Facebook-Tricks.de http://facebook-tricks.de Tipps und Tricks für Facebook Pro Nutzer Wed, 17 May 2017 13:43:46 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.1 Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten http://facebook-tricks.de/anleitung/4919-facebook-seitenmanager-facebook-und-instagram-in-einer-gemeinsamen-inbox-verwalten Wed, 17 May 2017 13:43:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4919 Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwaltenMit dem Facebook Seitenmanager stellt das soziale Netzwerk Seitenbetreibern ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung, mit dem man auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet jederzeit eine Facebook Seite verwalten und moderieren kann. Für alle Seitenbetreiber und Community Manager, die neben der Facebook Seite auch das passende Instagram-Profil betreiben, gibt es im Facebook Seitenmanager nun eine interessante neue Funktion, mit der die Moderation der Accounts deutlich einfacher und effizienter wird. Nach einer kurzen Verknüpfung der beiden Konten kann man nämlich im Facebook Seitenmanager Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten. Alle Benachrichtigungen und Kommentare in einem Posteingang – das spart Zeit und schont die Nerven.

Gemeinsame Inbox im Facebook Seitenmanager: Instagram verknüpfen

Facebook Seitenmanager > Postfach-Symbol > Instagram-Symbol > Verbinden > Anmeldedaten eingeben > Anmelden > Authorize

Damit man im Facebook Seitenmanager Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten kann, muss natürlich zunächst das Facebook Konto mit dem Instagram Account verknüpft werden – zumindest dann, wenn man nicht bereits für Werbeanzeigen den Account hinterlegt hat. Die Verknüpfung ist blitzschnell erledigt. Man öffnet einfach den Facebook Seitenmanager auf dem Smartphone oder Tablet und tippt anschließend in der Menüleiste auf das Postfach-Symbol und wählt dann den passenden Reiter mit dem Instagram-Symbol aus.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Es öffnet sich daraufhin in neues Fenster, in dem die Verknüpfung mit „Verbinden“ gestartet wird.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Im nächsten Schritt einfach die gewohnten Instagram-Anmeldedaten eingeben und den Vorgang mit „Anmelden“ fortsetzen.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Im nächsten Fenster wird man über die Berechtigungen informiert und schließt den Vorgang mit „Authorize“ ab.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Der Facebook Seitenmanager und der Instagram Account sind nun miteinander verknüpft und der gemeinsamen Verwaltung von Benachrichtigungen und Kommentaren im Seitenmanager steht nichts mehr im Wege.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Facebook Seitenmanager > Postfach-Symbol > Reiter für die verschiedenen Konten auswählen

Nach der erfolgreichen Verknüpfung kann man im Facebook Seitenmanager Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten. Das gilt für Benachrichtigungen aber auch für Kommentare und viele andere Dinge. Der ständige Wechsel zwischen den einzelnen Apps entfällt, da alle Option zentral im Facebook Manager erreichbar sind. Für die Verwaltung der einzelnen Notifacations wird einfach der Facebook Manager geöffnet und auf das Postfach-Symbol getippt. Wenn Benachrichtigungen vorliegen, wird das natürlich wie gewohnt mit einer kleinen Zahl gekennzeichnet.

Facebook Seitenmanager: Facebook und Instagram in einer gemeinsamen Inbox verwalten

Mit den drei Reitern am oberen Rand kann man nun ganz bequem auswählen, ob man Notifications vom Messenger, Facebook oder Instagram verwalten möchte.

 

]]>
Facebook Messenger: Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4914-facebook-messenger-benachrichtigungen-zu-mein-tag-deaktivieren Thu, 04 May 2017 22:59:02 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4914 Facebook Messenger: Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivierenVor kurzem hat Facebook eine Funktion in den Facebook Messenger integriert, die man bisher vor allem von Snapchat kannte. Die nennt sich „Mein Tag“ und ähnelt nicht nur Snapchat, sondern auch dem Stories-Feature aus der Instagram-App. Kurze Videos und Fotos, meist mit Emojis, Text oder Filtern versehen, lassen sich so bequem für einen begrenzten Zeitraum mit allen Kontakten teilen. Die können sich die Stories dann komfortabel ansehen, weil die Funktion prominent und auffällig innerhalb des Messenger platziert ist. Es gibt mit Sicherheit viele Nutzer, die Mein Tag nicht nutzen und den Facebook Messenger lediglich für die schnelle Kommunikation mit anderen Facebook Kontakten verwenden. Warum dann Benachrichtigungen zu Mein Tag bekommen und ständig darüber informiert werden, wenn ein Kontakt eine neue Story veröffentlicht hat? Deshalb gibt es innerhalb des Facebook Messengers eine Funktion, mit der man die Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren kann.

Facebook Messenger: Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren

Facebook Messenger > Einstellungen > Benachrichtigungen > Benachrichtigungen zu Mein Tag > Deaktivieren

Es braucht nicht viele Displayberührungen, damit man im Facebook Messenger die Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren kann. Man kann also ganz schnell dafür sorgen, dass man nicht mehr mit nervigen Benachrichtigungen gestört wird, wenn man die Funktion eh nicht nutzt und muss anschließend auch nicht auf andere gewünschte Notifications verzichten. Dazu werden nach dem Öffnen der Facebook Messenger-App auf dem Smartphone oder Tablet einfach die Einstellungen aufgerufen. Dort gibt es all die Einstellungsoptionen zu entdecken, die der Facebook Messenger zu bieten hat. Um die Benachrichtungen zu Mein Tag auszuschalten zu können, tippt man dort auf „Benachrichtungen“.

Facebook Messenger: Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren

Dort hat man nun Zugriff auf alle Einstellungen, die Benachrichtigungen oder Push Notifications betreffen. Hier könnte man einfach den Nicht Stören-Modus aktivieren, es gibt aber auch die Möglichkeit, gezielt die Benachrichtigungen zu Mein Tag zu deaktivieren. Dafür wird einfach der entsprechende Wahlschalter neben „Benachrichtigungen zu Mein Tag“ ausgeschaltet und somit deaktiviert.

Facebook Messenger: Benachrichtigungen zu Mein Tag deaktivieren

Anschließend bekommt man keine Benachrichtigungen oder Push Mitteilungen mehr zu neuen Stories oder neuen Einträgen unter Mein Tag. Alle anderen Notifications, also neue Chat-Nachrichten oder Kontaktanfragen, kommen aber natürlich weiterhin durch.

]]>
Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4906-taeglichen-wetterbericht-in-der-facebook-app-aktivieren Thu, 04 May 2017 22:36:24 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4906 Wetterbericht in der Facebook App ansehenSeit einiger Zeit gibt es innerhalb der Facebook App einen Wetterbericht. Damit kann man direkt in der mobilen App des sozialen Netzwerkes auf dem Smartphone oder Tablet gucken, wie das Wetter wird. Das ist natürlich gerade auf Reisen oder bei Outdoor-Aktivitäten praktisch. Man kann sogar einen täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren und wird damit jeden Tag ganz automatisch über die Aussichten auf dem Laufenden gehalten. Einmal aktiviert, bekommt man täglich eine Zusammenfassung über das Wetter in den Facebook Benachrichtigungen angezeigt und kann mit einer weiteren Displayberührung bei Bedarf zur ausführlichen Wettervorhersage wechseln. Damit weiß man morgens schon beim ersten Blick in die Benachrichtungen, ob man heute Sonnencreme oder einen Regenschirm braucht.

Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren

Facebook App > Hauptmenü > Wetter > „Zahnrad“-Symbol > Benachrichtigungen aktivieren

Der Auswahlschalter, mit der man den täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren kann, versteckt sich tief in den Einstellungen. Um die Funktion einzuschalten, muss deshalb nach dem Öffnen der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet zunächst mit der Schaltfläche in der Leiste zum Hauptmenü gewechselt werden. Dort tippt man dann auf „Wetter“ um zur Wetter-Funktion der Facebook-App zu gelangen.

Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren

Dort angekommen gelangt man mit dem „Zahnrad“-Symbol zu allen Einstellungsmöglichkeiten rund um den Wetterbericht in der Facebook App.

Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren

Ungefähr in der Mitte befindet sich dort der Wahlschalter, mit dem man den täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren kann. Einfach den Schalter, der unter Android und iOS unterschiedlich aussehen kann, einschalten und so die Benachrichtungen aktivieren. Direkt darunter lässt sich bei Bedarf auch ein abweichender Ort für den täglichen Wetterbericht festlegen.

Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren

Fertig! Ab sofort sollte jeden Tag in den Facebook Benachrichtigungen innerhalb der App der entsprechende Wetterbericht für den Tag bereitstehen. Dort wird nicht nur mit einem Bild visualisiert, wie das Wetter wird, auch die erwartete Temperatur wird angezeigt. Einfach die Benachrichtigung antippen und schon gelangt man zum ausführlichen Wetterbericht mit weiteren Details.

Täglichen Wetterbericht in der Facebook App aktivieren

 

]]>
Facebook Messenger Lite: Den Messenger ohne Stories und Co. nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4894-facebook-messenger-lite-den-messenger-ohne-stories-und-co-nutzen Thu, 27 Apr 2017 21:38:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4894 Facebook Messenger Lite: Den Messenger ohne Stories und Co. nutzenFacebook hat den beliebten Messenger in letzter Zeit mit vielen neuen Funktion bestückt und damit die Fähigkeiten deutlich ausgebaut. Mit dem klassischen Austauschen von Nachrichten und dem Chatten zwischen Facebook-Nutzern hatten viele dieser Funktion nicht mehr viel zu tun. Zuletzt kamen die Stories dazu, ein Feature, mit dem sich Fotos, kurze Videos und andere Inhalte für 24 Stunden mit anderen Nutzern teilen lassen – bekannt von Snapchat. Wer die ganzen Zusatzfunktionen nicht nutzt, sondern einfach nur Nachrichten austauschen möchte, guckte bisher in die Röhre. Nun gibt es allerdings auch in Deutschland den Facebook Messenger Lite. Der ist genau wie Facebook Lite eigentlich als schlanke Lösung für ältere und schwache Smartphones sowie zum Sparen des Datenvolumens gedacht. Der Facebook Messenger Lite eignet sich aber auch als praktische Alternative, die sich auf die Kernfunktionen beschränkt. Man kann nämlich mit dem Facebook Messenger Lite den Messenger ohne Stories und Co. nutzen.

Facebook Messenger Lite installieren

Google Play Store > Nach „Messenger Lite“ suchen > Installieren

Der Facebook Messenger Lite steht seit kurzem auch in Deutschland zur Verfügung, ist derzeit allerdings nur für Smartphones und Tablets mit Android zu haben. Die Installation funktioniert wie bei jeder anderen offiziellen Android-App auch über den Google Play Store, also mit dem App Store, den das Betriebssystem von Haus aus mitbringt. Der Download und die Installation ist natürlich kostenlos. Um den Facebook Messenger Lite zu installieren, wird einfach der Play Store gestartet und in der Suchleiste nach „Facebook Messenger Lite“ gesucht. Alternativ führt dieser Direktlink direkt zum Download:

Dort wird einfach auf „Installieren“ getippt und schon lädt das Smartphone die App herunter und installiert sie anschließend.

Facebook Messenger Lite: Den Messenger ohne Stories und Co. nutzen

Nach der Installation lässt sich mit Messenger Lite der Messenger ohne Stories und anderen Ballast nutzen. Gestartet wird die App ganz normal über das entsprechende Icon auf dem Homescreen. Anschließend nur noch einloggen und schon kann die schlanke Alternative genutzt werden. Die Benutzeroberfläche unterscheidet sich dabei kaum von der Vollversion, kommt aber ohne die zahlreichen Extrafunktionen aus. Im Home-Bereich lässt sich die Liste mit bisherigen Chats finden und mit dem „+“-Symbol wird im Handumdrehen eine neue Unterhaltung gestartet.

Facebook Messenger Lite: Den Messenger ohne Stories und Co. nutzen

Facebook hat pünktlich zur Veröffentlichung in Deutschland und 150 anderen Ländern noch einmal nachgelegt und erlaubt nun auch die Verwendung von Emojis und Sticker. Das Verschicken von Fotos ist natürlich ebenfalls möglich.

Facebook Messenger Lite: Den Messenger ohne Stories und Co. nutzen

Wer einfach nur Chatten möchte, muss also praktisch keine Einschränkungen hinnehmen und kann sich über eine einfache Alternative ohne überflüssige Zusatzfunktionen freuen.

]]>
Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4882-routenplanung-fuer-facebook-orte-in-der-facebook-app-nutzen Sat, 15 Apr 2017 08:01:55 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4882 Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzenDie Facebook Orte sind eine mächtige Funktion innerhalb des sozialen Netzwerkes. Insbesondere in der Fremde, egal ob im Urlaub oder auf einem Städtetrip, kann mit den Hilfe der Facebook Orte schnell Restaurants, Sehenswürdigkeit oder Clubs in der Nähe finden. Dabei kann man dann auch gleich auf die Bewertungen anderer Nutzer zurückgreifen und sich schon vorab überlegen, ob sich ein Besuch lohnt. Hat man sich dafür entschieden, einen Facebook Ort zu besuchen, kann man eine Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen. Die erstellt mit wenigen Displayberührungen eine Route, die vom aktuellen Standort zum ausgewählten Ort führt – unter iOS entweder in der hauseigenen Apple Maps-Anwendungen oder alternativ, genau wie auf Android-Smartphones, direkt in Google Maps. Damit findet man dann auch in fremder Umgebung bequem zum Ziel.

Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen

Facebook App > Ort > „…“-Schaltfläche > Route planen > Karten-App auswählen

Die Facebook App erstellt praktisch auf Knopfdruck eine passende Routenplanung für Facebook Orte, damit man sich mit der Kartenanwendung des Smartphones bequem zum Ziel leiten lassen kann. Dazu öffnet man einfach die Facebook App und wählt zunächst erstmal den entsprechenden Facebook Ort aus. Das kann ein Ort sein, den man in der Timeline erblickt hat, weil gerade Freunde dort sind. Aber auch ein Ort aus den Facebook Ortstipps oder ein Restaurant, das man selbst in der Facebook App gesucht hat. Auf der entsprechenden Seite des Facebook Ortes angekommen, tippt man die „…“-Schaltfläche an, um die Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App zu starten.

Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen

Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem man die Schaltfläche „Route planen“ auswählt.

Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen

Unter iOS, also auf dem iPhone oder iPad, kann man nun noch auswählen, ob die Routenplanung in der vorinstallierten Apple Maps-App oder in der Google Maps-App realisiert werden soll. Zumindest dann, wenn beide Varianten auf dem Gerät installiert sind. Hier wählt man die entsprechende Wunschlösung aus.

Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen

Das war es auch schon. Es öffnet sich daraufhin die entsprechende Kartenanwendung auf dem Smartphone oder Tablet. Adressen oder Koordinaten müssen nicht eingegeben werden, das hat die Facebook App bereits übernommen. Nun muss nur noch die Navigation gestartet werden und schon kann man sich im Auto, zu Fuß oder mit Hilfe anderer Verkehrsmittel zum ausgewählten Facebook Ort leiten lassen.

Routenplanung für Facebook Orte in der Facebook App nutzen

]]>
In der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln http://facebook-tricks.de/anleitung/4873-in-der-facebook-app-blitzschnell-zum-facebook-messenger-wechseln http://facebook-tricks.de/anleitung/4873-in-der-facebook-app-blitzschnell-zum-facebook-messenger-wechseln#comments Fri, 14 Apr 2017 23:35:38 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4873 In der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechselnFacebook hat in seiner Facebook App für das Smartphone oder Tablet jetzt gleich an mehreren Stellen prominent platzierte Buttons eingebaut, mit denen man nicht nur auf den ersten Blick erkennen kann, ob man neue Nachrichten im Messenger hat, sondern auch blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln kann. Erblickt man eine rote „1“ oder eine andere Zahl bei dem Symbol, die auf neue Nachrichten im Facebook Messenger hinweist, reicht eine einzige Displayberührung aus und man kann in der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln. Dort kann man die Nachricht dann in Ruhe lesen und bei Bedarf darauf antworten. Man spart sich also den Umweg über den Homescreen oder den Wechsel der Apps mit der Multitasking-Leiste von iOS oder Android. Damit geht der Wechsel von der Facebook App zum Facebook Messenger noch schneller. Das funktioniert sogar dann, wenn gerade keine neue Nachricht ungelesen ist und man selbst einen Chat beginnen will. Voraussetzung ist natürlich, dass man neben der Facebook App auch den Facebook Messenger auf dem Mobilgerät installiert hat.

In der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln

Facebook App > Messenger-Symbol antippen

In der Facebook App gibt es gleich mehrere einfach erreichbar Buttons, mit denen man in der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln kann. Besonders auffällig sind die Schnellzugriffe, wenn eine rote „1“ oder eine andere Zahl für neue, ungelesene Nachrichten im Messenger eingeblendet wird. Der fliegende Wechsel zwischen den Apps funktioniert aber auch völlig unabhängig von neuen Nachrichten. Um in der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln zu können, muss einfach das prominent platzierte Messenger-Symbol einmal angetippt werden. Wahlweise nutzt man dafür die Schaltfläche direkt in der Menüleiste oder den Schnellzugriff, der direkt neben der Suchleiste zu finden ist.

In der Facebook App blitzschnell zum Facebook Messenger wechseln

Eine simple Displayberührung reicht aus und schon wird ohne Umwege der Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet geöffnet. Dort kann man dann wie gewohnt auch Nachrichten antworten oder selbst Inhalte versenden.

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/4873-in-der-facebook-app-blitzschnell-zum-facebook-messenger-wechseln/feed 1
Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste starten http://facebook-tricks.de/anleitung/4865-facebook-app-kamera-besonders-schnell-mit-einer-wischgeste-starten Tue, 04 Apr 2017 22:11:47 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4865 Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste startenMit einem der letzten Updates hat Facebook die Kamera in der Facebook App kräftig überarbeitet. Neben neuen Funktionen gibt es nun auch eine Möglichkeit, mit der man in der Facebook App die Kamera besonders schnell starten kann – und das mit einer ganz einfachen Wischgeste. Ein kleiner Wisch über das Display reicht aus und schon kann man in Sekundenschnelle ein Foto knipsen oder ein Video aufnehmen. Das lässt sich anschließend natürlich ganz einfach mit Freunden und Bekannten teilen. Eine praktische Neuerung, wenn es auf Sekunden ankommt, um das optimale Foto zu schießen oder einen besonderen Moment festzuhalten.

Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste starten

Facebook App > nach links wischen

Die Wischgeste, mit der man in der Facebook App die Kamera besonders schnell starten kann, ist enorm simpel – sofern man weiß, wie es geht. Es reicht nämlich ein einziges Wischen über das Display von Smartphone oder Tablet aus und schon öffnet sich im Handumdrehen die Facebook Kamera, mit der man ein Foto schießen oder ein Video aufzeichnen kann. Man öffnet einfach ganz normal die Facebook App. Nach dem Login findet man sich auf der Startseite mit der persönlichen Timeline wieder. Nun einfach mit dem Finger nach links wischen und schon kommt innerhalb der Facebook App die Kamera aufs Display. Das funktioniert übrigens nahezu überall in der App, also nicht nur auf der Startseite, sondern auch in der Freundesliste, in der Benachrichtigungsübersicht und sogar in den Einstellungen hinter der „Mehr“-Schaltfläche.

Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste starten

Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste starten

Nun einfach nur noch den Auslöser kurz antippen, um mit der Facebook App ein Foto aufzunehmen. Alternativ lässt sich ein Video aufzeichnen, indem man den Auslöser gedrückt hält.

Facebook App: Kamera besonders schnell mit einer Wischgeste starten

Anschließend kann das Foto oder Video natürlich wie gewohnt geteilt werden.

]]>
Live Standort im Facebook Messenger teilen http://facebook-tricks.de/anleitung/4857-live-standort-im-facebook-messenger-teilen Mon, 03 Apr 2017 21:47:02 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4857 Live Standort im Facebook Messenger teilenDer populäre Facebook Messenger hat mal wieder eine neue praktische Funktion spendiert bekommen. Ab sofort ist es möglich, den eigenen Standort mit Freunden und Bekannten zu teilen – und zwar live und fortlaufend. Der Live Standort im Facebook Messenger ist natürlich optimal geeignet, um sich besser zu finden. Wenn man verabredet ist, kann man sich zukünftig Nachrichten wie „Gehe jetzt los“ oder „Bin in fünf Minuten da“ sparen, stattdessen versendet man einfach den Live Standort um Facebook Messenger. Der oder die Gesprächspartner kann den aktuellen Standort dann bis zu 60 Minuten lang live auf dem Smartphone- oder Tablet-Display verfolgen und sich zum passenden Zeitpunkt auf den Weg zum Treffen machen.

Live Standort im Facebook Messenger teilen

Facebook Messenger > Unterhaltung > ggf. „…“-Schaltfläche > Standortsymbol bzw. „Standort“ > Live-Standort teilen

Die Funktion setzt natürlich voraus, dass man dem Facebook Messenger erlaubt hat, auf die GPS- bzw. Standortinformationen zuzugreifen. Das lässt sich aber zur Not auch einfach nachholen, wenn man die Funktion erstmal nutzt. Man kann ganz leicht den Live Standort im Facebook Messenger teilen und benötigt dazu lediglich wenige Handgriffe. Man öffnet einfach wie gewohnt den Messenger auf dem Smartphone oder Tablet. Anschließend startet man ein neues Gespräch oder öffnet eine bestehende Unterhaltung mit dem Chatpartner, dem man den Live-Standort zusenden möchte. Im Chat-Fenster gibt es nun in der Leiste mit den verschiedenen Funktionen ein neues Standort-Symbol. Falls nicht, versteckt sich die Funktion hinter der „…“-Schaltfläche. Die tippt man dann zunächst an.

Live Standort im Facebook Messenger teilen

Daraufhin öffnen sich jede Menge Features, darunter auch die Funktion, mit der man den Live Standort im Facebook Messenger teilen kann. Um den ständig aktualisieren Standort zu versenden, tippt man „Standort“ an.

Live Standort im Facebook Messenger teilen

In einer Art Vorschau öffnet sich daraufhin am unteren Bildschirmrand eine Karte, dort wird der aktuelle Standort mit einem blauen Punkt markiert. Nun einfach nur noch „Live-Standort teilen“ auswählen.

Live Standort im Facebook Messenger teilen

Der oder die Gesprächspartner – die Funktion lässt sich nämlich auch in Gruppen verwenden – bekommen daraufhin einen Kartenausschnitt geschickt, in dem der Standort ständig aktualisiert wird.

Live Standort im Facebook Messenger teilen

Das funktioniert maximal 60 Minuten lang, kann aber auch jederzeit mit „Teilen beenden“ vorzeitig abgebrochen werden. Praktisch, falls man Ziel schon vor Ablauf der 60 Minuten erreicht und Akkulaufzeit sparen möchte.

 

]]>
Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4847-mit-facebook-reactions-im-facebook-messenger-auf-nachrichten-reagieren Sat, 01 Apr 2017 19:16:41 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4847 Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagierenDas große soziale Netzwerk hat mit den neuen Facebook Reactions im Facebook Messenger eine frische Funktion ausgerollt, mit der man direkt auf Nachrichten reagieren kann. Die Facebook Reactions erinnern sehr an eine Funktion, die Apple mit iOS 10 für iMessage auf dem iPhone und iPad eingeführt hat. Man kann ohne Umwege auf empfangene Nachrichten reagieren und so etwa Zustimmung, Freude, Enttäuschung oder Nichtgefallen ausdrücken. Erstmals gibt es auch eine Art gefällt mir nicht-Button zu entdecken. Zu den Facebook Reactions im Facebook Messenger gehört nämlich auch ein Daumen nach unten. Wenn man weiß, wie es funktioniert, lassen sich die Facebook Reactions im Handumdrehen nutzen.

Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren

Facebook Messenger > Unterhaltung > empfangene Nachricht gedrückt halten > Facebook Reaction aussuchen und antippen

Mit den Facebook Reactions im Facebook Messenger kann man auf praktisch jede empfangene Nachricht reagieren und muss dafür lediglich mit Finger länger auf die Sprechblase drücken, um die passenden Optionen angezeigt zu bekommen. Das funktioniert nicht nur bei reinen Textnachrichten, sondern auch bei Fotos und anderen Inhalten. Man öffnet also den Facebook Messenger und anschließend die passende Unterhaltung, in der man eine Reaktion zeigen möchte. Nun einfach die entsprechende Nachricht suchen und mit dem Finger kurz auf dem Smartphone- oder Tabletdisplay gedrückt halten.

Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren

Daraufhin öffnet sich eine Leiste mit den verfügbaren Facebook Reactions. Unter anderem ein lachendes Emoji, Herzchen, ein trauriges Emoji und jeweils einen Daumen hoch sowie einen Daumen runter. Einfach die passende Facebook Reaction im Facebook Messenger antippen und schon wird die Reaktion verschickt.

Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren

Die ausgesuchte Facebook Reaction wird daraufhin noch einmal groß präsentiert.

Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren

Anschließend kann man selbst, aber auch der Gesprächspartner direkt an der entsprechenden Nachricht die Reaktion sehen. In Gruppenchats funktioniert das ebenfalls, dort wird sogar dargestellt, welches Gruppenmitglied welche Reaktion gesendet hat.

Mit Facebook Reactions im Facebook Messenger auf Nachrichten reagieren

 

]]>
Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten http://facebook-tricks.de/anleitung/4834-facebook-live-video-am-desktop-pc-oder-notebook-starten Fri, 24 Mar 2017 16:50:31 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4834 Facebook Live Video Stream startenEinen Live Stream mit einem Facebook Live Video zu starten, war bisher schon in der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet möglich. Facebook Seiten hatten darüber hinaus schon länger die Möglichkeit, auch am Desktop-PC oder Notebook einen Facebook Live Stream zu starten. Das soziale Netzwerk hat die Funktion nun für alle Nutzer freigeschaltet. Das bedeutet, dass nun Jedermann ganz einfach ein Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten kann. Alles was man dafür braucht ist facebook.com im Browser und natürlich eine Webcam, die in vielen Geräten ja bereits eingebaut ist. Einen Facebook Live Stream mit dem Browser zu starten, das ist genauso einfach wie das Posten einer Statusmeldung oder das Teilen eines Bildes.

Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten

facebook.com > Status-Box „Was machst du gerade?“ > mit der „…“-Schaltfläche alle Optionen öffnen > Live-Video > ggf. Text zum Live Stream ergänzen > Weiter „Live-Übertragung starten

Seit der Freischaltung der Funktion für alle Nutzer des sozialen Netzwerkes kann man sehr einfach ein Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten, um Freunde und Bekannte mit einem Facebook Live Stream zu versorgen. Man öffnet einfach wie gewohnt facebook.com im Browser der Wahl und loggt sich zunächst ganz normal ein, falls das nicht automatisch passiert. Anschließend sieht man auf der Startseite im oberen Bereich der Timeline die bekannte Status-Box, die „Was machst du gerade?“ fragt. Hier könnte man nun wie üblich einen Status posten oder ein Bild hochladen. Um nun aber ein Facebook Live Video am PC oder Notebook zu starten, klickt man die „…“-Schaltfläche unterhalb des Eingabefeldes an, um alle möglichen Optionen angezeigt zu bekommen.

Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten

Die Status-Box öffnet sich anschließend in einem eigenen Fenster und man kann nun die neue Schaltfläche „Live-Video“ entdecken. Die klickt man an, um ein Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten. Nun kann man noch einen Text zum Facebook Live Video ergänzen, zum Beispiel worum es im Live Stream geht und klickt dann auf „Weiter“.

Facebook Live Video am Desktop-PC oder Notebook starten

Facebook öffnet nun die Kamera. Je nach Browser muss man nun unter Umständen noch den Zugriff auf die Webcam erlauben. Dann nur noch „Live-Übertragung starten“ anklicken und schon beginnt der Facebook Live Stream.

]]>
Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt http://facebook-tricks.de/anleitung/4824-mit-data-selfie-herausfinden-welche-daten-facebook-sammelt Tue, 21 Mar 2017 14:27:23 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4824 Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammeltSoziale Netzwerke wie Facebook haben naturgemäß viele Daten über ihre Nutzer. Viele Dinge gibt man selbst ein, dazu gehören Daten wie der Name, das Alter, der Wohnort aber auch der Beziehungsstatus und die familiäre Verbindung zu anderen Facebook Nutzern. Mit den umfangreichen Privatsphäre-Option kann man dabei mittlerweile ganz bequem festlegen, welche eingegeben Daten und Attribute andere Nutzer bei Facebook sehen können. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, gibt private Dinge einfach nicht bei Facebook an. Anders sieht das bei Daten aus, die Facebook nicht sichtbar sammelt – oder zumindest sammeln könnte. Dazu gehört zum Beispiel die Zeit, die man auf facebook.com verbringt, aber auch Interaktionen mit den Posts von Freunden und Seiten. Die Chrome-Erweiterung Data Selfie kann diese Daten sichtbar machen. Wie der Name bereits verrät, fertigt das Tool nach der Installation im Hintergrund ein Selfie der eigenen Daten an. Ein einziger Mausklick genügt und man kann mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt. Data Selfie ist ein Open-Source-Projekt und steht kostenlos im Chrome Web Store zum Download bereit.

Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt: Data Selfie installieren

Chrome Browser > Chrome Web Store > „Data Selfie“ suchen > Hinzufügen

Bei Data Selfie handelt es sich um eine Chrome-Erweiterung, weshalb der Browser von Google natürlich eine Grundvoraussetzung ist. Das Add-On kann kostenlos im Chrome Web Store heruntergeladen werden. Dazu öffnet man einfach den Chrome Web Store mit dem folgenden Direktlink: https://chrome.google.com/webstore/category/apps?hl=de. Nun einfach im Suchfeld oben links nach „Data Selfie“ suchen und anschließend hinter dem passenden Suchergebnis auf „Hinzufügen“ klicken. Fertig.

Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt

Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt: Facebook ganz normal weiternutzen

Data Selfie arbeitet nach der Installation praktisch unsichtbar im Hintergrund und sammelt selbst Daten darüber, wie man sich in dem sozialen Netzwerk verhält. Es bietet sich an, Facebook einfach wie gewohnt weiter zu nutzen, damit man ein realistisches Bild bekommt. In der Theorie kann man sich bereits nach wenigen Minuten das persönliche Data Selfie ansehen und so herausfinden welche Daten Facebook sammelt. Richtig sinnvoll ist die Auswertung aber erst nach ein paar Tagen oder noch besser ein paar Wochen. Also einfach wie gewohnt facebook.com im Browser nutzen und sich dann nach ein oder zwei Wochen an die Auswertung machen.

Die Auswertung: Das eigene Data Selfie anzeigen

Data Selfie-Icon neben der Adressleiste > Your Data Selfie

Ist ein wenig Zeit vergangen, kann man den Versuch auswerten und mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt. Dazu klickt man einfach mit der linken Maustaste auf das Icon von Data Selfie, das neben der Adressleiste des Chrome-Browsers zu finden ist. Daraufhin öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem man „Your Data Selfie“ anklickt.

Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt

Es öffnet sich daraufhin die Auswertung. Darin kann man nun die verschiedenen Daten sehen, die theoretisch auch Facebook sammeln kann. Im oberen Bereich bekommt man angezeigt, wie viel Zeit man in dem sozialen Netzwerk verbracht hat und wann man zuletzt online war. Wesentlich interessanter sind aber die ausgewerteten Daten im unteren Bereich. Dort bekommt man präsentiert, wie lange man sich die Posts von Freunden oder Seiten angesehen hat und kann auch Informationen über die eigenen Likes sehen.

Mit Data Selfie herausfinden welche Daten Facebook sammelt

Unter dem Strich ein spannender Trick, um herauszufinden welche Daten Facebook sammelt und sich bewusst zu machen, was man im Internet von sich preisgibt.

 

]]>
Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken http://facebook-tricks.de/anleitung/4818-mit-dem-stadtfuehrer-in-der-facebook-app-neue-orte-entdecken Fri, 17 Mar 2017 23:32:37 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4818 Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdeckenFacebook hat eine neue Funktion in die Facebook App für Smartphones und Tablets integriert, die sich vor allem an Touristen und Reisende richtet. Mit wenigen Displayberührungen kann man mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken und gleichzeitig einen Blick darauf werfen, wo sich Freunde und Bekannte in der Welt so rumgetrieben haben. Mit dem Stadtführer bekommt man im Handumdrehen Zugriff auf interessante Orte, Sehenswürdigkeiten und auch Events und das für viele Metropolen rund um den Globus. Natürlich bekommt man dabei auch angezeigt, ob sich vielleicht gerade ein Facebook Kontakt in der gleichen Stadt aufhält und plant, dort eine Veranstaltung zu besuchen. Das Angebot ähnelt damit vergleichbaren Diensten wie FourSquare, sodass man in Zukunft vielleicht ohne weitere Apps auskommt und auch auf Reisen einfach innerhalb der Facebook App neue Orte entdecken kann.

Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken

Facebook App > „Mehr“-Schatfläche für das Hauptmenü > Stadtführer > Stadt antippen

Wie es innerhalb der Facebook App üblich ist, sind solche besonderen Funktionen wie der Stadtführer über das Hauptmenü erreichbar. Man öffnet also einfach wie gewohnt die Facebook App mit dem entsprechenden Icon auf dem Homescreen, loggt sich ein und navigiert anschließend von der Startseite aus zum Hauptmenü, indem man auf die „Mehr“-Schaltfläche tippt, die mit drei Streifen dargestellt wird. Dort angekommen scrollt man so lange, bis man den Button „Stadtführer“ entdeckt und die Schaltfläche mit dem Finger antippt.

Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken

Daraufhin kann man eine Vorauswahl von Städten erblicken, die unter anderem auf den Orten basiert, in denen sich Freunde und Bekannte aufhalten oder in der Vergangenheit aufgehalten haben. Im Idealfall ist darunter natürlich auch die Stadt, in der man gerade Urlaub macht, studiert oder auf Geschäftsreise ist.

Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken

Tippt man einer der Städte an, gelangt man auf eine umfangreiche Übersichtsseite. Dort kann man in Ruhe stöbern und dabei Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken, die Freunde besucht haben. Man bekommt auch Orte präsentiert, die Einheimische gerne besuchen, was natürlich optimal ist, um ein tolles Restaurant oder einen echten Geheimtipp ausfindig zu machen. Bevorstehende Veranstaltungen in der Stadt, etwa Konzerte oder Auftritte, sind auf der Übersichtsseite genauso vorhanden wie beliebte Attraktionen. Mit einer Displayberührung auf entsprechende Orte, gelangt man in der Regel auf die entsprechende Facebook Seite oder die Veranstaltungsübersicht und kann sich dort weiter umgucken.

Mit dem Stadtführer in der Facebook App neue Orte entdecken

]]>
Mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellen http://facebook-tricks.de/anleitung/4814-mit-schnellzugriffen-blitzschnell-eine-seite-gruppe-oder-veranstaltung-erstellen Fri, 17 Mar 2017 00:13:22 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4814 Mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellenWenn man bei dem großen sozialen Netzwerk eine Facebook Seite, eine Facebook Gruppe oder eine Facebook Veranstaltungen erstellen möchte, dann geht man normalerweise den Weg über den jeweiligen Bereich und klickt dann auf den passenden Button. Für eine Facebook Gruppe würde man im Browser als zunächst im Hauptmenü die Schaltfläche „Gruppen“ anklicken, alles würde neu geladen werden und dann muss man noch nach „Gruppe erstellen“ Ausschau halten. Das funktioniert aber auch alles viel schneller. Man kann nämlich mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellen. Die sind direkt nach dem Login auf der Startseite zu finden und mit einem einzigen Klick erreichbar. Proessionelle Facebook-Nutzer können auch Werbeanzeigen im Handumdrehen erstellen.

Mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellen

facebook.com > Erstellen > „Werbeanzeige“ / „Seite“ / „Gruppe“ / „Veranstaltung“ anklicken

Viele Facebook-Nutzer werden die Schnellzugriffe vielleicht noch gar nicht entdeckt haben, obwohl sie sich direkt auf der Startseite befinden und schnell erreichbar sind. Facebook hat der Funktion nämlich keine Button spendiert, sondern sie als einfache Textlinks realisiert, die nicht sofort ins Auge fallen. Um mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellen zu können, muss man auf facebook.com nach dem Login einen Blick auf das Hauptmenü auf der linken Seite des Browsers werfen. Direkt unter diesem Hauptmenü, mit dem man zu allen Teilbereichen des sozialen Netzwerkes gelangt, findet man unter der Überschrift „Erstellen“ die passenden Schnellzugriffe.

Mit Schnellzugriffen blitzschnell eine Seite, Gruppe oder Veranstaltung erstellen

Dort findet man die entsprechenden Textlinks, mit denen man ohne irgendwelche Umwege eine „Seite“, eine „Gruppe“, eine „Veranstaltung“ und auch eine „Werbeanzeige“ erstellen kann. Einfach das passende Schlagwort anklicken und schon öffnet sich in einem neuen Fenster der passende Dialog für die wichtigsten Eingaben.

 

]]>
Facebook Kommentare ausblenden mit No Comment For Facebook http://facebook-tricks.de/anleitung/4802-facebook-kommentare-ausblenden-mit-no-comment-for-facebook Sat, 11 Mar 2017 23:40:19 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4802 Facebook Kommentare ausblenden mit No Comment For FacebookDie Facebook Kommentare sind natürlich ein wesentlicher Bestandteil innerhalb des sozialen Netzwerkes. Es kann aber Situationen geben, in denen man einfach keine Lust auf die Kommentare von Freunden, Freunde von Freunden oder unbekannte Personen bei Facebook hat. Vielleicht möchte man während der Fußball-WM lieber die Facebook Kommentare ausblenden, weil man so gar nichts mit Fußball zu tun hat und es kein anderes Thema mehr gibt oder man will sich aus der Politik oder ähnlichen Themen heraushalten. Wer Facebook am Desktop-PC oder Notebook nutzt und auf den Chrome-Browser setzt, kann mit der Erweiterung „No Comment For Facebook“ ganz einfach alle Facebook Kommentare ausblenden. Ist die Erweiterung installiert, kann man bei Facebook mit einem Mausklick die Kommentare aus- und wieder einblenden.

Facebook Kommentare ausblenden: No Comment For Facebook installieren

Chrome Web Store > nach „No Comment For Facebook“ suchen > Hinzufügen

Die Chrome-Erweiterung No Comment For Facebook, mit der man die Facebook Kommentare ausblenden kann, steht im offiziellen Chrome Web Store für den Browser von Google zum kostenlosen Download bereit. Um No Comment for Facebook zu installieren, öffnet man einfach den Chrome Web Store mit diesem Link: https://chrome.google.com/webstore/category/extensions?hl=de.
Dort angekommen, sucht man mit dem Suchfeld oben links „No Comment For Facebook“ und klickt anschließend hinter dem passenden Eintrag auf „Hinzufügen“.

Facebook Kommentare ausblenden mit No Comment For Facebook

Nach der Installation braucht man nichts mehr zu tun. Eine komplizierte Einrichtung ist nicht nötig. Besucht man nach der erfolgreichen Installation von No Comment For Facebook das soziale Netzwerk unter facebook.com und loggt sich ein, sind die Facebook Kommentare bereits ausgeblendet.

Facebook Kommentare wieder einblenden

facebook.com > Facebook Kommentare sind ausgeblendet > ggf. Kommentare mit Klick auf das Symbol in der Menüleiste wieder aktivieren

Möchte man das wieder ändern und Facebook doch wieder mit Kommentaren nutzen, genügt ein Klick auf das entsprechende Symbol der Erweiterung, die sich oben rechts neben der Adressleiste des Chrome Browsers befindet. Einfach das Symbol anklicken und schon sind wieder alle Facebook Kommentare sofort wieder – ganz ohne neuen Login oder Neuladen der Seite.

Facebook Kommentare ausblenden mit No Comment For Facebook

 

 

]]>
Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4794-facebook-video-app-facebook-videos-bequem-auf-dem-fernseher-ansehen Tue, 07 Mar 2017 22:33:19 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4794 Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehenVideos spielen bei Facebook mittlerweile eine große Rolle. Nicht nur private Facebook Nutzer teilen gerne Facebook Videos mit ihren Freunden und Bekannten, auch Seiten stellen bewegte Bilder zur Verfügung. Zuletzt hat man mit Facebook Live sogar die Möglichkeit geschaffen, Videos live zu streamen. Facebook Videos im Browser oder auf dem Smartphone anzugucken, das ist schon lange möglich. Mittlerweile hat man aber auch die Chance, sich aber mit der Facebook Video App Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen zu können. Die App steht für das Apple TV, das Amazon Fire TV, den Amazon Fire TV und ausgewählte Smart TVs zur Verfügung und lässt sich nach der Installation im Handumdrehen mit dem eigenen Facebook Account verknüpfen. Mit der Facebook Video App kann man dann problemlos Videos von Freunden und Bekannten, Videos von abonnierten Seiten und Facebook Live Videos auf dem großen Fernseher genießen.

Die Facebook Video App installieren

Aple TV, Fire TV, Fire TV Stick oder Smart TV starten > App Store öffnen > Nach „Facebook“ suchen > Installieren

Die Facebook Video App steht kostenlos für das Apple TV der 4. Generation, das Amazon Fire, den Amazon Fire TV Stick und einige Smart TVs von Samsung bereit. Dort ist die App unter dem Namen „Facebook“ im jeweiligen App Store zu finden. Man öffnet also den entsprechenden App Store direkt auf dem Gerät und sucht dort nach „Facebook“. Anschließend wählt man „Installieren“ aus. Alternativ kann man auch beim Apple TV zu iTunes greifen und beim Fire TV bzw. Fire TV Stick die App direkt auf der Amazon-Webseite aktivieren:

Die Facebook Video App einrichten

Facebook Video App starten > Mit Facebook anmelden > angezeigten Code notieren > facebook.com/device im Browser aufrufen (PC oder Smartphone/Tablet) > Code eingeben > Weiter

Damit man sich mit der Facebook Video App Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen kann, muss die App kurz eingerichtet und mit dem eigenen Facebook Konto verknüpft werden. Man ist sich offenbar bewusst, dass die Eingabe von Nutzernamen und Passwörtern mit einer Fernbedienung ziemlich nervig und zeitraubend ist. Deshalb hat Facebook sich eine deutlich bequemere Lösung ausgedacht. Für die Einrichtung muss man die Facebook Video App starten und dann „Mit Facebook anmelden“ auswählen.

Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen

Daraufhin bekommt man einen achtstelligen Code angezeigt, diesen Code sollte man sich kurz notieren.

Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen

Nun ruft man im Browser am PC, am Notebook oder auf dem Smartphone facebook.com/device auf und loggt sich dort ein, falls das nicht automatisch passiert. Dort gibt man einfach den Code in das entsprechende Fenster ein und klickt anschließend auf „Weiter“.

Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen

Man wird dann noch kurz darüber aufgeklärt, welche Rechte die App besitzt und schon ist die Einrichtung abgeschlossen und man auf dem entsprechenden Gerät bequem die Facebook Videos von Freunden, Seiten sowie Facebook Live-Videos abspielen.

Facebook Video App: Facebook Videos bequem auf dem Fernseher ansehen

 

]]>
Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen http://facebook-tricks.de/anleitung/4784-gemeinsame-erinnerungen-im-facebook-messenger-erstellen Mon, 27 Feb 2017 01:42:55 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4784 Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellenDer Facebook Messenger bietet auf dem Smartphone und Tablets bereits seit längerer Zeit Funktionen, die über den reinen Austausch von Nachrichten und Fotos hinausgehen. Eine dieser praktischen Zusatzfunktionen ist die Möglichkeit, gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger zu erstellen. Im Handumdrehen lässt sich ein Alarm einrichten, mit dem die Gesprächspartner sich gegenseitig an Dinge erinnern lassen können. Ein Treffen später am Tag? Einfach eine gemeinsame Erinnerung erstellen. Wenn jemand kurz aus dem Haus muss, ist eine gemeinsame Erinnerung auch hilfreich, um das Gespräch später fortzusetzen. Weil man jeder Erinnerung einen eigenen Namen zuteilen kann, sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig. 30 Minuten vor dem eingestellten Zeitpunkt werden die Gesprächspartner mit einer Push-Benachrichtigung auf dem Mobilgerät erinnert.

Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

Facebook Messenger > Gespräch/Chat öffnen > „…“-Schaltfläche > Veranstaltungserinnerung erstellen > Zeitpunkt festlegen > Speichern > ggf. Namen für die Erinnerung festlegen

Mit wenigen Displayberührungen kann man gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen und sich zusammen an einen Termin oder andere Dinge erinnern lassen. Dazu startet man den Facebook Messenger und öffnet anschließend einen Chat mit dem entsprechenden Gesprächspartner. Im Chat-Fenster angekommen, tippt man auf die „…“-Schaltfläche.
Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

Es öffnet sich daraufhin ein Menü mit vielen zusätzlichen, darunter den Messenger App. Man benötigt aber keine App, um gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen zu können. Stattdessen tippt man einfach „Veranstaltungserinnerung erstellen“ an.

Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

Daraufhin erscheint der klassische Dialog des Smartphones, mit dem man ein Datum und eine Uhrzeit für die gemeinsame Erinnerung wählen kann. Wenn alles passt, wird die Erinnerung mit „Speichern“ bestätigt.

Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

Die gemeinsame Erinnerung ist nun erstellt und wird im Chat-Fenster noch einmal angezeigt. Wer mag, hat nun zusätzlich noch die Möglichkeit, einen Namen festzulegen. Dazu tippt man „Namen für Erinnerung wählen“ an.

Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

Die gemeinsame Erinnerung wird pünktlich 30 Minuten vor dem eingestellten Zeitpunkt ausgelöst und in Form einer Push-Mitteilung realisiert. Die erscheint 30 Minuten vor dem Termin auf dem Display und wird auch von einem akustischen Signal begleitet, falls das Smartphone oder Tablet nicht stummgeschaltet ist.

Gemeinsame Erinnerungen im Facebook Messenger erstellen

 

 

]]>
Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/4778-beitraege-einzelner-facebook-gruppen-mitglieder-verbergen Tue, 21 Feb 2017 00:49:57 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4778 Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergenDie Gruppen gehören zu den mächtigsten Funktionen von Facebook. In dem sozialen Netzwerk findet sich zu fast jedem Thema eine passende Gruppe, in der man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann. Auch innerhalb eines Freundeskreises oder engerer Kontakte sind die Facebook Gruppen optimal, um miteinander in Kontakt zu bleiben oder Dinge zu organisieren. Nun kann man sich nicht immer aussuchen, mit wem man in einer Gruppe ist. Unter Umständen sind da auch Menschen bei, mit denen man sich nicht versteht und die einem auf die Nerven gehen. Wenn man dann nicht gleich zum Äußersten greifen und die Person blockieren möchte, kann man ganz leicht die Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen. Das funktioniert sowohl dam PC als auch mobil mit wenigen Mausklicks bzw. Displayberührungen und das völlig unabhängig davon, wo man den störenden Beitrag gefunden hat.

Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen

„Pfeil“-Symbol neben dem Beitrag > Alle Beiträge von XXX verbergen

Wenn eine Person in einer Facebook Gruppe stört, dann muss man nicht gleich die Gruppe verlassen oder den Administrator um Hilfe bitten. Man kann ganz einfach selbst die Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen und damit dafür sorgen, dass man deren Inhalte zukünftig nicht mehr lesen muss. Das funktioniert sowohl am heimischen PC oder Notebook als auch auf dem Smartphone oder Tablet mit dem Interaktionsmenü, das bei jedem einzelnen Beitrag zu finden ist. Egal wo, ob in der eigenen Timeline auf der Startseite oder direkt in der Gruppe. Um die Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen zu können, klickt man also zunächst das „Pfeil“-Symbol neben dem entsprechenden Beitrag an.

Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen

Daraufhin öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem man verschiedene Einstellungsmöglichkeiten hat. Um dafür zu sorgen, dass die Beiträge einzelner Facebook Mitglieder zukünftig nicht mehr angezeigt werden, wählt man „Alle Beiträge von XXX verbergen aus“.

Beiträge einzelner Facebook Gruppen Mitglieder verbergen

Das war es auch schon. Weitere Schritte oder eine Bestätigung sind nicht notwendig. Ab sofort werden die Beiträge der entsprechenden Person innerhalb der Gruppe nicht mehr angezeigt.

]]>
Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden http://facebook-tricks.de/anleitung/4770-facebook-inhalte-mit-dem-facebook-messenger-versenden Thu, 16 Feb 2017 01:08:45 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4770 Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versendenWill man einen Inhalte bei Facebook einer bestimmten Personen zeigen, ist das gar nicht so einfach. Am PC oder Notebook kann man den Direktlink verschicken, aber mobil auf dem Smartphone oder Tablet ist das eher schwierig. Man kann einen Beitrag teilen, dann bekommen ihn aber alle Kontakte bzw. die entsprechend ausgewählte Liste zu sehen. In der Facebook App gibt es aber eine einfache Möglichkeit, mit der man Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden kann. Wenige Displayberührungen reichen aus, damit man einen Beitrag, ein Foto oder ein Video mit Hilfe des Messengers mit einer bestimmten Person teilen kann. Die einzige Voraussetzung: Man muss neben der Facebook App natürlich auch den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet installiert haben.

Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden

Facebook App> „Teilen“ unter dem Beitrag/Foto/Video o.ä. > Im Messenger senden > ggf. passende Nachricht verfassen > Kontakt auswählen > Senden

Man kann fast alle Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden. Normale Beiträge, Fotos, Videos, praktisch alles, was sich man in der persönlichen Facebook Timeline findet. Um etwas interessantes gezielt über den Facebook Messenger mit einem Kontakt zu teilen, tippt man unter dem entsprechenden Beitrag die „Teilen“-Schaltfläche an.

Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden

Dort teilt man den Inhalt aber jetzt nicht einfach mit Freunden, sondern wählt die Schaltfläche „Im Messenger senden“ aus, um einen Beitrag, ein Foto oder ein Video mit dem Facebook Messenger zu teilen.

Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden

Daraufhin öffnet sich der Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet mit einer vorgefertigten Seite. Hier kann man nun bei Bedarf ganz oben noch eine passende Nachricht verfassen. Anschließend sucht man sich aus der Liste den Kontakt aus, mit dem man den Facebook Inhalt teilen möchte. Taucht der Name dort nicht auf, kann man auch die Suche bemühen, um Personen oder Gruppen ausfindig zu machen. Um Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden zu können, nun nur noch hinter dem entsprechenden Kontakt auf „Senden“ tippen und schon macht sich die Nachricht mit dem Beitrag, Foto, Video oder einem anderen Inhalt auf die Reise zum Empfänger.

Facebook Inhalte mit dem Facebook Messenger versenden

 

 

]]>
Wetterbericht in der Facebook App ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4763-wetterbericht-in-der-facebook-app-ansehen Thu, 09 Feb 2017 23:15:49 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4763 Wetterbericht in der Facebook App ansehenFacebook schaltet immer wieder neue Funktionen frei, die dann die Facebook App bereichern und damit auch bequem mobil auf dem Smartphone oder Tablet zur Verfügung stehen. Neu ist nun ein Feature, mit dem man sich den Wetterbericht in der Facebook App ansehen kann. Klingt erstmal unspektakulär, kann aber gerade auf Reisen oder Outdoor-Aktivitäten praktisch sein und erspart Facebook Nutzern unter Umständen die Installation einer eigenständigen Wetter-App. Der Wetterbericht in der Facebook App zeigt nicht nur das aktuelle Wetter, sondern gibt darüber hinaus auch einen Ausblick auf den Tag und wagt sogar eine Prognose, wie das Wetter in den nächsten fünf Tagen wird. Die Daten stammen dabei von dem renommierten Wetterdienst weather.com.

Wetterbericht in der Facebook App ansehen

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche für das Hauptmenü > Wetter

Man kann sich ganz einfach den Wetterbericht in der Facebook App ansehen und benötigt dafür nur wenige Displayberührungen auf dem Smartphone oder Tablet. Die Funktion ist bequem über das Hauptmenü erreichbar. Man öffnet also einfach wie gewohnt die Facebook App mit dem passenden Symbol auf dem Homescreen des Mobilgerätes und tippt anschließend auf das „Mehr“-Symbol mit den drei Streifen, um ins Hauptmenü zu wechseln. Dort findet man in der aktuellen App-Version dann die Schaltfläche „Wetter“.

Wetterbericht in der Facebook App ansehen

Hat man die Ortungsdienste aktiviert und der Facebook App die Erlaubnis erteilt, auf die Standortdaten zuzugreifen, bekommt man nun automatisch den Wetterbericht für den aktuellen Standort angezeigt. Alternativ kann man aber auch manuell Orte hinzufügen. Das ist nur nur dann praktisch, wenn man keine Ortungsdaten freigegeben hat, sondern auch ideal um nachzusehen, wie das Wetter im Ort des nächsten Urlaubs ist oder welches Wetter Freunde in einer anderen Stadt oder einem anderen Land gerade genießen können. Um einen Ort für den Wetterbericht in der Facebook App manuell hinzuzufügen, tippt man das „Zahnrad“-Symbol oben rechts an.

Wetterbericht in der Facebook App ansehen

Anschließend kann man durch Antippen von „Ort hinzufügen“ selbst einen Ort für den Wetterbericht in der Facebook App festlegen.

Wetterbericht in der Facebook App ansehen

Einfach einen Ort eintippen, den entsprechenden Eintrag durch Antippen aus der Liste auswählen, fertig!

