Suche
timo Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

5 Tipps für bessere Facebook FotosFacebook ist also soziales Netzwerk der ideale Ort, um Fotos mit Freunden und Bekannten zu teilen. Nahezu alle Smartphones besitzen mittlerweile eine hochauflösende Kamera und praktisch jeder Facebook-Nutzer hat den mobilen Begleiter immer dabei. Mit Hilfe der Facebook App lassen sich frisch geschossene Fotos in Sekundenschnelle bei Facebook hochladen, nur wenige Displayberührungen sind nötig, um Eindrücke aus dem Urlaub, besondere Momente oder ganz alltägliche Situationen mit den Kontakten bei Facebook zu teilen. Aus der Hüfte geschossene Schnappschüsse haben zwar manchmal ihren Charme, mit ein paar ganz einfachen Tipps und Tricks kann man aber noch viel mehr aus den eigenen Fotos herausholen und sie zu echten Hinguckern machen. Hier sind 5 Tipps für bessere Facebook Fotos.

Die Smartphone-Kamera säubern

Klingt banal, aber das Smartphone ist für die meisten Nutzer ein Gebrauchsgegenstand. Das Gerät wird oft in der Hand gehalten, auf dem Tisch abgelegt und verschwindet regelmäßig in der Hosen- oder Jackentasche. Da bleibt es kaum aus, dass die Kameralinse Staub, Schmutz oder andere Unreinheiten abbekommt. Bei den kleinen Kameras kann so eine kleine Verschmutzung schon zu einer sichtbaren Verschlechterung der Aufnahme führen. Deshalb ein wichtiger Tipp für bessere Facebook Fotos: Vor dem Fotografieren am besten kurz die Linse Smartphone-Kamera säubern. Das funktioniert am besten mit einem trockenen, weichen Tuch aus Mikrofaser oder einem Brillenputztuch. Zur Not kann man aber auch einfach den Ärmel nutzen, wenn er aus einem weichen Material besteht.

Die Drittelregel

Viele Menschen tendieren dazu, beim Fotografieren das zu fotografierende Motiv genau zu zentrieren, also in der Mitte zu positionieren. Das Problem: Solche Fotos wirken oft langweilig. Gerade beim Fotografieren von Gebäuden und anderen Sehenswürdigkeiten ist es deshalb besser, sich an die Drittelregel zu halten. Die Drittelregel orientiert sich am bekannten Goldenen Schnitt, ist aber stark vereinfacht und erspart dem Nutzer umfangreiche Berechnungen. Kurz gesagt bedeutet die Anwendung der Drittelregel, dass das Motiv nicht ins Zentrum des Bildes genommen wird, stattdessen positioniert man das Objekt in einem der äußeren Drittel. Leider bietet die Kamerafunktion innerhalb der Facebook App kein Raster, das bei der Berücksichtigung der Drittelregel enorm hilfreich ist. Am besten geht man daher den Umweg über die vorinstallierte Foto-App des Smartphones. Alle iPhones und die meisten Android-Smartphones bieten nämlich ein solches Raster, mit dem man das Objekt passend zur Drittelregel ausrichten kann.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Das Raster unterteilt das Bild in neun gleichgroße Abschnitte. Um die Drittelregel anzuwenden, orientiert man sich beim Fotografieren an einem der vier Schnittpunkte des zentrales Feldes und positioniert dort das Hauptmotiv, zum Beispiel ein bekanntes Gebäude oder eine andere Sehenswürdigkeit im Urlaub, das dann im linken oder rechten Drittel des Bildes liegt.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Wird zum Beispiel ein Sonnenuntergang aufgenommen, macht es Sinn, den Horizont im unteren Drittel zu positionieren und sich dabei an der unteren Linie zu orientieren. Die hilft dann auch dabei, dass das Bild gerade wird.

Automatische Fotoverbesserung in der Facebook App nutzen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > „Zauberstab“-Symbol

Die Facebook App bietet eine automatische Fotoverbesserung an, mit der man aus einem Foto oft noch wesentlich mehr herausholen kann. Dabei wird auf einen Algorithmus zurückgegriffen, der das Bild in vielen Fällen mit nur einer Displayberührung besser macht. Oft wirken die Farben kräftiger und auch der Kontrast wird häufig optimiert, dadurch werden mehr Details sichtbar, weshalb die automatische Verbesserung ein guter Tipp für bessere Facebook Fotos ist. Die automatische Fotoverbesserung in der Facebook App lässt sich ganz einfach nutzen. Einfach die Facebook App öffnen, auf „Foto“ tippen um ein neues Foto hochzuladen, das passende Bild auswählen und dann im nächsten Schritt auf das „Zauberstab“-Symbol tippen. Das Ergebnis kann sofort betrachtet werden, bevor sich das Foto mit „Posten“ teilen lässt.

7 Tipps für bessere Facebook Fotos

Filter in der Facebook App nutzen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > Edit > Filter auswählen

Filter sind spätestens seit dem Erfolg von Instagram kaum noch aus der Handyfotografie wegzudenken. Wenn man es nicht übertreibt, kann ein Filter einem Bild auf einfache Art und Weise eine ganz besondere Optik verleihen und ein Foto so sichtbar aufwerten. Facebook hat der hauseigenen App jede Menge Filter spendiert, die man ganz einfach vor dem Teilen über ein Bild legen kann. Dazu öffnet man die Facebook App, tippt am oberen Rand auf „Foto“ und wählt das Foto aus, das man hochladen bzw. teilen möchte. Nun tippt man auf oben links auf „Edit“.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der man am unteren Rand aus vielen verschiedenen Filtern wählen kann.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Hat man den passenden Filter gefunden, berührt man die „Fertig“-Schaltfläche und kann das Bild anschließend wie gewohnt mit „Posten“ bei Facebook teilen.

Fotos in HD hochladen

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche > Einstellen > Kontoeinstellungen > Videos und Fotos > Einstellungen für Fotos > „HD hochladen“ aktivieren

Damit ein Foto so gut wie möglich wirkt, sollte es natürlich in einer hohen Qualität hochgeladen werden. Einer der besten Tipps für bessere Facebook Fotos ist es deshalb, innerhalb der Facebook App die Funktion „HD hochladen“ zu aktivieren. Die Option ist in der Standardeinstellung nämlich ausgeschaltet, um das Datenvolumen zu schonen. Damit Fotos in hoher Qualität hochgeladen werden, navigiert man innerhalb der Facebook App mit der „Mehr“-Schaltfläche zu den „Einstellungen“. Dort wählt man „Kontoeinstellungen“ aus und tippt anschließend auf „Videos und Fotos“.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Unter der Überschrift „Einstellungen für Fotos“ kann man dann „HD hochladen“ aktivieren.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!