgewählten Ländern sichtbar machen möchte, während alle anderen Länder außen vor bleiben. Die Auswahl legt man mit Hilfe der beiden Radio-Buttons fest.

Mit dem Eingabefeld darüber kann man nun festlegen, in welchen Ländern die Facebook angezeigt werden soll bzw. in welchen Ländern die Seite verborgen werden soll. Dazu tippt man einfach das Land ein und klickt einen der Vorschläge an, die Facebook automatisch macht. Das Land wird daraufhin unter dem Eingabefeld aufgelistet. Hat man eine Auswahl getroffen, schließt man den Vorgang mit „Änderungen speichern“ ab.

 

In diesem Beispiel ist die Facebook Seite für Personen aller Länder erreichbar, außer für Facebook Nutzer aus Frankreich oder Spanien. Den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt und man kann sich problemlos eine passende Zielgruppe aufbauen oder eine Facebook Seite in Ländern verbergen, in denen andere gesetzliche Auflagen gültig sind.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!