Wetterbericht in der Facebook App ansehen

 

]]>
Markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/4755-markierte-personen-auf-facebook-fotos-anzeigen Wed, 08 Feb 2017 00:40:43 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4755 Markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigenFacebook bietet schon seit langer Zeit eine Funktion, mit der man Facebook Freunde punktgenau auf Fotos markieren kann. Zumindest dann, wenn man nicht den Facebook Trick angewendet hat, mit dem man Facebook Markierungen verhindern kann. Die Markierungen sind praktisch, kann man Freunden und Bekannten bei dem sozialen Netzwerk doch mit wenigen Handgriffen zeigen, mit wem man gerade Zeit verbringt und was man gerade mit Freunden erlebt. Nutzt man Facebook im Browser, kann man die markierte Personen auf Facebook Fotos ausfindig machen, indem man mit dem Mauszeiger über das Bild führt. Das ist mobil natürlich etwas schwierig, deshalb hat man innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet die Möglichkeit, sich alle Markierungen auf Knopfdruck anzusehen. Eine Displayberührung und schon kann man sich markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen lassen und durch simples Antippen dann auch die passenden Facebook Profile bequem und schnell aufrufen.

Markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen

Facebook App > Foto durch Antippen im Vollbild öffnen > „Etiketten“-Symbol antippen

In der Facebook App kann man sich auf dem Smartphone oder Tablet ganz leicht markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen lassen. Man öffnet die Facebook App mit dem Symbol auf dem Homescreen, loggt sich ein und tippt einfach das Foto an, bei dem man sich die markierten Facebook Nutzer ansehen möchte. Dabei ist es egal, ob man das Foto in der Timeline entdeckt hat oder es gezielt im Facebook Profil eines Nutzers aufruft. Man muss das Foto einfach im Vollbild öffnen. Hat die Person, die das Foto hochgeladen hat, sich selbst oder andere Personen auf dem Bild markiert, kann man nun oben rechts ein „Etiketten“-Symbol erkennen. Fehlt das Symbol, sind keine Markierungen vorhanden. Dieses „Etiketten“-Symbol tippt man an, um sich markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen zu lassen.

Markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen

Daraufhin verfärbt sich das „Etiketten“-Symbol blau und es werden alle Markierungen sichtbar, die das Facebook Foto zu bieten hat. Wer mag, kann nun auch einfach unkompliziert die passenden Facebook Profile der markierten Personen aufrufen, indem man einfach auf den entsprechenden Namen tippt.

Markierte Personen auf Facebook Fotos anzeigen

 

]]>
Facebook Messenger: Besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4747-facebook-messenger-besonders-schnell-direkt-auf-benachrichtigungen-reagieren Sun, 05 Feb 2017 16:25:15 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4747 Facebook Messenger: Besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagierenWenn man nicht gerade aktiv eine Unterhaltung führt, dann liegt das Smartphone in der Regel auf dem Tisch oder man hat es in der Hosentasche. Bekommt man dann eine Nachricht über den Facebook Messenger, erhält man darüber normalerweise eine Benachrichtigung auf dem Lockscreen oder dem Notification Center. Der normale Weg ist es dann, dass man den Facebook Messenger mit dem passenden Symbol auf dem Homescreen öffnet, die Unterhaltung aufruft und dann auf die Nachricht reagiert. Wer ein modernes iPhone besitzt, kann sich den Umweg aber sparen. Mit 3D Touch, einer Funktion von iPhone 6S und iPhone 7, kann man nämlich besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagieren und das ganz bequem direkt im Notification Center ohne den Facebook Messenger erst öffnen zu müssen. 3D Touch ist eine neue Technik, die Apple mit dem iPhone 6S eingeführt hat. Das Smartphone kann damit eine normale Displayberührungen von einem kräftigen Druck auf den Bildschirm unterscheiden und je nach Intensität unterschiedliche Aktionen ausführen. Im Fall des Facebook Messengers erreicht man mit 3D Touch im Notification Center ein Schnellmenü, mit dem man besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen des Messengers reagieren kann.

Facebook Messenger: Besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagieren

Notification Center > 3D Touch (kräftige Displayberührung) auf die Facebook Messenger Benachrichtigung > Aktion wählen

Nutzt man das iPhone gerade nicht, dann landet eine neue Benachrichtigung im Notification Center, das erreichbar ist, indem man mit dem Finger vom oberen Rand des Displays nach unten wischt. Dort werden alle Benachrichtigungen in Abwesenheit gesammelt, darunter auch Nachrichten, die man über den Facebook Messenger bekommen hat. Die Benachrichtigungen im Notification Center dienen aber nicht nur als reine Information, mit der 3D Touch-Funktion des iPhone 6S und neueren Modellen kann man auch direkt im Notification Center damit interagieren. Ein praktisches Schnellmenü erspart einem das umständliche Öffnen der App. Um besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen zu reagieren und Facebook Nachrichten bequem aus dem Notification Center heraus zu beantworten, öffnet man das Notification Center mit der Wischbewegung von oben nach unten und macht anschließend eine kräftige Displayberührung auf die Facebook Messenger Nachricht.

Facebook Messenger: Besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagieren

Es öffnet sich nun ein Schnellmenü, mit dem man schnell interagieren kann. Mit einer weiteren Displayberührung kann man etwa einfach ein Emoji senden oder die Unterhaltung stumm schalten, falls man ungestört bleiben möchte. Alternativ ist es auch weiterhin möglich, mir „Nachricht anzeigen“ ohne Umwege in die App zu springen.

Facebook Messenger: Besonders schnell direkt auf Benachrichtigungen reagieren

Eine praktische Ergänzung zu den 3D Touch-Funktionen, die man mit einer kräftigen Displayberührung auf das App-Symbol aufrufen kann.

 

]]>
Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen http://facebook-tricks.de/anleitung/4738-neue-tabs-zu-einer-facebook-seite-hinzufuegen Fri, 03 Feb 2017 23:55:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4738 Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügenSeit einiger Zeit präsentiert Facebook auf Facebook Seiten den Nutzern Tabs, die im englischen Original als Page Tabs bekannt sind. Die Tabs sind im Browser prominent am linken Bildschirmrand platziert und damit für Seitenbesucher immer im Blick. Sie ermöglichen einen schnellen Zugriff auf die Teilbereiche einer Seite, zum Beispiel die Beiträge, die Fotos oder den Info-Bereich. In der Standardeinstellung sind nur wenige Tabs sichtbar, Seitenbetreiber können allerdings neue Tabs zu seiner Facebook Seite hinzufügen und Besuchern damit einige weitere Schnellzugriffe bieten, damit sie bequemer navigieren und die verschiedenen Bereiche noch schneller erreichen können.

Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen

facebook.com > Login > „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste > Zur Seite wechseln > Tabs verwalten > Tab hinzufügen > Tab auswählen > Tab hinzufügen > Schließen

Wenn man weiß, wie es funktioniert, ist es gar nicht kompliziert und man kann mit wenigen Mausklicks neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen. Wie immer, öffnet man einfach facebook.com im Browser und loggt sich bei dem sozialen Netzwerk ein, bevor man mit dem „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste vom privaten Facebook Profil zur eigenen Facebook Seite wechselt. Auf der Facebook Seite angekommen, kann man am linken Bildschirmrand die derzeitigen Tabs sehen. Um nun neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen zu können, klickt man auf „Tabs verwalten“.

Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen

Es öffnet sich daraufhin der Punkt „Seite bearbeiten“ in den Einstellungen. Dort kann man nun neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen, indem man auf „Tab hinzufügen“ klickt.

Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen

Auf dem Bildschirm erscheint nun ein Fenster, in dem man bequem aus weiteren Tabs wählen und diese mit einem Klick zur Seite hinzufügen kann. Je nach Seitentyp kann man etwa einen Schnellzugriff zu den Veranstaltungen ergänzen oder Notizen am Bildschirmrand erreichbar machen. Dazu klickt man einfach hinter dem entsprechenden Eintrag auf „Tab hinzufügen„. Der Menüpunkt verschwindet daraufhin aus der Übersicht und man kann den Vorgang mit „Schließen“ komplettieren.

Neue Tabs zu einer Facebook Seite hinzufügen

Das neu hinzugefügte Tab ist jetzt auf der Facebook Seite verfügbar und für Nutzer der Seite bequem am Bildschirmrand erreichbar. Um zu prüfen, ob alles geklappt hat, kann man sich die eigene Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen lassen.

 

]]>
„Jetzt aktiv“ und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/4732-jetzt-aktiv-und-favoriten-auf-der-facebook-messenger-startseite-verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/4732-jetzt-aktiv-und-favoriten-auf-der-facebook-messenger-startseite-verbergen#comments Thu, 02 Feb 2017 21:30:53 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4732 "Jetzt aktiv" und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergenFacebook hat den beliebten Facebook Messenger dahingehend überarbeitet, dass die Startseite jetzt praktisch die Schaltzentrale für die Kommunikation mit dem Messenger ist. Dort kann man nicht nur besonders schnell die Kamera öffnen, sondern auch bequem auf aktuelle Unterhaltungen und weiter zurückliegende Chats zugreifen. Ebenfalls auf der Facebook Messenger Startseite zu sehen ist die Funktion „Jetzt aktiv“, mit der man auf einen Blick sehen kann, welche Kontakte und Freunde gerade den Facebook Messenger nutzen. Auch Favoriten kann man erblicken und damit blitzschnell auf favorisierte Kontakte zugreifen. Sowohl die „Jetzt aktiv“-Funktion als auch die Favoriten nehmen auf dem kleinen Smartphone-Bildschirm viel Platz weg und sorgen dafür, dass man scrollen muss, um an ältere Chats zu kommen. Wer das nicht möchte und lieber die Unterhaltungen im Blick hat, kann „Jetzt aktiv“ und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen und braucht dafür nur ganz wenige Displayberührungen.

„Jetzt aktiv“ und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen

Facebook Messenger > „…“ hinter „Jetzt aktiv“ oder „Favoriten“ > Verbergen

Sowohl die Box mit dem Namen „Jetzt aktiv“, als auch die Leiste mit den Favoriten lässt sich ganz einfach auf der Startseite des Facebook Messengers ausblenden, damit man ungeinschränkten Zugriff auf die Unterhaltungen und Chats hat. Man startet einfach den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet und navigiert anschließend in der Hauptmenüleiste zur „Startseite“, falls man da nach dem Start der App nicht eh landet. Um nun „Jetzt aktiv“ und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen zu können, tippt man hinter der entsprechenden Kategorie auf das „…“-Symbol.

"Jetzt aktiv" und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen

Es öffnet sich daraufhin ein kleines Menü, in dem man die Aktion nur noch mit „Verbergen“ bestätigen muss.

"Jetzt aktiv" und Favoriten auf der Facebook Messenger Startseite verbergen

Anschließend sind wahlweise „Jetzt aktiv“, die Favoriten oder auch beide Punkte von der Startseite des Facebook Messengers verschwunden und man bekommt stattdessen mehr Unterhaltungen und Chats angezeigt, auf die man über die Startseite schnell zugreifen kann.

 

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/4732-jetzt-aktiv-und-favoriten-auf-der-facebook-messenger-startseite-verbergen/feed 2
Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ ausschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/4723-facebook-benachrichtigungen-fuer-wlan-finden-ausschalten Wed, 01 Feb 2017 23:33:49 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4723 Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschaltenFacebook bietet mittlerweile einen Funktion innerhalb der Facebook App, mit der man WLAN in der Nähe finden kann. Das ist praktisch, falls man unterwegs zum Hochladen von Fotos, Videos oder für Facebook Live nicht das eigene Datenvolumen belasten möchte, sondern lieber auf einen WLAN-Hotspot zurückgreift. In der Standardeinstellung schickt die Facebook App Push-Benachrichtigungen, sobald ein WLAN in der Nähe verfügbar ist. Das ist jedenfalls dann der Fall, wenn man der App ständigen Zugriff auf die Ortungsdaten des Smartphones erlaubt und die Funktion bei der Einrichtung von „WLAN finden“ nicht abgewählt hat. Wer die Funktion nur dann nutzen möchte, wenn sie gebraucht wird und nicht von entsprechenden Benachrichtungen gestört werden will, kann die Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ ausschalten.

Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ ausschalten

Facebook App > „Mehr“-Button für das Hauptmenü > Einstellungen > Kontoeinstellungen > Standort > WLAN finden > Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ > deaktivieren

Um zu der Option zu gelangen, mit der man die Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ ausschalten kann, muss man zunächst zu den Einstellungen navigieren. Dazu bemüht man die „Mehr“-Schaltfläche, mit der man ins Hauptmenü gelangt, scrollt runter und tippt auf „Einstellungen“.

Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschalten

Nun steuert man die „Kontoeinstellungen“ an.

Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschalten

In den Kontoeinstellungen angekommen, tippt man auf „Standort“, um die Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ ausschalten zu können.

Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschalten

Wie der Name der Schaltfläche bereits vermuten lässt, wählt man in den Standorteinstellungen „WLAN finden“ aus.

Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschalten

Etwa in der Mitte findet man nun die passende Einstellungsoption, mit der man die Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ abschalten kann. Dazu deaktiviert man einfach direkt hinter dem Eintrag den entsprechenden Schalter und schon wird man zukünftig nicht mehr über WLAN in der Nähe informiert, wenn man unterwegs.

Facebook Benachrichtigungen für "WLAN finden" ausschalten

Die Funktion selbst lässt sich natürlich auch nach dem Deaktivieren der Facebook Benachrichtigungen für „WLAN finden“ weiterhin problemlos nutzen, indem man sie manuell über das Hauptmenü aufruft und nach einem passenden WLAN in der Nähe Ausschau hält.

]]>
Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4712-bevorstehende-geburtstage-der-facebook-freunde-ansehen Sun, 29 Jan 2017 14:56:48 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4712 Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehenFacebook bietet als soziales Netzwerk eine hervorragende Möglichkeit, Freunden und Bekannten zum Geburtstag zu gratulieren. Gerade bei Personen, die man nicht häufig sieht oder mit denen man nicht innerhalb einer Chat-Gruppe im ständigen Kontakt steht, bietet sich ein kurzer Gruß via Facebook an. In den Standardeinstellung wird man über praktisch jeden Geburtstag informiert und kann dementsprechend schnell reagieren. Facebook bietet aber auch eine Funktion, mit der man sich bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen kann. Damit hat man die Möglichkeit, bereits im Voraus zu planen und kann sich vielleicht etwas Einfallsreicheres als das gewohnte „Alles Gute zum Geburtstag!“ einfallen lassen oder man notiert sich bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde im Smartphone oder dem klassischen Notizblock, damit man den Geburtstag auf keinen Fall vergisst.

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen: Im Browser

facebook.com > Veranstaltungen > Bevorstehende Geburtstage

Nutzt man Facebook im Browser am heimischen PC oder mit dem Laptop, braucht man nur wenige Klicks, um sich bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen zu können. Man ruft einfach facebook.com im Browser auf, meldet sich ganz normal bei dem sozialen Netzwerk an und navigiert anschließend von der Startseite in der Menüleiste am linken Bildschirmrand zu „Veranstaltungen“.

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen

Es öffnet sich eine Übersicht mit den Veranstaltungen. Auf der Seite kann man oben rechts bereits einen Kasten mit bevorstehenden Geburtstagen sehen. Für eine Detailansicht klickt man einfach auf „Alle anzeigen“.

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen: In der Facebook App

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche für das Hauptmenü > Veranstaltungen > nach unten scrollen > Bevorstehende Geburtstage

Nutzt man Facebook mobil mit der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet, ist das Vorgehen sehr ähnlich. Um sich bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen zu können, öffnet man die Facebook App und tippt nach dem Login auf das „Mehr“-Symbol für das Hauptmenü. Dort wählt man den Menüpunkt „Veranstaltungen“ aus.

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen

Auch mobil öffnet sich dann eine Übersicht mit bevorstehenden Veranstaltungen, Veranstaltungen in der Nähe und anderen Informationen. Scrollt man nun aber nach unten, kann man bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde erblicken. Eine Auswahl mit den Ehrentagen, die als nächstes anstehen, kann man sofort sehen. Zur Detailansicht gelangt man, indem man „Bevorstehende Geburtstage“ antippt.

Bevorstehende Geburtstage der Facebook Freunde ansehen

]]>
Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen http://facebook-tricks.de/anleitung/4704-im-facebook-messenger-besonders-schnell-die-kamera-oeffnen Wed, 25 Jan 2017 00:47:00 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4704 Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnenDer Facebook Messenger gehört neben Alternativen wie WhatsApp zu den beliebtesten Messengern und ist bei vielen Facebook Nutzern sogar das Kommunikationsmittel der Wahl, weil er sich so bequem über die Gerätegrenzen hinweg auf dem Smartphone, dem Tablet und auch im Browser auf dem PC oder Notebook nutzen lässt. Dabei tauscht man natürlich nicht nur einfache Nachrichten mit anderen Nutzern aus, sondern auch Bilder oder Videos. Damit das zukünftig noch schneller geht, gibt es einen Facebook Trick, mit dem man im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen kann. Eine gezielte Wischbewegung auf dem Display des Mobilgerätes und schon kann man im Handumdrehen ein Foto schießen oder ein Video drehen, das sich anschließend natürlich wie gewohnt ganz einfach mit dem Facebook Messenger verschicken lässt.

Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen

Facebook Messenger > „Startseite“ oder andere Option in der Menüleiste auswählen > Wischgeste nach unten

Wenn man weiß, wie der Facebook Trick funktioniert, mit dem man im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen kann, ist es eigentlich ganz einfach. Man muss nämlich einfach nur den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet öffnen und anschließend eine der Menüpunkte aus dem Hauptmenü wählen, zum Beispiel „Startseite“. Der schnelle Zugriff funktioniert nämlich in allen übergeordneten Menüpunkten. Jetzt einfach kräftig mit einer Wischgeste von oben nach unten über das Display wischen und schon öffnet sich die Kamera.

Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen

Wie man es vom normalen, langsameren Zugriff auf die Kamera gewohnt ist, kann man nun nach Herzenslust ein Foto knipsen, indem man den Auslöser am unteren Rand nur kurz drückt oder alternativ ein Video aufnehmen, wenn man den Auslöser länger druckt.

Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen

Ist das Foto oder das Video im Kasten, kann man es noch mit Schrift oder Stickern versehen und tippt anschließend auf das „Pfeil“-Symbol, um es mit dem Facebook Messenger zu verschicken.

Im Facebook Messenger besonders schnell die Kamera öffnen

Nun nur noch einen oder mehrere Kontakte aus der Liste auswählen und das Foto oder Video versenden.

 

]]>
Gefällt mir verstecken: Eigene Page Likes verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/4691-gefaellt-mir-verstecken-eigene-page-likes-verbergen Mon, 23 Jan 2017 22:46:13 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4691 Gefällt mir verstecken: Eigene Page Likes verbergenViele Facebook Nutzer kennen das wahrscheinlich. Man will auf einer Facebook Seite den Gefällt mir Button klicken, zögert aber, weil man nicht möchte, dass alle Facebook Freunde und Kontakte das sofort mitbekommen. Vielleicht will man nicht unbedingt preisgeben, dass man Justin Bieber mag oder Fan eines bestimmten Fußballvereins ist. Das Zögern vor dem Klicken des Gefällt mir Buttons ist aber gar nicht nötig, denn Facebook bietet eine Funktion, mit der man das Gefällt mir verstecken kann. Es gibt eine Option, mit der sich eigene Page Likes verbergen lassen. Die ist allerdings ein wenig versteckt. Alles was man dafür braucht, sind ein paar Mausklicks. Anschließend kann man nach Wunsch alle Facebook Seiten liken, ohne dass es Freunde und Bekannte bei Facebook mitbekommen.

Gefällt mir verstecken: Page Likes ausblenden

facebook.com > URL für die eigenen Likes aufrufen (https://www.facebook.com/NUTZERNAME/likes) > „Stift-Symbol“ anklicken > „Privatsphäre deiner ‚Gefällt mir‘-Angaben bearbeiten“ > „Nur ich“ auswählen

Die Funktion, mit der man das Gefällt mir verstecken kann, ist leider nur mit einem Trick erreichbar. Man muss zunächst ganz normal facebook.com im Browser aufrufen und sich wie gewohnt bei dem sozialen Netzwerk anmelden. Nun muss man an die Auflistung mit den eigenen Likes kommen, dazu nutzt man folgende URL, die man in die Adresszeile des Browsers kopiert:

  • https://www.facebook.com/NUTZERNAME/likes

Das großgeschriebe NUTZERNAME muss dabei durch den eigenen Nutzernamen ersetzt werden, der normalerweise nach dem Schema vorname.nachname aufgebaut ist. Falls man nicht mehr weiß, wie der eigene Nutzername lautet, kann man in den Einstellungen nachsehen. Dazu navigiert man mit dem „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu den „Einstellungen“ und findet dort in den allgemeinen Einstellungen hinter „Benutzername“ den eigenen Nutzernamen. Ruft man nun die oben genannten URL mit dem eigenen Nutzernamen auf, bekommt man eine Auflistung mit allen Page Likes, also allen Seiten, bei denen man den Gefällt mir Button angeklickt hat. Um die Facebook Likes zu verbergen, klickt man auf das „Stift“-Symbol oben rechts und anschließend auf „Privatsphäre deiner ‚Gefällt mir‘-Angaben bearbeiten“.

Gefällt mir verstecken: Eigene Page Likes verbergen

Es öffnet sich daraufhin eine Auflistung mit allen möglichen Kategorien. Hier kann man nun das Gefällt mir verstecken, indem man hinter der entsprechenden Kategorie „Nur ich“ auswählt. Um zukünftig alle Page Likes zu verbergen, macht man das im Idealfall bei allen verfügbaren Einträgen und schließt den Vorgang dann mit „Schließen“ ab.

Gefällt mir verstecken: Eigene Page Likes verbergen

Hat man überall „Nur ich“ ausgewählt, wird die Einstellung bei Facebook auf breiter Front umgesetzt. Gefällt mir-Angaben sind nicht mehr im Newsfeed und im persönlichen Profil sichtbar, erscheinen zusätzlich aber auch nicht mehr auf der Fanliste der Seite und sind für andere Facebook Nutzer selbst mit der Suchfunktion nicht mehr auffindbar.

 

]]>
Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden http://facebook-tricks.de/anleitung/4678-facebook-an-und-verkaufsgruppen-in-der-naehe-finden Thu, 19 Jan 2017 18:44:51 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4678 Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe findenSeit einiger Zeit bietet Facebook die Möglichkeit, gezielt An- und Verkaufsgruppen zu eröffnen, in der Facebook Nutzer Dinge zum Verkauf anbieten können. Die Funktion macht natürlich vor allem dann Sinn, wenn man sich in einer lokalen Facebook An- und Verkaufsgruppe tummelt, und mit anderen Facebook Nutzer in der Nähe in Kontakt treten kann, um Dinge zu kaufen oder zu verkaufen. Damit das gelingt, kann man mit wenigen Klicks am PC oder wenigen Displayberührungen am Smartphone bzw. Tablet Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden, denen man dann beitreten kann.

PC/Notebook: Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

facebook.com > Menüleiste am linken Bildschirmrand > „An- und Verkaufsgruppen“

Facebook hat die Funktion, mit der man Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden kann, sehr prominent platziert. Sie ist direkt von der Timeline aus in der Menüleiste erreichbar. Dementsprechend ruft man einfach facebook.com auf, loggt sich bei dem sozialen Netzwerk ein und klickt anschließend in der Menüleiste am linken Bildschirmrand auf „An- und Verkaufsgruppen“.

Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

Es öffnet sich daraufhin eine neue Seite mit einer praktischen Karte, auf der alle Facebook Flohmarktgruppen in der Nähe aufgelistet sind. Einfach die passende Gruppe aussuchen und mit „Gruppe beitreten“ dazustoßen.

Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

Facebook App: Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

Facebook App > „Mehr“-Button > Hauptmenü > ggf. „Mehr anzeigen…“ > An- und Verkaufsgruppen

Auch auf dem Smartphone oder Tablet kann man ganz einfache Facebook An- und Verkaufsgruppen in er Nähe finden, wenn man die Facebook App nutzt. Dazu öffnet man einfach die Facebook App auf dem Mobilgerät und wechselt mit dem „Mehr“-Button zum Hauptmenü. Dort muss man nun eventuell unter Einträgen wie „Freunde“, „Veranstaltungen“ und „Seiten“ erstmal auf „Mehr anzeigen…“ tippen, damit man alle Einträge im Hauptmenü angezeigt bekommt.

Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

Ist das erledigt, ist dort die Schaltfläche „An- und Verkaufsgruppen“ zu finden. Tippt man den Eintrag an, öffnet sich eine Liste mit allen Facebook Flohmarktgruppen in der Nähe.

Facebook An- und Verkaufsgruppen in der Nähe finden

]]>
Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines Videos http://facebook-tricks.de/anleitung/4668-facebook-videos-bild-im-bild-mobiles-multitasking-waehrend-eines-videos Tue, 17 Jan 2017 12:04:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4668 Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines VideosAm heimischen PC oder Notebook kann man Facebook Videos schon seit etwas längerer Zeit mit einem Bild im Bild-Modus betrachten. Dabei wird das Video verkleinert und in eine Ecke geschoben, so kann man sich das Video im kleinen Format ansehen und sich weiterhin bei Facebook anderen Dingen widmen. Auch mobil gibt es die Funktion nun innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet. Mit einer Displayberührung kann man Facebook Videos Bild im Bild sehen, womit mobiles Multitasking während eines Videos möglich wird. Bild im Bild wird oft mit BiB abgekürzt und in englischsprachigen Raum auch als Picture in Picture, kurz PiP, bezeichnet. Das Video wandert verkleinert in die Displayecke und während der Wiedergabe kann man bequem weiter durch die Timeline scrollen, sich Fotos ansehen und andere Aktionen innerhalb des sozialen Netzwerkes ausführen. Die praktische Funktion lässt sich bei jedem Facebook Video nutzen, egal ob man es in der Timeline zufällig entdeckt hat und nur mal reinsehen möchte oder ob man es auf einer Facebook Seite gezielt gestartet hat.

Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines Videos

Facebook App > Video bzw. „Play“-Button antippen > „Bild-in-Bild“-Symbol antippen

Die Funktion, mit der man Facebook Videos Bild im Bild betrachten kann, ist erreichbar, sobald ein Video abgespielt wird. Man öffnet also die Facebook App und startet ein beliebiges Video, entweder direkt in der persönlichen Timeline mit ihren Neuigkeiten oder direkt auf einer Facebook Seite. Einfach den „Play“-Button antippen und schon startet das Video.

Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines Videos

Die Wiedergabe beginnt erstmal im Vollbild und nimmt praktisch das gesamte Display ein. Man kann also zunächst nicht mehr viel machen, sobald ein Facebook Video läuft. Hier kommt nun die Bild in Bild- bzw. Picture in Picture-Funktion ins Spiel. Dafür tippt man auf das entsprechende „Bild-in-Bild“-Symbol in der oberen Ecke.

Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines Videos

Das Facebook Video wird daraufhin deutlich verkleinert und man kann nun dank Facebook Videos Bild im Bild einfach weiter andere Funktionen des sozialen Netzwerkes nutzen, während das Video abgespielt wird.

Facebook Videos Bild im Bild: Mobiles Multitasking während eines Videos

Um das Facebook Video wieder im Vollbild betrachten zu können, wird es einfach kurz angetippt. Zum Stoppen der Wiedergabe kann man das verkleinerte Video einfach nach mit einer Swipe-Geste auf dem Display nach links wegwischen.

]]>
Fake News bei Facebook melden http://facebook-tricks.de/anleitung/4657-fake-news-bei-facebook-melden Mon, 16 Jan 2017 13:06:40 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4657 Fake News bei Facebook meldenIm Zusammenhang mit Facebook geistert oft der Begriff „Fake News“ durch die Medien. Dabei handelt es sich um falsche Meldungen, die oft gezielt gestreut werden, um Facebook Nutzer zum Klicken zu verleiten oder um eine Beeinflussung des Nutzers vorzunehmen, zum Beispiel vor Wahlen. Aufgefallen ist das Phänomen vor allem im US-Wahlkampf 2016, als falsche Meldungen ganz bewusst bei Facebook geteilt wurden. Facebook hat den Fake News nun den Kampf angesagt und arbeitet dafür in Deutschland unter anderem mit dem Recherchebüro correctiv.org zusammen, um Fake News bei Facebook zukünftig aufzuspüren und entsprechend zu markieren. Facebook Nutzer können schon jetzt dabei helfen und Fake News bei Facebook melden.

Fake News bei Facebook melden

„Pfeil“-Symbol oben rechts > „Diesen Beitrag melden“ > „Es sollte meiner Meinung nach nicht auf Facebook sein“ > „Es handelt sich um Fake News“ > Aktion auswählen > Fertig

Facebook hat eine Möglichkeit in den jeweiligen Beitragsoptionen integriert, mit der man Fake News bei Facebook melden kann. Das Vorgehen ist sowohl am PC oder Notebook als auch auf dem Smartphone oder Tablet praktisch gleich. Hat man einen Inhalt in der Timeline gefunden, bei dem sich es sich um Fake News handelt, nutzt man sowohl im Browser als auch mobil das „Pfeil“-Symbol, das sich bei jedem Beitrag oben rechts findet. Es öffnet sich daraufhin ein Dropdown-Menü, in dem man „Diesen Beitrag melden“ nutzt.

Fake News bei Facebook melden

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem man eine erste Einordnung vornehmen und angeben kann, warum man einen Beitrag melden möchte. Um Fake News bei Facebook zu melden, wird „Es sollte meiner Meinung nach nicht auf Facebook sein“ ausgewählt.

Fake News bei Facebook melden

Auf der nächsten Seite kann man dann mit „Es handelt sich um Fake News“ gezielt falsche Nachrichten melden.

Fake News bei Facebook melden

Das war es eigentlich auch schon. Im nächsten Schritt kann man nun noch eine passende Aktion vornehmen, etwa die Seite mit den Fake News blockieren, die Meldungen verbergen oder das „gefällt mir!“ zurücknehmen, damit die Beiträge der Facebook Seite zukünftig gar nicht mehr in der Timeline auftauchen. Abgeschlossen wird der gesamte Vorgang mit „Fertig“.

Fake News bei Facebook melden

 

]]>
Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4651-facebook-seite-unterwegs-schnell-als-nicht-erreichbar-markieren Thu, 12 Jan 2017 13:34:11 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4651 Facebook Seiten: Nicht erreichbar - Abwesenheitsnachricht aktivierenAls Betreiber einer Facebook Seite hat man die Möglichkeit, eine Seite als „Nicht erreichbar“ zu markieren, damit Seitenbesucher und Nutzer im Fall der Fälle nicht vergeblich auf eine schnelle Antwort warten. Gerade bei Facebook Seiten mit einem regen Kundenkontakt ist das eine sehr praktische Funktion, da man zudem auch eine kurze Abwesenheitsnotiz festlegen kann, mit der Nutzer schnell und präzise informiert werden. Weil die Facebook mittlerweile die Reaktionszeit misst und teilweise auch den Seitenbesuchern anzeigt, ist es besonders wichtig, die Facebook Seite im Fall einer Abwesenheit als „Nicht erreichbar“ zu markieren, da die Reaktionszeit dann nicht mit in die Berechnung einfließt und man als Seitenbetreiber keine Nachteile zu erwarten hat. Mit dem Facebook Seitenmanager auf dem Smartphone oder Tablet geht das ganz fix, denn mit der App kann man eine Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren und braucht dafür nur wenige Displayberührungen.

Facebook Seite schnell als Nicht erreichbar markieren

Facebook Seitenmanager > Nachrichten > „Uhr“-Symbol antippen

Der Facebook Seitenmanager ist ein mächtiges Werkzeug für die Betreiber eine Facebook Seite und bietet praktisch alle Funktionen auch unterwegs an, die man normalerweise in den Seiteneinstellungen am Desktop-PC zu Hause oder im Büro findet. Eine wichtige Funktion ist das Feature, mit dem man eine Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren kann und somit vermeidet, dass die Abwesenheit sich negativ auf die gemessene Reaktionszeit und Reaktionsquote auswirkt. Dazu öffnet man einfach den Facebook Seitenmanager und wechselt über das passende Symbol zur Abteilung „Nachrichten“.

Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren

Um eine Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren zu können, tippt man nun einfach nur auf das „Uhr“-Symbol am oberen Bildschirmrand.

Facebook Seite unterwegs schnell als als Nicht erreichbar markieren

Eine Bestätigung oder weitere Einstellungen sind nicht nötig. Die Facebook Seite ist sofort als Nicht erreichbar markiert und man kann sich auch mal etwas mehr Zeit mit der Beantwortung einer Nachrichten lassen ohne Angst haben zu müssen, dass sich das negativ auf die Statistiken auswirkt. Um den „Nicht erreichbar“-Status wieder zu deaktivieren, tippt man einfach die passende Schaltfläche „Deaktivieren“ an und schon ist wieder alles beim Alten.

Facebook Seite unterwegs schnell als Nicht erreichbar markieren

 

 

 

]]>
WLAN finden in der Facebook App http://facebook-tricks.de/anleitung/4635-wlan-finden-mit-der-facebook-app Thu, 12 Jan 2017 10:51:28 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4635 WLAN finden in der Facebook AppFacebook hat seine App mit einer neuen Funktion ausgestattet, mit der man WLAN-Netze in der Nähe finden kann. Einmal aktiviert, lassen sich mit dem Feature ganz einfach WLAN-Hotspots aufspüren, die man als praktischen Ersatz für die eigene mobile Internetverbindung nutzen kann. Datenvolumen ist in den meisten Mobilfunktarifen immer noch knapp bemessen, deshalb kann es gerade bei datenintensiver Nutzung, etwa beim Streaming mit Facebook Live oder beim Hochladen vieler Fotos, sinnvoll sein, sich auf dem Weg zu einem Hotspot zu machen, den man mit WLAN finden in der Facebook App ausfindig gemacht hat. Auch im Urlaub ist die Funktion natürlich praktisch, damit man nicht das teure Roaming-Datenvolumen zum Teilen von Urlaubsfotos nutzen muss. Die Übersicht bekommt man wahlweise als Liste oder bequem als Karte angezeigt. Mit einer Displayberührung lässt sich dann auch schnell eine Navigation zum WLAN starten.

WLAN finden in der Facebook App

Facebook App > Hauptmenü > WLAN finden > „WLAN suchen“ aktivieren

Die Funktion zum WLAN finden in der Facebook App ist ganz einfach über das Hauptmenü erreichbar, in dem sich eine eigene Option dafür versteckt. Man öffnet also einfach die Facebook App mit dem passenden Symbol auf dem Smartphone oder Tablet und navigiert anschließend mit der entsprechenden Schaltfläche zum Hauptmenü. Etwa in der Mitte findet man dort dann die Option „WLAN finden“, die man antippt.

WLAN finden in der Facebook App

Es öffnet sich dann ein neues Fenster, in dem die Funktion WLAN finden in der Facebook App einmalig aktiviert werden muss. Dazu sind natürlich Ortungsdienste nötig, damit die Facebook App mit der Hilfe von GPS und anderen ortsbasierten Daten den Standort feststellen kann. Falls noch nicht aktiviert, fragt die App dementsprechend um die Erlaubnis, auf die Standortdienste zugreifen zu können. Ist das erledigt, kann man das Feature mit „‚WLAN suchen‘ aktivieren“ einschalten.

WLAN finden in der Facebook App

Das waren auch schon alle Vorbereitungen, die man treffen muss. Ruft man „WLAN finden“ jetzt über das Hauptmenü auf, zeigt die Facebook App auf Basis der Standortdaten eine Karte mit verfügbaren WLAN-Netzen in der Umgebung. Die verschiedenen Hotspots lassen sich mit einem Fingertipp anwählen und wer mag, kann mit „Wegbeschreibung“ eine Navigation zum ausgewählten WLAN starten. Alternativ ist es möglich, sich die Ergebnisse mit „Liste“ oben rechts auch als übersichtliche Listenansicht anzeigen zu lassen.

WLAN finden in der Facebook App

 

 

]]>
Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen http://facebook-tricks.de/anleitung/4620-messenger-spiele-mit-dem-facebook-messenger-spielen Sat, 07 Jan 2017 12:57:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4620 Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielenIn der Vergangenheit hat der Facebook Messenger bereits mit kleinen, versteckten Mini-Spielen auf sich aufmerksam gemacht, mit denen man im Basketball und im Fußball gegen Freunde und Bekannte antreten konnte. Das war aber nur der Anfang, mittlerweile bietet der Facebook Messenger viele verschiedene Spiele an, international als Instant Games bekannt, mit denen man auf dem Smartphone oder Tablet gegen Kontakte antreten kann. Darunter sind auch viele echte Klassiker wie Pac-Man, Solitaire oder Arkanoid. Die Instant Games basiert auf der modernen HTML5-Technik und funktionieren deshalb ganz ohne Download oder Installation und das auf nahezu jedem Gerät, egal ob mobil oder am heimischen PC.

Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen

Facebook Messenger > Chat erstellen / Chat öffnen > Gamecontroller-Symbol > Spiel auswählen > Spielen > Jetzt spielen

Um die Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen zu können, muss man keine geheimen Tricks mehr anwenden, es geht auf Knopfdruck los. Man startet einfach wie gewohnt den Facebook Messenger und öffnet eine Unterhaltung mit der Person, gegen die man in einem der zahlreichen Messenger Spiele antreten möchte. Im Chat-Fenster kann man nun ein „Gamecontroller-Symbol“ entdecken, hinter dem sich die kleinen Spiele verbergen. Um Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen zu können, tippt man das Gamecontroller-Symbol an.

Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen

Es öffnet sich daraufhin eine Liste mit allen verfügbaren Mini-Spielen. Die Auswahl ist bereits sehr groß und soll im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut werden. Hier sucht man sich einfach das Lieblingsspiel aus und tippt dahinter auf „Spielen“, um gegen den Kontakt im Facebook Messenger anzutreten.

Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen

Das Spiel wird dann innerhalb von Sekunden gestartet. Bevor es losgeht, bestätigt man die Herausforderung einfach mit „Jetzt spielen“ und kann anschließend direkt loslegen.

Messenger Spiele mit dem Facebook Messenger spielen

Gespielt wird nun abwechselnd. Hat man einen High Score vorgelegt, wird der Punktestand im Chat-Fenster geteilt und der Gegner kann mit „Jetzt spielen“ versuchen, den Rekord zu knacken.

]]>
Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode http://facebook-tricks.de/anleitung/4608-facebook-app-schnelleres-anmelden-mit-dem-vierstelligen-passcode Mon, 19 Dec 2016 13:41:53 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4608 Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen PasscodeAus Sicherheitsgründen ist es empfehlenswert, sich nach jeder Nutzung der Facebook App abzumelden. So stellt man sicher, dass niemand auf das Facebook Konto zugreifen kann, selbst wenn eine fremde Person das Smartphone in die Finger bekommt. Der ständige Logout hat aber auch einen großen Nachteil, schließlich muss man sich vor jeder Benutzung der Facebook App erneut mit Nutzernamen und Passwort anmelden. Es gibt allerdings einen Mittelweg, man kann nämlich die Facebook App mit einem vierstelligen Passcode absichern und muss dann zum Login lediglich vier Ziffern eintippen. Das ist zwar nicht ganz so sicher wie die Kombination aus dem Nutzernamen und einem sicheren Passwort, ist aber besser als gar kein Schutz.

Facebook App: Schnellerer Login mit dem vierstelligen Passcode

Facebook App deinstallieren > Facebook App erneut installieren > Anmelden > „Füge einen 4-stelligen Passcode hinzu“ > Passcode eingeben

Damit man bei der Facebook App ein schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode realisieren kann, muss die Funktion zunächst aktiviert werden. Da es keine direkte Einstellungsoption gibt, muss man einen kleinen Trick anwenden. Man deinstalliert zunächst die Facebook App, um sie direkt im Anschluss wieder aus dem App Store herunterzuladen und erneut zu installieren. Nun wird die Facebook App mit einer Displayberührung auf das entsprechende Homescreen-Icon gestartet und man wird vom Anmeldungsbildschirm begrüßt. Hier gibt man nun noch einmal die gewohnte Kombination aus Nutzernamen sowie Passwort ein und tippt anschließend auf „Anmelden“.

Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode

Wenn der Trick funktioniert hat, bekommt man nun ein Fenster angezeigt, in dem man auf das schnellere Anmeldungen hingewiesen wird. Um die Facebook App mit einem vierstelligen Passwort abzusichern, tippt man hier „Füge einen 4-stelligen Passcode hinzu“.

Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem man einen vierstelligen Passcode eingeben kann.

Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode

Bestätigen muss man die Eingabe nicht, direkt nachdem man vier Ziffern festgelegt hat, ist ein schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode möglich, den man sich natürlich gut einprägen sollte. Loggt man sich nun nach der Nutzung der Facebook App aus, muss man sich bei der nächsten Benutzung nicht mehr umständlich mit dem Nutzernamen und dem Passwort anmelden, sondern wird einfach zur Eingabe des festgelegten Passcodes aufgefordert, mit dem man sich schnell identifizieren und bequem anmelden kann.

Facebook App: Schnelleres Anmelden mit dem vierstelligen Passcode

 

]]>
Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen http://facebook-tricks.de/anleitung/4598-mit-der-facebook-app-schwarz-weiss-fotos-teilen Sun, 18 Dec 2016 22:59:08 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4598 Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilenFotos und Bilder spielen in einem sozialen Netzwerk wie Facebook eine besonders große Rolle. Um sich von der Masse abzuheben, kann man mit Schwarz Weiß Fotos auf einfache Art und Weise einen besonderen Hingucker erzeugen. Im Vergleich zu Farbfotos zeichnet sich ein minimalistisches Graustufenbild durch einen hohen Kontrast aus und reduziert den Anblick auf das Wesentliche, nämlich das fotografierte Objekt. Nun hat man die Möglichkeit, schon vor der Aufnahme den Schwarz-Weiß-Modus auf dem Smartphone zu aktivieren, aber das dauert und im Zweifelsfall verpasst man dann den besten Moment für den Schnappschuss. Außerdem gibt es natürlich die Möglichkeit, Fotos später mit einer App entsprechend zu bearbeiten. Das ist aber gar nicht nötig, man kann nämlich ganz einfach mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen und sich lästige Zwischenschritte somit sparen.

Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > Fertig > Bearbeiten > Filter > „Schnee“ auswählen > Fertig > Posten

Um mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen zu können, bedient man sich einfach Bordmitteln der Facebook App, nämlich den eingebauten Filtern. Damit kann man praktisch auf Knopfdruck ein ansprechendes Graustufenbild erzeugen. Wie gewohnt öffnet man die Facebook App und wählt in der Leiste „Foto“ aus, genau wie bei jedem anderen Foto auch.

Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen

Nun kann man bequem ein Foto auswählen oder live mit der Kamera aufnehmen, das später als Schwarz Weiß Foto mit der Facebook App hochgeladen und geteilt werden soll. Man bekommt daraufhin eine Vorschau angezeigt. Um das Bild nun in ein Schwarz Weiß Foto zu verwandeln, tippt man auf „Bearbeiten“.

Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen

Es öffnet sich daraufhin eine neue Seite, auf der man Filter hinzufügen kann, das Bild sich zuschneiden lässt oder Sticker ergänzt werden können. Um nun ein Schwarz Weiß Bild zu erstellen, wählt man „Filter“ aus und wischt anschließend bis ans Ende der Auswahl. Dort wird der Filter „Schnee“ durch Antippen ausgewählt. Der Name des Filters lässt nicht sofort darauf schließen, aber mit dem „Schnee“-Filter wird das Bild in ein Schwarz Weiß Foto verwandelt.

Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen

Wenn das Ergebnis gefällt, tippt man auf „Fertig“ und gelangt dann zur gewohnten Ansicht, in der man einen kurzen Text zum Bild verfassen kann, bevor es mit „Posten“ geteilt und Freunden bei Facebook präsentiert wird.

Mit der Facebook App Schwarz Weiß Fotos teilen

]]>
Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4587-facebook-jahresrueckblick-2016-ansehen Fri, 09 Dec 2016 22:29:18 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4587 Facebook Jahresrückblick 2016 ansehenDas Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und auch in diesem Jahr lässt es sich das soziale Netzwerk nicht nehmen, seinen Nutzern einen persönlichen Facebook Jahresrückblick 2016 zu präsentieren. Wie in den vergangenen Jahren stellt Facebook eine Sonderseite bereit, auf der man sich als Nutzer ein persönliches Video mit Lebensereignissen, Fotos, Markierungen und beliebten Beiträgen generieren lassen und anschließend als Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen kann. Natürlich lässt sich das persönliche Video anschließend auch bequem mit Freunden und Bekannten bei Facebook teilen.

Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen

https://www.facebook.com/yearinreview2016 aufrufen > Video erstellen

Man kann sich ganz einfachen den persönlichen Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen und muss dafür lediglich die von Facebook eingerichtete Sonderseite besuchen, wo sich der kurze Film mit den persönlichen Highlights mit einem einzigen Mausklick erstellen lässt. Im Anschluss kann man das Video dann teilen, bis dahin ist es ausschließlich für den Nutzer selbst sichtbar. Um den Facebook Jahresrückblick 2016 zu erstellen, besucht man einfach https://www.facebook.com/yearinreview2016. Wenn man bereits eingeloggt ist, funktioniert das ohne Umwege. Alternativ werden die passenden Eingabefelder für die Login-Daten angezeigt. Nach dem erfolgreichen Login wird man von einer relativ schlichten Webseite begrüßt, auf der man mit einem simplen Klick auf „Video erstellen“ den Facebook Jahresrückblick 2016 erstellen kann.

Facebook Jahresrückblick 2016

Das Video wird im Anschluss erstellt und schon nach kurzer Zeit kann man selbst sich den Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen. Wer mag, hat nun noch die Möglichkeit die im Video eingebetteten Fotos mit „Video bearbeiten“ zu ändern und kann, wenn alles passt, das persönliche Video mit „Video teilen“ auch den Freunden und Bekannten in dem sozialen Netzwerk zeigen.

Facebook Jahresrückblick 2016 ansehen

]]>
Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten und Datenvolumen sparen http://facebook-tricks.de/anleitung/4580-video-autoplay-im-facebook-messenger-ausschalten Thu, 08 Dec 2016 23:15:34 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4580 Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten und Datenvolumen sparenDer Facebook Messenger gehört neben Alternativen wie WhatsApp zu den beliebtesten Chat-Programmen auf dem Smartphone und bietet natürlich nicht nur die Möglichkeit zum Austausch von Textnachrichten, sondern auch zum Versenden von Fotos und Videos. Genau wie Facebook selbst hat auch der Messenger mittlerweile eine Funktion integriert, mit der Videos automatisch abgespielt werden, ganz ohne Drücken eines Play-Buttons. Was im heimischen WLAN durchaus praktisch ist, kann unterwegs schneller zur Falle werden, denn Videos benötigen besonders viel Datenvolumen und können dafür sorgen, dass das Inklusivvolumens des Mobilfunkanschlusses enorm schnell aufgebraucht ist und man sich für den Rest des Monats über eine gedrosselten Verbindung ärgern muss. Zum Glück kann man aber Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten und Datenvolumen sparen oder alternativ auf WLAN-Verbindungen beschränken, um das mobile Datenvolumen zu schonen.

Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten

Facebook Messenger > Ich > Fotos, Videos und Emojis > Video-Autoplay > Videos nie automatisch abspielen

Um Video Autoplay im Facebook Messenger zu deaktivieren, braucht man nur wenige Displayberührungen. Man öffnet einfach den Facebook Messenger direkt auf dem Smartphone oder Tablet mit dem entsprechenden Symbol auf dem Homescreen und wechselt anschließend in der Hauptmenüleiste zum Punkt „Ich“, hinter dem sich viele verschiedene Konfigurations- und Einstellungsmöglichkeiten verbergen. Damit man Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten und Datenvolumen sparen kann, tippt man nun auf „Fotos, Videos und Emojis“, woraufhin sich eine neue Seite mit den entsprechenden Optionen öffnet.

Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten

Dort findet man nun den Menüpunkt „Video-Autoplay“, den man antippt, um Video Autoplay im Facebook Messenger deaktivieren zu können.

Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten

Es öffnet sich daraufhin ein kleines Menü, in dem man „Videos nie automatisch abspielen“ auswählt, um Video-Autoplay im Facebook Messenger dauerhaft auszuschalten.

Video Autoplay im Facebook Messenger ausschalten

Alternativ gibt es in dem Menü auch die Möglichkeit „Nur WLAN-Verbindungen“ auszuwählen. Dann wird Video-Autoplay im Facebook Messenger nur ausgeschaltet, wenn das Smartphone nicht im WLAN ist. Eine sinnvolle Maßnahme, wenn man ausschließlich mobilen Datenvolumen sparen möchte und zu Hause weiterhin Videos automatisch abspielen lassen will.

 

 

]]>
Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4570-facebook-app-alternative-swipe-for-facebook-facebook-schlanker-und-schneller-nutzen Sat, 26 Nov 2016 00:41:06 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4570 Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzenWer Facebook auf dem Smartphone nutzen möchte, muss dafür nicht zwingend zur Facebook App greifen. Das soziale Netzwerk kann auch mit der mobilen Webseite im Browser verwendet werden, mit der sparsamen Facebook Lite App und zumindest unter dem mobilen Betriebssystem Android auch mit Facebook App Alternativen. Eine dieser Alternativen zur offiziellen Facebook App ist Swipe for Facebook. Die Software nutzt die mobile Facebook Webseite, verpackt die mobile Seite aber in eine schöne und bequem nutzbare Hülle um das Nutzererlebnis zu verbessern. Im Vergleich zur offiziellen Facebook App ist Swipe for Facebook schlanker gestaltet hat aber auch einige Zusatzfunktionen mit im Gepäck, darunter eine Swipe-Steuerung mit Wischgesten und ein Dark-Theme, das am Abend nicht so blendet wie die weiße Optik in der offiziellen Facebook App. Sogar die Messenger-App kann man sich sparen, denn Swipe for Facebook hat den Chat direkt integriert. Viele Nutzer berichten außerdem, dass Swipe for Facebook Inhalte schneller lädt und auch weniger Akku verbraucht als die gewohnte Facebook App. Die Grundversion ist kostenlos, es existiert aber mit Swipe for Facebook Pro eine Variante die kostenpflichtig ist, im Gegenzug aber noch mehr Funktionen bietet.

Facebook mit der alternativen App Swipe for Facebook nutzen

Google Play Store > Swipe for Facebook > Installieren

Zum Ausprobieren der Facebook App Alternative Swipe for Facebook ist die kostenlose Variante der App bereits bestens geeignet. Sie bietet bereits die schlanke Optik, die praktische Gestensteuerung, das augenschonende Dark-Theme und hat den Chat mit im Gepäck, für den man normalerweise die Messenger App braucht. Alles was man für die alternative Facebook App benötigt, ist ein Smartphone mit Android-Betriebssystem. Das mobile OS ist auf den meisten Geräten von Herstellern wie Samsung, LG, Sony oder Huawei im Einsatz. Benötigt wird mindestens Android 4.4. Die Version wurde Ende 2013 veröffentlicht und sollte dementsprechend auf allen halbwegs aktuellen Smartphones verfügbar sein. Swipe for Facebook steht zum kostenlosen Download im Play Store zur Verfügung, dem App Store von Android.

Man ruft also einfach den Play Store direkt auf dem Smartphone auf und gibt im Suchfeld „Swipe for Facebook“ ein, alternativ funktioniert auch dieser Direktlink:

Nun nur noch auf „Installieren“ tippen und schon wird Swipe for Facebook heruntergeladen und anschließend direkt installiert.

Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzen

Die Facebook App Alternative Swipe for Facebook lässt sich anschließend wie gewohnt mit einer Displayberührung auf das entsprechende Symbol starten. Nach dem Login wird man vom persönlichen News Feed begrüßt und Facebook Nutzer werden sich schnell zurechtfinden. Über das „Mehr“-Symbol, das man auch aus der offiziellen Facebook App kennt, lässt sich das Hauptmenü aufrufen.

Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzen

Dort sind vor allem die Einstellungen interessant, die sich hinter dem englischen „Settings“ verbergen. Dort kann man eine Vielzahl der praktischen Zusatzfunktionen ein- und ausschalten, Benachrichtigungen verwalten und diverse Einstellungen vornehmen.

Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzen

Um einen neuen Status zu teilen, ein Bild hochzuladen oder an einem Ort einzuchecken, tippt man einfach auf das große Plus-Symbol am unteren rechten Rand, woraufhin sich ein passendes Menü mit den drei Optionen öffnet.

Facebook App Alternative Swipe for Facebook: Facebook schlanker und schneller nutzen

 

 

 

]]>
Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4557-flatbook-fuer-chrome-facebook-deutlich-schneller-und-ohne-werbung-nutzen Wed, 23 Nov 2016 14:51:45 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4557 Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzenWer Facebook im Browser nutzt und dabei auf Google Chrome setzt, hat mit Chrome Plugin namens Flatbook die Möglichkeit, Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen zu können. Das Chrome Plugin verpasst dem sozialen Netzwerk ein neues Gewand in Form eines flachen, aufgeräumten Designs und blockiert Werbung sowie Anzeigen. Das neue Hauptmenü wird durch passende, übersichtliche Symbole visualisiert und verzichtet auf selten genutzte und überflüssige Elemente. Unter dem Strich lässt sich Facebook mit dem Plugin Flatbook für Chrome deutlich bequemer, schneller und effektiver nutzen. Vor allem für Nutzer, die täglich mehrmals mit dem Browser in dem sozialen Netzwerk unterwegs sind, ist Flatbook einen Blick wert.

Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen

Chrome Web Store > Flatbook > Hinzufügen > Erweiterung hinzufügen

Im ersten Schritt muss das Plugin Flatbook für den Chrome Browser installiert werden. Dazu nutzt man am besten diesen Direktlink um zum Chrome Web Store zu gelangen:

Keine Sorge, das Plugin ist komplett kostenlos. Um das Flatbook Plugin zu installieren, klickt man einfach auf „Hinzufügen“ und bestätigt den folgenden Dialog mit „Erweiterung hinzufügen“.

Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen

Die Installation sollte nur ein paar Sekunden in Anspruch nehmen. Anschließend verwandelt sich der blaue „Hinzufügen“-Button in einen grünen Knopf mit „Hinzugefügt“.

