timo Tipps & Tricks von

9 Bewertungen
4,56 Sterne

Facebook Messenger: Medienqualität reduzieren und Datenvolumen sparen

Instant Messenger wie der Facebook Messenger werden von den meisten Nutzern nicht mehr nur für Textnachrichten verwendet, sondern auch zum Teilen von Fotos und Videos. Gerade in Zeiten immer besserer Smartphone-Kameras mit hohen Auflösungen, HDR-Fotos und 4K-Videos verschlingt das unter Umständen jede Menge Datenvolumen, wenn man sich gerade nicht in einem WLAN aufhält. Außerdem dauert der Versand unter Umständen sehr lange, falls man gerade nur das EDGE- oder das 3G-Mobilfunknetz zur Verfügung hat. In der Standardeinstellung entscheidet der Facebook Messenger automatisch, in welcher Qualität Fotos und Videos versendet werden. Wenn die Internetverbindung es zulässt, werden Fotos mit bis zu 4K und Videos bis hoch zur 720p-Auflösung versendet. Es gibt aber auch einen Modus für geringe Bandbreite, mit dem man beim Facebook Messenger die Medienqualität reduzieren und Datenvolumen sparen kann. Fotos werden dann nur noch mit maximal 2K-Auflösung und Videos höchstens in 320p-Qualität verschickt. Eine praktische Option für alle Messenger Nutzer mit einem knappen Inklusivvolumen oder einer langsamen Internetverbindung.

Facebook Messenger: Medienqualität reduzieren und Datenvolumen sparen

Facebook Messenger > Profilbild antippen und zu den Optionen wechseln > Fotos, Videos und Emojis > Medienqualität > Modus mit geringer Bandbreite

Die Option, mit der man beim Facebook Messenger die Medienqualität reduzieren und Datenvolumen sparen kann, versteckt sich in den Einstellungen. Um dorthin zu gelangen, tippt man von der Startseite des Messengers aus auf das eigene Profilbild am oberen linken Rand.

Man landet daraufhin in den Einstellungen mit vielen verschiedenen Optionen. Ungefähr in der Mitte befindet sich die Schaltfläche „Fotos, Videos und Emojis“, die man antippt, um zu den entsprechenden Einstellungen zu gelangen.

Hier kann man nun dafür sorgen, dass Fotos und Videos mit einer geringeren Auflösung verschickt werden und so bei der Nutzung des Facebook Messengers Datenvolumen sparen. Dafür aktiviert man unter der Überschrift „Medienqualität“ einfach den „Modus mit geringer Bandbreite“.

Anschließend entscheidet der Facebook Messenger nicht mehr automatisch, in welcher Qualität Medien versendet werden, sondern verschickt Fotos und Videos immer mit einer sparsamen Auflösung.

Sollte die Qualität anschließend nicht ausreichen, kannst du natürlich jederzeit wieder „Lass den Messenger entscheiden“ aktivieren oder sogar dafür sorgen, dass der Facebook Messenger Fotos und Videos immer in HD sendet.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!