Suche
Melanie 12.05.2015 9:32 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Neue Suchmaschine erleichtert das Teilen von Links

Mit einer neuen Suchmaschine will Facebook seine Mitglieder noch mehr an sich binden. Derzeit testet das soziale Netzwerk die neue Funktion, durch die vor allem das Teilen von Links deutlich einfacher werden soll.

Links mit dem Smartphone zu posten war kompliziert

Bisher war es in der Regel gerade mit mobilen Geräten recht kompliziert, Links mit Freunden zu teilen. Weil Facebook aber besonders viele mobile Nutzer hat – und Wert darauf legt, das noch weiter auszubauen – will das Unternehmen das Posten von Links unterwegs nun einfacher machen. Denn die aktuelle Entwicklung, dass Mitglieder immer weniger Dinge teilen, weil es zu kompliziert ist, ist schließlich weder im Sinne von Facebook noch schön für seine Mitglieder.

Im Moment testen einige ausgewählte US-amerikanische Nutzer die neue Suchmaschine, die Verlinkungen ganz einfach ermöglichen soll. User geben zunächst eine Suchanfrage ein, Facebook zeigt ihnen daraufhin mehrere Links, die auf Wunsch beispielsweise nach Erscheinungsdatum geordnet werden. Ohne Facebook verlassen zu müssen, können Mitglieder dann ganz unkompliziert die einzelnen Links aufrufen und – wenn sie wollen – auf ihrer eigenen Seite posten oder an ihre Freunde weiterleiten.

Neue Funktion hat viele Vorteile

Von dieser neuen „Füge-einen-Link-ein“-Funktion verspricht sich Facebook Einiges. Da die Nutzer das soziale Netzwerk nicht erst verlassen müssen, um etwas zu suchen, verbringen sie insgesamt mehr Zeit auf Facebook.

Außerdem erhoffen sich die Entwickler noch höhere Werbeeinnahmen, da die zusätzlichen Posts mit weiteren Anzeigen versehen werden können. Durch die Suchanfragen kann Facebook sogar noch mehr über seine Mitglieder und die Dinge, die sie interessieren, erfahren.

Konkurrenz für Google?

Einige Branchen-Kenner wären nicht überrascht, wenn Facebook mit seiner neuen Suchmaschine sogar Google demnächst den Rang ablaufen würde. Schließlich nutzen rund 1,2 Milliarden Menschen Facebook mit mobilen Geräten – Tendenz steigend.

Außerdem will der Konzern seine Suchmaschine nicht nur für Facebook-Mitglieder attraktiv machen. Auch Medien sollen mit hohen Werbeeinnahmen gelockt werden, damit sie ihre Artikel in Zukunft nicht zuerst für Google optimieren, sondern stattdessen für Facebook.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!