Nun einfach wie gewohnt facebook.com in die Adressleiste des Browser eingeben, Facebook aufrufen und schnell bei dem sozialen Netzwerk einloggen. Schon kann man das neue flache Design mit dem übersichtlichen Menü genießen und Facebook ohne Werbung nutzen.

Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen

Wer das flache Design blitzschnell ausschalten möchte, findet dafür oben links einen Button. Mit einem einzigen Klick kann man die neue Optik damit aussschalten und Facebook wieder im ganz normalen und gewohnten Design nutzen. Ein weiterer Klick und schon ist das neue Flatbook-Design wieder da.

Flatbook für Chrome: Facebook deutlich schneller und ohne Werbung nutzen

 

]]>
Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4548-facebook-seite-bewertungen-aktivieren-oder-deaktivieren Mon, 21 Nov 2016 14:03:37 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4548 Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivierenBewertungen spielen im Internet eine große Rolle, gerade dann, wenn man ein Unternehmen oder ein Geschäft führt. Bei Facebook haben die Nutzer die Möglichkeit, auf einer Facebook Seite eine Bewertung abzugeben. Visualisiert wird diese Bewertung durch Sterne, auf die der entsprechenden Facebook Seite prominent platziert und auf den ersten Blick sichtbar sind. Restaurants, Cafés und andere Geschäfte können sich mit den Bewertungen ganz einfach Feedback einholen und natürlich wirkt eine gute Bewertung der Seite auch als Werbung. Unter Umständen ist die Funktion noch nicht freigeschaltet oder man will ganz einfach nicht, dass Jedermann das eigene Geschäft bei Facebook bewerten kann. Seitenadmins können deshalb mit wenigen Klicks auf ihrer Facebook Seite die Bewertungen aktivieren oder deaktivieren.

Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivieren

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Allgemein > Bewertungen > Bearbeiten > Bewertungen aktivieren oder deaktivieren > Änderungen speichern

Seitenadmins haben bei Facebook die Möglichkeit mit wenigen Klicks die Bewertungen einzuschalten oder auszuschalten. Um die passenden Einstellungen vorzunehmen, ruft man einfach facebook.com im Browser auf und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite aus steuert man dann mit dem „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und „Verwende Facebook als“ die eigene Facebook Seite auf, bei der man Bewertungen aktivieren oder deaktivieren will.

Auf der Facebook Seite angekommen klickt man im Menü an der oberen Seite auf „Einstellungen“, um zu den Seiteneinstellungen zu gelangen.

Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivieren

Man findet sich daraufhin in den allgemeinen Seiteneinstellungen wieder. Falls nicht, klickt man im Menü am linken Bildschirmrand einfach auf „Allgemein“. Dort versteckt sich die Einstellungsoption, mit der man auf der Facebook Seite die Bewertungen aktivieren oder deaktivieren kann. Dazu klickt man man hinter „Bewertungen“ auf „Bearbeiten“.

Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivieren

Es öffnet sich darauf ein Menü mit der passenden Einstellungsmöglichkeit. Um bislang ausgeschaltete Bewertungen auf der Facebook Seite zu aktivieren, wählt man „Erlaube Besuchern, diese Seite zu bewerten“. Um Bewertungen der Facebook Seite zu deaktivieren klickt man „Bewertungen deaktivieren“ an. Abgeschlossen wird der Vorgang mit „Änderungen speichern„.

Facebook Seite: Bewertungen aktivieren oder deaktivieren

]]>
Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/4531-facebook-zwei-faktor-authentifizierung-mit-dem-google-authenticator-aktivieren Sun, 20 Nov 2016 14:28:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4531 Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivierenBei einem sozialen Netzwerk wie Facebook sollte die Sicherheit eine besonders große Rolle spielen, schließlich sind dort von Statusmeldungen bis hin zu Fotos jede Menge persönliche Daten vorhanden, die nicht in falsche Hände gelangen sollten. Ein sicheres Facebook Passwort ist der Grundstein für die Accountsicherheit bei Facebook. Es gibt aber mit der Zwei-Faktor-Authenfizierung eine Methode, die für noch mehr Sicherheit sorgt. Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung, kurz 2FA, benötigt man neben dem Login-Namen und dem Passwort einen weiteren Sicherheitscode für den Login, der mit dem weit verbreiteten Google Authenticator auf dem Smartphone generiert wird. Neben dem Google Authenticator gibt es auch noch andere Apps, die eine Einrichtung sehr einfach machen, zum Beispiel Authy. Man muss lediglich in den Facebook Einstellungen die Zwei-Faktor-Authenfizierung aktivieren, einen QR-Code scannen und schon ist der persönliche Facebook Account zusätzlich abgesichert.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Sicherheit > Codegenerator > „Installiere eine andere Möglichkeit zum Generieren von Sicherheitscode“ > QR-Code mit dem Google Authenticator scannen > Sicherheitscode eingeben > Bestätigen

Um die Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator vorzubereiten, sollte man am Anfang direkt die entsprechende App herunterladen, die kostenlos für Smartphones und Tablets mit iOS- und Android-Betriebssystem zur Verfügung steht:

Die App ist nur wenige Megabyte groß, wird nach dem Download automatisch auf dem Smartphone installiert und ist ohne komplizierte Einrichtungsschritte sofort einsatzbereit.

Damit die Facebook Zwei-Faktor Authentifizierung mit dem Google Authenticator funktioniert, müssen aber auch im sozialen Netzwerk ein paar Einstellungen vorgenommen werden um die 2FA zu aktivieren. Dazu besucht ruft man im Browser facebook.com auf und loggt sich dort mit den eigenen Zugangsdaten ein. Von der Startseite mit der Timeline wechselt man nun über das „Pfeil“-Symbol in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand zu den „Einstellungen“.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Man landet daraufhin in den Allgemeinen Kontoeinstellungen und muss nun über den passenden Menüpunkt „Sicherheit“ am linken Bildschirmrand zu den Sicherheitseinstellungen navigieren. Dort angekommen klickt man hinter „Codegenerator“ auf „Bearbeiten“.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Es öffnet sich daraufhin ein entsprechendes Menü. Um nun die Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator zu aktivieren, ignoriert man den Text zum Codegenerator in der Facebook App und klickt darunter auf „Installiere eine andere Möglichkeit zum Generieren von Sicherheitscodes“.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Es erscheint nun ein neues Fenster, das einen QR-Code mit im Gepäck hat. Dieser QR-Code muss mit dem Smartphone und dem Google Authenticator gescannt werden, um die Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator zu aktivieren.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Man greift nun also zum Smartphone und öffnet die App. Im Google Authenticator tippt man auf dann das „+“-Symbol und anschließend auf „Barcode scannen“. Nun einfach mit dem grünen Rahmen auf den angezeigten QR-Code zielen und scannen.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Die App erkennt den QR-Code automatisch und legt einen Eintrag für Facebook an. Dort wird nun ständig ein Sicherheitscode angezeigt, der sich aus Sicherheitsgründen regelmäßig erneuert. Um zu bestätigen, dass die Einrichtung geklappt hat, gibt man nun den angezeigten Sicherheitscode aus dem Google Authenticator beim Facebook im Feld „Sicherheitscode“ an und klickt auf „Bestätigen“.

Facebook Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Google Authenticator aktivieren

Fertig! Der Facebook Account ist nun zusätzlich abgesichert. Will man sich nun an einem fremden Rechner bei Facebook anmelden, wird man darum gebeten, den zusätzlichen Sicherheitscode anzugeben, der in der Google Authenticator App auf dem Smartphone angezeigt wird. Ein Angreifer, der es auf das Facebook Konto abgesehen hat, braucht also nicht nur den Nutzernamen und das Passwort, sondern zusätzlich auch Zugriff auf das Smartphone. Die Accountsicherheit wird also enorm gesteigert!

Achtung! Wer das Handy mit dem Google Authenticator verliert, die App löscht oder das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzt, verliert unter Umständen den Zugriff auf den Sicherheitscode! Zur Sicherheit sollte man daher den QR-Code und/oder den darunter angezeigten geheimen Schlüssel ausdrucken und an einem sicheren Ort aufbewahren!

Übrigens: Facebook ist nicht der einzige Dienst, der die Möglichkeit bietet, den Account zusätzlich abzusichern. Viele andere Webseiten und Dienste erlauben ihren Nutzern eine 2FA und bieten damit ein enormes Plus an Sicherheit. Eine Liste lässt sich hier einsehen: www.twofactorauth.org

 

 

]]>
Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen http://facebook-tricks.de/anleitung/4520-eine-facebook-slideshow-auf-einer-facebook-seite-erstellen Thu, 17 Nov 2016 16:13:09 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4520 Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellenFür Seitenbetreiber stehen bei Facebook interessante Optionen zur Verfügung, mit denen man Aufmerksamkeit erregen kann. Während normale Nutzer derzeit nur Möglichkeiten für normale Fotos und Videos haben, können Seitenadmins eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen. Eine Facebook Slideshow ist eine gute Möglichkeit für einen dynamischen Post, verbraucht aber dabei nicht so viel Bandbreite und Datenvolumen wie ein echtes Video – damit ist die Slideshow optimal für mobile Seitenbesucher, die Facebook mit dem Smartphone nutzen. Die Slideshow wird aus drei bis zehn Fotos zusammengestellt, die anschließend in einer Schleife abgespielt werden und so wie ein Video wirken. Es ist ganz einfach eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite zu erstellen und das obwohl man als Seitenadmin ein paar praktische Gestaltungsmöglichkeiten hat.

Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen

facebook.com > Zur eigenen Facebook Seite wechseln > Foto/Video > Slideshow erstellen > „+“ klicken & Bilder auswählen / hochladen > Einstellungen vornehmen > Slideshow erstellen > Veröffentlichen

Eine Facebook Slideshow ist schnell erstellt. Seitenbetreiber müssen sich dafür lediglich im Browser auf facebook.com einloggen und anschließend mit dem „Pfeil“-Symbol und „Verwende Facebook als“ zur eigenen Facebook Seite wechseln.

Auf der Facebook Seite angekommen, klickt man über dem Feld für eine neue Statusnachricht auf „Foto/Video“. Daraufhin öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem „Slideshow erstellen“ ausgewählt wird.

Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen

Es öffnet sich daraufhin ein neues Fenster, mit dem man eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen kann. Neben einigen Einstellungsmöglichkeiten ist die natürlich die Funktion vorhanden, mit der man die Fotos für die Slideshow auswählen kann. Dazu klickt man einfach auf das große „+“.

Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen

Anschließend kann man einfach bereits hochgeladene Bilder aus den Alben der Facebook Seite auswählen oder mit „Foto hochladen“ neue Bilder vom Computer aus für die Slideshow hochladen. Eine Facebook Slideshow kann aus drei bis zehn Fotos erstellen werden. Abgeschlossen wird der Import mit „Foto hinzufügen“.

Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen

Nach der Auswahl bzw. dem Hochladen der Fotos gelangt man zurück zum Fenster, das zum Erstellen einer Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite dient. Dort kann man nun noch einige Anpassungen vornehmen. Man kann zum Beispiel die „Anzeigedauer“ anpassen und eine Animation für den Übergang zwischen den Fotos einstellen. Auf der rechten Seite bekommt man jederzeit eine Vorschau angezeigt und kann sich so bereits vor der Veröffentlichung ansehen, wie die Facebook Slideshow aussehen wird. Hat man alle Einstellungen vorgenommen und ist mit dem Ergebnis zufrieden, wird die Facebook Slideshow mit „Slideshow erstellen“ bereitgestellt.

Anschließend findet man sich auf der eigenen Facebook Seite wieder, wo die Facebook Slideshow zum Veröffentlichen zur Verfügung steht. Wie von anderen Statusmeldungen gewohnt, kann man als Seitenadmin hier noch zahlreiche Einstellungen vornehmen, etwa eine Zielgruppe bestimmen oder Orte hinzufügen. Mit einem Klick auf „Veröffentlichen“ wird die erstellte Facebook Slideshow dann auf der Facebook Seite veröffentlicht und Nutzern, die den „Gefällt mir!“-Button geklickt haben, in der Timeline angezeigt.

Eine Facebook Slideshow auf einer Facebook Seite erstellen

]]>
Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen http://facebook-tricks.de/anleitung/4508-facebook-seite-gefaellt-mir-angabe-einer-person-entfernen Tue, 15 Nov 2016 12:35:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4508 Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernenAls Betreiber einer eigenen Facebook Seite freut man sich in der Regel über jeden Nutzer, der die Seite mit „Gefällt mir!“ markiert und sich somit als Fan der Seite und der Inhalte zu erkennen gibt. Mehr Fans bedeuten mehr Reichweite und das ist gerade dann von großer Bedeutung, wenn die Facebook Seite zu einem Unternehmen gehört und die Fans der Seite potenzielle Kunden sind. Unter Umständen kann es aber doch vorkommen, dass man bei einer oder mehreren Personen nicht möchte, dass sie die eigene Facebook Seite mit „Gefällt mir!“ markieren. Das kann persönliche Gründe haben oder es handelt sich eventuell um Störenfriede, die sich nicht angemessen verhalten. Wer dann nicht gleich zur Blockieren-Funktion greifen will, kann alternativ die Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen. Eine sanfte Maßnahme, mit der man als Administrator einer Facebook Seite ein erstes Zeichen setzen kann.

Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Personen und andere Seiten > Entsprechenden Nutzer auswählen > „Zahnrad“-Symbol > „Aus den „Gefällt mir“-Angaben für die Seite entfernen“ > Bestätigen

Als Administrator einer Facebook Seite kann man ganz einfach die Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen. Das funktioniert mit wenigen Klicks in den Einstellungen. Um zu den Einstellungen für die Facebook Seite zu gelangen, öffnet man facebook.com im Browser und meldet sich bei dem sozialen Netzwerk mit den persönlichen Zugangsdaten an. Anschließend wechselt man mit Hilfe des „Pfeil“-Symbols in der oberen Menüleiste und „Facebook verwenden als“ zur Facebook Seite.

Auf der eigenen Facebook Seite angekommen klickt man oben auf „Einstellungen“ um zu den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten zu gelangen, die man als Seitenadministrator hat.

Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen

Nun im Menü auf der linken Seite den Punkt „Personen und andere Seiten“ auswählen und schon öffnet sich eine Auflistung mit allen Facebook Nutzern, die den „Gefällt mir!“-Button geklickt haben.

Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen

Aus der Liste kann man nun bequem eine oder mehrere Personen auswählen, bei denen man auf der Facebook Seite die Gefällt mir-Angabe entfernen möchte. Dazu wird einfach die Checkbox vor dem Namen angeklickt, woraufhin ein Haken erscheint.

Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen

Um nun abschließend auf einer Facebook Seite die Gefällt mir-Angabe einer Person zu entfernen klickt man auf das „Zahnrad“-Symbol und wählt im Dropdown-Menü „Aus den ‚Gefällt mir‘-Angaben für diese Seite entfernen“ aus.

Facebook Seite: Gefällt mir-Angabe einer Person entfernen

Die Auswahl jetzt nur noch bestätigen und schon ist die Person nicht mehr Fan der Facebook Seite. Zu beachten ist jedoch, dass diese Funktion den Nutzer nicht davon abhält, die Seite erneut mit „Gefällt mir!“ zu markieren. Eine endgültige Lösung für Störenfriede ist das also nicht.

]]>
Facebook Live Video Stream starten http://facebook-tricks.de/anleitung/4497-facebook-live-video-stream-starten Tue, 15 Nov 2016 10:42:30 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4497 Facebook Live Video Stream startenMit Facebook Live lässt sich ganz einfach ein eigener Live Video Stream starten, der sich mit den Facebook Freunden und auf Wunsch auch mit der Öffentlichkeit teilen lässt. Anfangs nur für Prominente und ausgewählte Profile verfügbar, steht Facebook Live mittlerweile für alle Nutzer zur Verfügung und lässt sich innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet in Sekundenschnelle starten. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Einen Konzertbesuch mit Freunden teilen, sich bei den Facebook Kontakten aus dem Urlaub melden und Freunde teilhaben lassen oder eine Veranstaltung mit der gesamten Öffentlichkeit teilen. Der Facebook Live Video Stream lässt kann aus verschiedenen Kameraperspektiven aus genutzt werden, ermöglicht eine persönliche Beschreibung und bietet passende Optionen zum Schutz der Privatsphäre. Nach dem Facebook Live Video Stream bleiben die Live-Videos in der Chronik gespeichert und können auch später nochmal angeschaut werden.

Facebook Live Video Stream starten

Facebook App > Live > Privatsphäre-Einstellung festlegen > ggf. Beschreibung hinzufügen > Live-Übertragung starten

Mit der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet kann man mit nur wenigen Displayberührungen ganz leicht und schnell einen Facebook Live Video Stream starten. Dazu öffnet man einfach die Facebook App mit dem entsprechenden Symbol auf dem Homescreen und loggt sich ein, falls das nicht automatisch passiert. Anschließend tippt man oben in der Leiste auf „Live“ und gelangt so zur Funktion für Live-Übertragungen.

Facebook Live Video Stream starten

Falls man der Facebook App noch keinen Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon gestattet hat, wird man nun gebeten, das in den Einstellungen des Smartphones nachzuholen. Direkt im Anschluss öffnet sich auch schon das Feature für den Facebook Live Video Stream mit der aktivierten Frontkamera. Die Kameraperspektive lässt sich jederzeit problemlos mit dem passenden Symbol in der Ecke ändern, damit man auch mit der Hauptkamera auf der Rückseite aufzeichnen kann. Ganz wichtig ist jetzt die Privatsphäre-Einstellung, mit der man festlegen kann, wer den Facebook Live Video Stream sehen kann. Normalerweise ist hier „Freunde“ aktiviert. Tippt man die Schaltfläche an, kann man die Facebook Live-Übertragung auf Wunsch aber auch für die Öffentlichkeit freigeben.

Facebook Live Video Stream starten

Wer mag, kann dem Facebook Live Video Stream auch eine Beschreibung spendieren, damit Freunde auch direkt wissen, um was es in der Live-Übertragung geht. Dafür wird einfach „Beschreibe dein Live-Video“ angetippt und eine eigene Beschreibung eingegeben.

Facebook Live Video Stream starten

Das war es auch schon! Mehr muss man gar nicht tun, um einen Facebook Live Video Stream starten zu können. Zum Abschluss einfach auf „Live-Übertragung starten“ tippen und schon beginnt das Live-Video, über das Freunde und Bekannte abhängig von ihren Benachrichtigungseinstellungen auch sofort informiert werden.

Facebook Live Video Stream starten

Ein Facebook Live Video Stream kann derzeit maximal vier Stunden lang sein und steht nach Abschluss der Live-Übertragung in der Chronik zur Verfügung.

 

 

 

]]>
Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/4485-facebook-push-benachrichtigungen-in-google-chrome-einschalten-oder-ausschalten Tue, 08 Nov 2016 17:09:44 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4485 Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschaltenWer auf dem heimischen PC oder Laptop den Browser Google Chrome einsetzt, hat eine besonders gute Möglichkeit, um sich über Neuigkeiten bei Facebook informieren zu lassen: Die Chrome Benachrichtigungen. Sind die Benachrichtigungen aktiviert, kann Facebook über neue Dinge mit einem prominent platzierten Banner informieren, der direkt im Sichtfeld ist. So verpasst man keine Neuigkeit mehr, auch dann nicht, wenn man Facebook gerade nicht im Vordergrund geöffnet hat. Um die Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einzuschalten, braucht man nur wenige Mausklicks. Auch das Deaktivieren der Benachrichtigungen in Chrome ist möglich, falls die Push Mitteilungen zu häufig angezeigt werden und anfangen zu nerven.

Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome ein- oder ausschalten

facebook.com aufrufen > Login > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Benachrichtigungen > Computer und mobil > Bearbeiten > Desktop > Chrome > aktivieren / deaktivieren > ggf. Benachrichtigungen in Google Chrome zulassen

Die Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome sind eine praktische Sache. Man hat Neuigkeiten damit nicht nur immer im Blick, sondern wird auch dann informiert, wenn Facebook im Browser geschlossen ist. Damit das funktioniert, müssen die Facebook Benachrichtigungen aber in der Regel erstmal eingeschaltet werden. Um die Facebook Benachrichtigungen im Browser zu aktivieren, öffnet man facebook.com und loggt sich mit den eigenen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Anschließend navigiert man mit Hilfe des „Pfeil“-Symbols in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand zu den „Einstellungen“.

Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschalten

In den Einstellungen angekommen, wählt man im Menü auf der rechten Seite „Benachrichtigungen“ aus und klickt anschließend hinter „Computer und mobil“ auf „Bearbeiten“.

Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschalten

Es öffnen sich nun die Einstellungen für die verschiedenen Benachrichtungen von Facebook. Mit dabei ist auch die Option, mit der man die Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschalten kann. Dazu klickt man unter „Desktop“ und hinter „Chrome“ entweder auf „Aktivieren“ oder „Deaktivieren“, je nachdem ob man die Benachrichtigungen einschalten oder ausschalten möchte.

Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome einschalten oder ausschalten

Unter Umständen fragt Google Chrome noch einmal nach, ob man wirklich Facebook Push Benachrichtigungen in Google Chrome bekommen möchte. Den entsprechenden Dialog bestätigt man einfach mit „Zulassen“.

 

 

]]>
Messenger Code blitzschnell mit dem iPhone teilen http://facebook-tricks.de/anleitung/4478-messenger-code-blitzschnell-mit-dem-iphone-teilen Thu, 03 Nov 2016 14:41:56 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4478 Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chattenDer Messenger Code ist eine tolle Sache, erspart er Nutzern doch das Teilen des Nutzernamens, der unter Umständen nicht so einfach zu merken ist und auch die persönliche Handynummer muss nicht weitergegeben werden. Andere Nutzer des Facebook Messengers können den Messenger Code scannen und so ganz unkompliziert Kontakt aufnehmen. Besonders einfach geht das, wenn man den eigenen Messenger Code mit anderen Leuten teilt. Auf dem iPhone funktioniert das enorm schnell. Ein paar Displayberührungen in der Facebook Messenger App, schon kann man den Messenger Code blitzschnell mit dem iPhone teilen und per Nachricht, E-Mail oder WhatsApp versenden.

Messenger Code blitzschnell mit dem iPhone teilen

Facebook Messenger > Ich > Messenger Code antippen > „Teilen“-Symbol > App auswählen

Der Messenger Code lässt sich enorm schnell mit dem iPhone teilen und das mit nur einem einzigen Button. Anschließend kann man bequem auswählen, mit welcher App man den Messenger Code an andere Nutzer des Facebook Messengers senden möchte. Neben Standardanwendungen wie Nachrichten und Mail stehenden auch Drittanbieter-Apps zur Auswahl, darunter andere Messenger wie WhatsApp – sofern man diese ebenfalls auf dem iPhone installiert hat.

Um den eigenen Messenger Code blitzschnell zu teilen und damit anderen Nutzern eine bequeme und einfache Kontaktaufnahme zu ermöglichen, öffnet man zunächst die Facebook Messenger App auf dem Smartphone mit dem entsprechenden Symbol und loggt sich bei dem Dienst ein, sofern das nicht automatisch passiert. Anschließend tippt man in der unteren Menüleiste auf „Ich“ und kann daraufhin direkt einen Blick auf den eigenen Messenger Code werfen. Um den Messenger Code zu teilen, tippt man den Code mit dem Profilbild in der Mitte zunächst an.

Messenger Code blitzschnell mit dem iPhone teilen

In dem Zustand könnte man das Smartphone nun jemandem hinhalten, der den Code dann mit dem eigenen Gerät einscannen kann. Zu diesem Zweck wird das Display automatisch auf die volle Helligkeit geregelt, damit der Scan möglichst problemlos funktioniert. Um den Messenger Code jetzt aber zu teilen und an einen anderen Nutzer des Facebook Messengers zu schicken, nutzt man den „Teilen“-Button oben rechts, den iPhone-Besitzer sicher auch aus vielen anderen Apps kennen. Daraufhin öffnet sich der klassische Share-Dialog unter iOS, in dem man bequem die App auswählen kann, mit der man den Messenger Code verschicken möchte. Sobald das entsprechende App-Icon angetippt wurde, kann man den Messenger Code dort wie gewohnt weiterverarbeiten und versenden.

Messenger Code blitzschnell mit dem iPhone teilen

 

]]>
Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10 http://facebook-tricks.de/anleitung/4463-facebook-messenger-am-pc-nutzen-messenger-app-fuer-windows-10 Tue, 01 Nov 2016 18:05:47 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4463 Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10Der Facebook Messenger ist auch deshalb so ein beliebter Dienst, weil er sich vielseitig auf vielen verschiedenen Geräten einsetzen lässt. Anders als vergleichbare Messenger funktioniert der Facebook Messenger nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem Tablet. Dank der Erreichbarkeit unter messenger.com lässt sich der Facebook Messenger auch einfach im Browser nutzen und kann damit auf fast jedem internetfähigen Gerät eingesetzt werden. Für PC-Nutzer mit dem weit verbreiteten Betriebssystem Windows 10 gibt es nun auch die Messenger App für Windows 10, mit der man bequem den Facebook Messenger am PC nutzen kann. Der Vorteil gegenüber der Browser-Variante: Mit der Messenger App für Windows 10 wird der Facebook Messenger direkt ins System integriert, zum Beispiel erscheinen neuen Nachrichten somit direkt im Benachrichtigungscenter von Windows 10.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10 installieren

Windows Store > Messenger > Herunterladen > Installieren

Die praktische Messenger App für Windows 10, mit der man den Facebook Messenger am PC nutzen kann, steht im offiziellen Store von Windows 10 zum kostenlosen Download bereit. Um den Facebook Messenger für Windows 10 zu installieren, öffnet man über das passende Symbol im Startmenü oder die Suche und das Stichwort „Store“ den integrierten Store. Dort gibt man in der Suchleiste „Messenger“ ein, wählt das passende Ergenbnis aus und klickt anschließend auf „Herunterladen“.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10

Je nach der verfügbaren Internetgeschwindigkeit kann der Download ein paar Sekunden in Anspruch nehmen. Sobald verfügbar, klickt man für die Installieren auf den Button „Installieren“.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10 nutzen

Facebook Messenger App für Windows 10 über Startleiste, Suche oder Desktop-Symbol starten > Logindaten eingeben > Weiter

Nach der einfachen Installation kann man direkt loslegen und den Facebook Messenger am PC nutzen. Die Messenger App für Windows 10 kann mit Hilfe der üblichen Interaktionen geöffnet werden. Am einfachsten funktioniert das beim ersten Mal mit der Suche von Windows 10. Dort gibt man einfach „Messenger“ ein und bekommt sofort die Messenger App präsentiert, die sich mit einem einzigen Klick ohne Umwege nutzen lässt. Mit einem Rechtsklick kann man hier die App auch gleich in das Startmenü integrieren oder den Facebook Messenger an die Taskleiste anheften.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10

Nach dem Start erscheint sofort eine Vorschaltseite, auf der man sich natürlich zunächst mit den Daten für den persönlichen Facebook Account einloggen muss, damit man den Facebook Messenger mit der Windows 10 App am PC nutzen kann. Hier gibt man die Kombination aus E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer und Passwort ein und klickt anschließend auf „Weiter“.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10

Das war es auch schon! Nach dem Login wird man direkt von einer vertrauten Oberfläche begrüßt, die Nutzer des Facebook Messengers sofort wiedererkennen werden. In der Seitenleiste am linken Bildschirmrand sind alle Unterhaltungen verfügbar. Die Messenger App für Windows 10 unterstützt alle wichtigen Features. Sie kann zum Versenden einfacher Textnachrichten genutzt werden, bietet aber auch die Möglichkeit, Sprachnachrichten, Fotos, GIFs oder die berühmten Sticker zu versenden.

Facebook Messenger am PC nutzen: Messenger App für Windows 10

 

 

]]>
Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken http://facebook-tricks.de/anleitung/4454-ganz-einfach-neue-facebook-gruppen-entdecken Sat, 29 Oct 2016 09:52:55 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4454 Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdeckenFacebook hat die neue „Entdecken“-Funktion bei den Gruppen auch in Deutschland freigeschaltet. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich dabei um eine Funktion, mit der man ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken kann – auf Basis der eigenen Interessen und der Aktivitäten von Freunden. Auf dem Smartphone oder Tablet kann man ab sofort in der Facebook App auf Entdeckungstour gehen. Insgesamt stehen 27 verschiedene Kategorien zur Auswahl, in denen man bequem stöbern kann, um in den Facebook Gruppen Gleichgesinnte zu treffen und sich mit ihnen zu vernetzen.

Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken: Mit der Facebook App

Facebook App > Menü öffnen > Gruppen > Entdecken

Mit der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet lässt sich die neue Entdecken-Funktion besonders einfach nutzen, da man mit nur wenigen Displayberührungen neue Facebook Gruppen entdecken kann. Man öffnet einfach die Facebook App mit dem entsprechenden Symbol auf dem Homescreen und ruft das oben rechts (Android) bzw. unten rechts (iOS) das Hauptmenü auf. Dort tippt man dann auf „Gruppen“.

Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken

Man landet daraufhin in der persönlichen Gruppenübersicht. Von da aus gelangt man ganz einfach zur neuen Entdecken-Funktion, indem man oben „Entdecken“ antippt. Dort kann man dann schon auf den ersten Blick neue Facebook Gruppen entdecken, in denen Facebook Freunde sind und auf Wunsch mit „Beitreten“ Mitglied der Gruppe werden. Eine besonders interessante Funktion sind aber die Kategorien, in denen man nach Themen sortiert auf die Sache nach neuen Facebook Gruppen gehen kann. Dazu tippt man „Alle Kategorien anzeigen“ an.

Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken

Es öffnet sich eine Übersicht mit 27 verschiedenen Kategorien, die von „Freunde“ und „Lokale“ über „Sport“ bis hin zu „Tiere und Haustiere“ reichen.

Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken

Tippt man eine Kategorie durch einen Fingertipp an, öffnet sich eine Übersicht mit zahlreichen Vorschlägen für Gruppen aus dem passenden Themenbereich. Hier kann man ganz in Ruhe stöbern und bei Bedarf einfach mit „Beitreten“ zur Gruppe dazustoßen.

Ganz einfach neue Facebook Gruppen entdecken

 

]]>
Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden http://facebook-tricks.de/anleitung/4437-messenger-bot-billigtanke-mit-dem-facebook-messenger-die-billigste-tankstelle-finden Fri, 28 Oct 2016 10:04:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4437 messenger-bot-billigtanke-mit-dem-facebook-messenger-die-billigste-tankstelle-findenMessenger Bots sind eine der neueren Entwicklungen von Facebook. Dabei handelt es sich um kleine, intelligente Programme, die auf der Basis künstlicher Intelligenz viele verschiedene Aufgaben übernehmen können. Das soziale Netzwerk stellt Seitenbetreibern und Entwicklern passende Schnittstellen zur Verfügung, mit denen sie Bots für den Facebook Messenger realisieren können. Eine solche Umsetzung ist der Messenger Bot Billigtanke. Der macht es möglich, dass man mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden kann. Innerhalb des Messengers wird einfach eine Adresse an den Chatbot übermittelt und schon antwortet das Programm mit den aktuellen Benzinpreise im Umkreis von vier Kilometern. Auf dem Smartphone oder Tablet kann man einfach auf die Ortungsfunktion des Mobilgerätes zurückgreifen und spart sich damit die manuelle Eingabe der Adresse.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

Facebook Messenger > Neue Unterhaltung > Billigtanke > „Los geht’s“ > Ort eingeben / Adresse eingeben / Ortungsfunktion nutzen > Senden

Der Messenger Bot Billigtanke, der es erlaubt, mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle in der Umgebung zu finden, ist einer der ersten sinnvollen Umsetzungen in Deutschland. Der Chatbot lässt sich sehr einfach bedienen und erledigt in Sekundenschnelle seine Arbeit. Um den Messenger Bot Billigtank zu nutzen, öffnet man einfach den Facebook Messenger und startet eine neue Unterhaltung mit dem passenden Symbol auf der Startseite.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

Im Feld „An“ gibt man daraufhin „Billigtanke“ ein und bekommt nun unter „Bots und Unternehmen“ die passenden Messenger Bot präsentiert, der durch Antippen ausgewählt wird.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

In einer Übersicht bekommt man noch einmal erklärt, welche Reaktionszeit der Bot besitzt und welchen Job er erledigt. Nach einem Tipp auf „Los geht’s“ kann man die billigste Tankstelle mit dem Facebook Messenger finden.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

Daraufhin öffnet sich das gewohnte Chatfenster und man wird vom Messenger Bot Billigtanke begrüßt – inklusive einer kurzen Anleitung. Um nun die günstigste Tankstelle in der Umgebung ausfindig zu machen, hat man drei Möglichkeiten:

  • Eingabe eines Ortes oder Postleitzahl, z.B. „Berlin“ oder „10115“
  • Eingabe einer genauen Adresse
  • Ortungsfunktion des Smartphones/Tablets

Schreibt man dem Chatbot „Berlin“ und tippt auf „Senden“, antwortet der Messenger Bot in Sekundenschnelle

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

In einer Großstadt wie Berlin liefert der Bot wegen der ungenauen Angabe nur grobe Ergebnisse. Besser ist es deshalb, auf dem Smartphone oder Tablet gleich die Ortungsfunktion auf der Basis von GPS zu nutzen. Dafür tippt man zunächst auf die Schaltfläche „…“.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

Und wählt anschließend „Ort“ aus. Dafür muss natürlich die Ortungsfunktion eingeschaltet sein und der Facebook Messenger braucht unter Umständen die Erlaubnis, auf die Daten zugreifen zu dürfen. Das Mobilgerät bestimmt daraufhin den aktuellen Standort, der sich mit „Senden“ zum Chatbot übertragen lässt.

Messenger Bot Billigtanke: Mit dem Facebook Messenger die billigste Tankstelle finden

Wenige Sekunden später erscheinen auf dem Display auf Basis der genauen Ortsdaten die billigsten Tankstellen im Umkreis von vier Kilometern. Mit „Route“ kann man sich dann auch gleich eine passende Navigation zu der Tankstelle erstellen.

messenger-bot-billigtanke-mit-dem-facebook-messenger-die-billigste-tankstelle-finden-7

 

 

]]>
Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4432-facebook-messenger-mit-3d-touch-noch-schneller-nutzen Wed, 19 Oct 2016 23:15:37 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4432 Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller nutzenSeit dem iPhone 6S verbaut Apple in seinem iPhone eine neue Technik namens 3D Touch, von der auch der Facebook Messenger profitiert. Mit 3D Touch kann das Display des Smartphones nicht nur nur Berührungen registrieren, sondern auch erkennen, wie stark gedrückt wird. Dadurch entstehen völlig neue Eingabemöglichkeiten, weil man als Nutzer mit einem starken Druck auf das Display eine andere Funktion ausführen kann als mit einer simplen Berührung. Unter iOS wird 3D Touch auf dem Homescreen vor allem als Abkürzung verwendet, bestimmte Funktionen lassen sich also mit einem kräftigen Druck auf ein App-Icon aufrufen. Die Macher des Messengers haben 3D Touch in ihre App eingebaut und bieten Nutzern somit ebenfalls die Möglichkeit, den Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller zu nutzen. Weil 3D Touch aktuell nur im iPhone verfügbar ist, funktioniert der Facebook Trick natürlich nur mit einem iPhone 6S oder einem neueren Modell.

Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller nutzen

3D Touch (kräftige Displayberührung) auf das Facebook Messenger-Symbol > Aktion auswählen

Mit der Hilfe von 3D Touch kann man den Facebook Messenger noch schneller nutzen, da sich durch eine kräftige Displayberührung auf das App-Symbol wichtige Funktionen ohne Umwege erreichbar sind und man nicht erst den Facebook Messenger öffnen muss. Um das Schnellmenü aufzurufen, tippt man mit dem Finger kräftig auf das Facebook Messenger-Symbol. Genau wie bei der Facebook App öffnet sich daraufhin auch beim Facebook Messenger eine Art Schnellzugriff.

Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller nutzen

Das Schnellzugriffsmenü, mit dem sich der Facebook Messenger mit 3D Touch noch schneller nutzen lässt, enthält die Schaltfläche „Neue Nachricht“, mit der man praktisch direkt vom Homescreen aus eine neue Nachricht mit dem Facebook Messenger verfassen kann, ohne vorab erst die Funktion innerhalb der App suchen zu müssen. Außerdem kann man sich mit „Mein Messenger-Code“ in Sekundenschnelle den eigenen Messenger Code anzeigen lassen, damit ihn Freunde oder Bekannte scannen können. Ebenfalls erreichbar sind die beiden wichtigsten Kontakte, mit denen man im Schnellmenü auf Knopfdruck sofort eine Unterhaltung beginnen kann.

 

 

]]>
Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/4418-rangfolge-fuer-kommentare-festlegen-neueste-kommentare-auf-der-facebook-seite-an-erster-stelle-anzeigen Wed, 19 Oct 2016 12:20:04 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4418 Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigenSeitenbetreiber haben bei Facebook unzählige Einstellungsmöglichkeiten und Optionen, um die eigene Facebook Seite an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anzupassen. Eine gut versteckte Funktionen macht es möglich, dass man als Seitenadmin die Rangfolge für Kommentare festlegen kann. In der Standardeinstellung ist es im Normalfall so, dass Kommentare mit den meisten „Gefällt mir!“-Angaben und Antworten, sowie die Kommentare von anderen verifizierten Facebook Seiten an erster Stelle angezeigt werden. Durch das simple Entfernen eines Hakens in den Seiteneinstellungen kann man die Rangfolge für Kommentare festlegen und dafür sorgen, dass neueste Kommentare auf der Facebook Seite ganz oben an erster Stelle angezeigt werden.

Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigen

facebook.com > Zur eigenen Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Allgemein > Rangfolge für Kommentare > Bearbeiten > Haken vor „Relevanteste Beiträge standardmäßig anzeigen“ entfernen > Änderungen speichern

Die Option, mit der man die Rangfolge für Kommentare festlegen und dafür sorgen kann, dass neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Setelle angezeigt werden, versteckt sich in den Seiteneinstellungen. Um zu den Einstellungen der eigenen Facebook Seite zu gelangen, ruft man als Seitenadmin zunächst wie gewohnt facebook.com im Browser auf, loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein und wechselt anschließend über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und „Verwende Facebook als“ zu der Facebook Seite, auf der man die Rangfolge für Kommentare festlegen möchte. Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, findet man oben den Menüpunkt „Einstellungen“, den man anklickt, um zu den Seiteneinstellungen zu gelangen.

Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigen

Dort angekommen, findet man sich in den allgemeinen Seiteneinstellungen wieder, wo sich auch die Funktion für die Rangliste der Kommentare versteckt. Um die Rangfolge zu verändern und neueste Kommentare wieder an erster Stelle anzeigen zu lassen, wählt man hinter „Rangfolge für Kommentare“ den Link „Bearbeiten“ aus.

Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigen

Es öffnet sich daraufhin der Menüpunkt passende Menüpunkt. In der Standardeinstellung ist der Haken in der Checkbox vor „Relevanteste Kommentare standardmäßig aktivieren“ zu finden. Das bedeutet, dass aktuell nicht die neuesten Kommentare an erster Stelle erscheinen, sondern die Kommentare mit den meisten „Gefällt mir!“-Angaben und Antworten. Um nun wieder dafür zu sorgen, dass die aktuellsten Kommenare auf der eigenen Facebook Seite auch ganz oben unter dem jeweiligen Beitrag erscheinen, entfernt man den Haken und klickt anschließend auf „Änderungen speichern“.

Rangfolge für Kommentare festlegen: Neueste Kommentare auf der Facebook Seite an erster Stelle anzeigen

 

]]>
Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4409-facebook-messenger-mit-mehreren-konten-nutzen Wed, 19 Oct 2016 00:37:50 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4409 Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzenDer Facebook Messenger unterstützt seit längerer Zeit mehrere Konten und ermöglicht Nutzern damit die Verwaltung mehrerer Accounts auf einem Gerät. Praktisch ist das etwa innerhalb einer Familie, wenn mehrere Facebook Nutzer mit dem gemeinsam genutzten Tablet über den Facebook Messenger Nachrichten austauschen möchten. Dann kann man problemlos den Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen. Ebenfalls ein denkbares Szenario: Der eigene Smartphone-Akku ist leer und man möchte eben schnell auf dem Handy eines Freundes über den Facebook Messenger mit den eigenen Kontakten chatten. Insgesamt kann man bis zu fünf Accounts hinzufügen und auf einem Endgerät nutzen. Die Privatsphäre bleibt dabei natürlich gesichert, jeder Account ist auf Wunsch mit dem gewohnten Passwort gesichert und neue Nachrichten können erst nach einem Login gelesen werden.

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen: Weitere Accounts hinzufügen

Facebook Messenger > Ich > „Konto wechseln > „+“-Symbol antippen > E-Mail-Adresse/Handynummer & Passwort eingeben > OK

Die Option, mit der man weitere Accounts hinzufügen kann, um den Facebook Messenger mit mehreren Konten zu nutzen, ist mit wenigen Displayberührungen erreichbar. Man öffnet den Facebook Messenger über das passende Symbol auf dem Homescreen und tippt anschließend in der Menüleiste auf „Ich“. Dort scrollt man unter Umständen ein Stück nach unten und wählt den Menüpunkt „Konto wechseln“ aus.

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen

Es öffnet sich daraufhin eine neue Seite mit der Übersicht über alle bisherigen Accounts. Um nun ein Konto hinzuzufügen, tippt man auf das „+“-Symbol am oberen Rand.

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen

Nun nur noch die nötigen Zugangsdaten eingeben, bevor der Vorgang mit „OK“ abgeschlossen und ein neues Konto hinzugefügt wird. Es können bis zu fünf Konten verwendet werden.

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen: Konto wechseln

Facebook Messenger > Ich > „Konto wechseln“ > Account durch Antippen auswählen > ggf. Passwort eingeben

Der Wechsel zwischen den Facebook Messenger Konten ist ganz einfach. Man öffnet den Facebook Messenger, navigiert in der Menüleiste zu „Ich“ und tippt auf „Konto wechseln“.

Facebook Messenger mit mehreren Konten nutzen

Es erscheint daraufhin eine Auflistung aller hinzugefügten Accounts, in der man durch Antippen das passende Konto auswählen kann. Beim ersten Wechsel fordert der Facebook Messenger den Nutzer in jedem Fall zur Passworteingabe auf. Anschließend hat der Nutzer die Wahl, ob auch zukünftig ein Passwort abgefragt werden soll oder nicht.

 

 

]]>
Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4403-veranstaltungen-von-facebook-freunden-sehen Mon, 17 Oct 2016 23:22:44 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4403 Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnierenFacebook ist ein mächtiges Werkzeug, wenn es darum geht Veranstaltungen und Events zu organisieren. In dem sozialen Netzwerk kann Jedermann im Handumdrehen eine Veranstaltung erstellen und Freunde dazu einladen. Die Kontakte wiederum haben die Möglichkeit, die Einladung anzunehmen oder abzulehnen, indem sie zusagen oder absagen. Innerhalb einer Facebook Veranstaltung kann man dann nach Herzenslust diskutieren und weitere Planungen vornehmen. Die eigenen Veranstaltungen lassen sich ganz einfach mit dem entsprechenden Menüpunkt einsehen, aber wie kann man die Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen? Dafür benötigt man bei Facebook nur wenige Klicks.

Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen

facebook.com im Browser aufrufen > ggf. einloggen > Profil des Facebook Freundes aufrufen > Mehr > Veranstaltungen

Damit man Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen kann, ruft man zunächst wie gewohnt facebook.com im Browser auf und loggt sich bei dem sozialen Netzwerk mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite mit dem Newsstream aus, öffnet man nun das Facebook Profil des Kontaktes, dessen Veranstaltungen man sich ansehen möchte. Das funktioniert entweder direkt über den Newsstream oder mit Hilfe der Suche am oberen Rand. Auf dem Profil angekommen, klickt man unter dem Titelbild auf „Mehr“, woraufhin sich ein Menü mit vielen weiteren Optionen ausklappt. Dort wählt man „Veranstaltungen“ aus.

Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen

Es öffnet sich daraufhin ein neues Fenster, in dem direkt unter dem Titel- und Profilbild die Veranstaltungen des Facebook Freundes angezeigt werden. Wer mehr über die jeweilige Facebook Veranstaltung erfahren möchte, kann sie natürlich anklicken und gelangt so zu dem Event. Am oberen Rand kann man zudem zwischen „Bevorstehende Veranstaltungen“ und „Vergangene Veranstaltungen“ wechseln und so auch die Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen, die bereits stattgefunden haben.

Veranstaltungen von Facebook Freunden sehen

]]>
Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten http://facebook-tricks.de/anleitung/4392-facebook-messenger-code-scannen-um-mit-bisher-unbekannten-kontakten-zu-chatten Mon, 17 Oct 2016 00:38:20 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4392 Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chattenFacebook hat seinem Messenger vor einiger Zeit die Messenger Codes spendiert und damit eine Funktion von anderen Messengern wie Snapchat übernommen. Man kann ganz einfach einen Facebook Messenger Code scannen, um mit bisher unbekannten Kontakten hinzuzufügen zu chatten. Das funktioniert nicht zu von Nutzer zu Nutzer, sondern vereinfacht zum Beispel auch das Chatten mit Unternehmen, Facebook Seiten und Marken. Private Facebook Nutzer können ihren Messenger Code als Profilbild in sozialen Netzwerk nutzen, Unternehmen haben die Möglichkeit, den Messenger Code auf Fylern oder der eigenen Homepage anzubieten, um eine unkomplizierte Kontaktaufnahme zu möglichen. Der Messenger Code ist damit eine gute und praktische Alternative zum Nutzernamen, der sich aber natürlich weiterhin nutzen lässt.

Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten

Facebook Messenger > Ich > Messenger Code / Profilbild antippen > Kamera-Symbol > Messenger Code scannen

Im Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet kann man ganz einfach einen Facebook Messenger Code scannen, um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten. Dabei ist es egal, ob man den Messenger Code eines Unternehmens auf einem Flyer erblickt hat oder den Messenger Code direkt vom Smartphone eines Mitschülers oder Arbeitskollegen scannt. Um den Scanvorgang zu starten, öffnet man den Facebook Messenger und wählt in der Menüleiste den Punkt „Ich“ aus, um zu vielen verschiedenen Optionen zu gelangen. Dort kann man nun ganz oben den eigenen Facebook Messenger Code erblicken, der sich bei Bedarf von anderen Personen abfotografieren lässt. Um nun einen fremden Code zu scannen, tippt man den Facebook Messenger Code mit dem eigenen Profilbild an, woraufhin sich ein neues Fenster öffnet. Keine Sorge, falls sich daraufhin die Helligkeit des Display ändert. Der Facebook Messenger schraubt die Helligkeit automatisch hoch, um das Scannen zu vereinfachen.

Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten

Nun einfach mit dem Kamera-Symbol vom eigenen Facebook Messenger Code zur Scanfunktionen wechseln, um einen fremden Facebook Messenger Code zu nutzen.

Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten

Daraufhin öffnet sich die Kamera-Funktion des Smartphones und man kann einen Facebook Messenger Code scannen, um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten. Einfach mit dem angezeigten Kreis anvisieren, woraufhin der Messenger Code sofort erkannt werden sollte.

Facebook Messenger Code scannen um mit bisher unbekannten Kontakten zu chatten

 

]]>
Mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast streamen – Facebook Videos auf dem TV http://facebook-tricks.de/anleitung/4384-mit-der-facebook-app-videos-zu-apple-tv-und-google-chromecast-streamen-facebook-videos-auf-dem-tv Thu, 13 Oct 2016 18:39:06 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4384 Mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast streamenFacebook Videos vom Smartphone aus auf den großen Fernseher bringen? Mit der Facebook App ist das gar kein Problem, zumindest dann, wenn man ein Apple TV oder einen Google Chromecast an das TV-Gerät angeschlossen hat. Die aktuelle Version der App des sozialen Netzwerkes bietet die Möglichkeit, mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast zu streamen. Das funktioniert ganz einfach mit ein paar Displayberührungen und schon flimmert das Facebook Video nicht mehr auf dem kleinen Smartphone-Display, sondern lässt sich in voller Pracht auf dem großen Fernseher genießen. Auf dem Handy kann man zeitgleich auf das Videos reagieren und sich weiter in dem sozialen Netzwerk umsehen.

Mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast streamen

Facebook App > Video aufrufen > TV-Icon antippen > „Weiter zusehen auf“ > Zielgerät ausschen

Die Möglichkeit, mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast zu streamen, wurde von Facebook auf denkbar einfache Art und Weise in die Facebook App integriert und sollte allen Nutzern zur Verfügung stehen, die eine aktuelle Version der App auf dem Smartphone oder Tablet installiert haben. Um ein Facebook Video auf den großen Fernseher zu bringen, öffnet man die Facebook App und sucht sich im Newsstream oder direkt auf einem Profil bzw. einer Seite ein Videos aus, das man sich in voller Pracht auf dem TV ansehen möchte. Tippt man das Video an, öffnet es sich zunächst auf dem Smartphone bzw. Tablet, oben rechts kann man nun aber das „TV“-Icon antippen, das wie ein Fernseher aussieht.

Mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast streamen

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der man unter der Überschrift „Weiter zusehen auf“ das Zielgerät auswählen kann, z.B. „AirPlay“ für die Übertragung vom iPhone zum Apple TV.

Mit der Facebook App Videos zu Apple TV und Google Chromecast streamen

Schon öffnet sich das Video auf dem ausgewählten Gerät und kann somit am angeschlossenen Fernseher betrachtet werden. Während ein Video zum Apple TV oder Google Chromecast gestreamt wird, kann man innerhalb der Facebook App auf das Video reagieren, also die Facebook Reactions nutzen oder den Link-Button verwenden. Auch das Surfen und Scrollen im Newsfeed ist während der Wiedergabe auf dem Fernseher weiterhin möglich.

]]>
Mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen http://facebook-tricks.de/anleitung/4369-mit-dem-facebook-seitenmanager-bilder-und-videos-in-hd-hochladen Sun, 09 Oct 2016 08:07:07 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4369 Im Facebook Messenger Bilder und Videos in HD hochladenDer Facebook Seitenmanager ist ein mächtiges Tool, mit dem Seitenbetreiber auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet ihre Facebook Seite verwalten können. Die App ermöglicht nicht nur einen Blick auf Kommentare und Likes, sie dient auch zum Teilen von Inhalten. Mit wenigen Displayberührungen können sogar Fotos und Videos hochgeladen und mit den Fans der Seite geteilt werden. In der Standardeinstellung werden Bilder und Videos allerdings nicht in HD-Qualität hochgeladen, können also auch nicht in bestmöglicher Qualität geteilt werden. Das macht durchaus Sinn, um das Inklusivvolumen des Mobilfunkvertrages zu schonen, mindert aber auch die Qualität der Facebook Seite. Zum Glück hat Facebook, genau wie in der Facebook App, im Seitenmanager eine Einstellungsmöglichkeit versteckt, die Änderungen zulässt. Aktiviert man die Optionen, lassen sich mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen und man kann die Medien mit den Fans der Seite in optimaler Qualität teilen. Wer einen Mobilfunkvertrag mit einem üppigen Inklusivvolumen besitzt oder den Facebook Seitenmanager vorrangig im WLAN nutzt, kann die Optionen problemlos aktivieren.

Mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen

Facebook Seitenmanager > Hauptmenü ausklappen > App-Einstellungen > „HD-Fotos hochladen“ / „HD-Videos hochladen“ aktivieren

Will man mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen, kann man die entsprechende Einstellung in den App-Einstellungen vornehmen. Ein großer Vorteil: Man kann beide Optionen unabhängig voneinander aktivieren, das bedeutet, es ist möglich, nur HD-Fotos zu aktivieren und Videos weiterhin in Standardqualität hochzuladen, um das Datenvolumen nicht mit den großen Datenmengen von HD-Videos zu belasten. Schließlich kann ein Video in HD-Qualität schnell mehrere Hundert Megabyte groß sein. Um mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochzuladen öffnet man den Facebook Seitenmanager auf dem Smartphone oder Tablet und klappt das seitliche Hauptmenü mit der passenden Schaltfläche aus.

Mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen

Dort tippt man auf „App-Einstellungen“.

Im Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen

In den App-Einstellungen findet man nun jeweils eine eigene Einstellungsmöglichkeit vor Fotos und Videos, die sich unabhängig voneinander aktivieren lassen. Unter der Überschrift „Fotos“ kann man den Schalter für HD-Fotos einschalten und unter „Videos“ findet sich die entsprechende Option für HD-Videos. Einfach den passenden Schalter umlegen und schon lassen sich mit dem Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen.

Im Facebook Seitenmanager Bilder und Videos in HD hochladen

 

]]>
5 Tipps für bessere Facebook Fotos http://facebook-tricks.de/anleitung/4349-5-tipps-fuer-bessere-facebook-fotos Wed, 05 Oct 2016 11:05:51 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4349 5 Tipps für bessere Facebook FotosFacebook ist also soziales Netzwerk der ideale Ort, um Fotos mit Freunden und Bekannten zu teilen. Nahezu alle Smartphones besitzen mittlerweile eine hochauflösende Kamera und praktisch jeder Facebook-Nutzer hat den mobilen Begleiter immer dabei. Mit Hilfe der Facebook App lassen sich frisch geschossene Fotos in Sekundenschnelle bei Facebook hochladen, nur wenige Displayberührungen sind nötig, um Eindrücke aus dem Urlaub, besondere Momente oder ganz alltägliche Situationen mit den Kontakten bei Facebook zu teilen. Aus der Hüfte geschossene Schnappschüsse haben zwar manchmal ihren Charme, mit ein paar ganz einfachen Tipps und Tricks kann man aber noch viel mehr aus den eigenen Fotos herausholen und sie zu echten Hinguckern machen. Hier sind 5 Tipps für bessere Facebook Fotos.

