Suche
timo 17.10.2014 23:11 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Mit Safety Check im Katastrophenfall Entwarnung geben

Mit der neuen Funktion „Safety Check“ möchte Facebook im Katastrophenfall seine große Reichweite nutzen und dafür sorgen, dass man im Fall der Fälle schnell Entwarnung geben kann. Dabei verlässt sich das soziale Netzwerk auf eine automatische Ortung und den Wohnort, um zu registrieren, ob sich eine Person in einem Katastrophen- oder Krisengebiet aufhält. Mit nur einer Aktion kann man dann Entwarnung geben und so Angehörigen und Freunden mitteilen: „Mir geht es gut“. Auch der Status von Freunden kann mit Safety Check eingesehen werden.
Mit der Entwicklung der Funktion hat man bei dem sozialen Netzwerk bereits nach dem schlimmen Tsunami in Japan 2011 begonnen, wo damals noch notdürftig eine ähnliche Funktion organisiert wurde.

Ich bin in Sicherheit: Mit Safety Check im Notfall Entwarnung geben

Die Funktionsweise von Safety Check wurde von Facebook ganz besonders einfach umgesetzt. Safety Check nutzt, sofern man sie aktiviert hat, eine automatische Ortung, mit der festgestellt wird, ob man sich in einem aktuellen Katastrophen- oder Krisengebiet befindet. Alternativ greift Safety Check auf den bei Facebook angegebenen Wohnort zurück. Stellt das soziale Netzwerk fest, dass sich ein Nutzer unter Umständen in Gefahr befindet, bekommt er eine Benachrichtigung auf das Gerät und kann dort mit nur einem Mausklick oder eine Displayberührung Entwarnung geben: „I’m Safe“ oder „Ich bin in Sicherheit“. Alternativ kann man angeben, sich gar nicht in dem gefährdeten Gebiet aufzuhalten und so Angehörige und Freunde beruhigen.

safety_check_3

Hat man seine Angabe gemacht, erscheint die Antwort in den Benachrichtungen der Facebook-Freunde. Eine Übersichtsseite informiert über alle potenziell gefährdeten Personen und zeigt auch einen Überblick über deren Status. Man wird also auch darüber informiert, wenn eventuell gefährdete Freunde und Bekannte angeben, dass sie in Sicherheit sind.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!