Suche
timo Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,17 Sterne

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

360-Grad-Fotos bei Facebook teilenSmartphones können schon seit langer Zeit riesige Panoramafotos erstellen und mit dem Aufkommen von VR-Brillen und 360-Grad-Kameras wird das Thema 360-Grad-Fotos auch bei Facebook ein immer wichtigeres Thema. Das soziale Netzwerk unterstützt mittlerweile den Upload von Rundumansichten und dementsprechend lassen sich natürlich auch 360-Grad-Fotos bei Facebook teilen, um die im Handumdrehen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern zu zeigen. Die Facebook-Kontakte können sich die beeindruckenden Bilder dann ohne weitere Hilfsmittel in der Facebook-App auf dem Smartphone oder Tablet angucken und sich innerhalb des Bildes umsehen! Aber wie erstellt man die spannenden Rundumansichten und wie kann man 360-Grad-Fotos bei Facebook teilen? Dieser Artikel zeigt, wie es geht.

360-Grad-Fotos für Facebook erstellen: Für Einsteiger

Panorama-Funktion des Smartphones aufrufen > Auslöser > Panorama anfertigen

Das passende Equipment für 360-Grad-Fotos bei Facebook haben viele Nutzer schon in der Hosentasche: Das Smartphone. Viele Modelle, darunter alle neueren iPhones und viele Smartphones von Samsung, bringen einen Panorama-Modus mit, mit dem sich ohne weitere Hilfsmittel Fotos anfertigen lassen, die dann den 360-Grad-Eindruck bei Facebook vermitteln. Beim iPhone öffnet man etwa ganz einfach die vorinstallierte Kamera-App und wechselt durch Wischen zur Funktion „Pano“.

Nun nur noch den Auslöser antippen, das Smartphone schwenken und den Anweisungen auf dem Display folgen. Ein echtes 360-Grad-Foto entsteht so zwar nicht, 180 Grad werden aber problemlos abgedeckt.

360-Grad-Fotos für Facebook erstellen: Für Fortgeschrittene

Google Street View im App Store (iOS) / Play Store (Android) herunterladen > Google Street View-App starten > „+“ am unteren Bildrand antippen >Zur Aufnahme den Zielpunkten auf dem Display folgen

Wer kein Smartphone von Apple oder Samsung besitzt oder noch echtere Rundumansichten erstellen möchte, kann zu passenden Apps greifen. Google stellt mit Street View, Google Camera und Cardboard Camera entsprechende Lösungen bereit. Die Cardboard Camera entpuppt sich dabei als einfachste Methode, die besten 360-Grad-Fotos lassen sich aber mit der Street View-App anfertigen. Die eignet sich nämlich nicht zum Erkunden von Googles internationalem Fotodienst, sondern auch zum Anfertigen eigener 360-Grad-Bilder.

Man installiert die Street View-App und öffnet das Programm anschließend über das passende Symbol auf dem Homescreen. Nun tippt man das „+“ am unteren Bildschirmrand an und wählt „Kamera“ aus. Praktisch: Wer professionelles Equipment besitzt, kann hier eine Panoramakamera einbinden.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Die eigentliche Aufnahme ist etwas komplizierter als bei den Panorama-Lösungen der iPhones und der Samsung-Smartphones. Statt einer fließenden Bewegung muss man nämlich viele einzelne Bilder aufnehmen, die dann zusammengefügt werden. Keine Sorge, die App Street View hilft dabei und führt den Anwender Schritt für Schritt durch den Aufnahmeprozess. Einfach die angezeigten Punkte mit dem Zielkreis ansteuern, bis das 360-Grad-Foto fertig ist. Am besten ist es, sich erstmal im Kreis zu drehen und dabei die Kamera möglichst auf einer Höhe zu halten. Danach zielt man auf die Punkte oben und unten, um das Bild zu vervollständigen.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Facebook-App öffnen > ggf. einloggen > Foto > 360-Grad-Foto auswählen > ggf. Text ergänzen und Einstellungen anpassen > Posten

Das Hochladen und Teilen von 360-Grad-Fotos ist dann wieder kinderleicht, denn die Rundumansichten werden wie jedes andere Foto hochgeladen, da die Facebook-App auf dem Smartphone automatisch erkennt, dass es sich um ein Panorama handelt. Dementsprechend öffnet man die Facebook-App, tippt ganz oben auf „Foto“ und wählt das entsprechende Bild aus der Fotobibliothek aus.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Nun bei Bedarf noch etwas Text zum Post hinzufügen, auf die Privatsphäre-Einstellungen achten und mit „Posten“ das 360-Grad-Foto bei Facebook teilen. Fertig!

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!