Die Smartphone-Kamera säubern

Klingt banal, aber das Smartphone ist für die meisten Nutzer ein Gebrauchsgegenstand. Das Gerät wird oft in der Hand gehalten, auf dem Tisch abgelegt und verschwindet regelmäßig in der Hosen- oder Jackentasche. Da bleibt es kaum aus, dass die Kameralinse Staub, Schmutz oder andere Unreinheiten abbekommt. Bei den kleinen Kameras kann so eine kleine Verschmutzung schon zu einer sichtbaren Verschlechterung der Aufnahme führen. Deshalb ein wichtiger Tipp für bessere Facebook Fotos: Vor dem Fotografieren am besten kurz die Linse Smartphone-Kamera säubern. Das funktioniert am besten mit einem trockenen, weichen Tuch aus Mikrofaser oder einem Brillenputztuch. Zur Not kann man aber auch einfach den Ärmel nutzen, wenn er aus einem weichen Material besteht.

Die Drittelregel

Viele Menschen tendieren dazu, beim Fotografieren das zu fotografierende Motiv genau zu zentrieren, also in der Mitte zu positionieren. Das Problem: Solche Fotos wirken oft langweilig. Gerade beim Fotografieren von Gebäuden und anderen Sehenswürdigkeiten ist es deshalb besser, sich an die Drittelregel zu halten. Die Drittelregel orientiert sich am bekannten Goldenen Schnitt, ist aber stark vereinfacht und erspart dem Nutzer umfangreiche Berechnungen. Kurz gesagt bedeutet die Anwendung der Drittelregel, dass das Motiv nicht ins Zentrum des Bildes genommen wird, stattdessen positioniert man das Objekt in einem der äußeren Drittel. Leider bietet die Kamerafunktion innerhalb der Facebook App kein Raster, das bei der Berücksichtigung der Drittelregel enorm hilfreich ist. Am besten geht man daher den Umweg über die vorinstallierte Foto-App des Smartphones. Alle iPhones und die meisten Android-Smartphones bieten nämlich ein solches Raster, mit dem man das Objekt passend zur Drittelregel ausrichten kann.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Das Raster unterteilt das Bild in neun gleichgroße Abschnitte. Um die Drittelregel anzuwenden, orientiert man sich beim Fotografieren an einem der vier Schnittpunkte des zentrales Feldes und positioniert dort das Hauptmotiv, zum Beispiel ein bekanntes Gebäude oder eine andere Sehenswürdigkeit im Urlaub, das dann im linken oder rechten Drittel des Bildes liegt.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Wird zum Beispiel ein Sonnenuntergang aufgenommen, macht es Sinn, den Horizont im unteren Drittel zu positionieren und sich dabei an der unteren Linie zu orientieren. Die hilft dann auch dabei, dass das Bild gerade wird.

Automatische Fotoverbesserung in der Facebook App nutzen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > „Zauberstab“-Symbol

Die Facebook App bietet eine automatische Fotoverbesserung an, mit der man aus einem Foto oft noch wesentlich mehr herausholen kann. Dabei wird auf einen Algorithmus zurückgegriffen, der das Bild in vielen Fällen mit nur einer Displayberührung besser macht. Oft wirken die Farben kräftiger und auch der Kontrast wird häufig optimiert, dadurch werden mehr Details sichtbar, weshalb die automatische Verbesserung ein guter Tipp für bessere Facebook Fotos ist. Die automatische Fotoverbesserung in der Facebook App lässt sich ganz einfach nutzen. Einfach die Facebook App öffnen, auf „Foto“ tippen um ein neues Foto hochzuladen, das passende Bild auswählen und dann im nächsten Schritt auf das „Zauberstab“-Symbol tippen. Das Ergebnis kann sofort betrachtet werden, bevor sich das Foto mit „Posten“ teilen lässt.

7 Tipps für bessere Facebook Fotos

Filter in der Facebook App nutzen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > Edit > Filter auswählen

Filter sind spätestens seit dem Erfolg von Instagram kaum noch aus der Handyfotografie wegzudenken. Wenn man es nicht übertreibt, kann ein Filter einem Bild auf einfache Art und Weise eine ganz besondere Optik verleihen und ein Foto so sichtbar aufwerten. Facebook hat der hauseigenen App jede Menge Filter spendiert, die man ganz einfach vor dem Teilen über ein Bild legen kann. Dazu öffnet man die Facebook App, tippt am oberen Rand auf „Foto“ und wählt das Foto aus, das man hochladen bzw. teilen möchte. Nun tippt man auf oben links auf „Edit“.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der man am unteren Rand aus vielen verschiedenen Filtern wählen kann.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Hat man den passenden Filter gefunden, berührt man die „Fertig“-Schaltfläche und kann das Bild anschließend wie gewohnt mit „Posten“ bei Facebook teilen.

Fotos in HD hochladen

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche > Einstellen > Kontoeinstellungen > Videos und Fotos > Einstellungen für Fotos > „HD hochladen“ aktivieren

Damit ein Foto so gut wie möglich wirkt, sollte es natürlich in einer hohen Qualität hochgeladen werden. Einer der besten Tipps für bessere Facebook Fotos ist es deshalb, innerhalb der Facebook App die Funktion „HD hochladen“ zu aktivieren. Die Option ist in der Standardeinstellung nämlich ausgeschaltet, um das Datenvolumen zu schonen. Damit Fotos in hoher Qualität hochgeladen werden, navigiert man innerhalb der Facebook App mit der „Mehr“-Schaltfläche zu den „Einstellungen“. Dort wählt man „Kontoeinstellungen“ aus und tippt anschließend auf „Videos und Fotos“.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

Unter der Überschrift „Einstellungen für Fotos“ kann man dann „HD hochladen“ aktivieren.

5 Tipps für bessere Facebook Fotos

]]>
Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen http://facebook-tricks.de/anleitung/4339-geheime-unterhaltungen-im-facebook-messenger-loeschen Tue, 04 Oct 2016 13:48:55 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4339 Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschenFacebook hat seinem beliebten Instant Messenger, dem Facebook Messenger, eine Funktion spendiert, mit der man verschlüsselt und geheim Nachrichten austauschen kann. Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sorgt dafür, dass Gespräche auf dem Smartphone oder Tablet codiert, verschlüsselt übertragen und erst auf dem Zielgerät wieder entschlüsselt werden. Ein Man-in-the-Middle-Angriff, bei dem die Nachricht abgefangen und eventuell von unberechtigten Personen ausgelesen wird, ist damit praktisch nicht mehr möglich. Trotz einer möglichst sicheren Verschlüsselung ist die Privatsphäre aber immer noch in Gefahr, nämlich dann, wenn jemand das Mobilgerät in die Hände bekommt. Ist das Smartphone oder Tablet nicht durch eine Passcode-Sperre oder einen Fingerabdrucksensor gesichert, kann im Prinzip jeder, der das Gerät in den Händen hält, Chats im Facebook Messenger lesen. Um zumindest die geheimen Unterhaltungen zu schützen, besitzt der Facebook Messenger eine einfache Lösung, mit der man in Sekundenschnelle geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen kann. Mit nur wenigen Displayberührungen kann man den gesamten Unterhaltungsverlauf der Gespräche löschen, ohne jeden Chat einzeln entfernen zu müssen.

Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen

Facebook Messenger > Ich > Geheime Unterhaltungen > Geheime Unterhaltungen löschen > Löschen > OK

Im Facebook Messenger ist die Funktion sehr einfach umgesetzt, man benötigt lediglich wenige Displayberührungen um geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen zu können. Um den Unterhaltungsverlauf dauerhaft zu entfernen und damit vor neugierigen Blicken zu schützen, öffnet man den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet und navigiert anschließend über die Menüleiste zu „Ich“. Dabei handelt es sich um einen Menüpunkt, hinter dem sich viele verschiedene Optionen und Einstellungsmöglichkeiten verbergen. Dort tippt man auf „Geheime Unterhaltungen“ und gelangt so in den Bereich, in dem man Einstellungen zu den verschlüsselten Gesprächen machen kann.

Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen

Um nun geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger zu löschen, tippt man „Geheime Unterhaltungen löschen“.

Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen

Anschließend wird man von der App zur Sicherheit noch einmal darauf hingewiesen, dass durch die Funktion alle geheimen Unterhaltungen von dem Gerät gelöscht und Unterhaltungsverläufe dauerhaft entfernt werden. Ist man sich ganz sicher, bestätigt man den Hinweis mit „Löschen“.

Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen

Daraufhin erscheint dann die Bestätigung, dass alle geheimen Unterhaltungen im Facebook Messenger gelöscht wurden. Abgeschlossen wird der Vorgang mit „OK“.

Geheime Unterhaltungen im Facebook Messenger löschen

Damit die Funktion die Sicherheit erhöht und die geheimen Unterhaltungen vor fremden Zugriffen geschützt werden, auch wenn jemand das Smartphone in den Händen hält, sollte man die geheimen Unterhaltungen im Facebook Messenger natürlich regelmäßig löschen. Je geheimer der Inhalt, desto öfter.

 

]]>
Auf Facebook speichern: Messenger Inhalte speichern und später lesen http://facebook-tricks.de/anleitung/4328-auf-facebook-speichern-messenger-inhalte-speichern-und-spaeter-lesen Mon, 03 Oct 2016 13:47:55 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4328 Auf Facebook speichern: Messenger Inhalte speichern und später lesenDer Facebook Messenger eignet sich nicht nur hervorragend zum Austausch von Textnachrichten und Fotos, auch Links, Videos und Termine lassen sich mit dem Messenger von Facebook teilen. Während man eine gewöhnliche Nachricht auch mal zwischendurch lesen kann, hat man für eine verlinkte Webseite oder ein Video nicht immer Zeit. Da ist es praktisch, dass das soziale Netzwerk dem Facebook Messenger nun die Funktion „Auf Facebook Speichern“ spendiert hat. Damit kann man Links, Videos und Events auf Facebook speichern und so Messenger Inhalte speichern und später lesen, wenn man die nötige Zeit hat. Eine vergleichbare Lösung gibt es ja auch bereits auf facebook.com im Browser und in der Facebook App, dort lassen sich dann auch die im Messenger gespeicherten Inhalte ansehen.

Auf Facebook speichern: Messenger Inhalte speichern und später lesen

Facebook Messenger > Link/Video/Event antippen & gedrückt halten > „Auf Facebook Speichern“ antippen

Die Funktion, mit der man Messenger Inhalte auf Facebook speichern und später lesen kann, lässt sich auch im Facebook Messenger kinderleicht nutzen. Man tippt in der geöffneten App einfach die entsprechende Nachricht an, hält sie mit dem Finger gedrückt und wählt im Menü, das dann erscheint, die Option „Auf Facebook speichern“.

Auf Facebook speichern: Messenger Inhalte speichern und später lesen

Je nach Displaygröße kann es vorkommen, dass man neben „Kopieren“, „Löschen“, und „Weiterleiten“ erst auf das „Pfeil“-Symbol tippen muss, damit „Auf Facebook speichern“ erscheint.

Auf Facebook speichern: Messenger Inhalte speichern und später lesen

Verwenden lässt sich die Funktion von allen Nutzern, egal ob man den Facebook Messenger unter Android, iOS oder auf messenger.com nutzt.

Die im Messenger gespeicherten Links, Videos oder Events können dann im Browser oder in der Facebook App unter „Gespeichert“ betrachtet und gelesen werden. Besucht man facebook.com wird man von dem sozialen Netzwerk hin und wieder auch darüber informiert, wenn noch gespeicherte Inhalte nicht angesehen wurden.

]]>
Als Seitenbetreiber Tipps und Inspiration im Facebook Seitenmanager holen http://facebook-tricks.de/anleitung/4320-als-seitenbetreiber-tipps-und-inspiration-im-facebook-seitenmanager-holen Sat, 01 Oct 2016 10:27:56 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4320 Als Seitenbetreiber Tipps und Inspiration im Facebook Seitenmanager holenEine Facebook Seite braucht heutzutage eigentlich jedes Unternehmen, da das soziale Netzwerk zu einem nahezu unverzichtbaren Marketinginstrument geworden ist. Egal, ob großer, multinationaler Konzern oder kleiner Webseitenbetreiber, mit einer Facebook Seite lassen sich die eigenen Produkte und Inhalte bequem mit einer großen Menge von Menschen teilen. Der Facebook Seitenmanager für das Smartphone und Tablet ist dabei ein mächtiges Werkzeug, mit dem man sogar mobil die eigene Facebook Seite immer im Griff hat. Die App eignet sich aber nicht nur zum Verwalten der Seite, mittlerweile bietet sie auch viele weitere Funktionen. Als Seitenbetreiber kann man sich etwa Tipps und Inspirationen im Facebook Seitenmanager holen. Die Option ermöglicht auf einfache Art und Weise einen Blick auf die Konkurrenz und ermöglicht Seitenbetreibern so nicht nur das Aufspüren von interessanten Inhalten, sondern auch die Prüfung der Strategie, mit der Wettbewerber ihre Facebook Seite gestalten.

Als Seitenbetreiber Tipps und Inspiration im Facebook Seitenmanager holen

Facebook Seitenmanager > „Mehr“-Schaltfläche > „Meldungen von Seiten wie deiner“

Die Funktion, mit der man sich als Seitenbetreiber Tipps und Inspiration im Facebook Seitenmanager holen kann, ist ganz einfach erreichbar und kann mit wenigen Displayberührungen aufgerufen werden. Der Facebook Seitenmanager wird einfach mit Hilfe des passenden Icons auf dem Homescreen des Smartphones oder Tablets geöffnet. Nachdem man sich unter Umständen schnell eingeloggt hat, tippt man in der unteren Menüleiste auf die „Mehr“-Schaltfläche, die durch drei Punkte visualisiert ist. Dort findet man nun unter „Tipps & Inspiration“ die Schaltfläche „Meldungen von Seiten wie deiner“.

Als Seitenbetreiber Tipps und Inspiration im Facebook Seitenmanager holen

Tippt man den Button an, öffnet sich eine Übersicht mit den Inhalten von vergleichbaren Facebook Seiten. Eine tolle Möglichkeit, um sich inspirieren zu lassen oder um zu gucken, was die Konkurrenz so treibt.

]]>
Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen http://facebook-tricks.de/anleitung/4301-temporaeres-facebook-profilbild-hinzufuegen Wed, 28 Sep 2016 15:41:37 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4301 Temporäres Facebook Profilbild hinzufügenMit Hilfe der Facebook App für das iPhone und Android-Smartphones kann man ganz einfach ein temporäres Facebook Profilbild hinzufügen und so das angestammte Profilbild für einen bestimmten Zeitraum ersetzen. Eine gute Möglichkeit, um im Urlaub mit dem schönen Wetter zu prahlen, aktuelle Ereignisse zu feiern oder Solidarität auszudrücken. Nach der voreingestellten Zeit wird das temporäre Facebook Profilbild dann automatisch wieder durch das alte Profilfotos abgelöst.

Ein temporäres Facebook Profilbild auf dem iPhone hinzufügen

Facebook App > Eigenes Profil aufrufen > Profilbild antippen > „Profilbild auswählen“ > Neues Bild aussuchen > „Als vorübergehend einstellen“> Zeitraum auswählen > ggf. zuschneiden & anpassen > Verwenden

Um ein temporäres Facebook Profilbild hinzufügen zu können, geht man im Prinzip genauso vor, als würde man ein neues Profilfotos ohne Ablaufdatum einstellen wollen. Man öffnet die Facebook App auf dem iPhone, loggt sich gegebenenfalls ein und öffnet die Chat-Leiste.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügenDort tippt man dann auf „Profil anzeigen“ und gelangt so in Sekundenschnelle zum eigenen Profil.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Im eigenen Facebook Profil angekommen, tippt man das aktuelle Facebook Profilbild an.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Daraufhin öffnet sich ein Auswahlmenü, in dem man sich für „Profilbild auswählen“ entscheidet.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Nun bekommt man Zugriff auf die Fotogalerie des Smartphones und kann das Bild auswählen, dass man als temporäres Facebook Profilbild hinzufügen möchte.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Um aus dem Profilfoto nun ein temporäres Facebook Profilbild zu machen, das nach einem festgelegten Zeitraum wieder abgelöst wird, tippt man nun unter dem Bild „Als vorübergehend einstellen“ an.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Es öffnet sich ein Menü, mit dem man den Zeitraum festlegen kann. Neben „1 Stunde“, „1 Tag“ und „1 Woche“ lässt sich auch „Benutzerdefiniert“ auswählen, um das Ablaufdatum manuell zu wählen.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Nun nur noch das Foto bei Bedarf anpassen, zuschneiden und etwas zurechtrücken, „Verwenden“ antippen und schon hat man ein temporäres Facebook Profilbild hinzugefügt, das nach Ablauf des eingestellten Zeitraumes wieder automatisch durch das alte Profilfoto ersetzt wird.

Temporäres Facebook Profilbild hinzufügen

Ein temporäres Facebook Profilbild auf dem Android-Smartphone hinzufügen

Facebook App > Eigenes Profil aufrufen > Profilbild antippen > Foto hochladen > Foto aus der Galerie auswählen > „Als vorübergehend einstellen“ > Zeitraum auswählen > ggf. zuschneiden & anpassen > Fertig

Bei einem Android-Smartphone ist das Vorgehen sehr ähnlich zum Einstellen eines temporären Profilbildes auf dem iPhone. Auch bei einem Android-Smartphone öffnet man die Facebook App und ruft das eigene Profil auf, um dort das bestehende Profilbild anzutippen. Dann öffnet man mit „Foto hochladen“ die Fotogalerie des Smartphones und kann sich dort das zukünftige, temporäre Facebook Profilbild aussuchen. Nun auf „Als vorrübergehend einstellen“ tippen und den Zeitraum für das vorrübergehende Profilbild auswählen. Anschließend bei Bedarf das Bild noch zuschneiden oder ausrichten und zum Schluss „Fertig“ antippen.

]]>
Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4282-facebook-messenger-verschluesselt-und-geheim-benutzen Tue, 27 Sep 2016 11:59:14 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4282 Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzenFür alle Nutzer, die großen Wert auf die Sicherheit der eigenen Daten legen, gibt es gute Nachrichten! Ab sofort kann man den Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen und so dafür sorgen, dass Nachrichten und andere Inhalte nicht in falsche Hände geraten. Die zusätzliche Sicherheit wird durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung realisiert, das bedeutet, dass eine Nachricht auf dem Smartphone oder Tablet verschlüsselt und anschließend codiert übertragen wird. Erst auf dem Zielgerät wird die Nachricht dann wieder entschlüsselt. Nachrichten, die unterwegs abgefangen werden, sind damit praktisch sicher vor neugierigen Blicken. Anders als bei alternativen Messengern sind die Nachrichten beim Facebook Messenger aber nicht automatisch verschlüsselt, stattdessen muss ein geheimer Chat vom Nutzer gestartet werden. Das funktioniert mit einigen wenigen Display-Berührungen. Dieser Artikel zeigt, wie es geht!

Facebook Messenger: Verschlüsselten Chat starten

Facebook Messenger > Neuen Chat starten > Geheim > Kontakt auswählen > Geheime Unterhaltung beginnen

Es benötigt nicht viel Aufwand, um den Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen zu können. Man öffnet einfach den Facebook Messenger auf dem Mobilgerät mit dem passenden Symbol und startet anschließend einen neuen Chat.

Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen

Es öffnet sich eine Seite, auf der man oben rechts „Geheim“ antippt.

Facebook Messenger verschlüsselt und geheim nutzen

Daraufhin kann man den Kontakt auswählen, mit dem man einen verschlüsselten Chat starten möchte.

Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen

Ein Schloss-Symbol im Profilbild weist daraufhin, dass eine Unterhaltung geheim ist. Nun nur noch „Geheime Unterhaltung beginnen“ antippen und schon lässt sich der Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen.

Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen

In einem geheimen Chat kann man Nachrichten, Bilder und Sticker austauschen. Gifs, Videos und Sprachnachrichten sind, genau wie Gruppenchats, derzeit noch nicht verschlüsselt möglich.

Facebook Messenger verschlüsselt und geheim benutzen

Achtung: Wegen der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung können verschlüsselte Nachrichten nur auf dem aktiven Gerät gelesen werden, auf dem der geheime Chat initiiert wurde. Man kann also nicht eine verschlüsselte Unterhaltungen auf dem Smartphone beginnen und dann später auf dem Tablet forsetzen. Normale, unverschlüsselte Chats können aber natürlich weiterhin über die Gerätegrenzen hinweg genutzt werden, egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder im Web.

]]>
Facebook Messenger: System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4264-facebook-messenger-system-emojis-durch-messenger-emojis-ersetzen Mon, 26 Sep 2016 14:01:53 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4264 Facebook Messenger System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzenEmojis sind heutzutage aus Unterhaltungen und Chats in Messenger-Apps wie dem Facebook Messenger nicht mehr wegzudenken. Im Handumdrehen drückt man mit den kleinen Bildchen Emotionen aus oder verstärkt Aussagen mit dem passenden Emoji. Das Problem: Emojis sehen nicht immer einheitlich aus. Deshalb kann es passieren, dass ein gesendeter Bildchen auf einem iPhone völlig anders rüberkommt, als auf einem Android-Smartphone oder im Web. Das kann natürlich schnell zu Missverständnissen führen. Um das Problem zu minimieren, kann man im Facebook Messenger die System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzen und so für etwas mehr Klarheit beim Verfassen von Nachrichten sorgen.

Facebook Messenger: System-Emojis durch Messener-Emojis ersetzen

Facebook Messenger > Ich > Fotos, Videos und Emojis > Messenger-Emojis aktivieren

In der App des Facebook Messengers gibt es einen einfachen Schalter, mit dem man mit wenigen Display-Berührungen im Facebook Messenger die System-Emojis durch die hauseigenen Messenger-Emojis ersetzen kann. Um die Option zu aktivieren, öffnet man den Facebook Messenger über das passende Icon auf dem Homescreen des Smartphones, loggt sich unter Umständen schnell ein und wechselt dann über die Menüleiste zum Punkt „Ich“, hinter dem sich viele Einstellungsmöglichkeiten verbergen.

Facebook Messenger System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzen

Dort tippt man nun auf „Fotos, Videos und Emojis“ und findet nun den Menüpunkt „Messenger-Emojis“ vor, der in der Standardeinstellung normalerweise deaktiviert ist. Mit einer Display-Berührung aktiviert man die Messenger-Emojis.

Facebook Messenger System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzen

Startet man nun einen Chat und fügt ein Emoji ein, bekommt man bei der iPhone-Tastatur zwar immer noch die System-Emojis angezeigt, im Chatfenster verwandeln sich die kleinen Bildchen dann aber plötzlich in die Messenger-Emojis, die auf allen Geräten gleich aussehen.

Facebook Messenger System-Emojis durch Messenger-Emojis ersetzen

]]>
Facebook Standort-Verlauf löschen http://facebook-tricks.de/anleitung/4249-facebook-standort-verlauf-loeschen Sat, 24 Sep 2016 10:01:05 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4249 Facebook Standort-Verlauf löschenDie Privatsphäre spielt bei einem sozialen Netzwerk wie Facebook natürlich eine besonders große Rolle. Deshalb sollte man wissen, dass Facebook – je nach Einstellung – unter Umständen regelmäßig den Aufenthaltsort erfasst und zwar unabhängig davon ob man etwas postet, ein Foto teilt oder sonstige Aktionen vornimmt. Das kann etwa passieren, wenn man „Freunde in der Nähe“ eingeschaltet hat oder eine andere ortsbasierte Funktion nutzt. Keine Sorge, andere Nutzer können diesen Standort-Verlauf nicht einsehen, Zugriff hat nur der Nutzer selbst – und Facebook. Wer nicht möchte, dass solche persönlichen Daten dauerhaft gespeichert bleiben, kann den Facebook Standort-Verlauf löschen und benötigt dafür nur wenige Klicks.

Facebook Standort-Verlauf löschen

facebook.com > Eigenes Profil aufrufen > Aktivitätenprotokoll anzeigen > Standort-Verlauf > Standort-Verlauf löschen

Um den Facebook Standort-Verlauf löschen zu können, ruft man zunächst facebook.com im Browser auf und loggt sich bei dem sozialen Netzwerk ein. Nun wechselt man zum eigenen Profil und navigiert mit dem entsprechend Button im Titelbild mit „Aktivitätenprotokoll anzeigen“ zum Aktivitätenprotokoll.

Facebook Standort-Verlauf löschen

 

Im Aktivitätenprotokoll angekommen wechselt man zum „Standort-Verlauf“. Alternativ klickt man im eingeloggten Zustand einfach diesen Link an, um direkt zum passenden Bereich zu gelangen: https://www.facebook.com/me/allactivity?privacy_source=activity_log&log_filter=cluster_222

Dort angekommen, kann man nun mit Hilfe der Auflistung herausfinden ob sich im Facebook Standort-Verlauf Daten befinden und welche Standorte erfasst wurden. Wurde der Aufenthaltsort gespeichert, kann man den Facebook Standort-Verlauf löschen, indem man oben rechts auf „Standort-Verlauf löschen“ klickt.

Facebook Standort-Verlauf löschen

Daraufhin erscheint ein Fenster, in dem man noch einmal „Standort-Verlauf löschen“ anklickt, um die Aktion zu bestätigen.

Facebook Standort-Verlauf löschen

Anschließend finden sich in entsprechenden Bereich keine Einträge mehr. Standortdaten, die mit einem Facebook Post oder einem Foto verknüpft sind und bewusst hinterlegt wurden, sind davon übrigens nicht betroffen.

]]>
360-Grad-Fotos bei Facebook teilen http://facebook-tricks.de/anleitung/4228-360-grad-fotos-bei-facebook-teilen Fri, 23 Sep 2016 22:18:53 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4228 360-Grad-Fotos bei Facebook teilenSmartphones können schon seit langer Zeit riesige Panoramafotos erstellen und mit dem Aufkommen von VR-Brillen und 360-Grad-Kameras wird das Thema 360-Grad-Fotos auch bei Facebook ein immer wichtigeres Thema. Das soziale Netzwerk unterstützt mittlerweile den Upload von Rundumansichten und dementsprechend lassen sich natürlich auch 360-Grad-Fotos bei Facebook teilen, um die im Handumdrehen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern zu zeigen. Die Facebook-Kontakte können sich die beeindruckenden Bilder dann ohne weitere Hilfsmittel in der Facebook-App auf dem Smartphone oder Tablet angucken und sich innerhalb des Bildes umsehen! Aber wie erstellt man die spannenden Rundumansichten und wie kann man 360-Grad-Fotos bei Facebook teilen? Dieser Artikel zeigt, wie es geht.

360-Grad-Fotos für Facebook erstellen: Für Einsteiger

Panorama-Funktion des Smartphones aufrufen > Auslöser > Panorama anfertigen

Das passende Equipment für 360-Grad-Fotos bei Facebook haben viele Nutzer schon in der Hosentasche: Das Smartphone. Viele Modelle, darunter alle neueren iPhones und viele Smartphones von Samsung, bringen einen Panorama-Modus mit, mit dem sich ohne weitere Hilfsmittel Fotos anfertigen lassen, die dann den 360-Grad-Eindruck bei Facebook vermitteln. Beim iPhone öffnet man etwa ganz einfach die vorinstallierte Kamera-App und wechselt durch Wischen zur Funktion „Pano“.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Nun nur noch den Auslöser antippen, das Smartphone schwenken und den Anweisungen auf dem Display folgen. Ein echtes 360-Grad-Foto entsteht so zwar nicht, 180 Grad werden aber problemlos abgedeckt.

360-Grad-Fotos für Facebook erstellen: Für Fortgeschrittene

Google Street View im App Store (iOS) / Play Store (Android) herunterladen > Google Street View-App starten > „+“ am unteren Bildrand antippen >Zur Aufnahme den Zielpunkten auf dem Display folgen

Wer kein Smartphone von Apple oder Samsung besitzt oder noch echtere Rundumansichten erstellen möchte, kann zu passenden Apps greifen. Google stellt mit Street View, Google Camera und Cardboard Camera entsprechende Lösungen bereit. Die Cardboard Camera entpuppt sich dabei als einfachste Methode, die besten 360-Grad-Fotos lassen sich aber mit der Street View-App anfertigen. Die eignet sich nämlich nicht zum Erkunden von Googles internationalem Fotodienst, sondern auch zum Anfertigen eigener 360-Grad-Bilder.

Man installiert die Street View-App und öffnet das Programm anschließend über das passende Symbol auf dem Homescreen. Nun tippt man das „+“ am unteren Bildschirmrand an und wählt „Kamera“ aus. Praktisch: Wer professionelles Equipment besitzt, kann hier eine Panoramakamera einbinden.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Die eigentliche Aufnahme ist etwas komplizierter als bei den Panorama-Lösungen der iPhones und der Samsung-Smartphones. Statt einer fließenden Bewegung muss man nämlich viele einzelne Bilder aufnehmen, die dann zusammengefügt werden. Keine Sorge, die App Street View hilft dabei und führt den Anwender Schritt für Schritt durch den Aufnahmeprozess. Einfach die angezeigten Punkte mit dem Zielkreis ansteuern, bis das 360-Grad-Foto fertig ist. Am besten ist es, sich erstmal im Kreis zu drehen und dabei die Kamera möglichst auf einer Höhe zu halten. Danach zielt man auf die Punkte oben und unten, um das Bild zu vervollständigen.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Facebook-App öffnen > ggf. einloggen > Foto > 360-Grad-Foto auswählen > ggf. Text ergänzen und Einstellungen anpassen > Posten

Das Hochladen und Teilen von 360-Grad-Fotos ist dann wieder kinderleicht, denn die Rundumansichten werden wie jedes andere Foto hochgeladen, da die Facebook-App auf dem Smartphone automatisch erkennt, dass es sich um ein Panorama handelt. Dementsprechend öffnet man die Facebook-App, tippt ganz oben auf „Foto“ und wählt das entsprechende Bild aus der Fotobibliothek aus.

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

Nun bei Bedarf noch etwas Text zum Post hinzufügen, auf die Privatsphäre-Einstellungen achten und mit „Posten“ das 360-Grad-Foto bei Facebook teilen. Fertig!

360-Grad-Fotos bei Facebook teilen

]]>
Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde http://facebook-tricks.de/anleitung/4212-fussball-im-facebook-messenger-ball-hochhalten-gegen-freunde Tue, 05 Jul 2016 14:52:31 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4212 Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen FreundeDie Entwickler des Facebook Messengers haben mal wieder ein neues Mini-Spiel in ihrer App versteckt, mit der man sich die Zeit vertreiben kann. Diesmal kann man mit einem Trick Fußball im Facebook Messenger spielen und sich im Ball hochhalten gegen Freunde und Kollegen beweisen. Ähnlich wie beim versteckten Basketball-Spiel wird das kleine Spiel mit dem passenden Emoji aktiviert – in diesem Fall mit dem Fußball. Durch gezielte Displayberührungen hält man in dem Spiel den Ball hoch und versucht natürlich den Highscore so hochzutreiben, dass dem Gegner nichts mehr einfällt.

Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde

Facebook Messenger > Chat öffnen > Zur Emoji-Tastatur wechseln > Fußball-Emoji auswählen > Senden > Fußball-Emoji im Chatfenster antippen

Auch beim Fußball-Spiel haben die Entwickler die Funktion wieder gut versteckt. Wer aber schon andere Mini-Spiele im Facebook Messenger gespielt hat, wird bereits wissen, wie man Fußball im Facebook Messenger spielen kann. Man startet einfach die aktuelle Version des Facebook Messengers auf dem Android- oder iOS-Smartphone und öffnet anschließend ein Chat-Fenster mit dem Gegner, den man im Ball hochhalten herausfordern möchte. Nun wechselt man zur Emoji-Tastatur, wählt das das Fußball-Emoji aus und sendet das Emoji mit „Senden“ an den Gesprächspartner.

Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde

Um nun Fußball im Facebook Messenger zu spielen tippt man das Fußball-Emoji im Gesprächsverlauf an und schon startet das Mini-Spiel.

Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde

Mit dem ersten Fingertipp „schießt“ man den Ball nach oben und dann erfordert es eine Menge Geschick, um den Ball mit gezielten Displayberührungen hochzuhalten. Ein Zähler protokolliert alle erfolgreichen Versuche und speichert den Highscore.

Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde

Der eigene Punkterekord wird anschließend automatisch mit dem Gegenüber geteilt, der dann seinerseits versuchen kann, den Highscore zu knacken.

Fußball im Facebook Messenger: Ball hochhalten gegen Freunde

Oft ergeben sich so spannende Duelle mit Freunden, Bekannten und Kollegen, in denen man sich gegenseitig zu neuen Punkterekorden anstachelt.

]]>
Im Facebook Messenger Basketball spielen http://facebook-tricks.de/anleitung/4198-im-facebook-messenger-basketball-spielen Thu, 14 Apr 2016 14:44:36 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4198 Im Facebook Messenger Basketball spielenDer Facebook Messenger ist auf dem Smartphone und dem Tablet natürlich vor allem zum Chatten da und ermöglicht einen einfachen Austausch von Nachrichten, Fotos, Videos und anderen Inhalten mit vielen Facebook Kontakten. Hier und da lassen sich die Entwickler aber auch ein paar Besonderheiten einfallen, zum Beispiel ein kleines Minispiel, mit dem man im Facebook Messenger Basketball spielen kann. Ein richtiges Basketball-Spiel, wie man es von Konsolen kennt, darf man natürlich nicht erwarten. Es handelt sich aber um ein nettes, kleines und einfaches Spiel, mit dem man sich die Zeit vertreiben kann, bis der Gesprächspartner im Facebook Messenger antwortet – Highscore-Jagd inklusive. Interessant ist es, wie man im Facebook Messenger Basketball spielen kann. Das Minispiel wurde von den Entwicklern nämlich gut versteckt.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

Facebook Messenger > Chat öffnen > Zur Emoji-Tastatur wechseln > Basketball-Emoji auswählen > Senden > Basketball-Emoji im Chatfenster antippen

Um im Facebook Messenger Basketball spielen zu können, benötigt man ein Mobilgerät auf dem iOS oder Android läuft und natürlich eine aktuelle Version des Messengers. Kennt man den Trick, dann ist es eigentlich ganz einfach, in dem Minispiel ein paar Körbe zu werfen.

Im ersten Schritt öffnet man ein passendes Chat-Fenster, als würde man einfach nur Nachrichten austauschen. Innerhalb des Eingabefensters wechselt man nun unter iOS und Android zur Emoji-Tastatur.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

Dort wählt man das Basketball-Emoji durch antippen aus schickt das Emoji mit „Senden“ an den Gesprächspartner.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

Das Basketball-Emoji erscheint dann natürlich im Gesprächsverlauf und wenn man nun das Emoji antippt, dann startet das Minispiel, mit dem man im Facebook Messenger Basketball spielen kann.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

Mit einer einfachen Wischgeste über das Display kann man den Basketball in den Korb befördern und versuchen, den Highscore zu knacken.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

Der eigenen Punkterekord wird innerhalb des Facebook Messengers mit dem Gegenüber geteilt. Man kann sich also problemlos duellieren und herausfinden, wer mehr Körbe versenkt.

Im Facebook Messenger Basketball spielen

 

]]>
Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4178-facebook-reactions-emoji-reaktionen-am-desktop-und-mobil-nutzen Wed, 24 Feb 2016 15:57:29 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4178 Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzenSeit längerer Zeit testet Facebook bereits Reactions als Ergänzung zum gewohnten Like-Button und nun sind die Emoji Reaktionen endlich weltweit für alle Nutzer verfügbar. Ab sofort kann man die Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen. Bei den Facebook Reactions handelt es sich um derzeit sechs verschiedene Emojis, mit denen man mit nur einem Klick Gefühle unter einem Beitrag in dem sozialen Netzwerk zum Ausdruck bringen kann. Neben dem bereits bekannten „Gefällt mir!“ kann man nun auch im Handumdrehen unter Posts von Freunden und Bekannten mit Reaktionen wie „Love“, „Haha“, „Wow“, „Traurig“ und „Wütend“ Emotionen zum Ausdruck bringen und das inklusive einem dazu passenden Emoji.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop nutzen

facebook.com > Post/Beitrag > Mauszeiger über den „Gefällt mir!“-Button fahren > Emoji Reaktion auswählen

Wenn man Facebook am Desktop-PC oder Notebook mit dem Browser verwendet, kann man die neuen Facebook Reactions ganz einfach nutzen. Man sucht sich einfach im persönlichen News Feed oder direkt auf Seiten oder Profilen den Beitrag aus, bei dem man eine Emoji Reaktion nutzen möchte und fährt mit dem Mauszeiger über den „Gefällt mir!“-Button. Daraufhin öffnet sich eine Leiste mit den derzeit sechs verschiedenen Emoji Reaktionen: Gefällt mir, Love, Haha, Wow, Traurig und Wütend.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

Nun kann man ganz bequem mit dem Mauszeiger in die angezeigte Leiste wechseln und per Mausklick eine der sechs Emoji Reaktionen auswählen.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

Die Reaktion wird anschließend direkt unter dem Post bzw. Beitrag angezeigt und lässt sich durch erneutes Überfahren mit der Maus auch noch einmal verändern.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen mobil mit dem Smartphone oder Tablet nutzen

Facebook App > Post/Beitrag > „Gefällt mir!“ gedrückt halten > Emoji Reaktion durch Antippen auswählen

Natürlich hat es Facebook sich nicht nehmen lassen, die neuen Facebook Reactions auch mobil einzuführen, damit man sie vom Smartphone oder Tablet aus mit der Facebook App als Erweiterung zum gewohnten Like Button nutzen kann. Die Nutzung der neuen Emoji Reaktionen ist dabei genauso einfach und intuitiv wie am Desktop-PC oder Notebook im Browser. Auch in der App sind die Facebook Reactions eine Ergänzung zum Like-Button und können über die bekannte „Gefällt mir!“-Schaltfläche genutzt werden. Direkt unter dem Post bzw. Beitrag im News Feed oder auf Seiten bzw. Profilen hält man innerhalb der Facebook App den Like Button gedrückt und schon öffnet sich die Leiste mit den auswählbaren Facebook Reactions.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

Hier kann man nun eine der derzeit sechs verschiedenen Emoji Reaktionen durch einfaches Antippen auswählen.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

Wie auch am Desktop wird das ausgewählte Emoji anschließend unter dem Beitrag angezeigt und lässt sich an dieser Stelle durch erneutes Antippen entfernen und verändern.

Facebook Reactions: Emoji Reaktionen am Desktop und mobil nutzen

 

 

]]>
Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen http://facebook-tricks.de/anleitung/4168-auf-facebook-seiten-mehrsprachige-posts-und-uebersetzungen-verfassen Fri, 19 Feb 2016 16:46:49 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4168 Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassenFacebook hat eine neue Möglichkeit für Seitenbetreiber geschaffen, mit der man auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen kann. Aktiviert man die Einstellung, hat man auf der eigenen Facebook Seite anschließend die Möglichkeit, den Post nicht nur in der Standardsprache zu veröffentlichen, sondern auch weitere Sprachen und Übersetzungen hinzuzufügen. Technisch handelt es sich anschließend immer noch um einen einzigen Post, ausländische Nutzer bekommen den Beitrag aber unter Umständen in einer passenden Sprache angezeigt. Auf der Basis von Wohnort und Geburtsort sowie der eingestellten Sprache in dem sozialen Netzwerk hat Facebook die Möglichkeit, die bevorzugte Sprache von Seitenbesuchern zu analysieren und kann den Post in der bevorzugten Sprache ausgeben. Die mehrsprachigen Posts und Übersetzungen sind natürlich vor allem für Seitenbetreiber interessant, die eine internationale Strategie verfolgen, weil man den Inhalt auch anderssprachigen Besuchern leichter zugänglich und verständlich machen kann.

Beiträge in mehreren Sprachen aktivieren

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Beitrag in mehreren Sprachen > Bearbeiten > Haken setzen > Änderungen speichern

Damit man auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen kann, muss die Option zunächst in den Seiteneinstellungen aktiviert werden. Dazu ruft man facebook.com im Browser auf und meldet sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk an. Anschließend wechselt man über das „Pfeil“-Symbol am oberen Rand und „Verwende Facebook als“ zur der Facebook Seite, auf der man Beiträge in mehreren Sprachen aktivieren möchte. Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, navigiert man oben rechts zu den „Einstellungen“.Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Unter „Allgemein“ findet man die Option „Beitrag in mehreren Sprachen“ und klickt dort auf „Bearbeiten“.

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Daraufhin öffnet sich die Einstellung. Um nun auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen zu können, setzt man den Haken vor „Erlaube den Personen, die diese Seite verwalten, Inhalte in mehreren Sprachen zu verfassen“ und klickt anschließend auf „Änderungen speichern“. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen.

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Facebook Seite > „Schreib etwas…“-Feld anklicken > Beitrag in einer anderen Sprache verfassen > Sprache auswählen > Posting in mehreren Sprachen verfassen > Veröffentlichen

Um auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen zu verfassen, geht man wie gewohnt vor. Man besucht die eigene Facebook Seite und klickt in das „Schreib etwas…“-Feld. Wie üblich, kann man hier nun den Post in der Standardsprache verfassen, also in der Regel auf Deutsch. Anschließend kann man nun aber auf „Beitrag in einer anderen Sprache verfassen“ klicken, woraufhin sich ein weitere Optionen zeigen.

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Man wählt nun zunächst eine Sprache aus, in der man den Post zusätzlich verfassen möchte.

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

Anschließend öffnet sich ein weiteres Eingabefenster, in dem man den Beitrag in einer anderen Sprache verfassen kann. Eine automatische Übersetzung bietet Facebook dabei übrigens nicht an, man muss die Sprache also selbst beherrschen und den mehrsprachigen Post in Eigenregie verfassen. Sobald alles passt, postet man den Beitrag wie gewohnt mit der Schaltfläche „Veröffentlichen“ und Facebook wird den Post bei Bedarf in Englisch, Spanisch, Arababisch, Russisch oder einer anderen Sprache ausgeben. Der ganze Vorgang ist übrigens mehrfach möglich, man kann den Seitenbesuchern also problemlos zwei, drei oder vier weitere Sprachen anbieten

Auf Facebook Seiten mehrsprachige Posts und Übersetzungen verfassen

 

 

 

]]>
Die eigene Facebook Seite herunterladen http://facebook-tricks.de/anleitung/4118-die-eigene-facebook-seite-herunterladen Tue, 26 Jan 2016 15:42:22 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4118 Facebook Seite herunterladenPrivate Nutzer können schon seit langer Zeit das eigene Facebook Profil herunterladen, um Statusupdates, Fotos und andere Daten lokal zu sichern. Seitenbetreiber hatten bisher nur über Umwege die Möglichkeit, eine Kopie der eigenen Facebook Seite herunterzuladen und sie auf dem Computer oder Notebook zu speichern. Nun hat das soziale Netzwerk nachgelegt und bietet eine Option, mit der man die eigene Facebook Seite herunterladen kann. Wie auch bei Privatpersonen enthält die heruntergeladene Kopie jede Menge Daten, darunter Beiträge, Fotos und Videos, die auf der Seite veröffentlicht wurden, Beschreibungen, Info-Texte und sogar eine Liste mit den verantwortlichen Personen und Seitenadmins. Das Vorgehen ist dabei ganz ähnlich zum Download bei einem privaten Profil. Man benötigt lediglich ein paar Mausklicks und schon landet der Downloadlink im Mail-Postfach. Anschließend findet man einen ZIP-Ordner auf der Festplatte, den man durchsuchen oder einfach nur archivieren kann.

Die eigene Facebook Seite herunterladen

Facebook > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Allgemein > Seite herunterladen > Bearbeiten > Seite herunterladen > Los geht’s > Download starten > E-Mail abrufen > In der E-Mail auf „Seite herunterladen“ klicken > Identität mit Passwort bestätigen > Seite herunterladen

Um die eigene Facebook Seite herunterladen zu können, ruft man wie gewohnt facebook.com auf und meldet sich mit den persönlichen Login-Daten an. Nach dem erfolgreichen Login wechselt man vom privaten Profil aus über das „Pfeil“-Symbol am oberen Bildrand und „Verwende Facebook als“ zu der Facebook Seite, von der man die Inhalte herunterladen möchte.

Auf der Übersichtsseite angekommen, klickt man oben rechts auf „Einstellungen“, um zu den Seiteneinstellungen zu gelangen.

Die eigene Facebook Seite herunterladen

Daraufhin landet man im Normalfall sofort in den allgemeinen Seiteneinstellungen. Falls das nicht der Fall ist, wechselt man mit dem Menü am linken Bildschirmrand zum Punkt „Allgemein“. Dort findet man dann den Menüpunkt „Seite herunterladen“.

Facebook Seite herunterladen

Hinter dem Menüpunkt klickt man auf „Bearbeiten“, woraufhin der Link „Seite herunterladen“ angezeigt wird.

Facebook Seite herunterladen

Klickt man den Link an, öffnet sich eine neue Seite. Um nun die eigene Facebook Seite herunterzuladen, klickt man die grüne Schaltfläche „Los geht’s“ an.

Facebook Seite herunterladen

Im folgenden Dialog bestätigt man mit „Download starten“ noch einmal den Wunsch, die eigene Facebook Seite herunterladen zu wollen und schon ist die E-Mail mit dem passenden Downloadlink unterwegs in das bei Facebook hinterlegte E-Mail-Postfach. Bis die E-Mail da ist, können allerdings ein paar Minuten vergehen.

Facebook Seite herunterladen

Die E-Mail enthält dann den Link „Seite herunterladen“. Klickt man auf den Link, öffnet sich in der Regel automatisch der Browser und man wird gebeten, sich noch einmal mit dem eigenen Passwort bei Facebook einzuloggen, um die Identität zu bestätigen.

Facebook Seite herunterladen

Im nächsten Fenster klickt man dann noch auf „Seite herunterladen“ und schon landet das ZIP-Archiv auf dem Computer, das man dann nur noch entpacken muss, um an die heruntergeladenen Daten zu gelangen.

Facebook Seite herunterladen

]]>
Facebook App anonym via Tor benutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/4098-facebook-app-anonym-via-tor-benutzen Sun, 24 Jan 2016 14:06:05 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4098 Facebook App anonym via Tor benutzenSchon vor einiger Zeit hat Facebook etwas gegen Internetzensur getan und die Möglichkeit geschaffen, mit der man das soziale Netzwerk anonym über das Tor Netzwerk nutzen kann. Nützlich ist das, wenn man sich in einem Land aufhält, in dem Facebook gesperrt ist oder man generell beim Surfen keine bzw.  nur wenige Spuren hinterlassen möchte. Nun geht Facebook noch einen Schritt weiter, man kann nun nämlich auch die Facebook App anonym via Tor nutzen – wenn man ein Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem hat. Dazu ist ist es nötig, neben der Facebook App noch eine zweite App zu installieren, nämlich den Tor-Client „Orbot“, der kostenlos im Google Play Store zum Herunterladen bereitsteht. Hat man sowohl Orbot, als auch die aktuelle Version der Facebook App installiert, kann man mit wenigen Handgriffen die Anonymisierung über Tor einschalten. Einen Nachteil gibt es allerdings: Will man die Facebook App anonym via Tor benutzen, muss man auf Benachrichtigungen verzichten.

Orbot auf dem Android Smartphone installieren

Google Play Store > Nach „Orbot“ suchen > Installieren

Um die Facebook App anonym via Tor benutzen zu können, muss neben einer aktuellen Version der Facebook App auch die Android-App Orbot auf dem Smartphone installiert sein, mit der die Nutzung von Tor realisiert wird. Die App steht kostenlos im Play Store zur Verfügung. Man öffnet also wie gewohnt den Play Store, sucht dort nach „Orbot“ und tippt anschließend auf „Installieren“. Alternativ kann man auch auf diesen Direktlink zurückgreifen. Weiterhin lässt sich Orbot auf Wunsch auch über F-Droid oder manuell installieren. Die Methode mit dem offiziellen Play Store ist aber die einfachste und bequemste Variante.

Facebook App anonym via TOR benutzen

Facebook App > Einstellungen > Facebook über Tor > Tor via Orbot nutzen > Ein

Hat man Orbot und die aktuelle Version der Facebook App auf dem Android-Smartphone installiert, kann man die Nutzung von Tor aktivieren. Dazu öffnet man wie gewohnt die Facebook App und wechselt in die Einstellungen. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, findet man dann dort die Schaltfläche „Facebook über Tor“, die man antippt, um zu den entsprechenden Optionen zu gelangen. In folgenden Fenster aktiviert man dann den Schiebeschalter hinter „Tor via Orbot“ nutzen und schon wird kann man die Facebook App anonym via Tor benutzen.

Facebook App anonym via Tor benutzen

Hier wird man auch noch einmal darauf hingewiesen, dass man während der Nutzung über Tor leider auf Benachrichtigungen verzichten muss, weil diese nicht über Tor übertragen werden können. Für Smartphones mit iOS- oder Windows Phone-Betriebssystem steht eine solche Lösung derzeit nicht zur Verfügung.

]]>
Alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4096-alle-fans-der-eigenen-facebook-seite-ansehen Sat, 23 Jan 2016 15:59:22 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4096 Alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehenDie Fans gehören immer noch zu den wichtigsten Dingen, die eine Facebook Seite betreffen, schließlich steht und fällt der Erfolg einer Facebook Seite mit der Anzahl der Fans. Wer eine eigene Seite in dem sozialen Netzwerk betreibt und den eigenen Fans auf den Grund gehen möchte, hat nun endlich eine Möglichkeit, mit der man sich alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen kann. Bisher war es zwar schon möglich, einen Blick auf neue „Gefällt mir!“-Angaben zu werfen, die Liste war allerdings immer auf 500 Einträge beschränkt. Jetzt können Seitenadmins mit nur wenigen Mausklicks eine Liste mit allen Fans einer Facebook Seite aufrufen und sich ansehen, welche Personen auf den „Gefällt mir!“-Button angeklickt haben.

Alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen

Facebook > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Personen und andere Seiten

Um sich alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen zu können, meldet man sich ganz normal auf facebook.com mit den persönlichen Daten an, wie man es gewohnt ist. Anschließend wechselt von der Startseite aus über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und „Verwende Facebook als“ zur der Facebook Seite, deren Fans man sich ansehen möchte.

Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, klickt man am oberen Rand „Einstellungen“ an, um zu den Einstellungsoptionen rund um die Seite zu gelangen.

Alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen

Man findet sich daraufhin in den Seiteneinstellungen wieder, in denen man alle möglichen Veränderungen vornehmen kann. Unter anderem hat man hier aber auch die Möglichkeit, sich alle Fans der eigenen Facebook Seite anzusehen. Dazu klickt man im Menü auf der linken Seite auf „Personen und andere Seiten“.

Alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen

Schon öffnet sich eine Auflistung mit allen Personen, die auf den „Gefällt mir!“-Button geklickt haben und somit Fan der Facebook Seite sind. Praktisch endlos kann man in der Liste Scrollen und sich alle Fans der eigenen Facebook Seite ansehen. Mit dem „Zahnrad“-Symbol hinter jedem Namen kann man außerdem verschiedene Aktionen durchführen. Unter anderem kann man der Person eine Rolle zuweisen, sie aus den „Gefällt mir!“-Angaben entfernen oder aber gleich komplett für die Seite sperren.

]]>
Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehen http://facebook-tricks.de/anleitung/4049-bearbeitungsverlauf-von-facebook-kommentaren-einsehen Tue, 12 Jan 2016 14:40:18 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4049 Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehenDie Facebook Kommentare gehören mit Sicherheit zu den wichtigsten Elementen in dem sozialen Netzwerk. Freunde und Bekannte bei Facebook können im Handumdrehen ein neues Statusupdate, neue Fotos oder Lebensereignisse kommentieren und unter Umständen entsteht sogar eine spannende und interessante Diskussion – egal ob auf einem privaten Profil oder einer Facebook Seite. Seit einiger Zeit bietet Facebook die Möglichkeit, Kommentare nachträglich zu bearbeiten. Praktisch, falls man sich verschrieben hat oder einen Kommentar unüberlegt abgeschickt hat und ihn nun vielleicht bereut. Vollkommen verschleiern kann man Fehler aber nicht, denn in dem sozialen Netzwerk wird nicht nur angezeigt, dass ein Kommentar bearbeitet wurde, man kann man auch den Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehen. Dafür ist im Prinzip nur ein einziger Mausklick nötig und schon öffnet sich der Bearbeitungsverlauf, in dem man vorherige Versionen eines Kommentars problemlos nachvollziehen kann.

Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehen

Facebook > Bearbeiteten Kommentar suchen > Auf „Bearbeitet“ klicken

Kommentare finden sich bei Facebook überall. In der Timeline bzw. dem News Stream, direkt auf Profilseiten oder auf Facebook Seiten. Sobald ein Kommentar bearbeitet wurde, wird das mit dem Hinweis „Bearbeitet“ gekennzeichnet. Der Hinweis ist unterhalb eines Kommentares, direkt neben den Schaltflächen „gefällt mir“ und „Antworten“, sowie dem Zeitstempel sichtbar, sobald ein Kommentar nachträglich verändert wurde. Um nun den Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehen zu können, klickt man einfach auf „Bearbeitet“ und schon öffnet sich der Bearbeitungsverlauf und man kann alle früheren Versionen des Kommentars inklusive der jeweiligen Zeitangabe sehen.

Bearbeitungsverlauf von Facebook Kommentaren einsehen

Welche Personen die Möglichkeit haben, den Bearbeitungsverkauf von Facebook Kommentaren einzusehen, hängt von den Privatsphäreeinstellungen des Kommentarschreibers ab. Alle Facebook Nutzer, die den Kommentar sehen können, haben auch die Möglichkeit, den Bearbeitungsverlauf einzusehen. Postet man einen Kommentar komplett öffentlich, können theoretisch also auch alle Facebook Nutzer sich den Bearbeitungsverlauf ansehen.

