Suche
timo Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

„An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden

An diesem Tag FilterSeit einiger Zeit bietet Facebook die „An diesem Tag“-Funktion an, mit der man einen Blick in die Vergangenheit werfen kann. „An diesem Tag“ zeigt Statusupdates, Fotos und Interaktionen, die vor einem, zwei, drei oder noch mehr Jahren passiert sind und bereitet die Geschichte noch einmal schön auf. Oft werden die Ereignisse direkt im News Stream angezeigt, andernfalls kann man „An diesem Tag“ auch direkt über das Menü am linken Bildschirmrand oder innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone ansteuern. Klar ist, dass es Dinge gibt, an die man vielleicht lieber nicht erinnern werden möchte. Es ist doch durchaus nachvollziehbar, dass man unter Umständen nicht noch einmal Momente mit dem Ex-Freund oder der Ex-Freundin Revue passieren lassen möchte. Deshalb bietet Facebook eine Filterfunktion an. Man kann den „An diesem Tag“ Filter aktivieren und so unangenehme Überraschungen effektiv vermeiden. Wahlweise hat man die Möglichkeit, bestimmte Personen zu filtern oder gleich einen ganzen Zeitraum auszuschließen.

„An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden

facebook.com > An diesem Tag > Einstellungen > Filter > Personen/Daten festlegen > Fertig

Den „An diesem Tag“ Filter lässt sich mit nur wenigen Mausklicks aktivieren. Nutzt man Facebook am PC oder am Notebook, öffnet man einfach facebook.com im Browser und loggt sich bei Facebook ein. Anschließend navigiert man mit Hilfe der Menüleiste am linken Bildschirmrand zur „An diesem Tag“-Funktion, die man in der Sektion „Apps“ findet.

An diesem Tag Filter aktivieren

Dort angekommen kann man die Ereignisse aus den letzten Jahren einsehen. Um nun den „An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden zu können, klickt man auf die Schaltfläche „Einstellungen“, die man oben rechts findet.

An diesem Tag Filter

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem unter der Überschrift „Filter“ grundsätzlich zwei Funktionen zur Verfügung stehen. Man kann nämlich einerseits gezielt Personen filtern, andernfalls aber auch bestimmte Daten ausschließen.

An diesem Tag Filter

Um die gewünschten Einstellungen zu treffen, klickt man hinter dem jeweiligen Punkt auf „Bearbeiten“. Entscheidet man sich dafür, eine oder mehrere Personen zu filtern, kann man sich mit einem Namen auf die Suche begeben und die passende Personen mit einem Mausklick auswählen. Möchte man lieber Daten filtern, kann man gezielt einen Zeitraum festlegen, bevor man den Vorgang mit „Fertig“ abschließt und zukünftig vor ungewollten Überraschungen geschützt ist.

 

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!