Suche
Melanie 22.04.2015 8:35 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Updates für den News Feed

Facebook hat seinem News Feed nun drei neue Updates verpasst. So will das soziale Netzwerk den Dienst für seine Mitglieder noch attraktiver machen. Die ausgewählten Nachrichten sollen dann noch besser auf die Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Facebook-Nutzer abgestimmt sein.

Bei Bedarf werden mehr News angezeigt

Die erste der insgesamt drei Verbesserungen betrifft vor allem Mitglieder, deren persönlicher News Feed in der Regel weniger gut bestückt ist. Bisher hatte Facebook für sich die Regel aufgestellt, seinen Usern nicht mehrere Nachrichten gleichzeitig von der selben Quelle im News Feed anzuzeigen.

Für manche Mitglieder bedeutete das jedoch, dass sie teilweise nur sehr wenige Inhalte zu sehen bekamen. Jetzt soll diese Regel gelockert werden. Wer mehr Nachrichten lesen möchte, bekommt nun auch deutlich mehr Inhalte in seinem individuellen News Feed angezeigt.

Posts von guten Freunden erscheinen weiter vorn

Die zweite Neuerung richtet sich in erster Linie an Mitglieder, die sehr viele Kontakte bei Facebook haben. Weil in ihrem persönlichen News Feed deshalb jeden Tag besonders viele neue Nachrichten für sie bereitstehen, kam es in der Vergangenheit öfter vor, dass sie die Übersicht verloren haben. Beziehungsweise wurden News ihrer Freunde, die sie eigentlich sehr interessiert hätten, übersehen.

Um das in Zukunft zu vermeiden, sollen Inhalte von guten Freunden nach dem Update weiter vorn im News Feed erscheinen. News von anderen Seiten, für die sich die Nutzer interessieren, werden ebenfalls weiterhin angezeigt. Aber Posts, die direkt von Freunden stammen (wie etwa Fotos, Videos oder Status Updates), sind dann eben deutlich besser zu finden.

Lesen, was interessiert

Im Gegensatz dazu sorgt das dritte Update dafür, dass Kommentare oder Likes von Freunden zu bestimmten Posts weiter unten im News Feed stehen. Somit sollen Mitglieder vor allem die Dinge lesen können, die sie wirklich interessieren, und diese dann auch besser finden.

Inwieweit die Neuerungen jedes einzelne Mitglied überhaupt betreffen, hängt vor allem davon ab, wie der News Feed genutzt wird. Abhängig von der Häufigkeit und der Art, in der gepostet wird, kann es beispielsweise sein, dass die eigenen News nicht mehr einem so breiten Publikum angezeigt werden.

Wenn überhaupt, sollte das jedoch eher für kommerzielle Unternehmen als für private Facebook-Mitglieder von Bedeutung sein.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!