]]>
Facebook Events auf der Webseite einbinden mit dem Page Plugin http://facebook-tricks.de/anleitung/4038-facebook-events-auf-der-webseite-einbinden-mit-dem-page-plugin Thu, 07 Jan 2016 14:08:20 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4038 veranstaltungen-einer-facebook-seite-abonnierenFacebook bietet mittlerweile verschiedene Tools an, mit denen man Dinge auf einer Webseite einbinden kann. Webseitenbetreiber können zum Beispiel einen Profilbanner erstellen, Posts anzeigen und natürlich einen Like Button erstellen und einbinden. Noch relativ neu ist das überarbeitete Page Plugin, mit dem Betreiber einer Facebook Seite die Möglichkeit haben, verschiedene Inhalte auf der eigenen Webseite anzuzeigen. Mit dem Page Plugin kann man nun auch Facebook Events auf der Webseite einbinden und so auch außerhalb von Facebook auf eine Veranstaltung hinweisen und für Interaktionen sorgen. Eine optimale Möglichkeit, um den Bekanntheitsgrad eine Facebook Veranstaltung auszubauen und für mehr Besucher auf einem Facebook Event zu sorgen. Nutzer haben nämlich die Möglichkeit, ein Event direkt auf der Webseite zu abonnieren, können im eingeloggten Zustand sehen, welche Freunde an der Veranstaltung teilnehmen und auch Änderungen innerhalb des Events werden direkt auf der Webseite angezeigt, sobald das Page Plugin mit den passenden Einstellungen eingebunden wurde.

Facebook Events auf der Webseite einbinden mit dem Page Plugin

Facebook for Developers > Docs > Social Plugins > Page Plugin > Einstellungen vornehmen > Get Code > Code kopieren > Code auf der Webseite einfügen

Das Page Plugin und ein einfaches Tool zum Erstellen kann man bei Facebook for Developers finden, einem besonderen Entwicklerportal, das Facebook für Entwickler und Webseitenbetreiber zur Verfügung stellt. Facebook for Developers ist unter developers.facebook.com. Dort findet man dann unter „Docs“ und „Social Plugins“ das Page Plugin. Alternativ kann dieser Direktlink genutzt werden.

Das Page Plugin lässt sich über eine einfache Eingabemaske generieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Eine stets aktuelle Vorschau wird direkt unter den Eingabefeldern angezeigt. Unter „Facebook Page URL“ gibt man zunächst die URL der eigenen Facebook Seite an, damit das Page Plugin weiß, welche Facebook Seite verwendet werden soll.

Facebook Events auf der Webseite einbinden

In der Standardeinstellung steht unter „Tabs“ lediglich der Eintrag „timeline“, weshalb zunächst lediglich die Timeline der Seite auch Bestandteil des Page Plugins ist. Um nun Facebook Events auf der Webseite einbinden zu können, fügt man hier „events“ hinzu und trennt die Tabs jeweils durch ein Komma. In der Vorschau unter der Eingabemaske erscheint daraufhin ein Auswahlfeld mit „Veranstaltungen“.

Facebook Events auf der Webseite einbinden

Möchte man auf die Timeline verzichten, und ausschließlich die Facebook Events auf der Webseite einbinden, kann man natürlich auch den Eintrag „timeline“ entfernen und schreibt nur „events“ in das Feld „Tabs“. Optional kann man nun noch weitere Einstellungen vornehmen. Mit dem Feld „Width“ kann man die Breite des Page Plugins manuell festlegen und im Feld „Height“ die Höhe beeinflussen. In der Regel passt sich das Page Plugin aber gut an die Webseite an. Mit den Checkboxen kann man zudem einen kleinen Header verwenden, das Cover Foto verstecken oder die Gesichter der Freunde entfernen. Facebook stellt hier vielfältige Möglichkeiten bereit, mit denen man das Page Plugin an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Hat man alle Einstellungen vorgenommen klickt man unter der Vorschau auf „Get Code“.

Facebook Events auf der Webseite einbinden

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster mit dem entsprechenden Code. Der Code besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil macht die Webseite bereit zur Anzeige des Page Plugins und wird generell im Header oder dem Haupttemplate eingebunden, idealerweise direkt nach dem <body>-Tag. Der zweite Teil ist das Page Plugin selbst. Der dort angezeigte Code wird einfach kopiert und an der Stelle der Webseite eingefügt, an der das Page Plugin erscheinen soll, also zum Beispiel in der Sidebar der Webseite oder im Footer.

Facebook Events auf der Webseite einbinden

 

 

]]>
Farbe im Facebook Messenger ändern http://facebook-tricks.de/anleitung/4029-farbe-im-facebook-messenger-aendern http://facebook-tricks.de/anleitung/4029-farbe-im-facebook-messenger-aendern#comments Wed, 23 Dec 2015 12:18:13 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4029 Farbe im Facebook Messenger ändernIm Facebook Messenger gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten, mit denen man einzelne Chats personalisieren und an die eigenen Vorlieben anpassen kann. Man kann ganz einfach einen Spitznamen vergeben, aber auch die Farbe im Facebook Messenger ändern. Direkt in der App gibt es die Möglichkeit, aus 15 verschiedenen Farben zu wählen und damit das Aussehen des Chats zu verändern. Damit lässt sich nicht nur die Hintergrundfarbe der einzelnen Nachrichten anpassen, auch das Aussehen von Buttons und Symbolen kann man so im Handumdrehen in die eigene Lieblingsfarbe verwandeln. Die Änderung gilt allerdings nicht nur für das eigene Smartphone oder Tablet. Der Gesprächspartner wird über die Änderung der Farbe informiert und bekommt auf seinem Gerät ebenfalls den Chat in der neuen Farbe angezeigt.

Farbe im Facebook Messenger ändern

Facebook Messenger > Chat öffnen > Namen am oberen Rand antippen > Farbe > Farbe auswählen

Um die Farbe im Facebook Messenger zu ändern, braucht man nur wenige Sekunden. Man startet einfach wie gewohnt den Facebook Messenger über das passende Symbol auf dem Homescreen und öffnet anschließend den Chat, in dem man die Farbe ändern möchte. Das funktioniert mit aktuellen Gesprächen am besten über den Reiter „Aktuell“, alternativ aber auch einfach über das „Personen“-Tab. Farbe im Facebook Messenger ändernIm Chat angekommen tippt man ganz oben auf den Namen, um zur Nutzerübersicht zu gelangen.

Farbe im Facebook Messenger ändern

In der Übersicht angekommen findet man dann das Feld „Farbe“. Tippt man die Auswahlmöglichkeit an, kann man die Farbe im Facebook Messenger ändern.

Farbe im Facebook Messenger ändern

Daraufhin öffnet sich ein Feld mit 15 verschiedenen Farben, aus denen man den gewünschten Farbton auswählen kann. Rot, Grün, Orange, hier kann man der Fantasie freien Lauf lassen und sich eine Lieblingsfarbe aussuchen.

Farbe im Facebook Messenger ändern

Fertig! Der Chat im Facebook Messenger erscheint jetzt in der ausgesuchten Farbe und auch die Symbole werden nicht mehr im gewöhnlichen Blau angezeigt.

Farbe im Facebook Messenger ändern

 

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/4029-farbe-im-facebook-messenger-aendern/feed 1
Spitznamen im Facebook Messenger vergeben http://facebook-tricks.de/anleitung/4017-spitznamen-im-facebook-messenger-vergeben Fri, 18 Dec 2015 10:55:06 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4017 Spitznamen im Facebook Messenger vergebenFacebook hat seinem Messenger mal wieder ein Update spendiert, das einige neue Funktionen mitbringt. Man kann nun sowohl unter iOS, als auch auf Android-Smartphones, einen Spitznamen im Facebook Messenger vergeben. Bisher wurde im Facebook Messenger einfach nur der „echte“ Name des Kontaktes angezeigt, nun hat man aber die Möglichkeit, dem Chat etwas mehr Persönlichkeit zu verleihen. Mit wenigen Displayberührungen kann man für jeden Kontakt bei Bedarf einen Spitznamen festlegen, der dann statt des echten Namens angezeigt wird. Aber Vorsicht: Der Chatpartner wird über die Änderung informiert und bekommt angezeigt, welchen Spitznamen man im Facebook Messenger vergeben hat.

Spitznamen im Facebook Messenger vergeben

Facebook Messenger > Chat öffnen > Namen am oberen Rand antippen > Spitznamen > Kontakt auswählen > Spitznamen eingeben > Speichern

Mit der aktuellsten Version der Messenger-App kann man ganz einfach einen Spitznamen im Facebook Messenger vergeben. Dazu öffnet man einfach den Messenger über das entsprechende App-Symbol auf dem Homescreen und öffnet anschließend einen Chat mit der betreffenden Person. Das geht wahlweise über den „Aktuell“-Reiter, aber auch gut im Bereich „Personen“ durch einfaches Antippen des Kontaktes.

Spitznamen im Facebook Messenger vergeben

Im daraufhin geöffneten Chatfenster tippt man ganz oben auf den Namen der Person, um zur Profilübersicht zu gelangen.

Spitznamen im Facebook Messenger vergeben

Dort findet man nun die Schaltfläche „Spitznamen“, mit deren Hilfe man einen Spitznamen im Facebook Messenger vergeben kann.

Spitznamen im Facebook Messenger vergeben

Es öffnet sich daraufhin ein Bereich, in dem man den Spitznamen festlegen kann. Dazu klickt man den entsprechenden Kontakt an. Wurde bisher noch kein Spitzname festgelegt, ist dort lediglich „Spitznamen festlegen“ zu lesen. Nun erscheint ein Eingabefenster, in dem man den Spitznamen mit Hilfe der Tastatur eingeben kann, bevor man abschließend auf „Speichern“ tippt.

Spitznamen im Facebook Messenger vergeben

Wie gesagt: Der Chatpartner wird über die Änderung des Namens informiert und bekommt auch klar und deutlich angezeigt, wie er benannt wurde. Bevor man dem Chef oder den Eltern einen fiesen Spitznamen verleiht, sollte man sich das also lieber noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

 

 

 

]]>
„An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden http://facebook-tricks.de/anleitung/4007-an-diesem-tag-filter-aktivieren-und-unangenehme-ueberraschungen-vermeiden Wed, 02 Dec 2015 14:35:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=4007 An diesem Tag FilterSeit einiger Zeit bietet Facebook die „An diesem Tag“-Funktion an, mit der man einen Blick in die Vergangenheit werfen kann. „An diesem Tag“ zeigt Statusupdates, Fotos und Interaktionen, die vor einem, zwei, drei oder noch mehr Jahren passiert sind und bereitet die Geschichte noch einmal schön auf. Oft werden die Ereignisse direkt im News Stream angezeigt, andernfalls kann man „An diesem Tag“ auch direkt über das Menü am linken Bildschirmrand oder innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone ansteuern. Klar ist, dass es Dinge gibt, an die man vielleicht lieber nicht erinnern werden möchte. Es ist doch durchaus nachvollziehbar, dass man unter Umständen nicht noch einmal Momente mit dem Ex-Freund oder der Ex-Freundin Revue passieren lassen möchte. Deshalb bietet Facebook eine Filterfunktion an. Man kann den „An diesem Tag“ Filter aktivieren und so unangenehme Überraschungen effektiv vermeiden. Wahlweise hat man die Möglichkeit, bestimmte Personen zu filtern oder gleich einen ganzen Zeitraum auszuschließen.

„An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden

facebook.com > An diesem Tag > Einstellungen > Filter > Personen/Daten festlegen > Fertig

Den „An diesem Tag“ Filter lässt sich mit nur wenigen Mausklicks aktivieren. Nutzt man Facebook am PC oder am Notebook, öffnet man einfach facebook.com im Browser und loggt sich bei Facebook ein. Anschließend navigiert man mit Hilfe der Menüleiste am linken Bildschirmrand zur „An diesem Tag“-Funktion, die man in der Sektion „Apps“ findet.

An diesem Tag Filter aktivieren

Dort angekommen kann man die Ereignisse aus den letzten Jahren einsehen. Um nun den „An diesem Tag“ Filter aktivieren und unangenehme Überraschungen vermeiden zu können, klickt man auf die Schaltfläche „Einstellungen“, die man oben rechts findet.

An diesem Tag Filter

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem unter der Überschrift „Filter“ grundsätzlich zwei Funktionen zur Verfügung stehen. Man kann nämlich einerseits gezielt Personen filtern, andernfalls aber auch bestimmte Daten ausschließen.

An diesem Tag Filter

Um die gewünschten Einstellungen zu treffen, klickt man hinter dem jeweiligen Punkt auf „Bearbeiten“. Entscheidet man sich dafür, eine oder mehrere Personen zu filtern, kann man sich mit einem Namen auf die Suche begeben und die passende Personen mit einem Mausklick auswählen. Möchte man lieber Daten filtern, kann man gezielt einen Zeitraum festlegen, bevor man den Vorgang mit „Fertig“ abschließt und zukünftig vor ungewollten Überraschungen geschützt ist.

 

]]>
Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschalten und immer auf dem Laufenden bleiben http://facebook-tricks.de/anleitung/3996-benachrichtigungen-fuer-facebook-freunde-einschalten-und-immer-auf-dem-laufenden-bleiben Mon, 30 Nov 2015 16:34:56 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3996 Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschaltenWer auf keinen Fall neue Inhalte von Freunden und Bekannten verpassen möchte, kann Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschalten und so immer auf dem Laufenden bleiben. Mit den eingeschalteten Nachrichten wird man schnell und komfortabel über neue Aktivitäten eines Facebook Kontaktes informiert, kann in Sekundenschnelle darauf reagieren und als Erster einen neuen Beitrag liken, kommentieren oder teilen. Besonders praktisch ist das natürlich bei engen Freunden, mit denen man bei Facebook einen intensiven Kontakt pflegt. Um die Benachrichtigungen für Facebook Freunde einzuschalten braucht man nur wenige Mausklicks und ist anschließend immer über Neuigkeiten informiert.

Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschalten und immer auf dem Laufenden bleiben

facebook.com > Profil des Facebook Freundes aufrufen > „Freunde“-Button > Benachrichtigungen einschalten

Am besten kann man direkt auf facebook.com im Browser die Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschalten. Dazu öffnet man facebook.com im Browser und meldet sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk an. Um nun die Benachrichtigungen zu aktivieren muss auf irgendeine Art und Weise erstmal das Profil des entsprechenden Kontaktes öffnen. Das kann man man wahlweise direkt über den eigenen News Feed erledigen, über die Chat-Leiste aber natürlich auch einfach über die Suchfunktion am oberen Bildschirmrand.

Ist man auf dem Profil des Facebook Freundes angekommen klickt man auf die „Freunde“-Schaltfläche innerhalb des Titelbildes. Das Feld informiert nämlich nicht nur darüber, dass man bei Facebook befreundet es, dahinter verstecken sich auch verschiedene Optionen. Klickt man die Schaltfläche an, öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Um nun die Benachrichtigungen für den entsprechenden Facebook Kontakt einzuschalten klickt man auf „Benachrichtigungen erhalten“.

Benachrichtigungen für Facebook Freunde einschalten

Die Auswahl wird mit einem Haken-Symbol vor der Option bestätigt und zukünftig wird man über neue Inhalte mit einer Benachrichtigungen informiert.

Möchte man die Benachrichtigungen wieder deaktivieren, geht man genauso vor. Man ruft wieder das Profil des Facebook Freundes auf, wählt die „Freunde“-Schaltfläche im Titelbild und klickt auf „Benachrichtigungen erhalten“, woraufhin der Haken vor der Option entfernt wird und man zukünftig keine neuen Hinweise mehr erhält.

 

]]>
Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3986-personen-und-nachrichten-im-facebook-messenger-blockieren Sat, 21 Nov 2015 00:16:45 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3986 Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockierenDer Facebook Messenger gehört zu den beliebtesten Instant Messengern und ermöglicht den einfachen Austausch von Nachrichten, Fotos, Videos und anderen Dingen direkt über das Smartphone oder das Tablet. Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten und so wünscht man sich manchmal eine Funktion, mit der man ganz einfach Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren kann, um nicht gestört oder genervt zu werden. Tatsächlich existiert direkt in der App eine solche Funktion, mit der man Nachrichten im Facebook Messenger blockieren kann, ohne direkt zur umfassenden Blockierfunktion auf Facebook greifen zu müssen. Mit wenigen Handgriffen kann man so verhindern, dass man die Nachrichten von bestimmten Facebook Kontakten zugestellt bekommt. Eine gute Methode, um Spam zu vermeiden oder ungebetene Nachrichten konsequent auszusortieren.

Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren

Facebook Messenger > Einstellungen > Personen > Blockiert > Füge jemanden hinzu > Kontakt auswählen > Nachricht blockieren > An > Fertig

Die Option, mit der man Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockierten kann, ist in den Einstellungen versteckt und auf den ersten Blick gar nicht so einfach zu entdecken. Man öffnet einfach den Facebook Messenger über das passende Symbol auf dem Homescreen und wechselt anschließend zu den „Einstellungen“, um dort den Menüpunkt „Personen“ anzutippen und auszuwählen.

Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, in der man „Blockiert“ antippt, um Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren zu können.

Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren

Auf der darauffolgenden Seite bekommt man eine Übersicht mit blockieren Personen angezeigt, falls man bereits entsprechende Einstellungen getroffen hat. Um Nachrichten von einer bestimmten Personen zu blockieren wählt man hier „Füge jemanden hinzu“ aus.

Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren

Es öffnet sich nun eine Auflistung mit allen Facebook Kontakten. Hier kann man gezielt eine Person auswählen oder sich alternativ über das Suchfeld am oberen Rand auf die Suche nach dem entsprechenden Namen machen. Hat man die Person gefunden, deren Nachricht man im Facebook Messenger blockieren will, wählt man den Kontakt durch eine Displayberührung aus.

personen-und-nachrichten-im-facebook-messenger-sperren-4

Im folgenden Fenster aktiviert man dann den Wahlschalter hinter „Nachrichten blockieren“ und stellt die Option auf „An“.

Personen und Nachrichten im Facebook Messenger blockieren

Abschließend tippt man auf „Fertig“, um den Vorgang zu beenden. Alternativ kann man aber auch einen Schritt weitergehen und die Person nicht nur im Facebook Messenger, sondern auch gleich bei Facebook zu blockieren. Dazu tippt man auf „Blockiere diese Person auf Facebook“.

 

]]>
Lokale Gruppen: Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken http://facebook-tricks.de/anleitung/3977-lokale-gruppen-facebook-gruppen-aus-der-umgebung-entdecken Tue, 17 Nov 2015 11:06:44 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3977 Lokale Gruppen: Facebook Gruppen aus der Umgebung entdeckenFacebook Gruppen sind generell eine nützliche Sache und werden innerhalb des sozialen Netzwerkes sehr gerne genutzt. Vor allem lokal können die Gruppen aber ihre Stärken besonders gut ausspielen. Beinahe in jeder größeren Stadt gibt es eigene Gruppe, die vor Blitzern warnt, eine Flohmarkt-Gruppe, eine der weit verbreiteten „Spotted“-Gruppen oder eine Facebook Gruppe, in der man sich auf die Suche nach einer Wohnung begeben kann. Bei der großen Anzahl verschiedener Groups ist es nicht immer einfach, lokale Gruppen zu finden. Facebook bietet deshalb eine Funktion an, mit der man Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken kann.

Lokale Gruppen: Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken

facebook.com > Gruppen > Mehr > Lokale Gruppen

Die Funktion für lokale Gruppen, mit der man Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken kann, ist direkt im Gruppen-Bereich von Facebook zu finden und mit nur wenigen Mausklicks am Desktop-PC oder einem Notebook erreichbar. Man ruft zunächst ganz normal facebook.com im Browser auf und meldet sich mit den persönlichen Logindaten bei dem sozialen Netzwerk an. Von der Startseite aus nutzt man nun die Menüspalte am linken Bildschirmrand, um zum Gruppenbereich zu navigieren. Dazu fährt man mit dem Mauszeiger über den Punkt „Gruppen“, woraufhin der Link „Mehr“ erscheint, den man dann anklickt.

Lokale Gruppen: Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken

Im Gruppenbereich klickt man dann im oberen Menü auf „Lokale Gruppen“ und bekommt daraufhin eine Auflistung verschiedener Facebook Gruppen aus der Umgebung angezeigt.

Lokale Gruppen: Facebook Gruppen aus der Umgebung entdecken

In der Auflistung kann man in Ruhe die vorgeschlagenen Gruppen entdecken und bekommt auch gleich angezeigt, ob Facebook Freunde bereits Mitglied in der jeweiligen Gruppe sind. Eine kurze Beschreibung und die Anzahl der Mitglieder sind ebenfalls auf den ersten Blick erkennbar. Mit dem Button „Gruppe beitreten“ kann man einer lokalen Gruppe mit nur einem Mausklick beitreten und sich innerhalb der Gruppe über lokale Themen austauschen.

]]>
Seitenbetreiber: Benachrichtigungen von Facebook Seiten verwalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3766-seitenbetreiber-benachrichtigungen-von-facebook-seiten-verwalten Thu, 05 Nov 2015 10:23:22 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3766 seitenbetreiber-benachrichtigungen-von-facebook-seiten-verwaltenDie zahlreichen Benachrichtigungen bei Facebook sind eigentlich eine praktische Funktion, schließlich bleibt man so privat immer auf dem Laufenden und verpasst keine Kommentare, Geburtstage oder andere Ereignisse. Seitenbetreiber bekommen zusätzlich zu den privaten Benachrichtigungen aber auch regelmäßig einen Hinweis, sobald auf der eigenen Facebook Seite etwas passiert. Je nach Aktivität auf der Seite kann das schnell störend werden oder es vermischen sich private und „geschäftliche“ Benachrichtigungen und man verliert den Überblick. Seitenbetreiber können deshalb die Benachrichtigungen von Facebook Seiten verwalten und genau festlegen, welche Neuigkeiten sie mitgeteilt bekommen möchten. Auch das komplett Ausschalten der Benachrichtigungen von Facebook Seiten ist mit wenigen Mausklicks möglich.

Seitenbetreiber: Benachrichtigungen von Facebook Seiten verwalten

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Benachrichtigungen

Facebook hält für Seitenbetreiber und Seitenadmins vielfältige Einstellungsmöglichkeiten bereit, mit denen man genau festlegen kann, welche Benachrichtigungen man auf welchem Gerät erhalten möchte. Die Optionen verstecken sich natürlich in den Seiteneinstellungen, zu denen Seitenbetreiber und Seitenadmins Zugriff haben. Man ruft facebook.com am Rechner oder dem Laptop im Browser auf und meldet sich bei Facebook an. Anschließend wechselt man über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Leiste unter „Facebook verwenden als“ zu der Facebook Seite, auf der man die Benachrichtigungen verwalten möchte.

Auf der Facebook Seite angekommen, klickt man im oberen Menü auf „Einstellungen“ und gelangt daraufhin zu den Seiteneinstellungen. In dem Auswahlmenü am linken Bildschirmrand klickt man daraufhin „Benachrichtigungen“ an.

Seitenbetreiber: Benachrichtigungen von Facebook Seiten verwalten

Es öffnet sich ein Fenster, in dem man als Seitenbetreiber viele Einstellungsmöglichkeiten hat. Man kann ganz oben auswählen, dass man lediglich alle 12-24 Stunden eine Benachrichtigung mit Informationen bekommt, was die Menge an Hinweisen bereits deutlich reduziert. Zusätzlich kann man mit „Aus“ die Benachrichtigungen einer Facebook Seite auch komplett deaktivieren.

Seitenbetreiber: Benachrichtigungen einer Facebook Seite verwalten

Unter „Bearbeite die Einstellungen deiner Benachrichtigungen für“ kann man alternativ gezielt festlegen, welche Art von Hinweisen man bekommen möchte und die Typen bei Bedarf ausschalten. Die Optionen stehen natürlich nicht mehr zur Verfügung, wenn man die 12-24 Stunden-Benachrichtigung eingeschaltet oder die Hinweise komplett deaktiviert hat.

Seitenbetreiber: Benachrichtigungen einer Facebook Seite verwalten

Außerdem hat man in den Einstellungen die Möglichkeit die E-Mail-Benachrichtigungen bei Aktivitäten auszuschalten, die auf Dauer den Posteingang gewaltig füllen können.

Seitenbetreiber: Benachrichtigungen einer Facebook Seite verwalten

Alle Einstellungen sind direkt nach dem Auswählen aktiv, eine Button zum Speichern oder Aktivieren der Optionen muss nicht angeklickt werden.

 

]]>
Facebook Kalender: Alle Veranstaltungen auf einen Blick http://facebook-tricks.de/anleitung/3758-facebook-kalender-alle-veranstaltungen-auf-einen-blick Wed, 04 Nov 2015 14:50:51 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3758 veranstaltungen-einer-facebook-seite-abonnierenViele Menschen organisieren mittlerweile einen großen Teil ihrer privaten Termine bei Facebook. Die vielen verschiedenen Facebook Veranstaltungen ermöglichen nicht nur ein einfaches Zusagen und Absagen, innerhalb der Veranstaltungen kann man auch viele Dinge planen und Verabredungen treffen. Auch die Geburtstage von Freunden und Bekannten vergisst man dank der Erinnerung bei Facebook in der Regel nicht mehr. Bei vielen verschiedenen Veranstaltungen, jeder Menge Geburtstage und anderen Termin kann man auch bei Facebook aber schnell mal den Überblick verlieren. Zum Glück bietet das soziale Netzwerk einen praktischen Kalender an, der mit nur wenigen Klicks erreichbar ist und eine einfache Übersicht über alle Events und Geburtstage bietet.

Facebook Kalender: Alle Veranstaltungen auf einen Blick

facebook.com > Veranstaltungen > Mehr > Kalender

Facebook hat einen Kalender integriert, mit dem man alle Veranstaltungen auf einen Blick einsehen kann. In dem praktischen Kalender sind aber nicht nur Facebook Veranstaltungen enthalten, zu denen man zugesagt hat, auch Geburtstage werden dort übersichtlich aufgelistet. Um auf den Facebook Kalender zuzugreifen, ruft man ganz normal facebook.com im Browser auf und meldet sich dort mit dem Nutzernamen und dem dazugehörigen Passwort an. Nach dem erfolgreichen Login nutzt man die Menüleiste am linken Bildschirmrand und fährt mit dem Mauszeiger über die Abteilung „Veranstaltungen“. Daraufhin taucht neben dem Menüeintrag die Schaltfläche „Mehr“ auf, die man dann anklickt, um zum Veranstaltungsbereich zu navigieren.

Facebook Kalender: Alle Veranstaltungen im Blick

Im Veranstaltungsbereich findet man dann erstmal eine Listenansicht mit allen bevorstehenden Events. Wesentlich einfacher und übersichtlicher geht es aber mit dem Facebook Kalender, den man aufrufen kann, indem man am linken Bildschirmrand auf „Kalender“ klickt.

Facebook Kalender: Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Die Geburtstage von Freunden und Bekannten werden in dem Kalender mit den passenden Profilbildern sichtbar gemacht. Klickt man das Profilbild an, gelangt man natürlich direkt zum Profil des Geburtstagskindes und kann der Person Glückwünsche zukommen lassen. Auch Facebook Veranstaltungen sind in dem Facebook Kalender übersichtlich dargestellt. Mit einem Mausklick auf das entsprechende Event kann man Einstellungen vornehmen und natürlich auch direkt in die betreffende Veranstaltung wechseln, um sich dort auszutauschen. Wer mag, hat übrigens auch die Möglichkeit, Facebook Veranstaltungen und Geburtstage zu exportieren und mit anderer Software zu verwenden.

]]>
Neue Facebook Gruppen finden: Von den Gruppen der Freunde inspirieren lassen http://facebook-tricks.de/anleitung/3752-neue-facebook-gruppen-finden-von-den-gruppen-der-freunde-inspirieren-lassen Wed, 04 Nov 2015 10:14:14 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3752 Neue Facebook Gruppen finden: Von den Gruppen der Freunde inspirieren lassenDie Facebook Gruppen gehören zu den beliebtesten Funktion in dem sozialen Netzwerk. Innerhalb der Gruppen kann man in sekundenschnelle mit einer Vielzahl anderer Personen in Kontakt treten und sich über ein Thema austauschen. Das ist nicht nur bei gemeinsamen Interessen praktisch, auch mit einem lokalen Hintergrund sind die Gruppen ein nützliches Feature. Längst wird sich über Blitzer in der Umgebung ausgetauscht, man kann nach freien Wohnungen suchen und sich innerhalb einer Gruppe mit ehemaligen Klassenkameraden unterhalten. Die richtigen Gruppen aufzuspüren ist allerdings gar nicht so einfach, bei Facebook kann man sich deshalb ganz einfach von den Gruppen der Freunde inspirieren lassen und so neue Facebook Gruppen finden.

Von den Facebook Gruppen der Freunde inspirieren lassen

facebook.com > Gruppen > Mehr > Gruppen meiner Freunde

Um neue Facebook Gruppen finden zu können und sich dabei von den Facebook Gruppen der Freunde inspirieren zu lassen, ruft man zunächst wie gewohnt facebook.com im Browser auf und meldet sich bei dem sozialen Netzwerk an. Von der Startseite aus navigiert man dann mit Hilfe der Menüleiste am linken Bildschirmrand zu den „Gruppen“, fährt mit der Maus über den Menüeintrag und klickt „Mehr“ an.

Neue Facebook Gruppen finden: Von den Gruppen der Freunde inspirieren lassen

Man landet daraufhin im Gruppen-Bereich von Facebook und hat hier schnellen Zugriff auf die eigenen Gruppen, in denen man bereits vertreten ist. Interessant ist aber die Leiste am oberen Rand, mit der man ganz einfach neue Facebook Gruppen finden kann. Klickt man den Menüeintrag „Gruppen meiner Freunde“ an, bekommt man eine Übersicht verschiedener Vorschläge angezeigt.

Neue Facebook Gruppen finden: Von den Gruppen der Freunde inspirieren lassen

Oft handelt es sich dabei natürlich direkt um lokale Gruppen, die sich mit Themen aus der Umgebung beschäftigen. Man kann neben dem Gruppennamen auch eine kurze Beschreibung lesen und auf den ersten Blick erkennen, welcher Facebook Freund bereits Mitglied in der Gruppe ist. Mit einem einfachen Klick auf „Gruppe beitreten“ kann man dann ebenfalls Mitglied der Gruppe werden und sich mit anderen Personen innerhalb der Facebook Gruppe austauschen.

]]>
Facebook Videoanrufe deaktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3743-facebook-videoanrufe-deaktivieren Tue, 03 Nov 2015 14:50:45 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3743 Facebook Videoanrufe deaktivierenSchon seit langer Zeit gibt es bei Facebook die Möglichkeit, Videoanrufe zu starten und so ganz einfach mit per Videochat mit Freunden und Bekannten bei Facebook Kontakt aufzunehmen und sich zu unterhalten. Nicht immer ist die Funktion aber gewünscht, wenn man gerade arbeitet oder in der Uni sitzt, will man unter Umständen zwar bei Facebook aktiv sein, dabei aber nicht von Videoanrufen gestört werden. Das soziale Netzwerk bietet deshalb eine Möglichkeit, mit der man ganz einfach Facebook Videoanrufe deaktivieren kann. Die Option ist direkt über die Chatleiste erreichbar und sorgt dafür, dass man nicht von Videos und Videoanrufen gestört wird, aber trotzdem weiterhin ganz normal chatten und Nachrichten austauschen kann.

Facebook Videoanrufe deaktivieren

facebook.com > Chatleiste > Zahnrad-Symbol > Video/Videoanrufe deaktivieren > Zeitraum festlegen > Deaktivieren

Facebook Videoanrufe lassen sich ganz einfach und mit nur wenigen Mausklicks deaktivieren. Man ruft einfach im Browser facebook.com auf und loggt sich mit den eigenen Zugangsdaten ein. Anschließend findet man sich auf der Startseite wieder und steuert mit der Maus die Chatleiste am rechten Bildschirmrand an. Direkt unter der Chatleiste findet man ein Zahnrad-Symbol, mit dem man verschiedene Einstellungsmöglichkeiten aufrufen kann. Klickt man das Symbol an, öffnet sich daraufhin ein Menü, in dem man den Punkt „Video/Videoanrufe deaktivieren“ auswählt.

Facebook Videoanrufe deaktivieren

Nach dem Anklicken der Auswahlmöglichkeit öffnet sich ein neues Fenster, in dem man einen Zeitraum festlegen und bestimmen kann, wie lange man den Videochat deaktivieren möchte. Zur Auswahl stehen „1 Stunde“ für ein kurzzeitiges Ausschalten und die Option „Bis 8:00 Uhr“ um Videoanrufe bis zum nächsten Morgen zu deaktivieren. Mit „Bis ich sie wieder einschalte“ hat man auch eine Option, mit der man Facebook Videoanrufe dauerhaft ausschalten kann. Hat man eine Auswahl getroffen, schließt man den Vorgang mit einem Klick auf die Schaltfläche „Deaktivieren“ ab und wird für den festgelegten Zeitraum nicht darüber informiert, wenn man über den Browser angerufen wird.

Facebook Videoanrufe deaktivieren

Der normale Chat, also das Schreiben und Austauschen von Dateien funktioniert natürlich weiterhin ohne Probleme. Lediglich die Videochat-Funktion ist deaktiviert, bis der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist oder man die Funktion manuell wieder eingeschaltet hat.

 

]]>
Facebook Chat Heads: Chatsymbole deaktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3733-facebook-chat-heads-chatsymbole-deaktivieren Mon, 02 Nov 2015 10:38:30 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3733 Facebook Chat Heads: Chatsymbole deaktivierenDie Facebook Chat Heads sind eigentlich eine praktische Sache. Das Android-Betriebssystem ermöglicht im Gegensatz zu iOS eine Funktion, bei der automatisch das passende Profilbild eingeblendet wird, sobald man eine Nachricht erhält oder eine Unterhaltung im Facebook Messenger geöffnet hat – und das sowohl auf dem Homescreen, als auch in Apps. Mit den Facebook Chat Heads oder den Chatsymbolen kann man jederzeit ganz schnell und bequem auf einen Chat oder eine Unterhaltung im Facebook Messenger zugreifen, neue Nachrichten lesen oder auf eine Mitteilung antworten. Man kann die Benachrichtigungssymbole zwar frei auf dem Bildschirm verschieben und auf Wunsch auch schnell ausblenden, manchmal sind sie aber trotzdem auf Dauer störend. Wer von den Chat Heads genervt ist, kann die Funktion deshalb ganz einfach dauerhaft deaktivieren. Die Bezeichnung innerhalb der Einstellung ist etwas gewöhnungsbedürftig, weshalb man die Option oft nicht sofort findet. Man braucht aber tatsächlich nur wenige Displayberührungen, um die Chatsymbole zu deaktivieren.

Facebook Chat Heads: Chatsymbole deaktivieren

Facebook Messenger > Zahnrad-Symbol > Chatsymbole > Aus

Die Facebook Chat Heads bzw. die Chatsymbole des Facebook Messenger lassen sich ganz einfach dauerhaft ausschalten. Dazu öffnet man den Facebook Messenger auf dem Android-Smartphone und loggt sich optional mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Anschließend tippt man auf das Zahnrad-Symbol oben rechts, um zu den Einstellungen zu gelangen. In den Einstellungsoptionen findet man viele verschiedene Funktion, darunter auch die Option „Chatsymbole“. Auch wenn der Name es nicht sofort verrät, handelt es sich dabei um die Facebook Chat Heads, die in der deutschen Lokalisierung als Chatsymbole bezeichnet werden.

Facebook Chat Heads: Chatsymbole deaktivieren

Um die Chatsymbole zu deaktivieren, ändert man den Wahlschalter am oberen Rand auf „Aus“. Daraufhin hat man dauerhaft Ruhe und wird nicht mehr von den Facebook Chat Heads gestört. Neue Nachrichten und Chats lassen sich natürlich weiterhin wie gewohnt über normale Notifications einsehen und mit dem Facebook Messenger selbst hat man selbstverständlich ebenfalls weiterhin Zugriff auf die Nachrichten und kann mit Freunden und Bekannten bei Facebook chatten.

 

]]>
Privat oder als Facebook Seite: Im News Stream den Account zum Kommentieren auswählen http://facebook-tricks.de/anleitung/3726-privat-oder-als-facebook-seite-im-news-stream-den-account-zum-kommentieren-auswaehlen Fri, 23 Oct 2015 23:36:35 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3726 Privat oder als Facebook Seite: Im News Stream den Account zum Kommentieren auswählenWer Facebook privat nutzt und gleichzeitig eine eigene Facebook Seite verwaltet, hat es nicht unbedingt leicht. Zwar meldet man sich grundsätzlich mit dem privaten Account bei dem sozialen Netzwerk an, anschließend kann man aber innerhalb von Facebook über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste unter „Facebook verwenden als“ zwischen dem persönlichen Konto und dem Seitenaccount hin- und herwechseln wechseln. Da kann man schnell den Überblick darüber verlieren, ob man gerade privat oder als Facebook Seite unterwegs ist. Fast jedem Seitenadmin ist es wohl schon passiert, dass mit dem falschen Account der „gefällt mir!“-Button angeklickt oder ein Beitrag kommentiert wurde. Seit kurzem gibt es bei Facebook eine praktische Funktion, mit der man nicht nur jeder Zeit im Blick hat, mit welchem Konto man gerade aktiv ist, sondern auch schnell und direkt im News Stream den Account zum Kommentieren auswählen kann.

Privat oder als Facebook Seite: Im News Stream den Account zum Kommentieren auswählen

facebook.com > Gefällt mir!- bzw. Kommentare-Box unter dem Beitrag im News Stream > Pfeil neben dem kleinen Profilbild anklicken > Account / Konto auswählen

Hat man sich bei Facebook eingeloggt und befindet sich auf der Startseite mit dem persönlichen News Stream kann man dort direkt unter den einzelnen Beiträgen kontrollieren und auswählen, ob man privat oder als Facebook Seite etwas liken oder kommentieren möchte. Unter jedem einzelnen Beitrag findet man im Browser eine Leiste, in der man „Gefällt mir!“, „Kommentieren“ oder „Teilen“ anklicken kann. Direkt daneben befindet sich ein kleines Profilbild, mit dem man kontrollieren kann, mit welchen Konto man gerade Facebook nutzt.

Privat oder als Facebook Seite: Im News Stream den Account zum Kommentieren auswählen

Klickt man nun den Pfeil neben dem kleinen Profilfoto an, öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem man mir nur einem Mausklick eine Facebook Seite auswählen kann, um in deren Namen zu liken, einen Kommentare zu schreiben oder einen Beitrag zu teilen. So kann man bequem vom privaten Account zum Konto der Facebook Seite wechseln und das ganz ohne den Umweg über „Verwende Facebook als“ in der Menüleiste am oberen Rand.

privat oder als Facebook Seite: Im News Stream den Account zum Kommentieren auswählen

Der umgekehrte Weg funktioniert natürlich ebenfalls. Ist man gerade im Namen der Facebook Seite unterwegs kann man über das kleine Pfeil-Symbol unter jedem Beitrag ganz schnell wieder zum privaten Account wechseln und damit Kommentieren.

]]>
Links aus der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen http://facebook-tricks.de/anleitung/3719-links-aus-der-zwischenablage-schnell-in-der-facebook-app-teilen Thu, 22 Oct 2015 23:00:05 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3719 Links aus der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilenBei Facebook am Desktop-Rechner oder dem Notebook und mobil innerhalb der Facebook App gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um Links mit Freunden und Bekannten in dem sozialen Netzwerk zu teilen. Man kann die Statusupdate-Funktion selbst nutzen, beliebte Inhalte innerhalb von Facebook ausfindig machen oder unter iOS und Android unterwegs die Sharing-Optionen des Smartphones nutzen. Auf dem iPhone gibt es aber eine andere Methode, die besonders bequem und schnell funktioniert. Man kann Links aus der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen und braucht dafür nur wenige Handgriffe. Link in die Zwischenablage kopieren, die Facebook App öffnen, eventuell noch etwas zum Link schreiben, auf „Posten“ klicken, fertig!

Links mit der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen

Link in die Zwischenablage kopieren > Facebook App > Vorgeschlagenen Link antippen > ggf. Text oder andere Inhalte hinzufügen und Privatsphäre-Einstellungen anpassen > Posten

Damit man Links aus der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen kann, muss man natürlich zunächst den passenden Link in die Zwischenablage des Smartphones kopieren. Unter iOS kann man einen Link zum Beispiel direkt aus Safari heraus kopieren, in dem man bei der geöffneten Seite die Adresszeile antippt, die eingegebene Adresse mit dem Finger gedrückt hält, „Alles“ auswählt und anschließend auf „Kopieren“ tippt.

Links mit der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen

Mit anderen Links funktioniert das ähnlich, man kann natürlich auch Links aus der Mail-App, der Twitter-App oder WhatsApp mit der Methode in die Zwischenablage kopieren und anschließend schnell in der Facebook App mit den eigenen Kontakten teilen.

Hat man den Link in die Zwischenablage kopiert, öffnet man die Facebook App über das passende Symbol auf dem Homescreen oder mit Hilfe der App- bzw. Multitasking-Übersicht. Die Facebook App erkennt automatisch, dass sich ein Link in der Zwischenablage befindet und zeigt eine kleine Vorschau an, die sich alternativ auch über das kleine Symbol am Rand aufrufen lässt.

Links aus der Zwischenablage schnell bei Facebook teilen

Um den Link zu teilen, tippt man das graue Feld an, woraufhin sich das gewohnte Statusupdate-Fenster öffnet. Dort kann man nun ganz normal noch etwas zu dem Inhalt schreiben, Personen verlinken oder einen Ort hinzufügen. Auch das Verändern der Privatsphäre-Einstellungen ist möglich und man kann genau festlegen, mit welcher Nutzergruppe man den Links teilt. Abschließend tippt man einfach auf „Posten“ und schon wird der Link aus der Zwischenablage bei Facebook geteilt.

Links aus der Zwischenablage schnell in der Facebook App teilen

 

]]>
Instant Articles: News bequem in der Facebook App lesen http://facebook-tricks.de/anleitung/3706-instant-articles-news-bequem-in-der-facebook-app-lesen Wed, 21 Oct 2015 16:22:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3706 Instant ArticlesSeit Anfang des Jahres 2015 experimentiert mit „Instant Articles“, einer Funktion, mit der man die News von ausgesuchten Webseiten direkt und optisch schön aufbereitet innerhalb der Facebook App lesen kann und die Webseite nicht mehr im Browser öffnen muss. Instant Articles steht nach der Testphase jetzt allen Nutzern zur Verfügung und ermöglicht nun der breiten Masse, News bequem in der Facebook App zu lesen – sofern man ein iPhone besitzt. In der iPhone-Version der Facebook App Instant Articles ab sofort freigeschaltet, Android und andere Betriebssysteme sollen zeitnah folgen. In Deutschland sind BILD.de und Spiegel Online von Anfang an mit dabei und stellen viele ihrer Inhalte im Rahmen von Instant Articles zum Lesen in der Facebook App zur Verfügung. Weitere Webseiten sollen in Zukunft folgen.

Instant Articles: News bequem in der Facebook App lesen

In der Timeline oder direkt auf den Seiten der Nachrichtenportale nach dem „Blitz“-Icon Ausschau halten > Inhalt antippen

Nachrichten, die man mit Instant Articles bequem in der Facebook App lesen kann, werden mit oben rechts einem kleinen Blitz-Symbol gekennzeichnet. Wer auf Seiten, die an Instant Articles teilnehmen, den „gefällt mir!“-Button angeklickt oder die Seite abonniert hat, bekommt die News natürlich im persönlichen News Feed auf der Startseite angezeigt. Alternativ kann man aber auch auch die direkt die Facebook Seiten von Bild.de, Spiegel Online und anderen Instant Articles-Partnern aufrufen und dafür auf die Suchleiste am oberen Rand zurückgreifen.

Instant Articles

Einen Instant Articles-Beitrag tippt man dann einfach wie gewohnt an und schon öffnet sich die News oder der Artikel direkt innerhalb der Facebook App. Die Optik der Artikel wurde speziell an die Facebook App angepasst, außerdem gibt es Dinge zu entdecken, die der normale Browser nicht bietet. Die Seiten, die ihre Artikel mit Instant Articles bei Facebook zur Verfügung stellen, haben die Möglichkeit, interaktive Inhalte einzubauen. Als Nutzer kann man so zum Beispiel Videos entdecken, Fotos im Vollbild betrachten und durch Bewegung des Smartphones steuern sowie passende Audio-Inhalte genießen.

Instant Articles

Natürlich kann man den Artikel innerhalb der neuen Ansicht mit den passenden Schaltflächen auch direkt liken, kommentieren und ihn mit den eigenen Facebook-Kontakten teilen.

instant-articles-3

]]>
Facebook App Akkuverbrauch prüfen http://facebook-tricks.de/anleitung/3696-facebook-app-akkuverbrauch-pruefen Tue, 20 Oct 2015 07:15:36 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3696 Facebook App Akkuverbrauch prüfenImmer wieder hört von Stimmen von Nutzern, die davon sprechen, dass die Facebook App einen besonders hohen Akkuverbrauch hat und deshalb die Akkulaufzeit von Smartphones und Tablets verringert. Tatsächlich musste sogar ein Sprecher des sozialen Netzwerkes eingestehen, dass eine bestimmte Version der Facebook App auf dem iPhone unter Umständen für einen sehr hohen Akkuverbrauch sorgen kann. Als Nutzer kann man sowohl unter iOS, als auch unter Android den Facebook App Akkuverbrauch prüfen und gucken, ob die mobile App Schuld daran ist, dass das Smartphone nicht mehr so lange ohne Steckdose durchhält. Stellt man einen übermäßigen Akkuverbrauch fest, kann man mit einigen Maßnahmen gegensteuern.

iOS: Facebook App Akkuverbrauch prüfen

iOS-Einstellungen > Batterie > Batterienutzung

Unter iOS kann man besonders einfach überprüfen, wie viel Akku jede einzelne App verbraucht. Das Betriebssystem von iPhone und iPad listet seit iOS 8 detailliert auf, wie viel Energie von Apps benötigt wird und unterteilt die Angabe in Werte für die aktive Nutzung und den Akkuverbrauch im Hintergrund. Man kann sich sowohl den Akkuverbrauch in den letzten 24 Stunden ansehen, als auch eine Liste über die Verbrauchswerte an den Tagen zuvor. Um unter iOS den Facebook App Akkuverbrauch zu prüfen, ruft man die iOS-Einstellungen über das passende Symbol auf dem Homescreen auf, scrollt etwas nach unten und tippt auf „Batterie“.

Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Dort findet man unter der Überschrift „Batterienutzung“ alle Apps, die in den letzten 24 Stunden oder den letzten Tagen am Akkuverbrauch beteiligt waren und kann einen prozentualen Wert einsehen. Eine wesentlich aussagekräftigere Angabe bekommt man aber angezeigt, wenn man auf das „Uhren-Symbol“ oben rechts tippt. iOS präsentiert daraufhin eine Zeitangabe, mit der man genau nachvollziehen kann, wie lange die Facebook App aktiv war und wie lange sie im Hintergrund gearbeitet hat. Verdächtig ist vor allem ein hoher Wert bei der Hintergrundaktivität, die auf Dauer die Akkulaufzeit spürbar reduzieren kann.

Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Android: Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Android-Einstellungen > Akku

Auch Android, das weit verbreitete mobile Betriebssystem von Google, bietet die Möglichkeit, den Akkuverbrauch der Facebook App zu prüfen und auf Unregelmäßigkeiten hin zu kontrollieren. In den neueren OS-Versionen funktioniert das in den Android-Einstellungen unter dem Menüpunkt „Akku“.

Facebook App Akkuverbrauch prüfen

Tippt man eine App in der Auflistung an, kann man sogar viele Details einsehen und erfährt, wie viel Rechenzeit benötigt wurde oder welche Datenmengen empfangen wurden. Eine gute Alternative zu den Bordmitteln von Android ist die App BetterBatteryStats, die ein sehr einfaches und genaues Bild über den Akkuverbrauch von Apps liefern kann.

Hoher Akkuverbrauch: Was tun?

Stellt man unter iOS oder Android einen hohen Akkuverbrauch der Facebook App fest, gibt es verschiedene Möglichkeit, mit denen man versuchen kann, das Problem zu beheben. Zunächst sollte man sicherstellen, dass man die aktuelle Version der Facebook App installiert hat. Ist man sich nicht sicher, kann man die App deinstallieren und anschließend erneut aus dem App Store oder dem Google Play Store die neueste Version herunterladen und installieren.

Außerdem kann es Sinn machen, nicht benötigte Dienste zu deaktivieren. Bei einem zu hohen Akkuverbrauch der Facebook App kann man unwichtige Benachrichtungen deaktivieren oder die Facebook Hintergrundaktualisierung ausschalten.  Auch das Deaktivieren der Auto Play Funktion von Videos kann beim Energiesparen helfen und schont gleichzeitig das mobile Inklusivvolumen.

]]>
Mit der Facebook App 3D Touch auf dem iPhone 6S nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/3690-mit-der-facebook-app-3d-touch-auf-dem-iphone-6s-nutzen Mon, 12 Oct 2015 15:19:53 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3690 Mit der Facebook App 3D Touch auf dem iPhone 6S nutzenDas neue iPhone 6S und das etwas größere iPhone 6S Plus sind mit einer neuen Technologie ausgestattet, die sich 3D Touch nennt. Das Touchdisplay kann einen starken Druck auf das Display erkennen und von einer normalen Displayberührung unterscheiden. Dadurch steht Nutzern eine neue Eingabemöglichkeit zur Verfügung, die sich ganz gut mit der rechten Maustaste am PC oder Laptop vergleichen lässt. Unter iOS 9 wird 3D Touch nämlich ganz ähnlich genutzt und ruft bei einer starken Displayberührung verschiedene Zusatzoptionen und Shortcuts auf. Mit dem Update auf Version 41.0 unterstützt die Facebook App für iOS nun ebenfalls 3D Touch und ermöglicht es iPhone 6S-Benutzern, einige häufig genutzte Funktionen besonders schnell direkt vom Homescreen aus umzusetzen.

Mit der Facebook App Force Touch auf dem iPhone 6S nutzen

3D Touch (kräftige Displayberührung) auf das Facebook App-Symbol > Aktion auswählen

Damit bei der Facebook App Force Touch funktioniert, braucht man natürlich ein iPhone 6S oder ein iPhone 6 Plus mit iOS 9 oder einer neueren Version von Apple mobilem Betriebssystem. Außerdem ist mindestens die Version 41.0 der Facebook App nötig. Eine deutsche Lokalisierung fehlt bisher bei den neuen 3D Touch-Funktionen noch, die Bedienung sollte aber trotzdem für Jedermann machbar sein. Mit der Facebook App funktioniert 3D Touch genauso einfach, wie bei den vorinstallierten Apps oder bei Instagram und erspart dem Nutzer für einige Aktionen viel Zeit. Mit 3D Touch lassen sich nämlich besonders schnell ein paar Funktionen von Facebook aufrufen und man spart sich die zahlreichen Menüs innerhalb der App.

Um mit der Facebook App 3D Touch auf dem iPhone 6S zu nutzen, braucht man lediglich die ganz normale 3D Touch-Geste, das bedeutet, dass man mit dem Finger eine kräftige Displayberührung auf dem Facebook App-Symbol ausführt. Daraufhin öffnet sich dann das 3D Touch-Menü und man verschiedene Optionen zur Auswahl.

Mit der Facebook App 3D Touch auf dem iPhone 6S nutzen

Mit „Take Photo/Video“ kann man ohne große Umwege ein Foto oder ein Video aufnehmen und es anschließend wie gewohnt mit Freunden und Bekannten teilen. Das gilt natürlich auch für „Upload Photo/Video“, dabei greift man allerdings auf ein Foto oder Video zurück, das bereits aufgenommen und auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert ist. Als dritte Option hat man „Write Post“ zur Auswahl, mit der man ganz einfach und direkt vom Homescreen aus ein Statusupdate verfassen kann.

Weitere 3D Touch-Optionen, zum Beispiel „Peek & Pop“ für verschiedene Vorschauoptionen stehen, anders als etwa bei Instagram, derzeit für die Facebook App noch nicht zur Verfügung.

]]>
Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3682-spam-auf-der-facebook-seite-vermeiden-seitenmoderation-einschalten Wed, 07 Oct 2015 10:13:25 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3682 Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschaltenWer auf der eigenen Facebook Seite mit Spam zu kämpfen hat, kann dem mit der Seitenmoderation entgegenwirken und Spam auf der Facebook Seite vermeiden, ohne selbst Hand anlegen zu müssen. Die Seitenmoderation bietet die Möglichkeit, eine Reihe von Wörtern festzulegen und zu blockieren. Wird eines der blockierten Wörter in einem Beitrag oder in einem Kommentar auf der Facebook Seite verwendet, greift der Filter, der Inhalt wird automatisch als Spam markiert und nicht veröffentlicht. Als Seitenadmin hat man dann optional noch die Möglichkeit, die durch die Seitenmoderation gefilterten Beiträge und Kommentare zu prüfen und von Hand nachträglich freizugeben. Es handelt sich um eine sehr flexible Option, mit der Seitenadmins gezielt auf aktuelle Spam-Wellen und ungewollte Werbetrends reagieren können.

Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschalten

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Facebook Seite auswählen > Einstellungen > Allgemein > Seitenmoderation > Bearbeiten > Wörter zum Blockieren festlegen > Änderungen speichern

Wie bei fast allen Einstellungen für Facebook Seiten muss man sich als Seitenadmin zunächst auf facebook.com im Browser mit den eigenen, privaten Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk anmelden, bevor man von der Startseite aus über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Meüleiste zur der Facebook Seite wechselt, auf der man die Seitenmoderation aktivieren möchte.

