Suchen
timo Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
4,00 Sterne

Facebook Messenger: Datenvolumen sparen mit dem Data Saver

Das mobile Datenvolumen, das zum schnellen Surfen zur Verfügung steht, ist bei vielen Mobilfunktarifen immer noch knapp bemessen. Deshalb steht für viele Nutzer außerhalb des heimischen WLANs Sparsamkeit im Vordergrund – auch bei Messaging- und Chat-Anwendungen wie dem Facebook Messenger. Der Austausch reiner Textnachrichten ist zwar sehr sparsam und belastet das mobilen Dateivolumen kaum, anders sieht das aber beim Versenden und Empfangen von Fotos, GIFs und Videos aus. Auch Videochats, die ja mittlerweile im Facebook Messenger auch kein Problem mehr sind, sind nicht gerade sparsam. Zum Glück denkt Facebook mit und bietet mit dem Data Saver eine Funktion an, mit der man einfach im Facebook Messenger Datenvolumen sparen kann. Das Umlegen eines einzelnen Schalters reicht aus, um den Facebook Messenger für eine sparsame Nutzung zu optimieren. Der Data Saver nimmt gleich mehrere Einstellungen vor. Die Einstellung deaktiviert das automatische Herunterladen von Fotos, Videos und GIFs, sorgt für einen sparsamen Upload von Medien und reduziert die Qualität von Videochats, damit die weniger Daten verbrauchen. Der Data Saver ist eine praktische Funktion, mit der man nicht nur im Facebook Messenger Datenvolumen sparen kann, sondern den Messenger auch fit für eine langsame Mobilfunkverbindung machen kann.

Facebook Messenger: Datenvolumen sparen mit dem Data Saver – so geht’s

Facebook Messenger > eigenes Profilfoto antippen > Daten und Speicher > Data Saver > Schalter aktivieren

Mit dem Data Saver kann man mit nur wenigen Displayberührungen im Facebook Messenger Datenvolumen sparen. Man muss dafür nur einen einzigen Schalter in den Einstellungen der App auf dem Smartphone oder Tablet umlegen, woraufhin gleich mehrere Einstellungen automatisch für eine sparsame Nutzung optimiert werden. Um den Data Saver zu aktivieren, öffnet man einfach den Facebook Messenger und wechselt zu den Einstellungen, indem man das eigene Profilfoto antippt. Dort angekommen, navigiert man mit der passenden Schaltfläche zu den Optionen für „Daten und Speicher“.

Dort findet man dann ganz oben die Option für den Data Saver, der automatisch für eine geringere Datennutzung sorgt, indem die darunter befindlichen Einzeleinstellungen optimiert werden. Wer im Facebook Messenger Datenvolumen sparen möchte, aktiviert einfach den Data Saver mit dem passenden Schalter.

Im heimischen WLAN oder in der Nähe eine WLAN-Hotspots, wenn der Datenverbrauch keine wichtige Rolle spielt, lässt sich der Data Saver dann auch wieder ganz einfach ausschalten.

facebook-tricks.de Newsletter
Du willst ein Facebook Super Nutzer werden?
Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter
und du verpasst garantiert keinen Trick mehr!