Suche
timo Tipps & Tricks von

7 Bewertungen
4,86 Sterne

Facebook down: Lösungsvorschläge und Tipps für die Wartezeit

Facebook geht nicht! Eine Meldung, die sich wie ein Lauffeuer verbreitet, schließlich ist das soziale Netzwerk für viele Nutzer eine zentrale Anlaufstelle und fester Bestandteil der Kommunikation. Immer wieder kommt es vor, dass Facebook nicht erreichbar ist. Oft handelt es sich nur um einen kurzen Ausfall, bei größeren Problemen dauert es manchmal aber auch deutlich länger. Wenn Facebook offline ist, kann man zunächst einmal feststellen, ob das Problem flächendeckend ist oder ob man vielleicht der einzige Nutzer ist, beim dem Facebook down ist. Außerdem gibt es natürlich Tipps und Tricks, mit denen man die Wartezeit überbrücken kann, bis das soziale Netzwerk wieder erreichbar ist.

Facebook geht nicht: Betrifft das Problem alle Nutzer oder nur mich?

downforeveryoneorjustme.com > „facebook.com“ eingeben > „or just me?“ klicken“

Facebook lädt nicht. Was tun? Zunächst einmal kann man prüfen, ob das Problem alle Nutzer betrifft und Facebook wirklich down ist, oder ob man vielleicht einfach nur Probleme mit dem eigenen Internetanbieter hat und deshalb Facebook nicht erreichbar ist. Ein gutes Tool dafür ist downforeveryoneorjustme.com. Wie der Name bereits sagt, prüft die Seite, ob eine Internetseite für Jedermann offline ist oder ob man alleine mit dem Problem ist.

Öffnet man downforeveryoneorjustme.com im Browser, wird man von einer sehr einfachen Benutzeroberfläche begrüßt. In das einzige Eingabefeld gibt man „facebook.com“ ein und klickt anschließend auf „or just me?“.

Das Tool überprüft daraufhin die eingegebene Adresse und gibt das Ergebnis aus. Erscheint „It’s not just you“ handelt es sich um ein großes, flächendeckendes Problem und Facebook lädt nicht. Wird als Ergebnis allerdings „It’s just you“ ausgegeben, ist Facebook vermutlich nicht offline und man ist mit dem Problem alleine. Dann können natürlich die üblichen Maßnahmen helfen, nämlich das Prüfen und Reparieren der Internetverbindung oder das Neustarten des Routers.

Um das Ergebnis von downforeveryoneorjustme.com zu prüfen, kann man natürlich auch einfach mal bei Freunden über WhatsApp oder ähnliche Dienste nachfragen, ob bei ihnen ebenfalls Facebook down ist oder bei Twitter nach dem Hashtag #facebookdown suchen.

Facebook öffnet nicht? Alternativen und Tipps für die Wartezeit

Wenn Facebook sich tatsächlich nicht öffnet und das soziale Netzwerk wegen technischer Probleme für alle Nutzer nicht erreichbar ist, hilft nur warten. In der Zwischenzeit kann man sich die Wartezeit vertreiben und zu Alternativen greifen. Bekannte Beispiele sind natürlich vor allem WhatsApp und Instagram. Da sowohl der Instant Messenger, als auch das Foto-Netzwerk, mittlerweile zu Facebook gehören, kann es aber bei einem besonderes großen Ausfall sein, dass die beiden Dienste ebenfalls offline sind.

Vor allem für News und Informationen ist dann Twitter eine nützliche Ausweichmöglichkeit. Selbst wenn man weder Freunde noch Bekannte hat, die Twitter nutzen, ist der Dienst praktisch. Fast alle großen Nachrichtenportale und viele Unternehmen, Vereine und andere Organisation haben eigene Accounts bei Twitter und senden Tweets an ihre Follower, mit denen man immer auf dem laufenden bleiben kann. Wie bereits erwähnt, ist Twitter auch eine gute Anlaufstelle, um sich über den Facebook Ausfall zu informieren. Auf twitter.com/search-home kann man nach Hashtags wie #facebookdown oder #facebook suchen und sich über den Stand der Dinge informieren oder sich als aktiver Nutzer mit dem Hashtag untereinander austauschen.

Außerdem stehen immer auch Facebook Alternativen wie ello zur Verfügung, wenn man sich dort bereits einen passenden Freundeskreis aufgebaut hat. Dort kann man sich dann die Zeit vertreiben und miteinander kommunizieren, solange Facebook down ist.

Natürlich kann man die Auszeit von Facebook auch einfach dazu nutzen, Dinge zu tun, die bei vielen regelmäßigen Facebook Nutzern vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten sind. Einfach mal wieder analog kommunizieren, zum Beispiel. Mit Freunden treffen, etwas trinken gehen oder mal wieder einen Film im Kino sehen. Auch Sport ist eine schöne Alternative, wenn Facebook down ist. Egal, ob man nur einen kleinen Spaziergang macht, Joggen geht oder mit Freunden kicken geht. Und zu guter Lust kann man einen abendlichen Ausfall von Facebook einfach dazu nutzen, mal wieder früh schlafen zu gehen, um am nächsten Tag, frisch, erholt und ausgeschlafen in den Tag zu starten. Mit großer Wahrscheinlich wird Facebook dann auch wieder erreichbar sein und man kann wie gewohnt beim Frühstück gucken, was im sozialen Umfeld vor sich geht.

 

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!