Auf der Übersicht der eigenen Facebook Seite angekommen, klickt man oben rechts auf „Einstellungen“, um zu den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten für Seite zu gelangen.

Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschalten

Man findet sich daraufhin in den allgemeinen Einstellungen wieder, in denen man viele verschiedene Optionen aktivieren und verändern kann. Um Spam auf der Facebook Seite mit Hilfe der Seitenmoderation zu vermeiden, klickt man hinter „Seitenmoderation“ auf „Bearbeiten“.

Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschalten

Nun öffnet sich ein Eingabefeld, in dem man die Begriffe festlegen kann, die bei der Benutzung in einem Beitrag oder in einem Kommentar automatisch gefiltert und blockiert werden sollen. In dem Feld lassen sich, jeweils durch ein Komma getrennt, mehrere Begriffe festlegen. Das Limit liegt bei 10.000 Zeichen, man hat also jede Menge Platz zur Verfügung. Abgeschlossen wird der Vorgang durch einen Klick auf „Änderungen speichern“.

Spam auf der Facebook Seite vermeiden: Seitenmoderation einschalten

Mit der aktivierten Seitenmoderation werden die Beiträge und Kommentare, in denen eines der festgelegten Wörter verwendet wird, automatisch als Spam markiert und nicht veröffentlicht. Die Funktion lässt sich gut dazu nutzen, um Spam auf der Facebook Seite zu vermeiden oder die Konkurrenz auszusperren und kann jederzeit angepasst werden. Als Seitenadmin kann man so den aktuellen Tricks der Spammer folgen und Begriffe gezielt blockieren, die in einer Spam-Welle gerade besonders häufig genutzt werden. Irrtümlich als Spam markierte Inhalte kann man als Seitenadmin nachträglich im Aktivitätenprotokoll der Seite freigeben.

 

 

]]>
Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone http://facebook-tricks.de/anleitung/3668-facebook-app-dokumente-und-daten-loeschen-auf-dem-iphone http://facebook-tricks.de/anleitung/3668-facebook-app-dokumente-und-daten-loeschen-auf-dem-iphone#comments Tue, 06 Oct 2015 23:19:10 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3668 Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhoneDie Facebook App für das iPhone und das iPad hat eine Eigenschaft, die schnell störend werden kann. Bei der Benutzung legt die App einen Cache an und speichert Dokumente und Daten lokal auf dem Gerät, die sich nicht ohne Weiteres löschen lassen. Im Laufe der Zeit können sich so große Datenmengen ansammeln, die vor allem auf iOS-Geräten mit 16 GB Speicher zum Problem werden können, wenn sie Speicherplatz blockieren, den man lieber für Apps, Fotos, Videos und Musik nutzen würde. In den iOS-Einstellungen kann man genau prüfen, wie viel Speicherplatz vom Cache der Facebook App eingenommen wird und bei Bedarf anschließend Maßnahmen ergreifen, um die Dokumente und Daten der Facebook App auf dem iPhone zu löschen.

Facebook App: Prüfen, wie viel Speicherplatz Dokumente und Daten einnehmen

iOS-Einstellungen > Allgemein > Speicher- & iCloud-Nutzung > Speicher verwalten > Facebook

Um zu prüfen, ob man überhaupt mal wieder das iPhone oder iPad aufräumen und die Dokumente und Daten der Facebook App löschen muss, kann man in den iOS-Einstellungen nachsehen, wie viel Speicherplatz vom Cache in Anspruch genommen wird. Dazu öffnet man die iOS-Einstellungen und tippt dort auf „Allgemein“.

Facebook App_ Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Und navigiert im folgenden Menü zu „Speicher- & iCloud-Nutzung“.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

In der Speicherübersicht tippt man dann auf „Speicher verwalten“, woraufhin eine Übersicht aller installierten App angezeigt wird. In der Liste wählt man „Facebook“ aus.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Man gelangt daraufhin zu einer Detailansicht und kann unter „Dokumente und Daten“ genau sehen, wie viel Speicherplatz vom Cache der App verbraucht wird.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Facebook App desinstallieren > iPhone/iPad ggf. neustarten > App aus dem App Store erneut herunterladen und installieren

Im Laufe der Zeit können sich große Datenmengen ansammeln und spätestens wenn man eine dreistellige Megabyte-Angabe lesen kann, ist es sinnvoll, die Dokumente und Daten der Facebook App auf dem iPhone zu löschen. Eine eigene Funktion gibt es dafür leider nicht, man muss daher den Umweg über die Deinstallation und Neuinstallation gehen. Man löscht die App also zunächst über das oben stehende Menü in der Speicherverwaltung und die Option „App löschen“. Alternativ geht man den klassischen Weg und hält auf dem Homescreen das App-Icon der Facebook App gedrückt und tippt anschließend auf das kleine „X“.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann das iPhone nun kurz Aus- und wieder Einschalten, damit die Datenreste auch wirklich gelöscht und der Speicherplatz freigegeben werden.

Nun geht es an die Neuinstallation von Facebook. Dazu öffnet man den App Store über das Symbol auf dem Homescreen, tippt unten in der Menüleiste auf „Suchen“ und gibt daraufhin in der Suchleiste „Facebook“ ein. Die Facebook App erscheint und lässt sich mit einer Displayberührung auf das Wolkensymbol kostenlos direkt aus der iCloud herunterladen und automatisch installieren.

Facebook App: Dokumente und Daten löschen auf dem iPhone

Nach dem Login lässt sich die App dann wieder ohne den großen Cache problemlos nutzen und man kann den zuvor blockierten Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad für andere Dinge verwenden.

 

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/3668-facebook-app-dokumente-und-daten-loeschen-auf-dem-iphone/feed 1
Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3650-gruppenchats-im-facebook-messenger-fixieren Tue, 06 Oct 2015 15:29:39 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3650 Gruppenchats im Facebook Messenger fixierenDie Facebook Gruppen und Gruppenchats gehören zu den beliebtesten Funktionen in dem sozialen Netzwerk und ermöglichen eine einfache Kommunikationen und einen bequemen Austausch mit mehreren Personen. Wer jede Menge verschiedene Gruppen nutzt oder besonders häufig in den Groups unterwegs ist, kann zur Facebook Groups App greifen, für einfache Gruppenchats ist aber auch der Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet gut geeignet. Besonders praktisch ist eine Funktion, mit der man Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren kann und somit die Möglichkeit hat, bis zu vier Gruppenunterhaltungen besonders einfach und schnell zu erreichen.

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren

Facebook Messenger > Gruppen > Fixieren > Gruppe auswählen > Name eingeben > Fixieren

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren? Das funktioniert ganz einfach und mit nur wenigen Displayberührungen. Man öffnet einfach den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet über das entsprechende Symbol auf dem Homescreen. Anschließend wechselt man innerhalb des Messengers über die Schaltfläche „Gruppen“ zur Gruppenchatfunktion. Es erscheint eine Übersichtsseite, auf der man wahlweise einen neuen Gruppenchat erstellen oder aber eine bereits bestehende Gruppenunterhaltung im Facebook Messenger fixieren kann. Um einen existierenden Gruppenchat besonders einfach erreichbar zu machen, tippt man auf „Fixieren“.

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren

Es öffnet sich eine neue Übersicht, auf der man eine bestehende Gruppe durch Antippen auswählen kann.

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren

Hat man eine Auswahl getroffen, öffnet sich ein neues Fenster, in dem man der Gruppe einen neuen Namen geben und auch ein passendes Foto festlegen kann. Achtung: Gruppenmitglieder werden über die Änderung informiert! Um den Vorgang abzuschließen, tippt man auf „Fixieren“.

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren

 

Fertig! Man hat den Gruppenchat im Facebook Messenger fixiert und die ausgewählte Unterhaltung ist ab sofort besonders einfach und bequem über das „Gruppen“-Tab erreichbar.

Gruppenchats im Facebook Messenger fixieren

]]>
Facebook Seite umbenennen – Seitennamen ändern http://facebook-tricks.de/anleitung/3648-facebook-seite-umbenennen-seitennamen-aendern Mon, 05 Oct 2015 21:04:52 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3648 Facebook Seite umbenennen - Seitennamen ändernDinge ändern sich und da kann es natürlich auch vorkommen, dass man eine bestehende Facebook Seite umbenennen möchte. Früher war es ziemlich umständlich, wenn man den Seitennamen ändern wollte. Mittlerweile bietet Facebook eine vergleichsweise einfach Lösung, mit der man eine Facebook Seite umbenennen kann. Seitenadmins können im Bereich Seiteninfo den Seitennamen mit wenigen Klicks ändern. Dabei muss man allerdings ein paar Regeln beachten, die unter Umständen auch von Facebook überprüft werden, bevor die Änderung wirksam wird.

Facebook Seite umbenennen – Seitennamen ändern

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Zur Facebook Seite wechseln > Info > Name > Bearbeiten > Seitennamen eingeben > Speichern

Wie bei fast allen Änderungen, die eine Facebook Seite betreffen, muss man sich als Seitenadmin zunächst auf facebook.com im Browser mit dem privaten Account bei dem sozialen Netzwerk einloggen und nach dem erfolgreichen Login über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und „Facebook verwenden als“ zu der Facebook Seite wechseln, bei der man den Seitennamen ändern möchte.

Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, klickt man unterhalb des Titelbildes auf „Info“ und gelangt daraufhin zum Seiteninfo-Bereich. Dort fährt man mit der Maus über den Eintrag „Name“ und klickt auf „Bearbeiten“.

Facebook Seite umbenennen - Seitennamen ändern

Nun öffnet sich ein neues Fenster, in dem man eine Facebook Seite umbenennen und den Seitennamen ändern kann. In das Feld „Neuer Seitenname“ gibt man einfach den gewünschten Seitennamen an. Dabei muss man einerseits das Zeichenlimit von 75 Zeichen beachten, aber auch ein paar andere Regeln befolgen. Natürlich darf man mit dem neuen Seitennamen keine Marken- oder Persönlichkeitsrechte verletzten und mit Dingen wie Glücksspiel, Pornografie oder Waffen darf der Seitenname verständerlicherweise auch nichts zu tun haben und auch Großschreibung (Capslock) oder zu allgemeine, alleinstehende Begriffe (Eis, Pizza, Auto) sind nicht erlaubt. Abgeschlossen wird die Änderung des Seitennamens mit „Weiter“ bzw. mit „Änderungen speichern“.

Facebook Seite umbenennen - Seitennamen ändern

Facebook behält sich vor, den neuen Namen einer Facebook Seite zunächst zu prüfen, bevor die Änderung wirksam und sichtbar wird.

 

]]>
Beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken http://facebook-tricks.de/anleitung/3640-beliebte-facebook-veranstaltungen-in-der-naehe-entdecken Sun, 04 Oct 2015 00:15:32 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3640 veranstaltungen-einer-facebook-seite-abonnierenAm Wochenende noch nichts vor? Facebook kann da Abhilfe schaffen! Man kann innerhalb des sozialen Netzwerkes nämlich ganz einfach beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken. Viele Bars, Clubs , Discotheken und andere Seiten machen ihre Veranstaltungen mittlerweile bei Facebook öffentlich und laden Facebook Nutzer so zu dem Event ein. Mit der Funktionen bei Facebook kann man die öffentlichen Veranstaltungen in der Umgebung entdecken und natürlich auch gleich mit einem Mausklick zusagen. Innerhalb der Veranstaltung kann man sich dann anschließend wie gewohnt untereinander austauschen.

Beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken

facebook.com > Veranstaltungen > Mehr > Beliebte Veranstaltungen in der Nähe

Damit man beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken kann, braucht man nur wenige Mausklicks. Man öffnet am Computer oder einem Laptop einfach facebook.com im Browser und loggt sich bei dem sozialen Netzwerk ein, wie man es gewohnt ist. Nach dem Login befindet man sich auf der persönlichen Startseite mit dem Newsfeed und allerhand Optionen. Am linken Bildschirmrand findet man ein Menü, mit dem man zu den verschiedenen Inhalten navigieren kann. Hier scrollt man etwas nach unten und fährt mit der Maus über „Veranstaltungen“. Daraufhin erscheint neben dem Menüpunkt der Link „Mehr“, den man anklickt, um zum Veranstaltungsbereich bei Facebook zu gelangen.

Beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken

Im Veranstaltungsbereich kann man auf einen Blick alle Veranstaltungen einsehen, die einem vorgeschlagen wurden oder zu denen man eingeladen ist. Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten, unter anderem kann man beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken. Zentral wird ein eigener Bereich mit der Überschrift „Beliebte Veranstaltungen in der Nähe“ angezeigt, in dem man bereits eine Auswahl verschiedenen Events finden kann. Schon hier kann man die Veranstaltungen anklicken, um weitere Details zu erfahren und auf „Teilnehmen“ oder „Vielleicht“ klicken.

Beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken

In der Auswahl ist kein passendes Event dabei? Kein Problem. Klickt man oben rechts auf „Mehr anzeigen“ bekommt man noch mehr beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe in Form eine Liste gezeigt und kann nach Herzenslust stöbern.

Beliebte Facebook Veranstaltungen in der Nähe entdecken

Auch in der Listenansicht erfährt man natürlich mehr über die Veranstaltung, indem man auf den Namen klickt und kann auch „Teilnehmen“ oder „Vielleicht“ klicken, um sich anschließend innerhalb der Veranstaltung mit dem Veranstalter oder anderen Gästen auszutauschen.

]]>
Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern http://facebook-tricks.de/anleitung/3632-facebook-nachrichtenfilter-fuer-den-sonstiges-ordner-aendern http://facebook-tricks.de/anleitung/3632-facebook-nachrichtenfilter-fuer-den-sonstiges-ordner-aendern#comments Sat, 03 Oct 2015 12:02:07 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3632 Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändernBei Facebook gibt es den versteckten Sonstiges-Ordner, in dem unter Umständen Nachrichten landen, über die man als Facebook Nutzer gar nicht informiert wird. Es existiert allerdings eine Möglichkeit, mit der man dafür zu sorgen kann, dass weniger Nachrichten im Sonstiges-Ordner landen. In den Privatsphäre-Einstellungen kann man nämlich den Facebook Nachrichtenfilter ändern und zwischen einem einfachen Filter und einem strengen Filter wählen. Beim einfachen Filter werden neben den Nachrichten von Freunden auch die Mitteilungen von Personen, die man vielleicht kennt in den normalen Posteingang zugestellt. Beim strengen Filter hingegen lässt das soziale Netzwerk überwiegend nur Nachrichten von Freunden durch, andere Mitteilungen landen im Sonstiges-Ordner und werden dort oft übersehen. Wer regelmäßig Nachrichten verpasst, sollte daher die Einstellung überprüfen und bei Bedarf den Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern.

Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Privatsphäre > Wessen Nachrichten sollen in meinem Postfach gefiltert werden? > Bearbeiten > Auswahl treffen

Die Einstellungen, mit der man den Facebook Nachrichtenfilter ändern kann, findet man in den Einstellungen. Man ruft also facebook.com wie gewohnt im Browser auf und loggt sich bei Facebook an. Von der Startseite aus klickt man dann auf das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und wählt im Dropdown-Menü „Einstellungen“ aus, um zu den zahlreichen Einstellungsoptionen von Facebook zu gelangen.

Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern

Man landet daraufhin zunächst in den allgemeinen Einstellungen und wählt über das Menü am linken Bildrand „Privatsphäre“ aus.  In den Privatsphäre-Einstellungen angekommen, klickt man hinter „Wessen nachrichten sollen in meinem Postfach gefiltert werden?“ dann auf „Bearbeiten“.

Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern

 

Daraufhin erscheinen die beiden Auswahlmöglichkeiten, nämlich „Einfaches Filtern“ und „Strenges Filtern“ und man kann sich durch Anklicken der Klick-Buttons für eine der beiden Optionen entscheiden.

Facebook Nachrichtenfilter für den Sonstiges-Ordner ändern

Facebook empfiehlt das einfache Filtern, was für die meisten Nutzer auch Sinn macht und sicherstellt, dass ein Großteil der Nachrichten im richtigen Posteingang landet und man zuverlässig über neue Nachrichten informiert wird. Wer Spam-Probleme hat, kann alternativ zum strengen Filter greifen und so dafür sorgen, dass nur die Nachrichten von Freunden im Posteingang zugestellt werden, während ein Großteil der Mitteilungen von anderen Personen in den versteckten Sonstiges-Ordner verschoben wird und man praktisch keine Information über die neuen Nachrichten erhält.

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/3632-facebook-nachrichtenfilter-fuer-den-sonstiges-ordner-aendern/feed 1
Facebook App automatisch aktualisieren – auf iPhone und iPad http://facebook-tricks.de/anleitung/3617-facebook-app-automatisch-aktualisieren-auf-iphone-und-ipad Thu, 01 Oct 2015 07:37:38 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3617 Facebook App automatisch aktualisieren - auf iPhone und iPadFacebook veröffentlicht mittlerweile alle zwei Wochen eine neue Version der Facebook App für das iPhone und das iPad. Dazu kommen dann noch Aktualisierungen für den Facebook Messenger, die Groups App, den Seitenmanager oder andere Apps, die ebenfalls alle 14 Tage erscheinen. Wer sich das ständige manuelle Aktualisieren sparen möchte, kann unter iOS eine praktische Optionen aktivieren und die Facebook App automatisch aktualisieren. Das automatische Update auf dem iPhone oder iPad ist nicht nur bequem, es sorgt auch dafür, dass man immer die neuste Version der Facebook App installiert hat und neue Funktionen von Anfang an nutzen kann.

Facebook App automatisch aktualisieren- auf iPhone und iPad

iOS Einstellungen > App und iTunes Store > Automatische Downloads > Updates > einschalten

Die Option, mit der man die Facebook App automatisch aktualisieren kann, versteckt sich natürlich in den iOS Einstellungen, die man über das passende Symbol auf dem Homescreen von iPhone oder iPad mit einer Displayberührung aufrufen kann. In den Einstellung scrollt man dann mit den Finger ein wenig nach unten und tippt die Schaltfläche „App und iTunes Store“ an.

Facebook App automatisch aktualisieren - auf iPhone und iPad

Daraufhin öffnen sich die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, die sich um den App Store und den iTunes Store drehen und darunter ist auch die Option, mit der man die Facebook App automatisch aktualisieren kann – und andere Apps natürlich auch. Unter der Überschrift „Automatische Downloads“ aktiviert man dazu den Schalter hinter „Updates“.

Facebook App automatisch aktualisieren - auf iPhone und iPad

 

Mobile Daten deaktivieren und Datenvolumen sparen

iOS Einstellungen > App und iTunes Store > Automatische Downloads >Mobile Daten verwenden > ausschalten

Eine wichtige Einstellung für alle Nutzer der Facebook App, die auf das mobile Datenvolumen achten müssen findet sich ebenfalls in den „App und iTunes Store“-Einstellungen. Direkt unter dem Auswahlschalter für die automatischen Updates findet man eine Option „Mobile Daten verwenden“. Möchte man das mobile Datenvolumen nicht für große Updates nutzen, sollte man die Option unbedingt deaktivieren. Ist die Einstellung ausgeschaltet, werden die Apps ausschließlich in einem WLAN automatisch aktualisiert und das Inklusivvolumen spielt beim automatischen Aktualisieren keine Rolle.

Facebook App automatisch aktualisieren - auf iPhone und iPad

 

]]>
Facebook down: Lösungsvorschläge und Tipps für die Wartezeit http://facebook-tricks.de/anleitung/3596-facebook-down-loesungsvorschlaege-und-tipps-fuer-die-wartezeit Wed, 30 Sep 2015 17:06:03 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3596 Facebook Down: Lösungsvorschläge und Tipps für die WartezeitFacebook geht nicht! Eine Meldung, die sich wie ein Lauffeuer verbreitet, schließlich ist das soziale Netzwerk für viele Nutzer eine zentrale Anlaufstelle und fester Bestandteil der Kommunikation. Immer wieder kommt es vor, dass Facebook nicht erreichbar ist. Oft handelt es sich nur um einen kurzen Ausfall, bei größeren Problemen dauert es manchmal aber auch deutlich länger. Wenn Facebook offline ist, kann man zunächst einmal feststellen, ob das Problem flächendeckend ist oder ob man vielleicht der einzige Nutzer ist, beim dem Facebook down ist. Außerdem gibt es natürlich Tipps und Tricks, mit denen man die Wartezeit überbrücken kann, bis das soziale Netzwerk wieder erreichbar ist.

Facebook geht nicht: Betrifft das Problem alle Nutzer oder nur mich?

downforeveryoneorjustme.com > „facebook.com“ eingeben > „or just me?“ klicken“

Facebook lädt nicht. Was tun? Zunächst einmal kann man prüfen, ob das Problem alle Nutzer betrifft und Facebook wirklich down ist, oder ob man vielleicht einfach nur Probleme mit dem eigenen Internetanbieter hat und deshalb Facebook nicht erreichbar ist. Ein gutes Tool dafür ist downforeveryoneorjustme.com. Wie der Name bereits sagt, prüft die Seite, ob eine Internetseite für Jedermann offline ist oder ob man alleine mit dem Problem ist.

Öffnet man downforeveryoneorjustme.com im Browser, wird man von einer sehr einfachen Benutzeroberfläche begrüßt. In das einzige Eingabefeld gibt man „facebook.com“ ein und klickt anschließend auf „or just me?“.

Facebook down: Lösungsvorschläge und Tipps für die Wartezeit

Das Tool überprüft daraufhin die eingegebene Adresse und gibt das Ergebnis aus. Erscheint „It’s not just you“ handelt es sich um ein großes, flächendeckendes Problem und Facebook lädt nicht. Wird als Ergebnis allerdings „It’s just you“ ausgegeben, ist Facebook vermutlich nicht offline und man ist mit dem Problem alleine. Dann können natürlich die üblichen Maßnahmen helfen, nämlich das Prüfen und Reparieren der Internetverbindung oder das Neustarten des Routers.

Facebook down: Lösungsvorschläge und Tipps für die Wartezeit

Um das Ergebnis von downforeveryoneorjustme.com zu prüfen, kann man natürlich auch einfach mal bei Freunden über WhatsApp oder ähnliche Dienste nachfragen, ob bei ihnen ebenfalls Facebook down ist oder bei Twitter nach dem Hashtag #facebookdown suchen.

Facebook öffnet nicht? Alternativen und Tipps für die Wartezeit

Wenn Facebook sich tatsächlich nicht öffnet und das soziale Netzwerk wegen technischer Probleme für alle Nutzer nicht erreichbar ist, hilft nur warten. In der Zwischenzeit kann man sich die Wartezeit vertreiben und zu Alternativen greifen. Bekannte Beispiele sind natürlich vor allem WhatsApp und Instagram. Da sowohl der Instant Messenger, als auch das Foto-Netzwerk, mittlerweile zu Facebook gehören, kann es aber bei einem besonderes großen Ausfall sein, dass die beiden Dienste ebenfalls offline sind.

Vor allem für News und Informationen ist dann Twitter eine nützliche Ausweichmöglichkeit. Selbst wenn man weder Freunde noch Bekannte hat, die Twitter nutzen, ist der Dienst praktisch. Fast alle großen Nachrichtenportale und viele Unternehmen, Vereine und andere Organisation haben eigene Accounts bei Twitter und senden Tweets an ihre Follower, mit denen man immer auf dem laufenden bleiben kann. Wie bereits erwähnt, ist Twitter auch eine gute Anlaufstelle, um sich über den Facebook Ausfall zu informieren. Auf twitter.com/search-home kann man nach Hashtags wie #facebookdown oder #facebook suchen und sich über den Stand der Dinge informieren oder sich als aktiver Nutzer mit dem Hashtag untereinander austauschen.

Facebook down: Lösungsvorschläge und Tipps für die Wartezeit

Außerdem stehen immer auch Facebook Alternativen wie ello zur Verfügung, wenn man sich dort bereits einen passenden Freundeskreis aufgebaut hat. Dort kann man sich dann die Zeit vertreiben und miteinander kommunizieren, solange Facebook down ist.

Natürlich kann man die Auszeit von Facebook auch einfach dazu nutzen, Dinge zu tun, die bei vielen regelmäßigen Facebook Nutzern vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten sind. Einfach mal wieder analog kommunizieren, zum Beispiel. Mit Freunden treffen, etwas trinken gehen oder mal wieder einen Film im Kino sehen. Auch Sport ist eine schöne Alternative, wenn Facebook down ist. Egal, ob man nur einen kleinen Spaziergang macht, Joggen geht oder mit Freunden kicken geht. Und zu guter Lust kann man einen abendlichen Ausfall von Facebook einfach dazu nutzen, mal wieder früh schlafen zu gehen, um am nächsten Tag, frisch, erholt und ausgeschlafen in den Tag zu starten. Mit großer Wahrscheinlich wird Facebook dann auch wieder erreichbar sein und man kann wie gewohnt beim Frühstück gucken, was im sozialen Umfeld vor sich geht.

 

]]>
Autoresponder: Sofortantwort auf einer Facebook Seite einrichten http://facebook-tricks.de/anleitung/3579-autoresponder-sofortantwort-auf-einer-facebook-seite-einrichten Tue, 29 Sep 2015 13:15:45 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3579 Autoresponder: Sofortantwort auf einer Facebook Seite einrichtenBetreiber einer Facebook Seite haben nun eine neue Möglichkeit für die Kommunikation mit Nutzern zur Verfügung, nämlich Autoresponder, mit denen man im Nachrichtenbereich eine automatische Sofortantwort auf einer Facebook Seiten einrichten kann. Eine praktische Funktion, die vor allem für professionelle oder kommerzielle Seitenbetreiber nützlich sein kann. Ist ein Autoresponder eingerichtet, wird er aktiv, sobald ein Nutzer zum ersten Mal mit der Facebook Seite über die Nachrichtenfunktion in Kontakt tritt. Die Sofortantwort kann bis zu 250 Zeichen umfassen und bietet viele mögliche Anwendungsszenarios. Seitenbetreiber können Nutzer zum Beispiel automatisch über eine Abwesenheit informieren oder automatisiert einen Link zu einem FAQ versenden, um den Supportaufwand gering zu halten. Eine sinnvolle Ergänzung zu der Möglichkeit, die Reaktionszeit einzustellen und eine Option, die Kommunikation mit dem Nutzer zu optimieren.

Autoresponder: Sofortantwort auf einer Facebook Seite einrichten

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Nachrichten > Sofortantworten > aktivieren > Sofortantwort eingeben > Antwort speichern

Die Funktion, mit der man den Autoresponder erstellen und eine Sofortantwort auf einer Facebook Seite einrichten kann, befindet sich in den Optionen einer Facebook Seite. Man ruft also facebook.com im Browser auf und meldet sich zunächst mit den eigenen Logindaten an. Sobald der Anmeldevorgang erfolgreich war, findet man sich auf der persönlichen Startseite wieder und kann über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste mit „Verwende Facebook als“ zu der Facebook Seite wechseln, für die man einen Autoresponder einrichten möchte.

Anschließend öffnet sich die Übersicht der eigenen Facebook Seite, auf der man als Seitenadmin oben rechts zu den „Einstellungen“ wechselt.

Autoresponder: Sofortantwort auf einer Facebook Seiten einrichten

 

Daraufhin öffnen sich die Einstellungen, in denen man jede Menge unterschiedliche Optionen findet. Am linken Bildschirmrand klickt man nun auf „Nachrichten“, um zu den Nachrichteneinstellungen zu gelangen. Dort findet man in der unteren Hälfte dann eine Checkbox, mit der man die Sofortantworten generell aktivieren kann.

Autoresponder: Sofortantwort auf einer Facebook Seiten einrichten

Sobald man den Haken in der Checkbox gesetzt hat, ist unter „Deine Antwort“ das Eingabefeld aktiv und man kann eine beliebige Sofortantwort für den Autoresponder eingeben. Hier gilt ein Limit von 250 Zeichen, ein Zähler unter dem Eingabefeld zeigt, wie viele Zeichen man noch zur Verfügung hat. Ist man zufrieden, schließt man den Vorgang mit „Antwort speichern“ ab und hat den Autoresponder aktiviert und eine Sofortantwort auf einer Facebook Seite eingerichtet.

Autoresponder: Sofotantwort auf einer Facebook Seite einrichten

Um den Autoresponder wieder zu deaktivieren, entfernt man einfach den Haken in der Checkbox vor „Aktivieren“.

]]>
Facebook Seiten: Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seite anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3577-facebook-seiten-reaktionszeit-einstellen-und-auf-der-eigenen-seite-anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3577-facebook-seiten-reaktionszeit-einstellen-und-auf-der-eigenen-seite-anzeigen#comments Mon, 28 Sep 2015 23:03:22 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3577 Facebook Seiten: Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seite anzeigenFür Facebook Seitenbetreiber spielt die Nachrichtenfunktionen eine große Rolle. Wer als Hobby eine Facebook Seite betreibt, kann über die Nachrichten mit den Nutzern in Kontakt treten, die den „gefällt mir!“-Button geklickt haben und der Community mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für professionelle Seitenbetreiber, etwa Unternehmen oder Ladengeschäfte, sind die Nachrichten ein wichtiges Instrument um mit Kunden in Kontrakt zu treten. Man bieten den Menschen eine Möglichkeit für Support, Hilfestellung, Fragen oder Kritik. Für Facebook spielt es eine Rolle, wie schnell Seitenbetreiber auf eine Nachricht reagieren. Bisher hat das soziale Netzwerk die durchschnittliche Antwortzeit automatisch erfasst und teilweise sogar auf der Facebook Seite den Besuchern angezeigt. Zusätzlich gibt es jetzt eine Möglichkeit für Facebook Seitenadmins, mit der man die Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seiten anzeigen kann.

Facebook Seiten: Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seite anzeigen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Nachrichten > Reaktionszeit auswählen

Damit man auf Facebook Seiten die Reaktionszeit einstellen und auf der Seite anzeigen kann, muss man sich natürlich zunächst unter der Adresse facebook.com mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk einloggen. Nach der erfolgreichen Anmeldung wechselt man über das „Pfeil“-Symbol am rechten Rand der oberen Menüleiste mit „Verwende Facebook als“ zu der Facebook Seite, auf der man die Reaktionszeit definieren möchte.

Auf der Übersichtsseite angekommen, wechselt man am oberen Rand über „Einstellungen“ zu den zahlreichen Optionen, die Seitenbetreibern bei Facebook zur Verfügung stehen.

Facebook Seiten: Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seite anzeigen

Im Einstellungsbereich kann man dann in der Menüspalte auf der linken Seite die Schaltfläche „Nachrichten“ anklicken, um zu den passenden Einstellungen zu gelangen. Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der man die Reaktionszeit einstellen kann. Im ursprünglichen Zustand ist die Option so eingestellt, dass die Reaktionszeit automatisch ermittelt und angezeigt wird. Man kann als Seitenbetreiber aber auch selbst Hand anlegen und zwischen verschiedenen Einstellungen wählen.

Facebook Seiten: Reaktionszeit einstellen und auf der eigenen Seite anzeigen

 

Man kann auswählen, dass man normalerweise innerhalb von ein paar Minuten antwortet oder in rund einer Stunde reagiert. Außerdem kann kann man auf der eigenen Seite anzeigen lassen, dass man innerhalb von ein paar Stunden oder innerhalb eines Tages antwortet. Die Angabe wird auf der eigenen Facebook Seite im Info-Bereich angezeigt und gibt dem Besucher eine Möglichkeit, vorab zu erfahren, in welchem Zeitraum er eine Antwort erwarten kann. Damit die Reaktionszeit angezeigt wird, muss der Seitenbetreiber allerdings mindestens 90% aller Nachrichten beantworten und zudem die eigene Seite mindestens ein Mal am Tag besuchen.

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/3577-facebook-seiten-reaktionszeit-einstellen-und-auf-der-eigenen-seite-anzeigen/feed 3
Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3566-veranstaltungen-einer-facebook-seite-abonnieren Tue, 22 Sep 2015 23:03:52 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3566 veranstaltungen-einer-facebook-seite-abonnierenDie Veranstaltungen bei Facebook sind eine tolle Sache, schließlich machen sie es dem Gastgeber einfach, eine Veranstaltung zu organisieren, Gäste können ganz bequem zu- oder absagen und man hat die Möglichkeit, innerhalb der Facebook Veranstaltung zu kommunizieren und Bilder auszutauschen. Seit kurzem bietet das soziale Netzwerk die Möglichkeit, die Veranstaltungen einer Facebook Seite zu abonnieren. Wenn die lokale Disco oder die liebste Bar eine eigene Facebook Seite besitzt, hat man als Nutzer die Möglichkeit, mit wenigen Mausklicks die Facebook Veranstaltungen zu abonnieren und verpasst so sicher kein Event mehr, das in der Nähe stattfindet. Dazu muss man auf der entsprechenden Seite nicht einmal den „gefällt mir!“-Button geklickt haben.

Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren

facebook.com > Facebook Seite aufrufen > „Veranstaltungen“ im Titelbild > Abonnieren

Mit nur wenigen Handgriffen kann man die Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren. Die Funktion ist direkt über die jeweilige Seite in dem sozialen Netzwerk verfügbar. Man öffnet facebook.com im Browser und meldet sich mit den Facebook Logindaten an, woraufhin man sich auf der Startseite mit dem persönlichen News Feed wiederfindet. Über die Suche am oberen Bildschirmrand oder direkt über den News Feed wechselt man nun zu der Facebook Seite, deren Veranstaltungen man abonnieren möchte, um zukünftig kein Event mehr zu verpassen. Auf der Facebook Seite klickt man dann innerhalb des Titelbildes auf „Veranstaltungen“.

Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren

 

Anschließend landet man auf einer Übersichtsseite, auf der neben bevorstehenden und aktuell laufenden Veranstaltungen auch vergangene Events angezeigt werden. Am oberen Rand der Auflistung findet man den Button „Abonnieren“. Klickt man die Schaltfläche an, kann man die Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren.

Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren

 

Zukünftig wird man über neue bevorstehende Veranstaltungen in der Nähe bei Facebook informiert und kann sofort damit interagieren, zusagen, absagen und andere Optionen vornehmen. Je nach Privatsphäre-Einstellungen können Freunde und Bekannte bei Facebook sehen, welche Veranstaltungen man abonniert hat.

Veranstaltungen einer Facebook Seite in der Facebook abonnieren

Facebook App > Facebook Seite aufrufen > runterscrollen > Veranstaltungen in der Nähe abonnieren

Auch innerhalb der Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet ist es ganz einfach, die Veranstaltungen einer Facebook Seite zu abonnieren. Man öffnet einfach die Facebook App über das Icon auf dem Homescreen und loggt sich optional ein. Anschließend navigiert man über die Suche am oberen Rand zu der Facebook Seite, bei der man die Veranstaltungen in der Nähe nicht mehr verpassen möchte. Nun scrollt man ein wenig runter, bis die Schaltfläche „Veranstaltungen in der Nähe abonnieren“ erscheint. Durch Antippen kann man die Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren.

Veranstaltungen einer Facebook Seite abonnieren

]]>
Facebook Seiten: Nicht erreichbar – Abwesenheitsnachricht aktivieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3556-facebook-seiten-nicht-erreichbar-abwesenheitsnachricht-aktivieren Tue, 22 Sep 2015 16:21:43 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3556 Facebook Seiten: Nicht erreichbar - Abwesenheitsnachricht aktivierenWenn man eine eigene Facebook Seite betreibt, hat man viele verschiedene Möglichkeiten, mit den Fans in Kontakt zu treten. Eine beliebte Methode sind natürlich die Nachrichten, mit denen Nutzer schnell und bequem Fragen, Kritik oder Anregungen an den Seitenadmin oder die Seitenbetreiber senden können. Dabei spielt die Reaktionszeit natürlich eine große Rolle, schließlich will man die Facebook Nutzer, die den „gefällt mir!“-Button angeklickt haben, nicht zu lange auf eine Antwort warten lassen. Ist man mal nicht erreichbar, kann man auf der eigenen Facebook Seite nun mit wenigen Mausklicks eine Abwesenheitsnachricht aktivieren und Besucher im Vorfeld darüber informieren, dass eine Reaktion länger dauern kann. Da Facebook mittlerweile die Antwortzeit erfasst und besonders schnelle Reaktionen teilweise sogar öffentlich anzeigt, ist das vor allem für kommerzielle oder professionelle Seitenbetreiber ein wichtiger Trick. Während die Seite als „Nicht erreichbar“ markiert ist, werden unbeantwortete Nachricht nämlich nicht gezählt.

Nicht erreichbar – Abwesenheitsnachricht aktivieren

facebook.com > „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste > Facebook Seite auswählen > Nachrichten > „Status anzeigen als Nicht erreichbar“ aktivieren

Damit man für die eigene Facebook Seite eine Abwesenheitsnachricht aktivieren kann, ruft man am Desktop-PC oder dem Notebook facebook.com im Browser auf und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite mit dem News Feed aus wechselt man dann mit Hilfe des „Pfeil“-Symbols in der oberen Menüleiste unter „Facebook verwenden als“ zur der Facebook Seite, auf der man die Abwesenheitsnachricht aktivieren möchte.

Man findet sich daraufhin auf der Übersichtsseite der eigenen Facebook Seite wieder. Hier wechselt man über die Schaltfläche „Nachrichten“ in der Menüleiste in den Nachrichtenbereich.

Facebook Seite: Nicht erreichbar - Abwesenheitsnachricht aktivieren

Daraufhin landet man im Nachrichtenbereich, genauer gesagt im Postfach, wo eingehende Nachrichten gesammelt werden und einsehbar sind. Die Funktion, mit der man die Seite als „Nicht erreichbar“ markieren und eine Abwesenheitsnachricht aktivieren kann, befindet sich am linken Bildschirmrand. Dort schaltet man den Schalter bei „Status anzeigen als Nicht erreichbar“ ein.

Facebook Seiten: Nicht erreichbar - Abwesenheitsnachricht aktivieren

 

Die Funktion kann für maximal zwölf Stunden aktiviert werden. Will man sich vor dem Ablauf der Frist wieder als erreichbar markieren, kann man den Wahlschalter im Nachrichtbereich einfach vorzeitig wieder deaktivieren.

]]>
Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3517-facebook-spiele-in-der-chatleiste-anzeigen Mon, 21 Sep 2015 15:20:48 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3517 Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigenFarmVille, Bubble Witch Sage und Wartune sind nur einige Beispiele der beliebten Facebook Spiele, die man direkt in dem sozialen Netzwerk spielen kann. Besonders viel Spaß macht das gemeinsame Spielen mit Freunden und der Konkurrenzkampf, wenn man mit Freunden und Bekannten bei Facebook um den High Score kämpfen kann. Damit man sich für die Spiele nicht erst durch zahlreiche Menüs kämpfen kann, gibt es einen Trick, mit dem man die Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen kann. Dort bekommt man dann nicht nur empfohlene Spiele präsentiert, sondern bekommt auch direkten Zugriff auf die Facebook Spiele, die gerade bei Freunden besonders im Trend sind.

Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen

facebook.com > Chatleiste > Zahnrad-Symbol > Spiele anzeigen

Die Einstellung, mit der man sich die Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen lassen kann, versteckt sich in den passenden Einstellungen. Damit die Spiele direkt über die Chatleiste am rechten Bildschirmrand erreichbar sind, öffnet man zunächst facebook.com im Browser und meldet sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei Facebook an. Man findet sich daraufhin auf der Startseite mit dem persönlichen News Feed wieder und klickt auf das „Zahnrad“-Symbol, das sich innerhalb der Chatleiste am rechten Bildschirmrand ganz unten befindet.

Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen

Daraufhin öffnet sich ein Menü, mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten und Einstellungen, die die Chatleiste betreffen. Dort klickt man auf „Spiele anzeigen“.

Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen

Hat man die Option ausgewählt, werden am oberen Rand der Chatleiste am rechten Bildschirmrand verschiedene Spiele angezeigt. Dort kann man Spiele entdecken, die man von Facebook empfohlen bekommt und auch sehen, welche Spiele gerade von Freunden gespielt werden. Beliebte Spiele sind also besonders einfach erreichbar, wenn man sich die Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen lässt und man kann sofort miteinander und gegeneinander spielen.

Facebook Spiele in der Chatleiste anzeigen

 

Mit einem Klick auf „Mehr“ wird man zum Facebook Games-Bereich weitergeleitet und kann dort alle verfügbaren Spiele erkunden. Mit den Pfeilen ist es außerdem möglich, direkt in der Chatleiste die Spiele zu durchstöbern.

]]>
Unbeantwortete Freundschaftsanfragen ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/3537-unbeantwortete-freundschaftsanfragen-ansehen Mon, 14 Sep 2015 14:31:54 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3537 Unbeantwortete Freundschaftsanfragen ansehenWenn man eine bekannte Person bei Facebook findet und dem Kontakt eine Freundschaftsanfrage zusendet, dann kann man sich ganz unkompliziert bei Facebook verbinden. Es kann allerdings vorkommen, dass die andere Person die Freundschaftsanfrage nicht beantwortet. Das soziale Netzwerk bietet eine Möglichkeit, mit der man sich unbeantwortete Freunschaftsanfragen ansehen kann. Im Handumdrehen kann man so kontrollieren, ob es noch offene Anfragen gibt und eine Freunschaftseinladung noch nicht angenommen hat und bei Bedarf die Anfrage auch zurückziehen.

Unbeantwortete Freundschaftsanfragen ansehen

facebook.com > „Freunde“-Symbol in der oberen Menüleiste > Alle anzeigen > Versendete Freundschaftsanfragen anzeigen

Im ersten Schritt besucht man ganz normal facebook.com im Browser und loggt sich mit den eigenen Zugangsdaten ein. Nach dem Login findet man sich auf der Startseite wieder und klickt auf das „Freunde“-Symbol in der oberen Menüleiste.

Unbeantwortete Freundschaftanfragen ansehen

Es öffnet sich daraufhin ein Dropdown-Menü, in dem Freunschaftsanfragen aufgelistet werden, die man selbst noch nicht beantwortet hat und auch „Personen, die du vielleicht kennst“ zu finden sind. Dort klickt man am unteren Rand auf „Alle anzeigen“.

Unbeantwortete Freunschaftsanfragen ansehen

Auf einer neuen Seite findet man am oberen Rand unter einen Link „Versendete Freundschaftsanfragen anzeigen“.

Unbeantwortete Freundschaftsanfragen anzeigenKlickt man auf den Link, zeigt Facebook daraufhin eine Liste an, mit deren Hilfe man sich unbeantwortete Freundschaftsanfragen ansehen kann. Unter Umständen kann man die Person kontaktieren und nachfragen, warum die Freundschaftseinladung noch unbeantwortet ist. Vielleicht hat der Kontakt die Anfrage ja nur übersehen. Sind keine Anfragen offen, werden natürlich keine Einträge angezeigt.

Man kann sich übrigens nicht nur unbeantwortete Freundschaftsanfragen ansehen, sondern offene Freundschaftseinladungen auch mit einem Klick zurücknehmen bzw. abbrechen. Praktisch, falls man jemandem mal irrtümlich eine Freundschaftsanfrage gesendet hat.

 

]]>
Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3519-gruppenbenachrichtigungen-schnell-verwalten Fri, 11 Sep 2015 17:36:57 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3519 Gruppenbenachrichtigungen schnell verwaltenDie Facebook Gruppen gehören zu den beliebtesten Funktionen des sozialen Netzwerkes und sind für viele Nutzer praktisch unverzichtbar geworden. Innerhalb der Gruppen kann man sich bequem am Desktop oder auf dem Smartphone mit mehreren Personen unterhalten, Fotos teilen, Treffen planen und sogar Dateien austauschen. Die Facebook Gruppen eignen sich auch für die Steigerung der Produktivität und können in der Schule, in der Uni oder sogar in Unternehmen genutzt werden, um sich zu organisieren. Wenn man Bestandteil von mehreren Gruppen ist, kann es schnell unübersichtlich werden und falls man nicht von jeder Gruppe Benachrichtigungen erhalten möchte, müssen Einstellungen getroffen werden. Zum Glück bietet Facebook eine Möglichkeit, mit der man die Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten kann, ohne sich durch zahlreiche Menüs kämpfen zu müssen.

Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten

facebook.com > Menüleiste am linken Bildschirmrand > Gruppen > Mit der Maus über den Gruppennamen fahren > Zahnrad-Symbol anklicken > Einstellungen bearbeiten > Auswahl treffen > Änderungen speichern

Wenn man Facebook im Browser am Computer oder dem Notebook nutzt, kann man die Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten und die passenden Einstellungen für jede Gruppen vornehmen. Dabei kann man genau festlegen, über welche Beiträge man mit einer Benachrichtigung informiert werden möchte und die Gruppenbenachrichtigungen auch komplett ausschalten.

Man besucht zunächst facebook.com im Browser und meldet sich mit den gewohnten Login-Daten an. Anschließend findet man sich auf der Startseite mit dem News Feed wieder. Am linken Bildschirmrand befindet sich die Menüleiste mit vielen verschiedenen Optionen, darunter ist auch die Abteilung „Gruppen“ zu finden. Fährt man nun mit dem Mauszeiger über eine Gruppe, taucht vor dem Gruppennamen ein Zahnrad-Symbol auf.

Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten

Wird das Zahnrad-Symbol angeklickt, erscheint ein Dropdown-Menü. Dort wählt man „Einstellungen bearbeiten“ aus.

Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem man die Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten kann. Hinter „Benachrichtige mich über“ kann man auswählen, ob man über alle Beiträge informiert werden möchte und lediglich bei Höhepunkten eine Benachrichtigung erhalten will. Außerdem kann man festlegen, dass man nur bei Beiträgen von Freunden darauf hingewiesen wird. Weiterhin lassen sich die Gruppenbenachrichtigungen mit „Aus“ für die jeweilige Gruppe komplett deaktivieren.

Gruppenbenachrichtigungen schnell verwalten

Hat man die richtige Auswahl aus der Liste getroffen, schließt man den Vorgang mit „Änderungen speichern“ ab.

 

]]>
Browser-Daten in der Facebook App löschen http://facebook-tricks.de/anleitung/3515-browser-daten-in-der-facebook-app-loeschen Tue, 08 Sep 2015 17:16:12 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3515 Browser-Daten in der Facebook App löschenFacebook hat in seine App für Smartphones und Tablets eine neue Funktion eingeführt, mit der man die Browser-Daten löschen kann. Ähnlich wie man es vom Browser vom Computer oder Notebook gewohnt ist, kann man mit nur einer Displayberührung die Browser-Daten in der Facebook App löschen und die Cookies und den Cache von Webseiten entfernen, die man bei der Nutzung der App besucht hat. Hilfreich ist das nicht nur für den Datenschutz und die Privatsphäre, auch bei Darstellungsproblemen von Webseiten kann es nützlich sein, wenn man die Browser-Daten in der Facebook App löschen und die Seite anschließend ohne Altlasten komplett neu laden kann.

Browser-Daten in der Facebook App löschen

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche > Einstellungen > Kontoeinstellungen > Browser > Daten löschen

Die Option mit der man die Browser-Daten in der Facebook App löschen kann, findet man in den Kontoeinstellungen. Man öffnet also zunächst die Facebook App und wechselt über die „Mehr“-Schaltfläche zu der Übersicht über alle Funktionen. Am unteren Rand tippt man dann auf „Einstellungen“.

Browser-Daten in der Facebook App löschen

 

Daraufhin erscheint ein Auswählmenü, in dem man „Kontoeinstellungen“ auswählt.

Browser-Daten in der Facebook App löschenMan gelangt daraufhin zu einer Übersicht über die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten in der Facebook App. Hier tippt man nun die Schaltfläche „Browser“ an.

Browser-App in der Facebook App löschen

 

Im Anschluss hat man nun die Möglichkeiten, die Browser-Daten in der Facebook App zu löschen. Tippt man den Button „Daten löschen“ an, kann man die Cookies und den Cache von Webseiten entfernen, die man bei der Nutzung der Facebook App besucht hat.

Browser-Daten in der Facebook App löschen

 

]]>
Statistiken einer Facebook Seite exportieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3504-statistiken-einer-facebook-seite-exportieren Mon, 07 Sep 2015 17:12:40 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3504 Statistiken einer Facebook Seite exportierenAls Seitenadmin einer Facebook Seite kann man sich umfangreiche Statistiken ansehen. Sobald mehr als 30 Personen den „gefällt mir!“-Button gedrückt haben, kann man mit den Facebook Insights erfahren, wie viele Besucher die Facebook Seite hatte, wie viele Interaktionen es gab und sogar welches Geschlecht und welches Alter die Besucher der Seite haben. Die Statistiken sind aber nicht nur innerhalb des sozialen Netzwerkes erreichbar, sie lassen sich bei Bedarf auch ganz einfach exportieren. Im Excel-Format oder im .CSV-Format kann man die Daten anschließend auf dem Computer sichern, teilen oder die Statistiken weiterverwenden, zum Beispiel für Präsentationen. Vor allem für professionelle Seitenbetreiber kann es sinnvoll sein, die Statistiken einer Facebook Seite zu exportieren.

Statistiken einer Facebook Seite exportieren

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Statistiken > Exportieren > Datentyp, Zeitraum und Format auswählen > Daten exportieren

Damit man die Statistiken einer Facebook Seite exportieren kann, ruft man facebook.com und meldet sich mit den eigenen Zugangsdaten ein. Im Anschluss wechselt man von der Startseite aus mit dem „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu der entsprechenden Facebook Seite. Man findet sich daraufhin auf der Übersichtsseite wieder und wechselt im oberen Menü zu den „Statistiken“.

Statistiken einer Facebook Seite exportieren

Facebook präsentiert daraufhin viele verschiedene Statistiken, Grafiken und andere Elemente, mit denen man den Erfolg der eigenen Facebook Seite verfolgen und analysieren kann. Um die Statistiken einer Facebook Seite zu exportieren, klickt man auf am oberen Rand auf „Exportieren“.

Statistiken einer Facebook Seite exportieren

Es öffnet sich daraufhin ein neues Fenster, in dem man verschiedene Auswahlmöglichkeiten hat. Auf der linken Seite kann man zunächst den Datentyp auswählen. Zur Auswahl stehen Seitendaten, Beitragsdaten und Videodaten. Die Seitendaten enthalten Statistiken zu den „gefällt mir!“-Angaben, Interaktionen und den Nutzerdaten. Die Beitragsdaten liefern Informationen zur Reichweite und den Impressionen der veröffentlichen Beiträge und die Videodaten enthalten Angaben zu den Aufrufen von geposteten Videos.

Statistiken einer Facebook Seite exportieren

Auf der rechten Seite kann man dann den Zeitraum genau auswählen und festlegen, welche Daten enthalten sein sollen. Außerdem kann man zwischen dem Excel- bzw. .xls-Format und dem .csv-Format wählen. Anschließend klickt man auf „Daten exportieren“.

Statistiken einer Facebook Seite exportieren

Facebook stellt daraufhin die passende Datei zum Herunterladne bereit und der Browser startet automatisch den gewohnten Download-Dialog. Je nach Voreinstellung kann man den Speicherort auswählen, bevor die Datei heruntergeladen wird. Anschließend kann man die Datei weiterverwenden, mit Partnern oder anderen interessierten Personen teilen oder einfach auf dem Rechner lokal sichern.

 

 

]]>
Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3494-facebook-seite-aus-der-sicht-eines-seitenbesuchers-anzeigen Fri, 28 Aug 2015 00:20:56 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3494 Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigenAls Seitenbetreiber ist man natürlich immer bemüht, Besuchern und Fans der eigenen Facebook Seite ein möglichst perfektes Angebot zu bieten. Bei der Vielzahl der unterschiedlichen Einstellungsoptionen ist es aber gar nicht so einfach, immer alles richtig zu machen. Von Zeit zu Zeit kann es sich deshalb lohnen, wenn man sich als Seitenadmin die Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen lässt. So kann man im Handumdrehen Unstimmigkeiten feststellen und anschließend in den Seiteneinstellungen eventuelle Probleme beheben. Vor allem Privatsphäreeinstellungen oder bestimmte Filter und Beschränkungen lassen sich so zuverlässig kontrollieren. Aber auch aus reinem Interesse kann man sich mit ein paar Klicks einfach mal ansehen, wie die eigene Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers aussieht.

Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Verwende Facebook als > Zur Facebook Seite wechseln > „…“-Schaltfläche > Als Seitenbesucher anzeigen

Damit man sich die eigene Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen lassen kann, besucht man zunächst wie gewohnt facebook.com und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Vom privaten Account aus wechselt man nun über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste unter der Überschrift „Verwende Facebook als“ zu der eigenen Facebook Seite.

Man gelangt daraufhin zu der ausgewählten Seite und kann sich nun mit nur wenigen Mausklicks die Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen lassen. Dazu klickt man auf die „…“-Schaltfläche, die sich innerhalb des Titelbildes befindet und hinter der sich zahlreiche Optionen verstecken. Ganz oben findet man dort die Auswahlmöglichkeit „Als Seitenbesucher anzeigen“.

Facebook Seite aus der Sicht eines Seitenbesuchers anzeigen

Klickt man die Option an, wechseln die Sicht sofort und man kann die eigene Facebook Seite so betrachten, wie sie ein Besucher zu sehen bekommt. In Ruhe kann man so kontrollieren, ob man alle Privatsphäre-Einstellungen und Einschränkungen richtig gesetzt hat und die Facebook Seite den eigenen Erwartungen entspricht. Eine Sache, die man als Seitenadmin ganz einfach regelmäßig durchführen kann.

]]>
Automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3487-automatisches-herunterladen-von-videos-im-facebook-messenger-ausschalten Wed, 19 Aug 2015 12:08:18 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3487 Automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschaltenSchon seit längerer Zeit kann man mit dem Facebook Messenger Videos verschicken und so Freunde, Bekannte und andere Facebook Kontakte mit kurzen Filmen und Clips erfreuen. Relativ neu ist ein automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger. Facebook will damit das Abspielen optimieren und eine schnellere Wiedergabe der Videos ermöglichen. Das klingt zunächst positiv, kann bei einem knappen Datenvolumen aber dazu führen, dass der mobile Internetzugang schneller gedrosselt wird, als einem lieb ist. Der Facebook Messenger lädt nämlich ungefragt empfangene Videos herunter, wenn die Option aktiviert ist und das verbraucht jede Menge Datenvolumen. Man kann aber zum Glück ein automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschalten oder den Download auf das heimische WLAN begrenzen.

Automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschalten

Facebook Messenger > Einstellungen > Automatisches Herunterladen von Videos > Aus

Mit der neuen Funktion, die ein automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ermöglicht, ist auch eine Einstellungsmöglichkeit dazugekommen, mit der man den automatischen Download ausschalten kann. Um zu der Option zu gelangen, öffnet man zunächst den Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet und loggt sich bei Bedarf mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Über die Menüleiste am unteren Rand der App navigiert man dann zu den „Einstellungen“. Dort findet man nun etwa in der Mitte die Schaltfläche „Automatisches Herunterladen von Videos“.

Automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschalten

Tippt man die Schaltfläche an, öffnet sich ein neues Menü. Dort entscheidet man sich für „Aus“, um ein automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger auszuschalten.

Automatisches Herunterladen von Videos im Facebook Messenger ausschalten

Alternativ hat man die Möglichkeit, mit der Option „Nur WLAN“ dafür zu sorgen, dass die Videos nur im heimischen Drahtlosnetzwerk automatisch heruntergeladen werden. So kann man zu Hause oder in einem öffentlichen WLAN von der schnelleren Wiedergabe profitieren, unterwegs wird aber das mobile Datenvolumen nicht durch den Download von Videos belastet.

]]>
Mit dem Facebook Messenger Videos verschicken http://facebook-tricks.de/anleitung/3477-mit-dem-facebook-messenger-videos-verschicken Wed, 19 Aug 2015 06:55:52 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3477 Mit dem Facebook Messenger Videos verschickenAus dem einst eher schlichten Facebook Messenger für das Smartphone ist im Laufe der Zeit ein umfassender Instant Messenger geworden, mit dem man nicht mehr nur den Facebook Chat nutzen kann. Mit dem Messenger kann man mittlerweile auch Bilder austauschen, Sticker und Sprachnachrichten versenden und sogar den Aufenthaltsort teilen. Besitzt man eine aktuelle Version, kann man auch mit dem Facebook Messenger Videos verschicken und so Freunden und Bekannten kurze Filme, Urlaubsgrüße und Clips zukommen lassen. Das funktioniert genauso einfach wie das Verschicken von Bildern.

Mit dem Facebook Messenger Videos verschicken

Facebook Messenger > Unterhaltung öffnen > „Bilder“-Symbol > Video aus der Übersicht auswählen und antippen > Senden

Möchte man mit dem Facebook Messenger Videos verschicken muss man zunächst natürlich die App über das entsprechende Icon auf dem Homescreen öffnen und sich optional einloggen, falls der automatisch Login nicht aktiviert ist. Anschließend öffnet man wahlweise eine neue Unterhaltung oder wählt eine bereits existierende Unterhaltung aus der Liste unter dem Menüpunkt „Aktuell“ aus. Der Funktion, mit der man über den Facebook Messenger Videos verschicken kann hat man keinen eigenen Menüpunkt spendiert, sie versteckt sich hinter dem „Bilder“-Symbol in der Auswahlleiste am unteren Rand des Chatfensters.

Mit dem Facebook Messenger Videos verschicken

Tippt man das Symbol an, öffnet sich eine Art Galerie, in der sich nicht nur die neusten Bilder finden, sondern auch Videos. In der Übersicht kann man ganz bequem ein Video auswählen, der Facebook Messenger zeigt dabei eine Live-Vorschau an. Findet sich das Video nicht in der ersten Übersicht, hat man die Möglichkeit über das Galerie-Symbol zur gesamten Foto- und Video-Bibliothek zu wechseln.

Mit dem Facebook Messenger Videos verschicken

Hat man das Video gefunden, das man mit dem Facebook Messenger verschicken möchte, tippt man es an. Daraufhin erscheint die „Senden“-Schaltfläche. Berührt man die Schaltfläche mit dem Finger, macht sich das Video sofort auf den Weg zu dem Empfänger. Natürlich kann man auch innerhalb von Gruppen mit dem Facebook Messenger Videos verschicken und so gleich mehreren Facebook Kontakten mit dem Clip eine Freude machen.

Mit dem Facebook Messenger Videos verschicken

 

]]>
Die Facebook App für Windows 8.1 und Windows 10 nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/3459-die-facebook-app-fuer-windows-8-1-und-windows-10-nutzen Mon, 10 Aug 2015 11:57:18 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3459 Die Facebook App für WindowsWer ein Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit Windows 8.1 oder Windows 10 besitzt, der kann Facebook nicht nur ganz normal im Browser nutzen, sondern auch zur Facebook App greifen. Die App ist im offiziellen Store von Windows 8.1 und Windows 10 verfügbar und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. Die App bietet praktisch alle Funktionen, die man von der Browser-Version kennt und gliedert sich schön in das Design von Windows 8.1 und Windows 10 ein. Wegen der großen Bedienelemente profitieren vor allem Nutzer von touchfähigen Geräten von der Windows App.

Die Facebook App für Windows 8.1 und Windows 10 nutzen

Windows Store > Nach „Facebook“ suchen > Facebook App für Windows installieren > Öffnen

Die Facebook App für Windows 8.1 und Windows 10 kann man sich im im Windows Store herunterladen, der über das Startmenü erreichbar ist oder alternativ über das Suchfeld mit dem Suchbegriff „Store“ gefunden werden kann. Im Store sucht man oben rechts nach „Facebook“ und klickt das passende Suchergebnis an. Anschließend kann man die App mit „Installieren“ kostenlos herunterladen und installieren.

Die Facebook App für WindowsJe nach der verfügbaren Internetverbindung dauert ein Download ein paar Sekunden. Anschließend wird die App installiert und man kann sie direkt im Store-Fenster mit „Öffnen“ starten. Alternativ startet man die Facebook-App aus dem Startmenü heraus.

Im ersten Schritt muss man sich dann zunächst einloggen. Dazu nimmt man einfach die bekannten Facebook Anmeldedaten, die auch im Browser oder in den mobilen Apps für den Login verwendet werden.

Die Facebook App für Windows

Nach dem Login kann man innerhalb der Facebook App für Windows 8.1 und Windows 10 ganz normal das soziale Netzwerk und seine Funktionen nutzen. Die grundlegende Bedienung erfolgt über die Menüleiste am linken Rand, mit der man suchen kann und die Möglichkeit hat, die verschiedenen Bereiche und Funktionen aufzurufen. Der Chat bzw. der Facebook Messenger ist über „Messages“ erreichbar und ermöglicht das bequeme Chatten direkt in der Facebook App für Windows. Auch Fotos, Seiten und Gruppen sind erreichbar, genau wie Veranstaltungen und Orte.  Natürlich kann man mit Hilfe der Schaltflächen am oberen Rand ganz einfach neue Statusupdates und Fotos teilen.

Die Windows App für Windows

Die App ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar, lohnt sich aber vor allem für Facebook-Nutzer, die ein Tablet oder ein 2-in-1-Gerät mit Windows-Betriebssystem einsetzen. Die großen Schaltflächen der Facebook App für Windows erleichtern dann die Bedienung, da sie auf die Nutzung mit einem Touchscreen optimiert sind.

 

 

]]>
Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen http://facebook-tricks.de/anleitung/3449-impressum-zu-einer-facebook-seite-hinzufuegen Sat, 08 Aug 2015 14:57:36 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3449 Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügenRechtsexperten sind sich einig, dass auch Facebook Seiten ein Impressum haben müssen, wenn sie nicht ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Damit unterscheiden sich Facebook Seiten nicht von geschäftsmäßigen Webseiten, Blogs und Online-Shops. Ignorieren Seitenbetreiber diese Pflicht, können sogar teure Abmahnungen drohen. Mittlerweile bietet Facebook zum Glück eine einfache Möglichkeit, mit der Seitenbetreiber ganz einfach ein Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen können, das dann über die Seiteninfo ganz einfach einsehbar ist.

Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol in der Menüleiste > Zur Facebook Seite wechseln > Info > „Gib ein Impressum für deine Seite ein“

Um als Seitenbetreiber ein Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen zu können, muss man zunächst facebook.com aufrufen und sich mit den gewohnten Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk einloggen. Von der Startseite aus wechselt man dann über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste unter der Überschrift „Verwende Facebook als“ zu der Facebook Seite, bei der man ein Impressum ergänzen möchte. Nach dem Klick landet man auf der Übersichtsseite der Facebook Page und wechselt über das Menü unterhalb des Titelbildes zu „Info“.

Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen

Im Info-Bereich angekommen, steht einem unter „Impressum“ die Möglichkeit zur Verfügung, mit der man ein Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen kann. Klickt man „Gib ein Impressum für deine Seite ein“ an, öffnet sich ein Eingabefeld, in dem man die nötigen Angaben machen kann.

Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen

Für den Namen, die Anschrift und eventuell auch Kontaktmöglichkeiten und steuerliche Angaben hat man 2000 Zeichen Platz, was in der Regel mehr als ausreichend sein sollte. Hat man alle nötigen Angaben gemacht, klickt man „Änderungen speichern“ an.

Impressum zu einer Facebook Seite hinzufügen

 

Das Impressum ist anschließend über die Info-Box erreichbar, die sich bei jeder Facebook Seite im oberen Bereich befindet. Klickt man dort auf den Link „Impressum“, öffnet sich eine Seite mit den Seiteninformationen, in denen sich auch das erstellte Impressum befindet. Die nötigen Angaben sind von der Übersichtsseite also nur einen Mausklick weit entfernt.

]]>
Facebook News Feed verwalten: Beiträge als Erstes anzeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3439-facebook-news-feed-verwalten-beitraege-als-erstes-anzeigen Sat, 08 Aug 2015 13:59:30 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3439 Facebook News Feed verwalten Beiträge als Erstes anzeigenFacebook hat neue Möglichkeiten geschaffen, mit der man sich beim persönlichen News Feed nicht mehr komplett auf den Algorithmus verlassen muss, der bisher versucht hat automatisch die wichtigsten Inhalte in der Timeline anzuzeigen. Nun kann man selbst eingreifen und genau festlegen, welche Statusmeldungen, Fotos und sonstige Inhalte nun generell ganz oben im News Feed angezeigt werden sollen. Die neuen Funktionen standen am Anfang ausschließlich Nutzern der iOS-App zur Verfügung, mittlerweile kann auch den Facebook News Feed im Browser verwalten und somit am PC oder Notebook einstellen, welche Beiträge Facebook als Erstes anzeigen soll.

Facebook News Feed verwalten: Beiträge als Erstes anzeigen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Neuigkeiten-Einstellungen > Pfeil neben „Abonniert“ > Als Erstes anzeigen

Um im News Feed die Beiträge von bestimmten Personen als Erstes anzeigen zu lassen, gibt es eine Einstellungsmöglichkeit in den Neuigkeiten-Einstellungen. Man ruft facebook.com im Browser auf und meldet sich mit den persönlichen Zugangsdaten an. Nach dem erfolgreichen Login findet man sich auf der Startseite mit dem persönlichen News Feed wieder. Nun klickt man auf das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste und wählt dort „Neuigkeiten-Einstellungen“ aus.

Facebook News Feed verwalten Beiträge als Erstes anzeigen

Es öffnet sich daraufhin ein eigenes Fenster mit den passenden Einstellungen für alle Personen, Seiten und Gruppen mit denen man bei Facebook verbunden ist bzw. deren Inhalte man abonniert hat. Neben einer Zusammenfassung kann man am linken Rand des Fensters gezielt die Einstellungen für Personen, Seiten und Gruppen aufrufen.

Facebook News Feed verwalten Beiträge als Erstes anzeigen

 

Man wählt nun die Person, Seite oder Gruppe aus, deren Beiträge man als erstes im News Feed anzeigen möchte und klickt auf den Pfeil neben „Abonniert“. Daraufhin öffnet sich ein Menü, bei dem man „Als Erstes anzeigen“ auswählt und anschließend den ganzen Vorgang mit „Schließen“ beendet.

Facebook News Feed verwalten: Beiträge als Erstes anzeigen

 

Ist die Option bei einer Person, einer Seite oder sogar bei einer Gruppe aktiviert, werden die passenden Beiträge zukünftig besonders weit oben im persönlichen News Feed angezeigt. Geteilte Statusmeldungen, Fotos, Videos und Links sind damit nicht nur besonders einfach erreichbar, man verpasst in der Regel auch weniger Beiträge von dem Kontakt.

 

]]>
Facebook App: Fotos in HD hochladen http://facebook-tricks.de/anleitung/3431-facebook-app-fotos-in-hd-hochladen Wed, 05 Aug 2015 00:11:41 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3431 Facebook App: Fotos in HD hochladenHD ist in aller Munde. Praktisch alle modernen Smartphones können hochauflösende Fotos schießen und gestochen scharfe Videos aufnehmen. Mit Hilfe der Facebook App kann man die Schnappschüsse und Filme dann einfach mit Freunden und Bekannten teilen. Hochauflösende Fotos und Videos haben allerdings einen Nachteil, denn sie sind deutlich größer als SD-Inhalte. Dementsprechend belasten sie beim Hochladen und Teilen das mobile Datenvolumen, das im persönlichen Mobilfunkvertrag enthalten ist. In der Standardeinstellung ist der HD-Upload deshalb ausgeschaltet. In der Facebook App bietet das soziale Netzwerk aber die Möglichkeit das HD-Format für Videos zu aktivieren und zusätzlich auch eine Option, mit der man Fotos in HD hochladen kann. Freunde, Bekannte und andere Kontakte bei Facebook können dann Fotos in besserer Qualität genießen.

Facebook App: Fotos in HD hochladen

Facebook App > „Mehr“-Schaltfläche > Kontoeinstellungen > Videos und Fotos > Einstellungen für Fotos > HD hochladen > Ein

In den Einstellungen der Facebook App gibt es die Möglichkeit, einen Schalter zu aktivieren, um Fotos in HD hochladen zu können. Dazu öffnet man die Facebook App und navigiert über das „Mehr“-Symbol in der unteren Menüleiste zu den „Kontoeinstellungen“.

Facebook App: Fotos in HD hochladen

Daraufhin findet man sich in den Einstellungen mit den unterschiedlichen Bereichen wieder. Um den Upload von hochauflösenden Fotos zu aktivieren, tippt man auf „Videos und Fotos“, damit man zu der passenden Option gelangt.

Facebook App: Fotos in HD hochladen

 

In den Einstellungen für Videos und Fotos hat man nun nicht nur die Möglichkeit, den HD-Videos für  Videos zu aktivieren. Es existiert auch ein Wahlschalter, mit der man zukünftig mit der Facebook App Fotos in HD hochladen kann. Unter der Überschrift „Einstellungen für Fotos“ schaltet man dazu „HD hochladen“ ein.

Facebook App: Fotos in HD hochladen

Zu beachten ist, dass der HD-Upload von Fotos zu einem erhöhten Datenverbrauch führen kann. Besitzt man lediglich ein knappes Inklusivvolumen oder steht kurz vor der Drosselung des Internetzugangs, kann es sich lohnen, das Hochladen von Fotos in HD generell ausgeschaltet zu lassen und die Option nur im WLAN einzuschalten.

 

]]>
iPhone und iPad: Facebook Links in Safari öffnen http://facebook-tricks.de/anleitung/3425-iphone-und-ipad-facebook-links-in-safari-oeffnen Mon, 03 Aug 2015 23:35:17 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3425 iPhone und iPad Facebook Links in Safari öffnenNutzt man auf dem iPhone oder dem iPad die Facebook App und tippt in dem sozialen Netzwerk auf einen Link, dann wird die Seite direkt in einem In-App-Browser innerhalb der Facebook App geöffnet und nicht im Standard-Browser Safari. Der In-App-Browser ist oft praktisch, schließlich kann man besonders schnell Webseiten in Facebook aufrufen, ohne die App verlassen zu müssen. Der integrierte Browser bringt aber auch Nachteile mit. Manche Webseiten werden innerhalb des In-App-Browsers nicht richtig dargestellt und es fehlen Funktionen, die man von Safari gewohnt ist. Zwar kann man unter iOS, dem Betriebssystem von iPhone und iPad, den In-App-Browser nicht dauerhaft abschalten, es gibt aber trotzdem eine Möglichkeit, mit der man einfach Facebook Links in Safari öffnen kann.

iPhone und iPad: Facebook Links in Safari öffnen

Facebook App > Link antippen > im In-App-Browser auf das Sharing-Symbol tippen > In Safari öffnen

Innerhalb der Facebook App kann man auf dem iPhone und dem iPad Facebook Links in Safari öffnen. Dazu öffnet man die Facebook App über das Icon auf dem Homescreen und loggt sich ein, falls man nicht automatisch angemeldet ist. Nun tippt man, wie gewohnt, den Link an, den man öffnen möchte. Die verlinkte Webseite öffnet sich daraufhin zunächst in dem In-App-Browser, den die Facebook App mitbringt. Um nun Facebook Links in Safari zu öffnen, tippt man auf das Sharing-Symbol, das man am oberen, rechten Rand findet.

iPhone und iPad Facebook Links in Safari öffnen

Daraufhin öffnet sich ein Menü, das verschiedene Optionen bietet. Um den Link im Standard-Browser Safari zu öffnen, tippt man die Schaltfläche „In Safari öffnen“ an.

iPhone und iPad Facebook Links in Safari öffnen

Der Link öffnet sich daraufhin in Safari und man hat innerhalb des vertrauten Standard-Browsers von iPhone und iPad die Möglichkeit, auf alle gewohnten Funktionen zuzugreifen. Man kann problemlos Lesezeichen erstellen, den Link über die verschiedenen Dienste teilen und in der Regel sollte es, mit Ausnahme bestimmter Flash-Inhalte, keinerlei Darstellungsprobleme in Safari geben.

Um von Safari aus zurück zur Facebook App zu wechseln, drückt man den Home-Button doppelt und wählt aus der Multitasking-Übersicht die Facebook App durch Antippen aus.

]]>
Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3415-favoriten-in-der-menuespalte-neu-ordnen-und-sortieren Mon, 03 Aug 2015 14:03:43 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3415 Favoriten  in der Menüspalte neu ordnen und sortierenMit den Favoriten in der Menüspalte am linken Bildschirmrand kann man Funktionen bei Facebook besonders schnell und bequem erreichen. Von Haus aus sind bereits einige wichtige Elemente in den Favoriten vorhanden und zusätzlich kann man fast alle Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen. Ist man mit der Anordnung unzufrieden, gibt es eine Möglichkeit, mit der man die Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren kann. Facebook Funktionen, die man besonders häufig nutzt, lassen sich so prominent ganz oben platzieren und sind noch einfacher erreichbar.

Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren

facebook.com > Mit dem Mauszeiger über Element/Funktion in der Menüspalte fahren > Zahnrad-Symbol anklicken > Neu ordnen > Element/Funktion an den gewünschten Ort ziehen > Fertig

Man kann ganz einfach die Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren. Dafür braucht man lediglich wenige Mausklicks. Man ruft am PC oder dem Notebook facebook.com im Browser auf und loggt sich mit den gewohnten Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Nach dem Login findet man sich auf der Startseite wieder und kann am linken Bildschirmrand in der Menüleiste die Favoriten sehen.

Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren

Um die Favoriten neu ordnen und Sortieren zu können, fährt man mit dem Mauszeiger über die entsprechende Facebook Funktion und klickt auf das Zahnrad-Symbol, das dann  davor auftaucht. Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem man „Neu ordnen“ auswählt.

Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren

Es erscheinen nun Symbole zum Sortieren am rechten Rand der Favoriten. Klickt man eines dieser Symbole an und hält die Maustaste gedrückt, kann man das Element bzw. die Funktion mit der Maus an die gewünschte Position ziehen und weiter oben oder weiter unten positionieren. Ist man mit der Anordnung zufrieden, schließt man den Vorgang mit „Fertig“ ab.

Favoriten in der Menüspalte neu ordnen und sortieren

 

Mit Ausnahme der Schaltfläche „Neuigkeiten“ lassen sich alle Facebook Funktionen in den Favoriten neu ordnen und nach den eigenen Wünschen sortieren.

]]>
Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen http://facebook-tricks.de/anleitung/3402-funktionen-zu-den-favoriten-in-der-menuespalte-hinzufuegen Fri, 31 Jul 2015 16:15:17 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3402 Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügenNutzt man Facebook am Desktop-PC oder dem Notebook innerhalb des Browsers, kann man mit Hilfe die Favoriten in der Menüspalte am linken Bildschirmrand besonders schnell auf häufig genutzte Funktionen bei Facebook zugreifen. In der Standardeinstellung findet man in den Favoriten zum Beispiel die Nachrichten oder die Veranstaltungen und auch die „Save“- bzw. „Gespeichert“-Funktion, mit der man Inhalte später lesen kann, ist dort zu finden. Als Facebook Nutzer kann man, mit wenigen Mausklicks, weitere Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen und so dafür sorgen, dass zum Beispiel Fotos, Spiele oder Anstupser besonders schnell und bequem erreicht werden können.

Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen

Facebook > Mit dem Mauszeige über Element/Funktion in der Menüspalte fahren > Zahnrad-Symbol anklicken > Zu Favoriten hinzufügen

Damit man als Facebook Nutzer Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen kann, braucht man nur wenige Mausklicks. Man öffnet zunächst facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Anschließend findet man sich auf der Startseite wieder und kann am linken Bildschirmrand die Menüspalte mit den Favoriten finden.

Funktionen zu den Favoriten in der Menüleiste hinzufügen

Um nun eine der zahlreichen weiteren Funktionen zu diesen Favoriten hinzuzufügen, fährt man mit dem Mauszeiger über eine der Auswahlmöglichkeiten am linken Bildschirmrand. Dabei kann es sich um die Spiele handeln, oder auch um die „An diesem Tag“-Funktion oder die Anstupser. Fährt man mit der Maus über die Option, erscheint davor ein Zahnrad-Symbol, das man anklickt.

Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen

Daraufhin öffnet sich ein Menü mit der Auswahlmöglichkeit „Zu den Favoriten hinzufügen“.

Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen

Klickt man die Schaltfläche an, wird ausgewählte Funktion sofort zu den Favoriten in der Menüspalte hinzugefügt und ist zukünftig besonders einfach erreichbar.

Funktionen zu den Favoriten in der Menüspalte hinzufügen

 

 

]]>
Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen http://facebook-tricks.de/anleitung/3387-sicherheitsueberpruefung-bei-facebook-durchfuehren Fri, 31 Jul 2015 15:08:13 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3387 Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführenSicherheit spielt bei einem sozialen Netzwerk wie Facebook eine besonders große Rolle. Das Facebook-Profil enthält jede Menge persönlichen Daten, Fotos und private Nachrichten, bei denen man nicht möchte, dass sie in falsche Hände gelangen. Aus diesem Grund kann man eine Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen, mit der man Schwächen aufdecken und Sicherheitslücken schließen kann. Der Sicherheitscheck konzentriert sich auf drei wichtige Bereiche: Apps, die auf den Facebook-Account zugreifen können, Anmeldungswarnungen und Tipps für ein sicheres Passwort. Mit dieser Sicherheitsüberprüfung bei Facebook bietet das soziale Netzwerk seinen Nutzern eine einfache Möglichkeit, die Account-Sicherheit in nur drei Schritten deutlich zu verbessern.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

Facebook Hilfebereich > Sicherheitstipps > Starte die Sicherheitsprüfung > Login > Drei Schritte der Sicherheitsprüfung durchführen

Die Sicherheitsprüfung steht aktuell nur am Desktop-PC oder Notebook zur Verfügung, wenn man Facebook im Browser nutzt. Die Funktion ist über den Facebook Hilfebereich in der Sektion „Sicherheitstipps“ erreichbar und kann einfach direkt über diesen Link aufgerufen werden: https://www.facebook.com/help/securitycheckup.
Um die Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen zu können, klickt man auf „Starte die Sicherheitsüberprüfung“.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

Daraufhin öffnet sich der normale Login-Bildschirm, falls man nicht dauerhaft bei Facebook angemeldet ist, bei dem man sich mit den persönlichen Login-Daten bei Facebook anmeldet.

Nach dem Login öffnet sich innerhalb von Facebook ein neues Fenster mit dem Sicherheitscheck, der aus drei Schritten besteht. Im ersten Schritt überprüft man die Apps, die mit dem persönlichen Facebook-Account verbunden sind und auch auf verschiedene Daten zugreifen können. Dazu klickt man auf „Anmeldungen überprüfen“.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführenFacebook zeigt daraufhin eine Liste mit allen Apps an, die man seit über einem Monat nicht genutzt hat. Mit den Checkboxen vor den Namen der Apps kann man einzelne Anwendungen auswählen, die man nicht mehr benötigt und anschließend auf den blauen Button klicken, um die Apps vom Facebook-Account abzumelden und zu verhindern, dass diese Apps weiterhin auf Daten zugreifen können, obwohl man sie nicht mehr nutzt.

Sicherheisüberprüfung bei Facebook durchführenIm zweiten Schritt der Sicherheitsüberprüfung bei Facebook kann man die Facebook Anmeldebenachrichtigung aktivieren, mit der man darüber informiert und gewarnt wird, sobald sich jemand von einem neuen Ort aus oder mit einem neuen Gerät bei Facebook anmeldet. Dazu klickt man auf „Benachrichtigungen aktivieren“.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

 

Dort kann man die Anmeldungswarnungen über die Facebook-App und zusätzlich auch per E-Mail aktivieren und den Vorgang mit „Benachrichtigungen aktivieren“ abschließen.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

Im letzten Schritt geht es um eines der wichtigsten Elemente in Sachen Sicherheit, nämlich ein starkes und sicheres Passwort. Dazu klickt man im dritten Schritt der Sicherheitsüberprüfung bei Facebook auf „Passwort-Tipps lesen“.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

Nun blendet das soziale Netzwerk Hinweise ein und hilft dabei, das eigene Facebook-Passwort zu verbessern. Um die Tipps gleich anzuwenden kann man auf „Passwort ändern“ klicken.

Sicherheitsüberprüfung bei Facebook durchführen

 

 

]]>
Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten http://facebook-tricks.de/anleitung/3372-bei-facebook-einen-nachlasskontakt-einrichten Tue, 28 Jul 2015 09:55:21 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3372 Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichtenMit der wachsenden Verbreitung von sozialen Netzwerken stellt sich vielen Nutzern eine Frage: Was passiert nach dem Tod mit dem Account? Facebook bietet nun eine Möglichkeit, mit der man für den Fall der Fälle Vorkehrungen treffen kann. Man kann bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten, der im Todesfall den Account bei dem sozialen Netzwerk verwalten kann. Wird das soziale Netzwerk über den Tod einer Person informiert, versetzt Facebook das Konto in einen Gedenkzustand, in dem etwa eine Trauerfeier angekündigt werden kann. Der Nachlasskontakt hat dann die Möglichkeit, in seinem Namen auf dem Profil etwas zu teilen und kann auch Freundschaftsanfragen verwalten und das Profil- bzw. Titelbild ändern.Das direkte Einloggen in den Account des Verstorbenen und das Lesen von privaten Nachrichten ist für den Nachlasskontakt allerdings nicht möglich.

Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Sicherheit > Nachlasskontakt > Bearbeiten > Name der Person eingeben > Hinzufügen > Schließen

In den Sicherheitseinstellungen kann man bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten. Dazu öffnet man facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein. Anschließend steuert man über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste die „Einstellungen“ an und wählt dort am linken Bildschirmrand „Sicherheit“ aus, um zu den Sicherheitseinstellungen zu gelangen. Um bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten zu können, klickt man hinter „Nachlasskontakt“ auf „Bearbeiten“.

Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten

Es öffnen sich daraufhin die passenden Einstellungsmöglichkeiten. In das Eingabefeld trägt man nun den Namen der Person ein, die man als Nachlasskontakt festlegen möchte. Facebook unterbreitet während der Eingabe bereits passende Vorschläge, die sich einfach durch einen Mausklick auswählen lassen. Anschließend klickt man auf „Hinzufügen“.

Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten

Man hat daraufhin die Möglichkeit, die entsprechende Person mit einer Nachricht darüber zu informieren, dass man sie als Nachlasskontakt ausgewählt hat. Das ist allerdings optional, schreibt man keine Nachricht, wird die Person erst darüber benachrichtigt, wenn Facebook über den Tod informiert und das Profil in den Gedenkzustand versetzt wurde. Optional kann man nun noch aktivieren, dass der Nachlasskontakt die Möglichkeit erhält, ein Datenarchiv mit Beiträgen, Fotos und Videos herunterzuladen. Private Nachrichten sind davon allerdings nicht betroffen. Abgeschlossen wird die Einrichtung mit „Schließen“.

Bei Facebook einen Nachlasskontakt einrichten

 

]]>
Facebook Standard-Videoqualität festlegen http://facebook-tricks.de/anleitung/3364-facebook-standard-videoqualitaet-festlegen Fri, 24 Jul 2015 17:22:41 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3364 Facebook Standard-Videoqualität festlegenHochauflösende HD-Videos werden immer populärer und auch bei Facebook kann man bei der Wiedergabe von Videos wählen, ob man die Standardqualität sehen möchte und die scharfe HD-Variante. Damit man die Einstellung nicht bei jedem Video einzeln vornehmen muss, kann man in den Video-Einstellungen die Facebook Standard-Qualität festlegen und so dafür sorgen, dass die immer Videos in der gewünschten Qualität abgespielt werden. Am Desktop-PC oder dem Notebook gibt es aufgrund fehlender Volumenbeschränkung in den DSL-Tarifen kaum Nachteile bei der HD-Wiedergabe. In anderen Ländern mit langsamen Internetanschlüssen oder beim Surfen mit einem Internetstick kann es aber sinnvoll sein, die Facebook-Videos dauerhaft in SD-Auflösung abzuspielen.

Facebook Standard-Videoqualität festlegen

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Videos > Standard-Videoqualität

Die Option, mit der man die Facebook Standard-Videoqualität festlegen kann, versteckt sich in den Video-Einstellungen. Man öffnet facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite aus navigiert man nun über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu den „Einstellungen“.

Facebook Standard-Videoqualität festlegen

Daraufhin öffnen sich zunächst die allgemeinen Einstellungen. In der Menüspalte am linken Bildschirmrand wählt man nun „Videos“ aus, um zu den Videoeinstellungen zu gelangen. Dort findet man die Option für die „Standard-Videoqualität“ und kann zwischen „Standard“, „Nur SD“ und „HD, sofern verfügbar“ wählen.

Facebook Standard-Videoqualität festlegen

Entscheidet man sich für „Nur SD“, werden Videos ausschließlich in der weniger scharfen SD-Qualität abgespielt. Das spart Rechenleistung und Datenvolumen, ist also vor allem bei langsamen Geräten, einer schlechten Internetverbindung oder einem knappen Datenvolumen sinnvoll. Alternativ kann man „HD, sofern verfügbar“ auswählen und so festlegen, dass Facebook Videos grundsätzlich in der hochauflösenden HD-Variante abspielt, sofern das Video selbst auch in HD hochgeladen und geteilt wurde.

]]>
Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellen http://facebook-tricks.de/anleitung/3348-facebook-profilbanner-fuer-die-eigene-webseite Tue, 21 Jul 2015 09:24:44 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3348 Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellenBei Facebook kann man jetzt mit einem Tool verschiedene Facebook Banner für die eigene Chronik erstellen. Im Handumdrehen kann man einen Profil Profilbanner generieren und so ein Stück vom persönlichen Facebook Profil in die eigene Webseite einbinden. Ein einfache und praktische Möglichkeit, etwa den eigenen Blog mit dem Profil bei dem sozialen Netzwerk zu verbinden.

Facebook Banner für die eigene Chronik erstellen

Facebook > Eigene Chronik aufrufen > „…“-Schaltfläche > „Füge einen Banner zu deiner Webseite hinzu

Das Tool, mit dem man einen Facebook Profilbanner für die eigene Chronik erstellen kann, findet man vom eigenen Facebook Profil aus. Man ruft facebook.com im Browser aus und navigiert von der Startseite aus zur persönlichen Chronik. Dort klickt man auf die „…“-Schaltfläche innerhalb des Titelbildes und wählt „Füge einen Banner zu deiner Webseite hinzu“ aus. Daraufhin öffnet sich eine Seite, auf der man die verschiedenen Banner erstellen kann.

Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellen

 

 

Einen Facebook Profilbanner erstellen

Mit dem Facebook Profilbanner kann man ein Stück vom persönlichen Facebook Profil auf eine Webseite einbinden. Eine gute Möglichkeit, um den eigenen Blog mit der Chronik bei dem sozialen Netzwerk zu verbinden. Um einen Facebook Profilbanner zu erstellen, klickt man auf die passende Option am linken Bildschirmrand. Anschließend kann man Einstellungen vornehmen, mit denen man das Aussehen des Banners und den Inhalt beeinflussen kann. Man hat die Möglichkeit, sich zwischen einem vertikalen oder einem horizontalen Layout zu entscheiden und kann auch eine Optik mit zwei Spalten wählen. Bei den Elementen kann man genau auswählen, welche Inhalte vom Profil der Facebook Profilbanner enthalten soll. Hat man die Auswahl getroffen, klickt man auf „Speichern“.

Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellen

 

Der Facebook Profilbanner wird daraufhin erstellt und man bekommt eine Vorschau angezeigt. Für die Blog-Dienste Blogger und TypePad bietet das soziale Netzwerk spezielle Codes an, die man erreicht, indem man das passende Symbol anklickt. Soll der Profilbanner auf einer anderen Webseite eingebunden werden, klickt man auf „Other“ und bekommt daraufhin automatisch einen Code generiert. Diesen Code kopiert man mit Hilfe der rechten Maustaste oder der Tastenkombination Strg + C (Windows) bzw. Cmd + C (Mac) und setzt den Code an die Stelle der eigenen Webseite, an der man den Facebook Profilbanner anzeigen möchte.

Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellen

Möchte man das Aussehen oder den Inhalt des Banners anpassen oder verändern, kann man das jederzeit über „Dieses Profilbanner bearbeiten“ erledigen.

Facebook Profilbanner für die eigene Webseite erstellen

 

 

 

]]>
Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/3337-gruppen-in-der-facebook-chatleiste-verbergen http://facebook-tricks.de/anleitung/3337-gruppen-in-der-facebook-chatleiste-verbergen#comments Mon, 20 Jul 2015 16:58:12 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3337 Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergenIn der Standardeinstellung blendet Facebook in der Chatleiste am rechten Bildschirmrand auch Gruppen ein und bietet so einen schnellen und bequem Zugang zu der beliebten Funktion. Auf Wunsch kann man die Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen und so dafür sorgen, dass nur noch einzelne Freunde und Bekannte in der Leiste angezeigt werden. Das funktioniert ganz schnell mit nur wenigen Mausklicks direkt im Browser.

Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen

Facebook > Zahnrad-Symbol am unteren Rand der Chatleiste > Gruppen verbergen

Um die Gruppen in der Facebook Chatleiste zu verbergen, öffnet man facebook.com im Browser und loggt sich zunächst ganz normal mit den Zugangsdaten ein. Man landet daraufhin auf der Startseite mit dem persönlichen Newsstream. Nun klickt man auf das Zahnrad-Symbol am unteren Rand der Facebook Chatleiste, die man am rechten Bildschirmrand findet.

Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen

 

Daraufhin öffnet sich ein Menü mit Optionen, die die Chatleiste betreffen. Dort findet man nun auch die Schaltfläche „Gruppen verbergen“. Klickt man die Option an, kann man die Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen und es werden nur noch einzelne Freunde und Bekannte in der Leiste am rechten Bildschirmrand angezeigt.

Gruppen in der Facebook Chatleiste verbergen

Hat man die Option ausgewählt, wird sie mit einem Haken dementsprechend gekennzeichnet. Um die Auswahl rückgängig zu machen und die Gruppen wieder in der Facebook Chatleiste einzublenden, geht man ähnlich vor. Man klickt auf das Zahnrad-Symbol und entfernt den Haken vor „Gruppen verbergen“ wieder, indem man die Schaltfläche auswählt.

 

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/3337-gruppen-in-der-facebook-chatleiste-verbergen/feed 1
Facebook Seiten: Detaillierte Beitragsstatistiken ansehen http://facebook-tricks.de/anleitung/3328-facebook-seiten-detaillierte-beitragsstatistiken-ansehen Mon, 20 Jul 2015 11:36:43 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3328 Facebook Seiten Beitragsstatistiken ansehenWer eine Facebook Seite betreibt, der hat in der Regel die Absicht möglichst viele Personen damit zu erreichen. Um den Erfolg einer Facebook Seite auszuwerten, können Seitenbetreiber sich umfangreiche Statistiken einer Facebook Seite ansehen und so Rückschlüsse ziehen und Optimierungen der Zielgruppe vorantreiben. Als Seitenbetreiber bekommt man außerdem unter jedem Beitrag auf der Facebook Seite angezeigt, wie viele Personen man mit dem Inhalt erreicht hat. Der kleine Zähler kann aber noch viel mehr, denn dahinter verstecken sich detaillierte Beitragsstatistiken, mit denen Seitenadmins genau erfahren können, wie viel Erfolg ein einzelner Beitrag hatte.

Facebook Seiten: Detaillierte Beitragsstatistiken ansehen

facebook.com > Zur Facebook Seite wechseln > Auf Beitragszähler unter dem Inhalt klicken

Damit man sich auf Facebook Seiten detaillierte Beitragsstatistiken ansehen kann, öffnet man facebook.com im Browser und loggt sich dort, wie gewohnt, mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite aus wechselt man nun über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu der Facebook Seite.

facebook seiten detaillierte beitragsstatistiken ansehen

Dort begibt man sich nun auf die Suche nach dem Beitrag, von dem man sich die detaillierten Statistiken ansehen möchte. Unter jedem Beitrag befindet sich ein einfacher Zähler, der angibt, wie viele Personen man in dem sozialen Netzwerk mit dem Inhalt erreicht hat. Damit kann man, vor allem im direkten Vergleich zur Anzahl der „Fans“, schon gute Rückschlüsse ziehen. Facebook hält aber noch deutlich umfangreichere Statistiken bereit, die man erreicht, in dem man auf den Beitragszähler klickt.

Facebook Seiten detaillierte Beitragsstatistiken ansehenDaraufhin öffnet sich ein neues Fenster mit allerhand Statistiken. Es wird unter anderem detailliert aufgelistet, wie viele Personen den „gefällt mir“-Button geklickt oder einen Kommentar verfasst haben. Seitenbetreiber erfahren auch, wie oft der Inhalt geteilt wurde und wie viele Personen einen geteilten Link angeklickt haben. Auch Statistiken zum negativen Feedback gibt es. So kann man als Seitenadmin herausfinden, wie oft Facebook Nutzer den Beitrag ausgeblendet, als Spam gemeldet oder gar „gefällt mir nicht mehr“ angeklickt haben.

Facebook Seiten Detaillierte Beitragsstatistiken anzeigen

Besonders interessant ist die Funktion natürlich, wenn man einen Beitrag bewirbt, also gezielt eine Werbung bei Facebook schaltet. Mit Hilfe der detaillierten Beitragsstatistiken kann man den Erfolg der Werbeanzeige schnell und einfach analysieren.

Detaillierte Beitragsstatistiken mobil ansehen

Facebook Seitenmanager App > Beitrag antippen > Beitragszähler unter dem Inhalt antippen

Auch mobil kann man sich als Seitenadmin mit der Facebook Seitenmanager App ganz einfach detaillierte Beitragsstatistiken ansehen. Dazu öffnet man die App, loggt sich optional ein und wählt anschließend durch Antippen den passenden Beitrag aus. Wie am Desktop auch, tippt man nun den Beitragszähler unter dem Inhalt an.

Facebook Seiten detaillierte Beitragsstatistiken ansehen

Auch mobil öffnet sich daraufhin in der Seitenmanager App ein neues Fenster mit den verschiedenen Statistiken zum Beitrag.

Facebook Seiten detaillierte Beitragsstatistiken ansehen

 

 

]]>
Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen http://facebook-tricks.de/anleitung/3314-facebook-messenger-ohne-facebook-account-nutzen Fri, 17 Jul 2015 14:28:26 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3314 messengerDer Facebook Messenger lässt sich nun auch ohne Facebook Konto nutzen. Nachdem die Funktion anfangs nur in ausgewählten Ländern verfügbar war, ist es nun weltweit möglich, den Messenger auf dem Smartphone oder Tablet ohne Mitgliedschaft in dem sozialen Netzwerk zu verwenden. Ähnlich wie bei WhatsApp oder anderen mobilen Messengern benötigt man dafür lediglich eine Handynummer, mit der man sich kurz registriert. Anschließend kann man sich mit der Mobilfunknummer und dem dazugehörigen Passwort anmelden und den Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen. Setzt man auf den Facebook Messenger ohne Facebook Account nur mit Hilfe der Telefonnummer, hat das allerdings einen großen Nachteil. Man kann sich nur mit Freunden und Bekannten unterhalten, die in den Kontakten auf dem Smartphone zu finden sind. Weitere Kontakte lassen sich optional allerdings mit dem Nutzernamen hinzufügen.

 

Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen

Facebook Messenger > Nicht auf Facebook? > Daten und Handynummer angeben > Registrieren > Bestätigungscode senden > Bestätigungscode eingeben > Absenden > Beim Facebook Messenger mit Handynummer und Passwort anmelden

Damit man den Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen kann, benötigt man die aktuelle Version des Messengers und muss sich zunächst kurz registrieren. Dazu öffnet man den Facebook Messenger mit dem Icon auf dem Homescreen und wählt im Anmeldebildschirm „Nicht auf Facebook?“ aus.

Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen

Daraufhin öffnet sich im Browser des Smartphones eine Seite, auf der man sich registrieren kann. Neben dem Vor- und Nachnamen gibt man hier im Feld „E-Mail oder Telefon“ die Handynummer an, um den Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen zu können und legt ein Passwort fest, das zukünftig für den Login benötigt wird. Anschließend tippt man auf „Registrieren“.

Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen

Um die Registrierung abzuschließen, muss die angegebene Telefonnummer bestätigt werden. Dazu lässt man sich mit „Bestätigungscode senden“ einen Bestätigungscode per SMS zusenden.

Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen

Es öffnet sich ein neues Fenster mit einem Feld, in das man den sechsstelligen Bestätigungscode einträgt und anschließend auf „Absenden“ tippt, um die kurze Registrierung zu beenden.

Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen

Waren alle Eingaben erfolgreich, kann man sich nun beim Startbildschirm des Facebook Messengers einfach mit der Handynummer und dem festgelegten Passwort anmelden und den Facebook Messenger ohne Facebook Account nutzen.

Facebook Messenger ohne Facebook Account

 

 

]]>
Die richtigen Bildgrößen für das Facebook Profil http://facebook-tricks.de/anleitung/3300-die-richtigen-bildgroessen-fuer-das-facebook-profil Thu, 16 Jul 2015 13:30:15 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3300 Die richtigen Bildgrößen für das Facebook ProfilDie Fotos im persönlichen Facebook Profil spielen in dem sozialen Netzwerk eine besonders große Rolle. Das Profilfoto ist das unverwechselbare Identifikationsmittel bei Facebook. Es erscheint nicht nur im eigenen Profil, sondern auch in der Timeline sowie der Chronik von Freunden und Bekannten und in den Kommentaren. Insbesondere beim Profilbild sollte man daher die richtige Bildgröße wählen, damit das Profilfoto scharf und korrekt ausgeschnitten präsentiert wird. Aber auch beim Titelbild ist es wichtig, ein Foto mit der richtigen Größe hochzuladen, um weniger schöne Ergebnisse zu vermeiden.

Die richtigen Bildgrößen für das Facebook Profilfoto

Beim Profilfoto ist es besonders wichtig, die richtige Größe zu wählen, damit das Profilbild optimal präsentiert wird und nicht verwaschen oder unscharf wirkt. Facebook zeigt das Profilfoto in der Chronik mit einer Größe von 160 x 160 Pixeln an, das Thumbnail, also die verkleinerte Variante in den Kommentaren, besitzt eine Bildgröße von 32 x 32 Pixeln. Beim Hochladen des Profilfotos sollte man für eine optimale Darstellung mindestens eine Bildgröße von 180 x 180 Pixeln wählen. Facebook sorgt anschließend automatisch dafür, dass das Bild mit der richtigen Größe dargestellt wird.

Die richtigen Bildgrößen für das Facebook Profil

Die richtigen Bildgrößen für das Facebook Titelbild

Beim Titelbild gibt es ebenfalls vorgegebene Bildgrößen, die man unbedingt beachten sollte, um eine optimale Darstellung zu gewährleisten. Schließlich soll das Titelbild ein unverwechselbarer Bestandteil der Chronik sein. Im sozialen Netzwerk wird das Titelbild im Browser mit einer Größe von 851 x 315 Pixeln angezeigt. Beim Hochladen des Titelbildes sollte das Bild daher auch eine Größe von 851 x 315 Pixeln besitzen. Kleinere Bilder können ab einer Größe von 399 x 150 Pixeln zwar auch hochgeladen werden, Facebook streckt das Bild dann aber, was zu unscharfen Ergebnissen führen kann. Die besten Ergebnisse lassen sich mit einer RGB JPG-Datei erzielen, die weniger als 100 KB groß ist. Titelbilder mit einem Logo oder Text lädt man allerdings lieber im PNG-Format hoch.

Die richtigen Bildgrößen für das Facebook Profil

Die richtigen Bildgrößen für geteilte Bilder und Links

Damit auch bei geteilten Bildern und Links die Bilder optimal in der Chronik und in den Timelines von Freunden und Bekannten dargestellt werden, gibt es auch hier Bildgrößen, die man beachten sollte. Geteilte Bilder werden mit 851 x 315 Pixeln angezeigt, es macht aber Sinn, das Bild mit 1200 x 900 Pixeln hochzuladen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Bilder, die kleiner sind, werden unter Umständen unschön gestreckt oder verzogen dargestellt.

Teilt man einen Link im Zusammenspiel mit einem Foto, wählt man im Idealfall ein Bild mit 1200 x 627 Pixeln, um für eine schöne, optimale Darstellung zu sorgen. Teilt man einen Link mit dem kleinen, quadratischen Foto sollte man mindestens auf ein Bild mit einer Größe von 154 x 154 Pixeln zurückgreifen. Man kann aber auch höhere Auflösungen hochladen, um zu vermeiden, dass das Bild bei der automatischen Größenanpassung von Facebook nicht mehr scharf wirkt.

 

 

 

]]>
Datenvolumen sparen: Mobile Daten für Facebook ausschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3293-datenvolumen-sparen-mobile-daten-fuer-facebook-ausschalten Tue, 14 Jul 2015 16:35:46 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3293 Mobile Daten für Facebook ausschaltenDie Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet verbraucht bei regelmäßiger Nutzung viel Datenvolumen. Durch die zahlreichen Bilder, Videos und andere Inhalte in dem sozialen Netzwerk können Nutzer, die nur ein kleines Datenpaket besitzen, schnell in die unangenehme Situation kommen, dass der Internetzugang gedrosselt wird und Facebook unterwegs nur noch quälend langsam funktioniert. Es gibt zwar Möglichkeiten, den mobilen Datenverbrauch zu senken, etwa durch das Abschalten der Auto Play Funktion von Videos oder das Deaktivieren der Hintergrundaktualisierung, trotzdem verbraucht die aktive Nutzung der App immer noch Inklusivvolumen. iPhone- und iPad-Besitzer haben die Möglichkeit, das mobile Datenvolumen zu schonen, indem sie mobile Daten für Facebook ausschalten. iOS, das mobile Betriebssystem von Apple, hält dafür eine passende Funktion bereit. Facebook lässt sich anschließend allerdings nur noch im WLAN nutzen, die Methode ist daher vor allem für den Notfall geeignet, etwa wenn das verbrauchte Datenvolumen am Ende des Monats schon nah der Grenze zur Drosselung ist.

Mobile Daten für Facebook ausschalten

iOS-Einstellungen > Facebook > Einstellungen > Mobile Daten verwenden > Aus

Die Option, mit der man mobile Daten für Facebook ausschalten kann, wird direkt vom Betriebssystem iOS in den Einstellungen geboten. Man öffnet die Einstellungen über das passende Symbol auf dem Homescreen und tippt dort die Schaltfläche „Facebook“ an.

Mobile Daten für Facebook ausschalten

Es öffnen sich die Facebook Optionen auf dem iPhone oder iPad, wo man unter anderem die Account-Daten hinterlegen kann, um systemweit Zugriff auf den Facebook Account zu bekommen. Um zu der Einstellung zu gelangen, mit der man mobile Daten für Facebook ausschalten kann, wählt man hier „Einstellungen“ aus.

Mobile Daten für Facebook ausschalten

In den Einstellungen hat man verschiedene Optionen, mit denen man Facebook Zugriff auf bestimmte Funktionen erlauben oder verbieten kann. Um mobile Daten für Facebook zu deaktivieren, schaltet man den Wahlschalter hinter „Mobile Daten verwenden“ aus.

Mobile Daten für Facebook ausschaltenFacebook lässt sich anschließend nicht mehr im Mobilfunknetz verwenden und funktioniert nur noch bei einer aktiven WLAN-Verbindung. Hat man wieder genug schnelles Datenvolumen zur Verfügung, kann man die mobilen Daten in den Einstellungen wieder aktivieren.

 

]]>
Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützen http://facebook-tricks.de/anleitung/3280-vor-betrug-mit-doppelten-facebook-profilen-schuetzen Mon, 13 Jul 2015 14:42:24 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3280 Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützenBetrüger haben sich eine neue Masche ausgedacht, mit der sie persönliche Daten von Facebook Nutzern sammeln. Diese Daten werden dann auf unterschiedliche Art und Weise missbraucht, etwa um damit Geld zu machen. Dabei nutzen Internet-Kriminelle das Vertrauen von Facebook Nutzern gegenüber ihren Kontakten in dem sozialen Netzwerk aus. Sie bauen Profile bestehender Facebook Nutzer nahezu 1:1 nach und suchen den Kontakt zu Freunden, bei denen sie sich dann als die Person ausgeben, deren Profil sie kopiert haben. In der Regel geht der Betrug mit einer Freundschaftsanfrage los, bei der die Betrüger im Namen des kopierten Nutzers angeben, sich einen neuen Account erstellt zu haben. Gelingt die Aufnahme in die Freundesliste, werden über den Facebook Chat geschickt bestimmte Daten abgefragt. Die Kriminellen haben es dabei vor allem auf die Handynummer abgesehen und versuchen unter einem Vorwand, etwa ein verlegtes Adressbuch oder ein neues Handy, an die Mobilfunknummer zu gelangen. Richtig gefährlich wird es, wenn die Betrüger die Handynummer für Dienste wie Zong oder ähnliche Anbieter nutzen, mit denen die Bezahlung per SMS möglich ist. Mit Hilfe einer Überrumpelungstaktik fragen die Internet-Betrüger im Chat den Code ab, den diese Dienste per SMS gesendet haben, was häufig gelingt, da Dienstleistungen wie Zong in Deutschland noch relativ unbekannt sind. Kommen die Hochstapler an die Handynummer und den Code, können sie damit Rechnungen bezahlen. Den Schaden hat dann der Handybesitzer. Mit vergleichsweise einfachen Maßnahmen kann man sich vor dieser Masche schützen.

Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützen

Der beste Schutz vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen ist Vorsicht. Wenn ein bekannter Kontakt, mit dem man bereits bei Facebook verbunden ist, plötzlich erneut eine Freundschaftsanfrage schickt, sollte man bereits vorsichtig werden und den Gegenüber genau prüfen, bevor man die Freundschaftsanfrage bestätigt. Wenn dieser Kontakt dann damit beginnt, bestimmte Daten abzufragen, sollte man gewarnt sein. Im Zweifelsfall gibt man daher am besten nie persönlichen Daten über Facebook weiter.

Das eigene Facebook Profil vor Kopien schützen

facebook.com > Eigenes Profil > Info > Daten auswählen > Bearbeiten > Privatsphäre-Einstellungen > „Freunde“ oder „Nur Ich“

Damit das eigene Facebook Profil nicht dafür genutzt wird, andere Facebook Nutzer abzuzocken, kann man Vorkehrungen treffen, um den Betrügern das Nachbauen so schwer wie möglich zu machen. Das geht am besten, indem man das eigene Facebook Profil so privat wie möglich hält und der Öffentlichkeit mit Hilfe der Privatsphäre-Einstellungen keine Möglichkeit gibt, das Profilbild, das Titelbild oder hinterlegte Daten einzusehen. Dazu ruft man facebook.com auf und loggt sich ein. Anschließend besucht man das eigene Profil und navigiert zum Bereich „Info“.

Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützen

Dort nimmt man für die persönlichen Daten die Privatsphäre-Einstellungen vor und wählt „Freunde“ oder „Nur Ich“. Dazu klickt man hinter den Daten zunächst auf „Bearbeiten“.

Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützen

und wählt anschließend bei den Privatsphäre-Einstellungen die passende Option aus.

Vor Betrug mit doppelten Facebook Profilen schützen

 

]]>
Neue Möglichkeiten: Den Facebook News Feed anpassen http://facebook-tricks.de/anleitung/3265-neue-moeglichkeiten-den-facebook-news-feed-anpassen Fri, 10 Jul 2015 17:29:13 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3265 Den Facebook News Feed anpassenWie vor kurzem angekündigt, hat Facebook neue Möglichkeiten bereitgestellt, mit denen man den Facebook News Feed anpassen kann. Bisher musste man sich fast vollständig auf den Algorithmus von Facebook verlassen, der automatisch versucht hat, den News Feed an die Gewohnheiten des Nutzers anzupassen. Nun kann man selbst eingreifen und unter anderem Inhalte priorisieren, die ganz oben im News Feed angezeigt werden sollen. Außerdem kann man nun ganz einfach bestimmte Inhalte ausblenden und neue Beiträge entdecken. Die Funktion steht zunächst innerhalb der Facebook App für iOS zur Verfügung, Android und facebook.com am Computer oder Notebook sollen zeitnah folgen.

