Suche
timo Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,17 Sterne

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Die Facebook App für das iPhone und das iPad hat eine Eigenschaft, die schnell störend werden kann. Bei der Benutzung legt die App einen Cache an und speichert Dokumente und Daten lokal auf dem Gerät, die sich nicht ohne Weiteres löschen lassen. Im Laufe der Zeit können sich so große Datenmengen ansammeln, die vor allem auf iOS-Geräten mit 16 GB Speicher zum Problem werden können, wenn sie Speicherplatz blockieren, den man lieber für Apps, Fotos, Videos und Musik nutzen würde. In den iOS-Einstellungen kann man genau prüfen, wie viel Speicherplatz vom Cache der Facebook App eingenommen wird und bei Bedarf anschließend Maßnahmen ergreifen, um die Dokumente und Daten der Facebook App auf dem iPhone zu löschen.

Facebook App: Prüfen, wie viel Speicherplatz Dokumente und Daten einnehmen

iOS-Einstellungen > Allgemein > Speicher- & iCloud-Nutzung > Speicher verwalten > Facebook

Um zu prüfen, ob man überhaupt mal wieder das iPhone oder iPad aufräumen und die Dokumente und Daten der Facebook App löschen muss, kann man in den iOS-Einstellungen nachsehen, wie viel Speicherplatz vom Cache in Anspruch genommen wird. Dazu öffnet man die iOS-Einstellungen und tippt dort auf „Allgemein“.

Und navigiert im folgenden Menü zu „Speicher- & iCloud-Nutzung“.

In der Speicherübersicht tippt man dann auf „Speicher verwalten“, woraufhin eine Übersicht aller installierten App angezeigt wird. In der Liste wählt man „Facebook“ aus.

Man gelangt daraufhin zu einer Detailansicht und kann unter „Dokumente und Daten“ genau sehen, wie viel Speicherplatz vom Cache der App verbraucht wird.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Facebook App desinstallieren > iPhone/iPad ggf. neustarten > App aus dem App Store erneut herunterladen und installieren

Im Laufe der Zeit können sich große Datenmengen ansammeln und spätestens wenn man eine dreistellige Megabyte-Angabe lesen kann, ist es sinnvoll, die Dokumente und Daten der Facebook App auf dem iPhone zu löschen. Eine eigene Funktion gibt es dafür leider nicht, man muss daher den Umweg über die Deinstallation und Neuinstallation gehen. Man löscht die App also zunächst über das oben stehende Menü in der Speicherverwaltung und die Option „App löschen“. Alternativ geht man den klassischen Weg und hält auf dem Homescreen das App-Icon der Facebook App gedrückt und tippt anschließend auf das kleine „X“.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann das iPhone nun kurz Aus- und wieder Einschalten, damit die Datenreste auch wirklich gelöscht und der Speicherplatz freigegeben werden.

Nun geht es an die Neuinstallation von Facebook. Dazu öffnet man den App Store über das Symbol auf dem Homescreen, tippt unten in der Menüleiste auf „Suchen“ und gibt daraufhin in der Suchleiste „Facebook“ ein. Die Facebook App erscheint und lässt sich mit einer Displayberührung auf das Wolkensymbol kostenlos direkt aus der iCloud herunterladen und automatisch installieren.

Nach dem Login lässt sich die App dann wieder ohne den großen Cache problemlos nutzen und man kann den zuvor blockierten Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad für andere Dinge verwenden.

 

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!