Suche
timo Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Immer wieder hört von Stimmen von Nutzern, die davon sprechen, dass die Facebook App einen besonders hohen Akkuverbrauch hat und deshalb die Akkulaufzeit von Smartphones und Tablets verringert. Tatsächlich musste sogar ein Sprecher des sozialen Netzwerkes eingestehen, dass eine bestimmte Version der Facebook App auf dem iPhone unter Umständen für einen sehr hohen Akkuverbrauch sorgen kann. Als Nutzer kann man sowohl unter iOS, als auch unter Android den Facebook App Akkuverbrauch prüfen und gucken, ob die mobile App Schuld daran ist, dass das Smartphone nicht mehr so lange ohne Steckdose durchhält. Stellt man einen übermäßigen Akkuverbrauch fest, kann man mit einigen Maßnahmen gegensteuern.

iOS: Facebook App Akkuverbrauch prüfen

iOS-Einstellungen > Batterie > Batterienutzung

Unter iOS kann man besonders einfach überprüfen, wie viel Akku jede einzelne App verbraucht. Das Betriebssystem von iPhone und iPad listet seit iOS 8 detailliert auf, wie viel Energie von Apps benötigt wird und unterteilt die Angabe in Werte für die aktive Nutzung und den Akkuverbrauch im Hintergrund. Man kann sich sowohl den Akkuverbrauch in den letzten 24 Stunden ansehen, als auch eine Liste über die Verbrauchswerte an den Tagen zuvor. Um unter iOS den Facebook App Akkuverbrauch zu prüfen, ruft man die iOS-Einstellungen über das passende Symbol auf dem Homescreen auf, scrollt etwas nach unten und tippt auf „Batterie“.

Dort findet man unter der Überschrift „Batterienutzung“ alle Apps, die in den letzten 24 Stunden oder den letzten Tagen am Akkuverbrauch beteiligt waren und kann einen prozentualen Wert einsehen. Eine wesentlich aussagekräftigere Angabe bekommt man aber angezeigt, wenn man auf das „Uhren-Symbol“ oben rechts tippt. iOS präsentiert daraufhin eine Zeitangabe, mit der man genau nachvollziehen kann, wie lange die Facebook App aktiv war und wie lange sie im Hintergrund gearbeitet hat. Verdächtig ist vor allem ein hoher Wert bei der Hintergrundaktivität, die auf Dauer die Akkulaufzeit spürbar reduzieren kann.

Android: Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Android-Einstellungen > Akku

Auch Android, das weit verbreitete mobile Betriebssystem von Google, bietet die Möglichkeit, den Akkuverbrauch der Facebook App zu prüfen und auf Unregelmäßigkeiten hin zu kontrollieren. In den neueren OS-Versionen funktioniert das in den Android-Einstellungen unter dem Menüpunkt „Akku“.

Tippt man eine App in der Auflistung an, kann man sogar viele Details einsehen und erfährt, wie viel Rechenzeit benötigt wurde oder welche Datenmengen empfangen wurden. Eine gute Alternative zu den Bordmitteln von Android ist die App BetterBatteryStats, die ein sehr einfaches und genaues Bild über den Akkuverbrauch von Apps liefern kann.

Hoher Akkuverbrauch: Was tun?

Stellt man unter iOS oder Android einen hohen Akkuverbrauch der Facebook App fest, gibt es verschiedene Möglichkeit, mit denen man versuchen kann, das Problem zu beheben. Zunächst sollte man sicherstellen, dass man die aktuelle Version der Facebook App installiert hat. Ist man sich nicht sicher, kann man die App deinstallieren und anschließend erneut aus dem App Store oder dem Google Play Store die neueste Version herunterladen und installieren.

Außerdem kann es Sinn machen, nicht benötigte Dienste zu deaktivieren. Bei einem zu hohen Akkuverbrauch der Facebook App kann man unwichtige Benachrichtungen deaktivieren oder die Facebook Hintergrundaktualisierung ausschalten.  Auch das Deaktivieren der Auto Play Funktion von Videos kann beim Energiesparen helfen und schont gleichzeitig das mobile Inklusivvolumen.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!