Den Facebook News Feed anpassen

Facebook App > Mehr > Neuigkeiten-Einstellungen

Die neuen Einstellungsmöglichkeiten verstecken sich in den „Neuigkeiten-Einstellungen“. Um dorthin zu gelangen, öffnet man die Facebook App über das Icon auf dem Homescreen und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Von der Startseite aus navigiert man mit dem „Mehr“-Symbol in der unteren Navigationsleiste zu den weiteren Optionen. Fast ganz unten findet man dann die Schaltfläche „Neuigkeiten-Einstellungen“.

Den Facebook News Feed anpassen

 

Tippt man die Option an, öffnet sich eine neue Seite mit der Übersicht über die neuen Möglichkeiten, mit denen man den Facebook News Feed anpassen kann.

Den Facebook News Feed anpassen

Wichtigste Neuerung ist der Punkt „Priorisiere die Inhalte, die dir als Erstes angezeigt werden sollen“. Tippt man die Option mit dem Finger an, öffnet sich eine Übersicht mit Freunden und Bekannten. Hier kann man nun festlegen, die Beiträge und Postings welcher Personen man priorisieren und im News Feed ganz oben anzeigen lassen möchte. Dazu berührt man die Personen einfach mit dem Finger, woraufhin das Profilbild mit einem Sternchen versehen wird. Den Vorgang schließt man mit „Fertig“ an und die Inhalte der priorisierten Personen werden prominent im News Feed plaziert.

Den Facebook News Feed anpassen

Mit der zweiten Möglichkeit „Blende Beiträge aus, indem du die Personen nicht mehr abonnierst“ kann man nun besonders einfach dafür sorgen, dass die neuen Statusmeldungen und Inhalte von bestimmten Personen nicht mehr im Facebook News Feed erscheinen. Auch hier tippt man einfach die Personen an, die man aus dem persönlichen News Feed verbannen möchte.

Den Facebook News Feed anpassen

Hat man in der Vergangenheit bereits Facebook Freunde oder Bekannte nicht mehr abonniert bzw. ausgeblendet, kann man das auf Wunsch mit der Option „Verbinde dich erneut mit Personen, die du nicht mehr abonniert hast“ rückgängig machen. Dort werden alle Personen aufgelistet, mit denen man zwar befreundet ist, aber die Statusmeldungen und andere Inhalte nicht abonniert hat. Mit einer Displayberührung kann man das ändern.

Den Facebook News Feed anpassen

Mit der letzten Option „Entdecke neue Seiten“, kann man Facebook Seiten entdecken, denen man unter Umständen folgen möchte. Facebook macht dazu einige Vorschläge und bietet jeweils am unteren Rand gleich die Möglichkeit, den „gefällt mir!“-Button zu drücken.

Den Facebook News Feed anpassen

Mit den vier eigenen Bereichen, stellt das soziale Netzwerk vier einfache und bequem bedienbare Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen man den Facebook News Feed anpassen kann.

 

 

]]>
Ortung beim Facebook Messenger abschalten http://facebook-tricks.de/anleitung/3252-ortung-beim-facebook-messenger-abschalten Fri, 10 Jul 2015 12:35:26 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3252 Ortung beim Facebook Messenger abschaltenFacebook hat bei seinem Messenger zwar eine neue Funktion geschaffen, bei der nicht mehr automatisch mit jeder Nachricht auch der der Standort mitgesendet wird, trotzdem ist vielen Nutzern nicht wohl dabei, wenn der Facebook Messenger theoretisch jederzeit auf die Ortung des Smartphones zugreifen kann. Dank der einfachen Datenschutzeinstellungen kann man zumindest auf dem iPhone ganz einfach die Ortung beim Facebook Messenger abschalten und so für mehr Privatsphäre sorgen.

Ortung beim Facebook Messenger abschalten

iOS Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Messenger > Nie

iOS, das mobile Betriebssystem, das auf dem iPhone und dem iPad zum Einsatz kommt, bietet umfangreiche Datenschutzeinstellungen, mit denen Nutzer die Rechte von einzelnen Apps festlegen genau festlegen können. Ein Teilbereich dieser Datenschutzeinstellungen sind die Ortungsdienste. iPhone- und iPad-Besitzer können jederzeit festlegen, welche Apps auf die Standortdaten zugreifen können. Mit der Funktion kann man auch einfach die Ortung beim Facebook Messenger abschalten. Dazu öffnet man die iOS Einstellungen direkt auf dem iPhone oder dem iPad mit dem entsprechenden Symbol auf dem Homescreen und tippt anschließend auf die Schaltfläche „Datenschutz“.

Ortung beim Facebook Messenger abschalten

In den Datenschutzeinstellungen findet man ganz oben die Option „Ortungsdienste“, die man antippt.

Ortung beim Facebook Messenger abschalten

 

Daraufhin öffnet sich eine Auflistung mit allen Apps, denen man in irgendeiner Form Zugriff auf die Ortung beim iPhone oder iPad gestattet hat. In der alphabetisch sortierten Auflistung sucht man sich den Eintrag „Messenger“ heraus und tippt die Schaltfläche an.

Ortung beim Facebook Messenger abschalten

Nun kann man die Ortung beim Facebook Messenger abschalten, indem man unter der Überschrift „Zugriff auf Standort erlauben“ die Option „Nie“ auswählt.

Ortung beim Facebook Messenger abschalten

Der Facebook Messenger hat daraufhin nicht mehr auf die Berechtigung, in irgendeiner Form auf die Standortdaten des iPhones zuzugreifen. Funktionen, die zwingend auf den Standort zangewiesen sind, etwa das Teilen von Orten sind anschließend natürlich nicht mehr wie gewohnt nutzbar. Um die Ortung beim Facebook Messenger wieder zu aktivieren, wählt man einfach „Beim Verwenden der App“ aus.

 

 

]]>
Neue Facebook Icons stellen Frauen in den Vordergrund http://facebook-tricks.de/news/3240-neue-facebook-icons-stellen-frauen-in-den-vordergrund Thu, 09 Jul 2015 16:41:42 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3240 Neue Facebook IconsFacebook hat neue Symbole vorgestellt, bei denen Frauen etwas prominenter platziert sind. Die Facebook-Designerin Caitlin Winner hat die neuen Icons entworfen und dabei auch ein paar kleinere Änderungen an der Optik vorgenommen. Von den Änderungen betroffen sind zunächst das Symbol für Freundschaftsanfragen und das Gruppen-Icon.

Gendergerechte Symbole für mehr Gleichberechtigung

Die neuen Symbole bei Facebook sorgen nicht nur für eine frischere Optik, sondern vor allem auch für mehr Gleichberichtigung. Während beim alten Freunde-Symbol, das unter anderem bei Freundschaftsanfragen zum Einsatz kommt, die weibliche Silhouette sichtbar kleiner dargestellt wurde und damit hinter dem Mann angeordnet war, erscheinen beide Geschlechter beim neuen Symbol nun Seite an Seite. Beim neuen Icon hat die Designerin Caitlin Winner auch gleiche eine Unregelmäßigkeit an der linken Schulter der Frau ausgebessert und den weiblichen Umriss mit einer neuen Frisur versehen, die den „Darth Vader“-ähnlichen Haarschnitt ersetzt.

Neue Facebook Icons

Auch beim Gruppen-Icon wurde die Position der Frau gestärkt. Im bisherigen Symbol stand ein Mann vor einer Frau und einem weiteren Mann. Im neuen Gruppen-Symbol rückt nun die Frau in den Vordergrund und steht vor den beiden Männern, bleibt aber weiterhin in der Unterzahl.

Neue Facebook Icons

 

Die neuen Symbole sind bisher vor allem mobil zu sehen. In Zukunft sollen auch weitere Icons hinterfragt und unter Umständen an aktuelle Gegebenheiten angepasst werden.

 

 

]]>
Facebook Gruppen durchsuchen http://facebook-tricks.de/anleitung/3228-facebook-gruppen-durchsuchen Thu, 09 Jul 2015 12:05:10 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3228 Facebook Gruppen durchsuchenDie Gruppen gehören zu den beliebtesten Funktionen bei Facebook, schließlich bieten sie die Möglichkeit, sich einfach und bequem mit mehreren Freunden und Bekannten innerhalb des sozialen Netzwerkes auszutauschen. Nutzt man viele Gruppen oder ist in Facebook Gruppen vertreten, die viele Mitglieder haben, kann es schnell mal unübersichtlich werden. Viele Beiträge und Kommentare innerhalb der Gruppe sorgen dann dafür, dass man bestimmte Dinge nicht so einfach wiederfindet. Zum Glück gibt es eine Funktion, mit der man Facebook Gruppen durchsuchen kann.

Facebook Gruppen durchsuchen

facebook.com > Gruppen > Gruppe auswählen > Gruppe durchsuchen > Suchbegriff eingeben > Enter

Wenn man Facebook im Browser am PC oder am Notebook nutzt, ruft man einfach facebook.com auf und loggt sich mit den Zugangsdaten ein. Von der Startseite mit dem Newsstream aus navigiert man über die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand zu der Gruppe, die man durchsuchen möchte.

Facebook Gruppen durchsuchen

Wird die entsprechende Gruppe nicht in der linken Spalte angezeigt, klickt man zunächst auf die Überschrift „Gruppen“ und wählt anschließend in der Übersicht die Facebook Gruppe aus.

Man landet daraufhin in der Gruppe mit allen Beiträgen und Kommentaren. Die Funktion, mit der man Facebook Gruppen durchsuchen kann, befindet sich oben rechts in Form eines Suchfeldes mit dem Inhalt „Gruppe durchsuchen“.

Facebook Gruppen durchsuchen

Dort gibt man nun einen Suchbegriff oder ein Keyword ein, nach dem man innerhalb der Gruppe suchen möchte. Die Suche wird mit der „Enter“-Taste auf der Tastatur gestartet. Wenige Augenblicke zeigt Facebook alle Beiträge und Kommentare innerhalb der Gruppe an, die den Suchbegriff enthalten und markiert auch gleich das gesuchte Keyword.

Facebook Gruppen durchsuchen

 

]]>
Besseres Multitasking: Facebook startet verschiebbare Videos http://facebook-tricks.de/news/3215-besseres-multitasking-facebook-startet-verschiebbare-videos Wed, 08 Jul 2015 17:47:47 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3215 facebook-startet-verschiebbare-videosFacebook hat ein neues Feature beim Abspielen von Videos gestartet. Mit den neuen verschiebbaren Videos können Nutzer im Browser ein Facebook Video schauen und gleichzeitig weiter im Newsfeed scrollen. Floating-Videos nennt sich die Funktion, die zumindest in den USA bereits einem Großteil der Facebook-User zur Verfügung steht. Zeitnah können wohl alle Nutzer von der neuen Funktion profitieren.

Facebook Videos verschieben und frei platzieren

Die neuen Floating-Videos bieten Nutzern die Möglichkeit, ein Video bei Facebook abzuspielen und dabei zeitgleich weiterhin im Newsstream zu scrollen und erlauben somit Multitasking. Realisiert wird die Funktion über eine neue Schaltfläche in der unten Bedienleiste eines Videos.

Facebook startet verschiebbare Videos

Klickt ein Nutzer auf das neue Floating-Symbol, wird das Video vom Newsstream gelöst und lässt sich mit der Maus frei innerhalb des Browserfensters verschieben. Im verschiebbaren Video finden sich weiterhin grundlegende Bediensymbole zum Pausieren, Liken oder Teilen des Videos, wenn man mit der Maus über das Video fährt.

Facebook startet verschiebbare Videos

Die Größe des gelösten Videos lässt sich aktuell noch nicht anpassen, außerdem verschwindet das Floating-Video, sobald man vom Newsstream weg zu den Nachrichten oder einer Chronik navigiert.

]]>
Facebook Videos in HD abspielen http://facebook-tricks.de/anleitung/3204-facebook-videos-in-hd-abspielen Tue, 07 Jul 2015 16:28:19 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3204 Facebook Videos in HD abspielenImmer mehr Smartphones können Videos in hochauflösender HD-Qualität aufnehmen und bei richtigen Kameras ist High Definition längst Standard. Schon lange lassen sich Videos auch in HD bei Facebook hochladen und mit Freunden und Bekannten teilen. Beim Abspielen ist die hohe Auflösung aber nicht selbstverständlich. In der Standardeinstellung werden Facebook Videos nicht in HD abgespielt und erscheinen damit nicht immer gestochen scharf. Mit einem Mausklick kann man aber dafür sorgen, dass Facebook Videos in HD wiedergegeben werden und auch mobil kann man Facebook Videos in HD abspielen.

Facebook Videos in HD abspielen

facebook.com > Video abspielen > „HD“ anklicken

Nutzt man Facebook an einem Computer oder Notebook im Browser, kann man ganz einfach Facebook Videos in HD abspielen. Dafür besucht man einfach facebook.com, loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein und navigiert zu dem Video, das man hochauflösende wiedergeben möchte. Man kann direkt im Newsstream bzw. einer Chronik Facebook Videos in HD abspielen. Dazu klickt man beim passenden Video den Play-Button an, woraufhin das Video zunächst in der Standardauflösung gestartet wird, wie man am ausgegrauten HD-Symbol erkennen kann. Nun klickt man in der unteren Leiste auf „HD“, woraufhin die Schaltfläche weiß wird und das Facebook Video erneut von vorne startet – allerdings in scharfer HD-Qualität.

Facebook Videos in HD abspielenAuch in der großen Ansicht ist der „HD“-Button verfügbar, mit dem man das Video hochauflösend wiedergeben kann.

Facebook Videos in HD abspielen

Facebook Videos mobil in HD abspielen

Facebook App > Video abspielen > „HD“ antippen

Auf dem Smartphone oder Tablet kann man genauso einfach Facebook Videos in HD abspielen. Mobil macht es allerdings Sinn, dass Videos zunächst in der Standardauflösung wiedergegeben werden und HD manuell aktiviert werden muss. HD-Inhalte verbrauchen erheblich mehr Datenvolumen, als normale Videos. Generell sollte man Facebook Videos daher nur in HD abspielen, wenn man mit einem WLAN verbunden ist und sich über den mobilen Datenverbrauch keine Sorgen machen muss. Das Vorgehen innerhalb der Facebook App ist ähnlich wie am Computer oder Notebook.

Man öffnet die Facebook App und steuert zu dem Facebook Video, das man in HD abspielen möchte. Tippt man den Play-Button an, startet das Video zunächst in normaler Standardauflösung. Aber auch mobil gibt es den „HD“-Button, mit dem man durch Antippen dafür sorgen kann, dass das Video in hochauflösender HD-Qualität wiedergegeben wird.

Facebook Videos in HD abspielen

 

 

]]>
Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken http://facebook-tricks.de/anleitung/3185-sound-clips-mit-dem-facebook-messenger-verschicken Mon, 06 Jul 2015 16:12:32 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3185 Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschickenSeit Facebook die Apps for Messenger vorgestellt hat, lassen sich mit dem hauseigenen Facebook Messenger nicht mehr nur Nachrichten, Fotos und kurze Videos austauschen. Mit den kleinen Apps, die eigenständig in den App Stores der verschiedenen mobilen Betriebssysteme zum Download bereitstehen, lässt sich der Funktionsumfang des Facebook Messengers deutlich erweitern. Eine dieser praktischen Apps ist „Sound Clips for Messenger“, die es kostenlos für Android- und iOS-Smartphones gibt. Mit wenigen Displayberührungen kann man kurze Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken und dabei aus vielen verschiedene Sounds aus unterschiedlichen Kategorien wählen.

Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken

Sound Clips installieren > App öffnen > Kategorie wählen > Sound Clip wählen > Messenger > einen oder mehrere Empfänger auswählen > Senden

Um Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken zu können, muss man zunächst die passende App installieren, die im Google Play Store und im App Store zum Apple kostenlos heruntergeladen werden kann.

Nach dem Download und der Installation öffnet man Sound Clips über das passende Symbol auf dem Homescreen und wird sofort von einem bunten Bildschirm mit den verfügbaren Kategorien begrüßt wird.

Sound Clips mit dem Facebook MessengerHier kann man eine erste Auswahl treffen und sich durch Antippen entscheiden, aus welcher Kategorie man einen Sound Clip mit dem Facebook Messenger verschicken möchte. Hat man sich für eine Kategorie entschieden, erscheint eine Auflistung der verfügbaren Sounds. Tippt man auf einen Sound Clip, kann man sich eine Vorschau anhören und sich in Ruhe für einen passenden Sound entscheiden.

Sound Clips mit dem Facebook Messenger

 

 

Hat man eine Auswahl getroffen, tippt man den entsprechenden Sound Clip an und wählt anschließend das Messenger-Symbol mit der Beschriftung „Send“ aus, das am unteren Rand erscheint.

Sound Clips mit dem Facebook Messenger

Wie man es auch von anderen Apps für den Facebook Messenger gewohnt ist, öffnet sich daraufhin der installierte Messenger und man landet direkt auf einer Vorschauseite. Dort kann man den Sound Clip optional nun noch mit einer Nachricht versehen und einen oder sogar mehrere Empfänger auswählen. Um den Sound Clip dann mit dem Facebook Messenger zu verschicken, tippt man „Senden“ an.

Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken

Der Sound Clip macht sich daraufhin sofort auf den Weg zum ausgewählten Empfänger und kann wie eine gewöhnliche Sprachnachricht angehört werden.

Sound Clips mit dem Facebook Messenger verschicken

 

]]>
Alle Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3173-alle-facebook-benachrichtigungen-als-gelesen-markieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3173-alle-facebook-benachrichtigungen-als-gelesen-markieren#comments Sun, 05 Jul 2015 15:31:17 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3173 Facebook Benachrichtigungen als gelesen markierenEgal ob jemand Geburtstag hat, ein Freund ein Foto hochlädt oder Bekannte eine Veranstaltung besuchen, als aktiver Facebook Nutzer bekommt man jeden Tag viele verschiedene Benachrichtigungen, die sich am Desktop und mobil bemerkbar machen. Aber nicht immer hat man Zeit, sich um alle Benachrichtigungen zu kümmern oder gar bei Facebook mit den Benachrichtigungen zu interagieren. Im Browser kann man deshalb ganz schnell und bequem alle Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren und Platz für neue Notifications schaffen. Von der Startseite aus braucht man dafür nur zwei Mausklicks.

Alle Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren

facebook.com > Login > Weltkugel-Symbol > Alle als gelesen markieren

Neue Benachrichtigungen werden bei Facebook unter dem Weltkugel-Symbol gesammelt. Klickt man auf das Symbol, bekommt man eine Übersicht angezeigt und kann sehen, was man verpasst hat. Ungelesene Notifications werden blau markiert, bereits gelesene Benachrichtigungen erscheinen im neutralen Weiß. Hat man gerade keine Zeit oder keine Lust, die Benachrichtigungen einzeln abzuarbeiten, kann man mit einem Schritt alle Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren.

Man öffnet facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten bei dem sozialen Netzwerk ein, wenn man nicht automatisch angemeldet ist. Von der Startseite aus klickt man nun auf das „Weltkugel-Symbol“ in der oberen Menüleiste.

Facebook Benachrichtigungen als gelesen markierenEs öffnet sich daraufhin eine Liste mit allen Benachrichtigungen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Um nun alle Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren zu können, klickt man auf die entsprechende Option „Alle als gelesen markieren“ oberhalb der Auflistung. Alle ungelesenen, blau markierten Notifications werden daraufhin als gelesen im neutralen Weiß angezeigt.

Facebook Benachrichtigungen als gelesen markieren

 

]]>
http://facebook-tricks.de/anleitung/3173-alle-facebook-benachrichtigungen-als-gelesen-markieren/feed 1
Auf Facebook Seiten Beiträge oben fixieren http://facebook-tricks.de/anleitung/3161-auf-facebook-seiten-beitraege-oben-fixieren Sat, 04 Jul 2015 14:33:04 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3161 Facebook Seiten Beiträge oben fixierenMit nur wenigen Mausklicks können Seitenadmins auf ihren Facebook Seiten Beiträge oben fixieren. Der Inhalt erscheint daraufhin bis zu sieben Tage lang ganz oben in der Chronik. Neue Beiträge werden unter dem fixierten Inhalt angezeigt, selbst wenn sie aktueller sind. Rufen Fans oder andere Besucher die Facebook Seite auf, ist der oben fixierte Beitrag sofort im Blickfeld und fällt besonders gut auf. Eine praktische Funktion, um bestimmte Inhalte besonders zu bewerben und den Blick der Fans und Besucher auf einen Inhalt zu lenken.

Auf Facebook Seiten Beiträge oben fixieren

facebook.com > Zur Seite wechseln > „Pfeil“-Symbol im Beitrag > Oben fixieren

Seitenadmins und der Verfasser können auf Facebook Seiten Beiträge fixieren. Dazu öffnet man im Browser facebook.com und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Anschließend wechselt man über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zur Facebook Seite, woraufhin man zur Übersicht bzw. zur Chronik der Seite gelangt.

Beiträge oben fixieren

 

Um nun Beiträge oben anheften zu können, navigiert man zu dem entsprechenden Inhalt und klickt auf das „Pfeil“-Symbol, das sich in jedem Beitrag in der oberen, rechten Ecke befindet.

Auf Facebook Seiten Beiträge oben fixiieren

Daraufhin öffnet sich ein Menü, wo man ganz oben die Schaltfläche „Oben fixieren“ anklickt.

Facebook Beiträge oben fixieren

Der Inhalt wird daraufhin in der Chronik ganz oben angeheftet. Erkennbar ist das an der kleinen, orangen Markierung.

Auf Facebook Seiten Beiträge oben fixieren

Der Beitrag bleibt maximal sieben Tage lang oben fixieren. Anschließend wird er wieder an dem Datum angezeigt, an dem er veröffentlicht wurde.

Auf Facebook Seiten Fixierung aufheben

facebook.com > facebook.com > Zur Seite wechseln > „Pfeil“-Symbol im Beitrag > Nicht oben anzeigen

Möchte man die Fixierung vor Ablauf der sieben Tage aufheben, ist das ganz einfach möglich. Man öffnet auch hier wieder facebook.com, loggt sich ein und wechselt zur Facebook Seite. Nun wählt man beim oben fixierten Beitrag das „Pfeil“-Symbol aus und klickt auf „Nicht oben anzeigen“. Der Inhalt ist daraufhin nicht mehr oben angeheftet.

Auf Facebook Beiträge nicht mehr oben fixieren

]]>
Snackshots: Eigene Sticker für den Facebook Messenger erstellen http://facebook-tricks.de/anleitung/3141-snackshots-eigene-sticker-fuer-den-facebook-messenger-erstellen Fri, 03 Jul 2015 15:02:03 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3141 Eigene Sticker für den Facebook MessengerSeit Version 24.0 unterstützt der Facebook Messenger auf dem Smartphone oder Tablet Apps, mit denen man den Funktionsumfang des Messengers erweitern kann. Mit der kostenlosen Messenger App Snackshots, die bisher nur für iOS verfügbar ist, kann man ganz einfach eigene Sticker für den Facebook Messenger erstellen und mit Freunden und Bekannten teilen. Damit lassen sich die Sticker, die von Haus aus zum Messenger gehören oder sich über den Sticker Store herunterladen lassen, durch eigene Kreation erweitern.

Snackshots for Messenger installieren

App Store > Snackshots for Messenger > Laden

Die verschiedenen Apps für den Facebook Messenger stehen im App Store als eigenständige App zum Download zur Verfügung und lassen sich am kleinen Messenger-Symbol innerhalb des App-Icons erkennen. Snackshot kann man sich kostenlos direkt im App Store herunterladen, indem man den App Store am Rechner oder dem Mobilgerät öffnet, nach „Snackshot“ sucht und anschließend auf die Schaltfläche „Laden“ tippt.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Alternativ kann dieser Direktlink zum App Store genutzt werden: Snackshot for Messenger im App Store.

Die App wird daraufhin heruntergeladen, automatisch installiert und ist anschließend einsatzbereit.

Snackshot: Eigene Sticker für den Facebook Messenger erstellen

Snackshot > Sticker-Set auswählen > Position, Größe, Ausrichtung festlegen > Text und Hintergrund bestimmen > Fertig > Messenger

Snackshot for Messenger bringt einige vorkonfigurierte Stickets-Sets mit, aus denen man im ersten Schritt wählen kann. Das Auswählen dieser Sticker-Sets ähnelt dem Vorgehen direkt im Facebook Messenger. In der unteren Leiste kann man zwischen den verschiedenen Sets wechselt und dann mit einer Displayberührung einen Sticker als Basis auswählen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Das ausgewählte Bild kann man dann mit den gewohnten Gesten bearbeiten und ausrichten. Eine simple Displayberührung spiegelt das Bild, außerdem kann man den Sticker mit einem Finger frei positionieren. Mit der bekannten Zoom-Geste und zwei Fingern kann man die Größe anpassen und das ausgewählte Bild frei drehen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Berührt man „Type here“ kann man optional einen eigenen Text zum Sticker hinzufügen. Mit dem „F“-Symbol in der unteren Leiste lassen sich auch gleich die Schriftart und die Schriftgröße anpassen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Außerdem kann man den Hintergrund anpassen, wenn man eigene Sticker für den Facebook Messenger erstellt. Dafür sind die beiden Symbole rechts in der Leiste zuständig. Man kann die Farbe des Hintergrundes und die Textfarbe anpassen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Und dem Hintergrund eine Struktur hinzufügen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

 

Ist man zufrieden, schließt man das Erstellen des Stickers mit dem passenden Symbol oben rechts ab. Daraufhin erscheint eine Vorschau-Seite mit dem Messenger-Symbol.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

Tippt man das Symbol an, wird man zum Facebook Messenger geleitet, kann einen oder mehrere Empfänger auswählen, den Sticker optional noch mit einer Nachricht versehen und den selbst erstellten Sticker mit „Senden“ teilen.

Eigene Sticker für den Facebook Messenger

 

 

 

]]>
Facebook bekommt ein neues Logo http://facebook-tricks.de/news/3135-facebook-bekommt-ein-neues-logo Fri, 03 Jul 2015 10:46:25 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3135 Facebook bekommt ein neues LogoFacebook bekommt eines Logo. Der charakteristische Schriftzug, der das Unternehmen seit dem Jahr 2005 repräsentierte, wurde durch eine überarbeitete Version ersetzt. Den meisten Nutzern wird die Neuerung gar nicht auffallen, denn die Änderungen sind moderat und erst auf den zweiten Blick erkennbar. Erneuert wurde bisher nur das ausgeschriebene Logo des sozialen Netzwerkes. Das eigenständige „F“, das unter anderem als Favicon und App-Symbol eingesetzt wird, bleibt unverändert.

Dünnere und rundere Buchstaben

Der neue Schriftzug wurde in einer Zusammenarbeit von Facebooks eigenem Design-Team und dem US-amerikanischen Schriftgestalter Eric Olson kreiert. Die von Eric Olsen gestaltete Schriftart Klavika wurde bereits seit 2005 im alten Logo von Facebook verwendet. Für die neue Wortmarke wurde eine maßgeschneiderte Schriftart entwickelt, die dem sozialen Netzwerk ab sofort ein Gesicht verleiht. Das neue Logo zeigt etwas dünnere und rundere Buchstaben, was vor allem beim „e“ und dem „o“ sichtbar wird. Die offensichtlichste Änderung betrifft das „a“ im Schriftzug. Im alten Logo wurde ein offenes „a“ genutzt, in der neuen Wortmarke kommt die geschlossene Form des Buchstabens zum Einsatz.

Facebook bekommt ein neues Logo

Neues Logo soll moderner und freundlicher wirken

Josh Higgins, Facebook Creative Director, hat sich zum neuen Facebook Logo geäußert und erklärt, warum sich das Unternehmen für eine Veränderung des weltweit bekannten Schriftzuges entschieden hat. Als das bisherige Logo im Jahr 2005 geschaffen wurde, sei Facebook noch jung gewesen und man habe damals auf ein seriöses Logo setzen wollen. Mittlerweile sei das soziale Netzwerk etabliert, weshalb man den Schriftzug modernisiert habe, um ihn moderner und freundlicher zu gestalten.

 

]]>
Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen http://facebook-tricks.de/anleitung/3079-laenderbeschraenkungen-zu-einer-facebook-seite-hinzufuegen Tue, 30 Jun 2015 14:31:15 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3079 Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügenLeitet man bei Facebook eine eigene Facebook Seite, hat man jede Menge Einstellungsmöglichkeiten, um sich eine Zielgruppe nach den eigenen Wünschen zu erstellen. Als Admin kann man unter anderem Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen und so eine Seite nur in bestimmten Ländern sichtbar machen oder die Seite alternativ in ausgewählten Ländern verbergen. Praktisch ist das etwa, wenn man ein Produkt oder eine Dienstleistung nur in bestimmten Ländern anbietet. Im Handumdrehen ist es so etwa möglich, eine Facebook Seite nur im deutschsprachigen Raum verfügbar zu machen.

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Facebook > Zur Facebook Seite wechseln > Einstellungen > Ländereinschränkungen > Bearbeiten > Land oder Länder eingeben > Änderungen speichern

Als Seitenadmin kann man direkt in den Einstellungen der Seite Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen. Man öffnet facebook.com im Browser und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Anschließend wechselt man über das „Pfeil“-Symbol in der oberen Menüleiste zu der Seite, bei der man Seitenadmin ist und Länderbeschränkungen hinzufügen möchte.Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Auf der eigenen Facebook Seite angekommen, klickt man in der oberen Leiste auf „Einstellungen“, woraufhin man sich in den allgemeinen Seiteneinstellungen wiederfindet. Dort wählt man hinter „Länderbeschränkungen“ dann „Bearbeiten“ aus, es öffnen sich die Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen kann.

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Dort hat man nun grundsätzlich die Wahl, ob man die Facebook Seite in bestimmten Ländern verbergen möchte oder die Facebook Seite alternativ nur in ausgewählten Ländern sichtbar machen möchte, während alle anderen Länder außen vor bleiben. Die Auswahl legt man mit Hilfe der beiden Radio-Buttons fest.

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

Mit dem Eingabefeld darüber kann man nun festlegen, in welchen Ländern die Facebook angezeigt werden soll bzw. in welchen Ländern die Seite verborgen werden soll. Dazu tippt man einfach das Land ein und klickt einen der Vorschläge an, die Facebook automatisch macht. Das Land wird daraufhin unter dem Eingabefeld aufgelistet. Hat man eine Auswahl getroffen, schließt man den Vorgang mit „Änderungen speichern“ ab.

Länderbeschränkungen zu einer Facebook Seite hinzufügen

 

In diesem Beispiel ist die Facebook Seite für Personen aller Länder erreichbar, außer für Facebook Nutzer aus Frankreich oder Spanien. Den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt und man kann sich problemlos eine passende Zielgruppe aufbauen oder eine Facebook Seite in Ländern verbergen, in denen andere gesetzliche Auflagen gültig sind.

]]>
Fotos in der Facebook App mit Text versehen http://facebook-tricks.de/anleitung/3065-fotos-in-der-facebook-app-mit-text-versehen Mon, 29 Jun 2015 10:18:03 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3065 Fotos in der Facebook App mit Text versehenFacebook bietet innerhalb seiner App für Smartphones und Tablets mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten, mit denen man Fotos vor dem Teilen bearbeiten und verschönern kann. Unter anderem kann man Fotos in der Facebook App mit Text versehen und damit einen ähnlichen Effekt erzeugen, wie man ihn vom Instant Messenger Snapchat kennt. Der Text lässt sich frei wählen, beliebig positionieren und man hat zudem die Möglichkeit, aus vielen verschiedenen Farben zu wählen. Anschließend kann man das mit Text überlagerte Foto wie gewohnt bei Facebook mit Freunden und Bekannten teilen.

Fotos in der Facebook App mit Text versehen

Facebook App > Foto > Foto auswählen > Fertig > Bearbeiten-Button > Text > Plus-Symbol > Text schreiben > Farbe und Position anpassen > Speichern > Posten

In der Facebook App kann man Fotos mit Text versehen, indem man die normale Upload- bzw. Teilen-Funktion nutzt. Dazu öffnet man die Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet über das passende Icon auf dem Homescreen und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. In der Leiste, in der man eine Status posten kann, tippt man auf „Foto“.

Fotos in der Facebook App mit Text versehen

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem man die Möglichkeit hat, entweder ein Foto aufzunehmen oder ein Bild aus der Galerie auszuwählen, das bereits auf dem Gerät gespeichert ist. Das Foto, das man mit Text versehen möchte, tippt man an und wählt anschließend die Schaltfläche „Fertig“ aus. Es öffnet sich eine Vorschau und man könnte das Foto ohne Bearbeitung direkt teilen.

Um nun Fotos in der Facebook App mit Text versehen zu können, wählt man den Bearbeiten-Button aus, der sich am unteren linken Rand des Bildes befindet.

Fotos in der Facebook App mit Text versehen

Daraufhin bekommt man in der Leiste am unteren Rand verschiedene Optionen angezeigt und tippt die Schaltfläche „Text“ an. Darüber tippt man dann das Plus-Symbol an.

Fotos in der Facebook App mit Text versehen

Das Bild öffnet sich daraufhin im Vollbild und der Cursor zeigt an, dass man nun nach Herzenslust Fotos in der Facebook App mit Text versehen kann. Über die Farbskala am rechten Bildrand kann man durch Antippen und Streichen auch gleich die passende Farbe wählen, bevor man diesen Zwischenschritt mit „Fertig“ abschließt.

Fotos in der Facebook App mit Text überlagern

Man gelangt dann zurück zur Vorschau und kann den Text nun mit dem Finger frei positionieren, drehen und mit der gewohnten Zoom-Fingergeste die Größe anpassen. Gefällt das Ergebnis, tippt man „Speichern“ an.

Fotos in der Facebook App mit Text versehen

Nun gelangt man zurück zur Übersicht, kann das Bild noch mit einem Status versehen, die Privatsphäreeinstellungen vornehmen und bei Bedarf natürlich auch Sticker hinzufügen oder das Bild mit einem Ort verbinden, bevor man das mit Text versehene Foto mit „Posten“ teilt.Facebook Fotos mit Text versehen

Die Funktion, mit der man Fotos in der Facebook App mit Text versehen kann, wird zunächst für iOS-Geräte freigeschaltet, soll später aber auch mit Android-Smartphones und -Tablets funktionieren.

 

 

]]>
Mit Facebook Lite Datenvolumen sparen http://facebook-tricks.de/anleitung/3053-mit-facebook-lite-datenvolumen-sparen Thu, 25 Jun 2015 11:49:17 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3053 Facebook LiteDurch die zahlreichen Funktionen und Inhalte wie Fotos oder Videos, ist die Facebook App auf dem Smartphone oder Tablet nicht gerade sparsam, wenn es um den Verbrauch von mobilen Daten geht. Besitzt man einen Mobilfunktarif mit einem geringen Inklusivvolumen, kann das schnell zu einem Problem werden. Mit Facebook Lite bietet das soziale Netzwerk allerdings eine App für Android-Geräte, mit der man dem Problem entgegenwirken kann. Ursprünglich wurde die App für schwache Smartphones und Regionen mit langsamer Internetverbindung entwickelt, man kann aber auch hierzulande mit Facebook Lite Datenvolumen sparen. Die App selbst ist weniger als einen Megabyte groß und im Vergleich zur normalen Facebook App deutlich abgespeckt. Die Grundfunktionen von Facebook sind aber auch in der Facebook Lite App enthalten und sogar Nachrichten lassen sich in der sparsamen App austauschen. Ideal für Nutzer mit kleinen Datenpaketen, ländliche Gebiete mit EDGE-Mobilfunk oder Reisen in Länder mit einem langsamen Mobilfunknetz.

Mit Facebook Lite Datenvolumen sparen

Facebook Lite installieren (Google Play Store oder manuell)  > Login

Aktuell steht Facebook Lite ausschließlich für Smartphones und Tablets mit dem Android-Betriebssystem zur Verfügung und funktioniert bereits ab Android 2.2. Facebook hat angekündigt, die sparsame App nach und nach auch in Europa zu veröffentlichen. Facebook Lite ist aktuell bereits im Google Play Store verfügbar. Die Installation funktioniert auf der Webseite mit einem Mausklick auf „Installieren“ oder alternativ direkt auf dem Gerät.

Facebook Lite Play Store

Unter Umständen ist die App in Deutschland noch nicht offiziell zum Download freigegeben. Dann hilft der Umweg über die APK-Datei, die Installationsdatei selbst. Mit der kann man Facebook Lite trotzdem schon jetzt in Deutschland nutzen. Die APK-Datei lässt sich einfach über Google oder eine andere Suchmaschine aufspüren, man sollte allerdings auf eine vertrauenswürdige Quelle achten.

Nach der Installation der App kann man sich ganz einfach mit den persönlichen Login-Daten anmelden, wie man es gewohnt ist. Bei der ersten Verwendung ist man unter Umständen überrascht, denn Facebook Lite wirkt auf den ersten Blick wie eine Reise in die Vergangenheit. Zentrales Element ist das Menü, das über die „Menü“-Schaltfläche am unteren Rand der App erreichbar ist.

Mit Facebook Lite Datenvolumen sparenDort sind die verschiedenen Funktionen der App erreichbar. Von dort aus kann man sich Freunde anzeigen lassen, Einstellungen vornehmen, sowie Benachrichtigungen und Freundschaftsanfragen verwalten.

Facebook Lite Menü

Über „Nachrichten“ ist sogar der Messenger erreichbar und man kann ohne Probleme Nachrichten mit Freunden und Bekannten bei Facebook austauschen.

Facebook Lite Messenger

 

 

Das Posten von Statusmeldungen ist ebenfalls möglich, wenn man in der Leiste am oberen Rand die Timeline ausgewählt hat und am unteren Rand die Schaltfläche „Poste einen Status“ antippt.

Facebook Lite Status

 

 

]]>
Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen http://facebook-tricks.de/anleitung/3041-facebook-posts-auf-der-eigenen-webseite-zeigen Wed, 24 Jun 2015 15:15:56 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3041 Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigenFacebook ist für viele Webseitenbetreiber und Blogger zu einem unverzichtbaren Instrument geworden, mit dem man neue Besucher, Leser und Nutzer generieren kann. Da Facebook aber auch von vielen Firmen und bekannten Personen genutzt wird, ist das soziale Netzwerk auch eine wichtige Informationsquelle. Hat man einen öffentlichen Facebook Post entdeckt, den man auf der eigenen Webseite einbetten möchte, ist das mit nur wenigen Mausklicks möglich. Facebook hält verschiedene Möglichkeiten bereit, mit der man Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen kann. Für den „Embedded Posts“ sind lediglich grundlegende Code- und Programmierkenntnisse erforderlich.

Embedded Posts: Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen

facebook.com > Beitrag suchen > „Pfeil“-Symbol im Beitrag > Beitrag einbetten > Code kopieren > Code auf der Webseite einfügen

Die einfachste Methode, mit der man Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen kann, führt direkt über den Beitrag selbst. Man ruft facebook.com im Browser auf und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Nun sucht man wahlweise über die Timeline, oder direkt über die entsprechende Chronik, den Beitrag, den man auf der eigenen Webseite einbetten möchte und klickt das „Pfeil“-Symbol an, dass man am oberen, rechten Rand findet. Es öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem man „Beitrag einbetten“ anklickt.

Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen

 

Daraufhin öffnet sich ein komplett neues Fenster mit der Überschrift „Diesen Beitrag einbetten“. Am oberen Rand hat Facebook automatisch einen Code erstellt, mit dem man Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigen kann. Dazu kopiert man einfach den generierten Code mit Hilfe der rechten Maustaste oder der Tastenkombination Strg + C (Windows) bzw. Command + C (Mac) und fügt den Code an der Stelle in der eigenen Internetseite ein, an der man den Facebook Post zeigen möchte.

Facebook Posts auf der eigenen Webseite zeigenSelbstverständlich funktioniert das Einbetten nur, wenn es sich um einen öffentlichen Beitrag von einer Seite oder einem Profil handelt.

 

]]>
Facebook kann Personen auf Fotos ohne Gesicht erkennen http://facebook-tricks.de/news/3029-facebook-kann-personen-auf-fotos-ohne-gesicht-erkennen Tue, 23 Jun 2015 17:11:51 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3029 Personen auf Fotos ohne Gesicht erkennenFacebook hat einen neuen Algorithmus entwickelt, der Personen auf Fotos ohne Gesicht erkennen kann. Um Personen auf Bildern zu identifizieren, zieht der Algorithmus andere Merkmale heran, darunter die Frisur, die Kleidung, die Statur oder die Körperhaltung und erreicht damit eine beeindruckende Erfolgsquote. Nach Deutschland kommt die automatische Personenerkennung aber vorerst nicht.

Algorithmus erreicht im Test 83% Erfolgsquote

Im Rahmen der Entwicklung hat Facebook die automatische Personenerkennung mit Hilfe von 40.000 öffentlichen Bildern vom Fotoportal flickr getestet, auf denen das Gesicht von Personen nicht oder nur teilweise erkennbar war. Die Firma ließ die Fotos von dem neuen System analysieren, das bei dem Test eine Trefferquote von 83 Prozent erzielte. Der Algorithmus ist aktuell noch nicht im Einsatz, könnte zukünftig aber die automatische Gesichtserkennung ergänzen, die in den USA schon jetzt bei Facebook und in der kürzlich vorgestellten „Moments“-App zum Einsatz kommt.

Personen auf Fotos ohne Gesicht erkennen? Vorerst nicht in Deutschland!

Der neue Algorithmus, der Personen auf Fotos ohne Gesicht erkennen kann, wird vorerst nicht nach Europa kommen und damit in naher Zukunft auch in Deutschland nicht eingesetzt werden. Schon die in den USA aktive Gesichtserkennung ist aktuell nicht in Europa aktiv, da sie gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstößt. Das ist auch der Grund dafür, dass die Foto-App „Moments“ vorerst nicht in Europa erscheinen wird. Yann LeCun, der die Abteilung für künstliche Intelligenz bei Facebook leitet, sieht in der neuen Methode aber sogar Vorteile für die Privatsphäre und den Datenschutz. In Zukunft könne der Algorithmus beispielsweise eingesetzt werden, um Nutzer automatisch zu informieren, wenn ein Bild von ihnen ungewollt im Internet veröffentlicht wird.

]]>
Gegen Bezahlung: Verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet http://facebook-tricks.de/anleitung/3015-gegen-bezahlung-verhindern-dass-eine-facebook-nachricht-im-sonstiges-ordner-landet Tue, 23 Jun 2015 13:48:10 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3015 Verhindern dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landetWenn man einer Person, mit der man keine direkte Verbindung bei Facebook hat, eine Nachricht schickt, kann es passieren, dass diese als versteckte Nachricht im Sonstiges-Ordner landet. Der Empfänger bekommt dann keine Benachrichtigung über die Mitteilung und muss im Postfach gezielt im Reiter „Sonstiges“ nach neuen Nachrichten suchen. Schreibt man einem alten Schulfreund, mit dem man nicht befreundet ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er von der Nachricht gar nichts mitbekommt. Facebook bietet die Möglichkeit, zu verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet. Dafür bittet das soziale Netzwerk den Absender allerdings zur Kasse. Offiziell handelt es sich dabei laut Facebook um eine Maßnahme, mit der Spam verhindert werden soll.

Verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet

facebook.com > Profil des Empfängers aufrufen > Nachricht senden > Mehr anzeigen > Haken bei „Diese Nachricht direkt an den Posteingang senden“ setzen > Für x,xx€ senden

Wenn man bereit ist, Geld auszugeben, kann man verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet. Wie bei Freunden üblich, wird die Mitteilung dann direkt in den Posteingang geschickt und der Empfänger wird über eine Benachrichtigung darauf aufmerksam gemacht. Die Kosten für den Service von Facebook sind nicht fix, liegen in der Regel aber rund um einen Euro. Um zu verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet, ist es nur ein Mausklick nötig. Man öffnet facebook.com und loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein. Über die Suchleiste navigiert man dann zum Facebook Profil der Person, der man eine Nachricht direkt in den Posteingang senden möchte und wählt im Titelbild die Schaltfläche „Nachricht senden“ aus.

Verhindern dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet

Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem man wie gewohnt eine Nachricht verfassen kann. Würde die Nachricht im Sonstiges-Ordner des Empfängers landen, wird man darauf am unteren Rand des Fensters hingewiesen.

Verhindern dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet

 

Unter „Mehr anzeigen“ hat man dann die Möglichkeit, gegen Bezahlung zu verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet. Dort wird auch der Betrag angezeigt, den man für den Service aufbringen muss. Um die Nachricht direkt in den Posteingang zu verschicken, aktiviert man die Checkbox und sendet die Nachricht mit „Für x,xx€ versenden“ ab.

Verhindern dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet

Wie bereits erwähnt, ist der Preis nicht fest und variiert von Empfänger zu Empfänger. Die Möglichkeit zu verhindern, dass eine Facebook Nachricht im Sonstiges-Ordner landet, bekommt man außerdem nicht bei jedem Empfänger geboten.

Die Abrechnung erfolgt, ähnlich wie bei Werbeanzeigen, über eine Kreditkarte oder Prepaid-Guthaben. Der Empfänger der Nachricht bekommt keinen Hinweis darauf, dass man die Bezahloption in Anspruch genommen hat.

 

]]>
Versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen http://facebook-tricks.de/anleitung/3004-versteckte-facebook-nachrichten-im-sonstiges-ordner-lesen Mon, 22 Jun 2015 14:58:49 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=3004 Versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesenWenn man bei Facebook eine Nachricht von einem Freund oder einem Bekannten bekommt, dann wird man darüber mit einer Benachrichtigung informiert und kann die Mitteilung ganz bequem im Posteingang abrufen. Im Browser ist eine neue Nachricht an der roten Eins in der oberen Menüleiste erkennbar und auf dem Smartphone oder Tablet bekommt man in der Regel eine Push-Mitteilung. Anders ist das bei Nachrichten von Kontakten, mit denen man keine direkte Verbindung bei Facebook hat. Die Mitteilungen landen stumm im „Sonstiges“-Ordner innerhalb des Nachrichtenbereichs von Facebook. Stumm bedeutet, dass man keinen Hinweis auf die neue Nachricht bekommt. Die Mitteilung eines alten Schulfreundes oder einer anderen Person, mit der man keine Verbindung bei Facebook hat, kann man deshalb schnell mal übersehen. Damit man versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen kann, muss man sich gezielt auf die Suche machen.

Versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen

facebook.com > Nachrichten > Sonstiges

Die Nachrichten, die im Sonstiges-Ordner landen, lassen sich nur auffinden, wenn man innerhalb Facebook direkt zum entsprechenden Ordner innerhalb des Posteingangs wechselt. Dort kann man versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen. Dazu öffnet man facebook.com, loggt sich mit den persönlichen Zugangsdaten ein und navigiert mit Hilfe der Schaltfläche in der Menüspalte am linken Bildschirmrand zu den „Nachrichten“.

Versteckte Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesenIm Nachrichtenbereich angekommen, findet man sich zuerst im normalen Posteingang wieder, in dem die Nachrichten und Freunden und Bekannten landen, mit denen man eine Verbindung bei Facebook hat. Am oberen Rand findet man den Reiter „Sonstiges“, mit dem man versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen kann. Dort findet sich eine Auflistung der Nachrichten von Kontakten, mit denen man keine Verbindung bei dem sozialen Netzwerk hat.

Versteckte Facebook Nachrichten im Sonstiges-Ordner lesen

Dort kann man dann die gewohnten Aktionen vornehmen, also Nachrichten archivieren, Nachrichten löschen oder sie in den normalen Posteingang verschieben.

 

]]>
Aus der Ferne bei Facebook abmelden http://facebook-tricks.de/anleitung/2984-aus-der-ferne-bei-facebook-abmelden Sun, 21 Jun 2015 15:33:01 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=2984 Aus der Ferne bei Facebook abmeldenWenn man Facebook am Arbeitsplatz oder einem öffentlichen Computer benutzt, sollte man sich anschließend unbedingt ausloggen, damit fremde Personen keinen Zugriff auf den persönlichen Facebook-Account bekommen. Vergisst man sich auszuloggen, kann das für ein mulmiges Gefühl sorgen, schließlich können andere Personen unter Umständen nicht nur die zahlreichen Daten im Facebook-Konto einsehen, sondern auch einfach Daten ändern und ungewollt Inhalte teilen. Damit das nicht passiert, kann man sich aus der Ferne bei Facebook abmelden und so den eigenen Facebook-Account vor fremden Zugriffen schützen, obwohl man gar keinen Zugriff mehr auf das Gerät hat, mit dem man sich bei Facebook angemeldet hat. Das Abmelden aus der Ferne funktioniert am Computer oder Notebook und auch mobil mit dem Smartphone oder Tablet. Man kann sich außerdem nicht nur von dem sozialen Netzwerk selbst aus der Ferne ausloggen, sondern auch aktive Sitzungen von der Facebook App oder dem Facebook Messenger beenden.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden

facebook.com > „Pfeil“-Symbol > Einstellungen > Sicherheit > Von wo aus du dich anmeldest > Sitzung mit „Aktivität beenden“ abmelden

Um sich aus der Ferne bei Facebook abmelden zu können, nutzt man die Facebook Login History, in der alle aktiven Sitzungen aufgeführt werden. Dazu öffnet man facebook.com im Browser und navigiert von der Startseite aus mit dem „Pfeil“-Symbol in der oberen Leiste zu den „Einstellungen“.

Facebook Autoplay bei GIFs ausschalten

Dort wählt man in der Menüspalte am linken Bildschirmrand den Bereich „Sicherheit“ aus und klickt anschließend auf „Von wo aus du dich anmeldest“.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden

Man bekommt nun eine Liste mit den aktiven Sitzungen angezeigt. Dabei geht es nicht nur um Facebook selbst, sondern auch um Verbindungen der Facebook App oder aktive Sitzungen des Messengers. Ganz gezielt kann man sich hier auf die Suche nach dem Gerät machen, auf dem man vergessen hat, sich auszuloggen und sich mit einem Klick aus der Ferne bei Facebook abmelden, in dem man „Aktivität beenden“ anklickt. Die Sitzung auf dem Gerät wird dann beendet und das Passwort muss erneut eingegeben werden. Verwendet man ein sicheres Passwort, kann man den Account so effektiv schützen. Obwohl man auf das Gerät, bei dem man den Logout vergessen hat, gar keinen direkten Zugriff mehr hat.

Mit dem Smartphone oder Tablet aus der Ferne bei Facebook abmelden

Facebook App > Mehr > Kontoeinstellungen > Sicherheit > Aktive Sitzungen > Sitzung mit der „X“-Schaltfläche beenden

Wenn es schnell gehen muss, kann man sich auch mobil mit dem Smartphone oder Tablet aus der Ferne bei Facebook abmelden. Dazu nimmt die Facebook App zur Hilfe, mit der man ebenfalls Zugriff auf die Liste der aktiven Sitzungen bekommt und Geräte mit einer Displayberührung abmelden kann, um den persönlichen Facebook Account vor fremden Zugriffen zu schützen.
Man öffnet die Facebook App über das Icon auf dem Homescreen und tippt auf das „Mehr“-Symbol, um anschließend zu den „Kontoeinstellungen“ zu gelangen.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden Smartphone
In den Einstellungen angekommen, tippt man auf „Sicherheit“.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden

Dort tippt man „Aktive Sitzungen“ an, um angezeigt zu bekommen, welche Geräte und Apps gerade Zugriff auf Facebook haben.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden

Wie am Desktop-Rechner oder dem Notebook bekommt man eine Auflistung mit aktiven Sitzungen. Hier sucht man sich das Gerät aus, auf dem man sich nicht abgemeldet hat und beendet die Sitzung mit der „X“-Schaltfläche, um sich aus der Ferne bei Facebook abzumelden und dafür zu sorgen, dass das Passwort auf dem Gerät erneut eingegeben werden muss.

Aus der Ferne bei Facebook abmelden

 

 

]]>
WhatsApp mit Facebook verbinden und Daten importieren http://facebook-tricks.de/anleitung/2974-whatsapp-mit-facebook-verbinden-und-daten-importieren Sat, 20 Jun 2015 18:06:52 +0000 http://facebook-tricks.de/?p=2974 WhatsApp mit Facebook verbindenIm Februar 2014 hat Facebook den beliebten und weit verbreiteten Instant Messenger WhatsApp gekauft. Viele Nutzer befürchteten, das soziale Netzwerk könnte großen Einfluss auf WhatsApp nehmen, das ist aber bisher ausgeblieben. Tatsächlich kann man aber jetzt WhatsApp mit Facebook verbinden und Daten importieren. Konkret geht es dabei um den Import der Daten aus dem persönlichen Facebook-Profil. Man kann Daten aus Facebook übernehmen und innerhalb von WhatsApp nutzen. Das betrifft das Profilbild, den Namen und Kontakte. Eine praktische Funktion für alle WhatsApp- und Facebook-Nutzer, die keine Datenschutzbedenken haben.

WhatsApp mit Facebook verbinden und Daten importieren

WhatsApp > Einstellungen > Profil > Daten von Facebook übernehmen

Damit man WhatsApp mit Facebook verbinden und Daten importieren kann, muss Facebook natürlich auf dem Smartphone oder Tablet eingerichtet sein, damit WhatsApp auf das Facebook-Profil zugreifen kann.

Um WhatsApp mit Facebook verbinden zu können, öffnet man WhatsApp über das Icon auf dem Homescreen und wechselt über die Navigationsleiste zu den „Einstellungen“. Dort tippt man die Schaltfläche „Profil“ an.